Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 6 mal geteilt 14 Kommentare

Xperia M2: Sonys neue Mittelklasse

Neben dem Z2 hat Sony auch ein Smartphone der Mittelklasse an den Start gebracht, das Xperia M2. Wer keine großen Ansprüche hat, ist für 279 Euro dabei. Wirklich gute Kaufargumente liefert Sony allerdings nicht, vor allem, wenn ein Nexus 5 bei geringem Aufpreis an jeder Ecke mehr bietet.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 32923
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 28140
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
m2 1
© Sony

Und noch ein OmniBalance-Smartphone hat Sonjy heute enthüllt, das Xperia M2. Böse Zungen würden sagen, hat man eines gesehen, hat man sie alle gesehen. Und es stimmt, nach Neuem oder Herausragendem sucht man hier vergeblich. Das M2 ist ein schlichtes, unscheinbares SMartphone unter fünf Zoll, das vermutlich die wenig Anspruchsvollen einfangen soll. Das ist völlig in Ordnung, bloß für das, was es liefert, wirkt das M2 fast schon wieder teuer.

Technische Daten

System Android 4.3
Display 4,8 Zoll, TFT-Display, 960 x 540 Pixel
Prozessor Snapdragon 400, Quad-Core, 1,2 GHz
RAM 1 GB
Akku 2.300 mAh
Interner Speicher 8 GB, microSD bis 32 GB
Kamera 8 MP (hinten), HD-Video
Abmessungen 139,6 x 71,1 x 8,6 mm
Gewicht 148 g
Konnektivität UMTS HSPA+, LTE, Bluetooth 4.0, NFC, W-LAN, USB 2.0
Preis 279 Euro (UVP), Marktstart im März

Wird fortgesetzt...

m2 2
© Sony
m2 3
© Sony
m2 4
© Sony
m2 5
© Sony

Quelle: Sony

6 mal geteilt

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • RLS 26.02.2014 Link zum Kommentar

    Ist das teil wasserdicht?

  • Geringer aufpreis?70€ sind wenig also ich weiß ja net in welcher welt ihr lebt aber das sind 20% aufpreis.Abgeshen davon sieht es so aus als wär das phone gege das lg g2 aufgestellt aber dem haben sie ein schönes ips display gegeben und nicht einen tft buttescreen kenn den vom xperia p.u und s und der wirkt echt weich und instabil

  • Schade das Sony mal wieder auf ein TFT Display setzt

  • Nunja eigentlich wollte ich warten aber dann habe ich mir doch das Ascend P6 gekauft und nun bin ich froh drüber :) Schade das erste Xperia M war ja schon nen tolles Gerät.

  • Ist der Akku wechselbar ?

  • Im Vergleich zum Z hat es:
    - ein 0,2 Zoll kleineres Display
    - einen um 30 mAh kleineren Akku
    - einen "kleineren" Prozessor, weniger Ram und weniger Speicher
    - eine schlechter Kamera
    und ist trotzdem 0,7 mm dicker??? (Länge und Breite sind die des Z)

    Vielleicht bedeuten die 2 Gramm mehr ja auch, dass die Hülle um einiges dicker und somit bruchsicherer ist, ansonsten wohl ein totaler Griff ins Klo, Sony!

  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr schlecht. Dann lieber ein Moto G für weitaus weniger Geld.

  • Sony hat zudem noch den guten alten Massenspeichermodus als Verbindungsoptionen. 64gb Karten gehen besrimmt ebenfalls. Für mich entscheidende Kaufargumente gegenüber dem Moto-G

  •   38

    So ein kurzer Text und so viele fehler: zB. Sony nicht Sonjy, Smartphones nicht SMartphones.

  • nur das, das Sony Gerät MicroSD hat , allerdings bis 32 GB ist nicht mehr zeitgemäß.

  • hat es denn irgendwelche erwähnenswerten Vorzüge gegenüber dem 100 €(!) günstigeren moto g?

  • da nimmt man lieber das Motorola moto g

  • naja Mittelklasse reicht auch ... China phone bsp: cubot GT 90

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!