Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Xiaomi-Smartphones überschritten EU-Strahlungs-Grenzen
Xiaomi Mi MIX 2S Hardware Xiaomi 2 Min Lesezeit 20 Kommentare

Xiaomi-Smartphones überschritten EU-Strahlungs-Grenzen

Wie so vieles in der EU unterliegt auch von elektrischen Geräten emittierte, elektromagnetische Strahlung Richtlinien. Der sogenannte SAR-Wert darf 2 W/kg nicht überschreiten. Wer also in der EU Smartphones verkaufen will, sollte innerhalb dieser Grenzen operieren. Und das gelingt offenbar nicht jedem. Xiaomi überschreitet diese mit dem Redmi Note 5 und dem Mi MIX 2S.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi will auf dem europäischen Markt Fußfassen. Doch zwei seiner Modelle zeigen, dass er diesen Markt noch besser kennenlernen sollte. In seinen offiziellen Dokumenten gibt Xiaomi an, das Redmi Note 5 habe einen SAR-Wert von 1,29 W/kg für Kopf und 1,24 W/kg für den Körper. Das Mi MIX 2S habe sogar nur 0,542 W/kg für Kopf und 1,593 W/kg für den Körper.

Doch halten diese Angaben einer offiziellen Prüfung nicht stand. Die französische Frequenzagentur ANFR hat eigene Messungen gemacht. Und nun ist Xiaomi im Zugzwang.

AndroidPIT Xiaomi Mi MIX 2S 5145
Das ist das Xiaomi Mi MIX 2S. / © AndroidPIT

Denn der von der Agentur gemessene SAR-Wert des Redmi Note 5 beträgt 2,08 W/kg am Kopf und der des Mi MIX 2S beträgt 2,94 W/kg am Körper. Beide Werte liegen also über dem zulässigen Grenzwert, sehr weit sogar beim Mi Mix 2S. Xiaomi wurde von der Agentur informiert und hat um eine Anpassung per Software-Update gebeten.

Xiaomi meldete sich wenig später und gab an, das empfohlene Update bereits auszuliefern. Software-Version V10.0.6.0 für Redmi Note 5 und V10.2.1 für Mi MIX 2S senken den SAR-Wert auf 0,356W/Kg respektive 1,42W/Kg.

Das Problem war in diesem Fall recht einfach lösbar. Ärgerlich ist nur, dass es überhaupt dazu kommen konnte. Die eigentliche Frage muss also lauten: Wie können solche Geräte trotz aller Regulierung in den offiziellen Handel kommen?

Quelle: ANFR

Facebook Twitter 2 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das macht mich schon nachdenklich. Ich habe den Sar Wert immer in die Kaufentscheidung mit einbezogen.
    Habe mich dann für das Mi 8 lite entschieden.
    Dessen Sar Werte sind zwar nicht niederig, aber im Rahmen der EU Richtlienien.
    Doch stimmen die Werte für das Mi 8 lite?
    Beim Redmi Note 5 und Mi Mix 2s wurden ja auch Werte innerhalb der Grenzwerte angegeben und laut der Messung von der Frequenzagentur ANFR lagen diese weit außerhalb der EU Norm.

    pepe


  • Android Pit übertrifft sich mal wieder selbst mit den neuesten Nachrichten. Sehr aktuell. Wahnsinnig informativ. Ich wollte mein MI Mix 2S schon entsorgen und in die Batterie Tonne werfen, um mir sofort das neue S10 Galaxy zu holen. Da entdeckte ich in den Einstellungen das mein Gerät schon die neueste Software Version und damit auch den gesetzlichen SAR Wert einhält. Da habe ich soeben gerade mal 1000€ gespart. Auch Wahnsinn, oder? Wie schaffen die das, vor der Pressemitteilung schon das Update auf den Geräten zu installieren? VW wäre glücklich... Und AP kann weiter die neusten News bringen...


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Im Artikel steht übrigens auch, dass es zum Glück schon ein Update gibt. Dennoch ist es erschreckend, dass solche Geräte im Umlauf waren.

      ait


  • Wenn ich das schon wieder höre mit den sogenannten SAR Werten.
    Wenn man bei Apple, Samsung, Huawei und Co. mal genauer hinschauen und prüfen würde, dann würde man genau so Fehler finden.
    Jetzt wo Xiaomi nach Europa kommt und eine ernsthafte Konkurrenz für die anderen oben genannten Hersteller ist mit ihren überteuerten Geräten, versucht man alles um Xiaomi ein schlechtes Image anzuhängen.
    Es wird nur nicht funktionieren, weil bei Xiaomi das Preis/Leistungsverhältnis stimmt und ich kenne sehr viele Menschen die früher iPhone, Samsung oder Huawei hatten und jetzt nur noch Xiaomi benutzen und sich fragen warum sie früher so viel Geld für ein Smartphone ausgegeben haben.
    Ich sag nur Markenwahnsinn und Gehirnwäsche.

    Jan


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Also ich würde mal spontan davon ausgehen, dass auch die Samsung-, Apple- und Huawei-Geräte in dieser Hinsicht zu genüge getestet werden - auch in Deutschland. Von unseren französischen Kollegen wissen wir z.B., dass in Frankreich noch viel mehr auf diese Werte geachtet wird, die Kunden interessieren sich viel mehr dafür als in DE. Spätestens dort wäre es wohl jemandem aufgefallen, wenn die Werte nicht stimmen würden.
      Und mal nebenbei (vor allem hinsichtlich "Gehirnwäsche"): Was hätten wir davon? Ganz nebenbei: Die meisten meiner Kollegen sind ziemlich angetan von Xiaomi ;)


  • Mich wundert dass überhaupt dieses Thema einmal aufgegriffen wird. Als ich kürzlich kürzlich darauf hingewiesen habe, die Strahlungswerte der Geräte generell mit zu betrachten habe ich nicht gerade positive Antworten bekommen. Am wenigsten von redaktioneller Seite.

    ait


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Hi pepe,
      es macht eben einen Unterschied, ob die Grenzwerte eingehalten werden, oder eben nicht. Das hatten wir ja auch unter dem anderen Kommentar angemerkt, die in DE zugelassenen Smartphones überschreiten die Grenzwerte nicht, daher gehen wir nicht weiter darauf ein. Hier hat das Smartphone die Grenzwerte aber eben nicht eingehalten.


      • Sie ergötzen sich in Pixelangaben oder Akkukapazitäten, warum tun Sie sich so schwer, Ihre Tabellen um die Position SAR Wert zu erweitern ? Mich und vielleicht auch andere interessiert es sehr wohl, ob sich ein Gerät am oberen oder unteren Wert der Zulässigkeit bewegt. Strahlung ist nicht zu vernachlässigen und je weniger man davon abbekommt um so besser. Ist wie mit Schadstoffen in Kleidung oder Möbeln, aus dem Auspuff oder in Nahrungsmitteln.


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Die Frage haben wir doch schon an der anderen Stelle ausgiebig beantwortet. Wir haben eben festgestellt, dass das Interesse daran unter unseren Lesern sehr gering ist, so lange sie eben die gesetzlichen Grenzwerte einhalten.


  • Ich habe das Xiaomi Mi A1 gehabt, das stand ganz oben in den SAR-Charts 😃 Jetzt habe ich ein Oneplus 6t, ist auch Top Ten 😃
    Mir ist das eigentlich egal, ich trage relativ selten das Smartphone bei mir.


  • ich hatte das Mi Mix 2s ... Klasse Gerät aber schon krass 🤔


  • Es geht doch nicht mehr um den Kunden, es geht nur noch um Profit.


  • Ich dachte immer das Elektronik jeder Art vor dem Verkauf Überprüft wird und gerade in Punkto Strahlungen sind die Richtlinien sehr Streng. Wie ist dieses Möglich? Scheinbar gibt es Unterschiede in Europa mit der Handhabung und das erklärt warum manche Hersteller nicht in Deutschland ihren Store haben und lieber nach Spanien, Österreich und Frankreich gehen. Für wenig Telefonierer ist es nicht so schlimm aber für diejenigen die einen Klettverschluss quasi am Ohr haben könnte es nicht Gesund sein.


    • A. K.
      • Mod
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Ich nehme ganz stark an, dass Geräte auch früher in den Verkauf gehen, wenn es in der Entwicklung keine Auffälligkeiten gibt. Durch die Zertifizierung müssen die Hersteller so oder so. Es ist in niemandes Interesse, die Zertifizierung mehrmals zu durchlaufen, denn es ist finanziell aufwendig und schadet dem Image, wenn etwas schief läuft.

      Ich denke, da hat jemand die Integration eines Softwarepakets verschlafen.


  • Da lobe ich mir mal Samsung die stets besonders niedrige werte und dennoch einen sehr guten Empfang haben.

    Meine Frau und ich haben beide o2. Habe Zuhause 3g und 4g und perfektes Wifi

    Das Iphone meiner Frau bekommt gar kein 4g drinnen, ganz schwach 3g mit ausfällen und auch mitm Wifi ist sie nicht so gut versorgt.

    Irgendwie ei echt krasser Unterschied.


    • liegt es an den baulichen Eigenschaften des Appel- Dingens das deine Holde kein guten WLAN Empfang hat?


      • @Raiko Treydte
        Kommt auf das Modell an, aber bei unseren iPhones und iPads ist der Wlan Empfang genauso gut wie bei allen anderen Geräten die wir bisher genutzt haben.


      • Das Wlan wird vom Nachbarn über repeater geschickt und ist sehr schwach. Ich habe jedefalls keine Probleme.

        Ein gewisser Unterschied ist schon gegeben.


    • Ich bin wahrlich kein Freund von Samsung, aber ich unterstreiche die Aussage, dass der Hersteller nach meiner Recherche eher im unteren Bereich beim SAR Wert angesiedelt ist.


  • Das wundert mich nicht. Geräte können auf den Markt gebracht werden ohne das sie vorher von den zuständigen Behörden geprüft werden. Konformitätserklärung genügt.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern