Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Xiaomi Redmi Pro: Offiziell vorgestellt

Xiaomi Redmi Pro: Offiziell vorgestellt

Xiaomi hat heute offiziell das Redmi Pro vorgestellt. Hierbei handelt es sich laut Xiaomi um ein Highend-Gerät zum attraktiven Preis. Kann es mit seiner Ausstattung den Highend-Smartphones von Samsung, HTC & Co. Paroli bieten?

Das neue Redmi Pro wurde heute offiziell von Xiaomi vorgestellt und präsentiert sich in einem attraktiven Metall-Unibody in Gold und Silber. 

Das Redmi Pro macht eins schnell klar: Hohe Leistung und niedriger Preis müssen kein Widerspruch sein. Denn Käufer erhalten ein Smartphone ohne viel Schnickschnack und unnütze Spielereien. Und die technischen Daten müssen sich nicht verstecken.

Unter der Haube steckt im Basismodell für rund 200 Euro ein Helio X20 mit 10 Kernen, dem 3 GB RAM zur Verfügung stehen, der Speicherplatz ist mit 32 GB auch anständig bemessen. Für einen Aufpreis von etwa 30 Euro bekommt der Käufer einen Helio X25, 3 GB RAM und stattliche 64 GB Speicher. Das Topmodell für weitere 40 Euro mehr ist sogar mit 4 GB RAM und satten 128 GB Speicher ausgestattet.

Alle weiteren technischen Einzelheiten sind bei allen Modellen die selben:

Xiaomi Redmi Pro: Technische Daten

Akkukapazität: 4050 mAh
Display-Größe: 5,5 Zoll
Display-Technologie: AMOLED
Kamera hinten: 13 Megapixel
RAM: 3 GB
4 GB
Interner Speicher: 32 GB
64 GB
128 GB
Chipsatz: MediaTek MT6735P
Konnektivität: HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth

Ein 5,5-Zoll-Full-HD-OLED-Display, Dual Camera und ein Unibody-Gehäuse runden das Paket ab und lassen keinen Zweifel daran, dass es sich hier um ein Highend-Modell zum Schnäppchenpreis handelt. 

Weil aber Xiaomi nun einmal Xiaomi ist, wird es wohl nicht offiziell den Weg nach Europa finden. Somit bleibt wieder einmal nur die Möglichkeit das Smartphone über Online-Shops importieren zu lassen. Ein weiterer Nachteil: Das Redmi Pro unterstützt nicht alle der hierzulande gängigen LTE-Bänder.

Nichts desto trotz ist das Redmi Pro mit der sehr guten Ausstattung für den kleinen Preis eine klare Alternative zu bisher gängigen Highend-Modellen.

Findet Ihr das Redmi Pro interessant oder schreckt euch der Umweg über Import-Händler ab?

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • MIGELL 27.07.2016

    Für Interessierte, kleine Info noch dazu:
    Kamera vorne : 5 Mp ( Samsung)
    Dual Kamera hinten: 13 Mp Sensor:
    ( Sony IMX 258)
    Anschluss : Typ C
    Fast Charging
    Infrarot Sensor
    Dual Sim Micro/ Nano ( Ein Slot kann als Micro SD verwendet werden)
    Fingerprint Sensor
    GPU : Mali T880 mit 850 MHz
    76,2 mm Breite
    151,5 mm Höhe
    8,1 mm Seitliche Bautiefe
    174 Gramm
    Farben: Silber und Gold
    :)

39 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Xiaomi und Europa
    Sage der Firma bereits seit Beginn von LTE 4G, dass das Unterehmen in Deutschland bei aufgeweckten Anwendern keine Chance hatm, da das LTE wegen fehlender Bandweite ausser in der Grosstadt nicht funktioniert . Doch die Firma pennt weiter. Also gute Nacht Xiaomi , schlaf weiter.


  • Nettes Teil mit den üblichen Einschränkungen, aber dafür bekommt man definitiv Qualität für's Geld. Und Trading Shenzhen bietet 100% guten Service, da kann man guten Gewissens nichts anderes behaupten. Aber seit der Bootloadersperre fällt für mich ein wesentlicher Kaufgrund weg. Habe auf meinem Redmi Note 2 derzeit Cyanogen Mod 12.1 geflasht, kann man bei den neueren Geräten ja leider komplett vergessen. Dann wird's doch eher das One Plus 3 oder das nächste Nexus!


  • Wow!!! Bite mal testen, wie Alltagsqualität und Laufzeit. Ich nehme dann das Top-Modell ;-)


  • Bilder?


  • Hab schon xiaomi handy (mi3) aus china kommen lassen und werde wieder welche holen ... Dauerte sechs tage bis es hier war/ist, samt zollabwicklung. Ist also nicht die welt...
    Mein Mi3 ist jetzt gut zwei jahre alt und rennt wie am ersten Tag, hinzu kommt das es immer noch updates von xiaomi erhält und zwar wöchentlich ^^ aktuell läuft Android 6.0.1 marshmellow


  • Wird LTE in Österreich überhaupt nicht in unterstützt?


    • Ich komme selbst aus Österreich.
      Habe in jeder Stadt 4G, am Land auch teilweise.
      A1 und T-MOBILE Nutzen am Land die 800 Frequenz.

      Falls du Drei hast, hast du keinerlei Einschränkungen denn da benötigst du nirgends Band 20.

      Habe ein Mi5 und 4G LTE


  • Wird fix gekauft, bin ohnehin Xiaomi Fan.
    Noch dazu ist mit Trading Shenzhen einer der besten Online Shops Vertreiber...

    Das fehlende LTE Band wäre zwar schön aber irgendwo muss ja ein kleiner Haken sein :)


  • Xiaomi und die fehlenden LTE-Bänder:(
    128 GB interner Speicher + 4 GB Arbeitsspeicher für etwas mehr als 200€, sind ein Kaufargument....aber LTE ist nunmal auch ein wichtiges Kaufkriterium!


  • im Artikel: 6GB RAM in der 128GB Version
    in der Tabelle: max. 4GB RAM


  • MediaTek...seufz :-)


  •   58
    Gelöschter Account 27.07.2016 Link zum Kommentar

    Bitte noch "Advertorial" oben drüber schreiben. Danke.


  • Für Interessierte, kleine Info noch dazu:
    Kamera vorne : 5 Mp ( Samsung)
    Dual Kamera hinten: 13 Mp Sensor:
    ( Sony IMX 258)
    Anschluss : Typ C
    Fast Charging
    Infrarot Sensor
    Dual Sim Micro/ Nano ( Ein Slot kann als Micro SD verwendet werden)
    Fingerprint Sensor
    GPU : Mali T880 mit 850 MHz
    76,2 mm Breite
    151,5 mm Höhe
    8,1 mm Seitliche Bautiefe
    174 Gramm
    Farben: Silber und Gold
    :)


  • Importe schrecken mich nicht, da ich bisher gute Erfahrungen habe (Efox-shop). Besitze ein Elephone P9000 und meine bessere Hälfte ein UMI Super. Beides über o. g. Shop gekauft.
    Ich habe mich auch schon für Xiaomi interessiert. Leider ohne NFC, was für mich schon kaufentscheident war.


  •   40
    Gelöschter Account 27.07.2016 Link zum Kommentar

    Und wieder ein Gerät was man so hier nirgends zu kaufen bekommt ,in einem anständigen Deutschen Shop ,auch mit dieser Anzahl an Speicher und Ram .

    Bringt doch nichts das hier zu präsentieren ,obwohl es anständig klingen mag ,bis auf die Media Tek CPUs.


    • Naja ich werde es mir wegen dem mediatek chip kaufen qualcomm hat ja nur hitzeprobleme (Klischee off)


      •   40
        Gelöschter Account 27.07.2016 Link zum Kommentar

        Ich sagte ja sie mögen nicht schlecht sein ,aber alles solche Geräte die man hier nie bekommt ,mit dieser Ausstattung *Ironie off*

        Vernünftig ausgestattete Geräte, bekommt hier auch zu genüge und ich denke auch zu einem späteren Zeitpunkt, zu einem besseren Preis geboten .

        www.computerbase.de/2016-07/vodafone-smart-platinum-7-test/2/

        Nur schade das solche Geräte wohl hier, keine Beachtung finden ,wie es ausschaut .

        Und diese Geräte sind Grundsolide Mittel Klässler ,ohne Hitze Probleme !


  • tolles gerät was xiaomi da gebaut hat und trotzdem wird es wieder die üblichen heuler geben,kein band 20,keine sd karte,keine garantie bla bla bla


    • Ich finde es ehrlich gesagt auch schade, dass das Gerät noch immer nicht nach Europa kommt. Interessant ist es allemal und ich würde es glatt kaufen, aber aus Asien importieren.. ich bin da noch immer kein wirklicher Freund von.


      • ihr glaubt doch nicht...wenn xiaomi nach Deutschland kommt...das es für den gleichen Preis zu kaufen gibt....
        und lte Band 20. funktioniert immer noch mit T-Mobile im NRW ohne Probleme...
        Ich persönlich würde es mal interessant finden für die Allgemeinheit ..
        mal zu gucken,als A.P Magazine..welche Frequenzen das Band in welchen Bundesland LTE Unterstützen...ich glaube das hatte ich schon beim mi4 mal angesprochen...
        damit sich gewisse Interessenten..aus Regionen angesprochen werden...und genug Informationen bekommen...
        weil ich ohne Probleme LTE bzw. 4G nutze
        von T-Mobile mit 6GB als 2 Simkarte im dem mi5 sind zwar keine 50.000 Download/Upload wo es ja auch nochmal Unterschiede gibt...
        Die restlichen specs interessieren mich kaum,da es 5,5 Zoll hat,ein xiaomi mi5 se wäre vielleicht interessant :)
        nebenbei Spiel ich mit meinem mi2 und warte darauf das Miui wieder "MIUI" wird..


    • sehe ich genauso. mit etwas Glück und knowhow kann man ja sogar die Bänder freischalten (und funktionieren dann sogar).


      •   58
        Gelöschter Account 27.07.2016 Link zum Kommentar

        Das Glück und Know-How möchte ich mal sehen. Zumindest bei den für unsere Breiten eingeschränkten Qualcomm-Chipsets ist da nicht einfach irgendwas blockiert, sondern die Unterstützung bestimmter regionaler Frequenzbänder fehlt vollständig.

        Tim


      • dann benutze mal Google.viele Telefone haben die Antennen, damit zum bsp das band 20 benutzt werden kann.


      • Nee, das kann man bei Qualcomm und Xiaomi leider vergessen.


    • Ja, ich meckere auch - ein fehlender SD-Kartenslot ist für mich halt ein No-go, da nützt mir der Verweis auf die 128 GB Version auch nix. Auf das fehlende LTE-Band kann ich indes gut verzichten, ich muss nicht mitten im Wald Hd-Videos streamen...


      • Habe mal ein Oppo in China gekauft. Habe hier mur sehr langsames netz! Welche frequenzen fehlen weiß ich nicht. Ist es tatsächlich so, dass nur in bestimmten Gegenden (dorf, wald) kein LTE netz vorhanden ist?


      • ich glaube kaum das hier 95% am Lande leben...
        eher die fehlenden Informationen hindern die Mehrheit sich dafür zu interessieren...


    • Bei 128 gb Pfeife ich auf micro sd da der platz mehr als reicht


      • Kannst du gerne machen! Ich habe zumindest was zum Meckern gefunden... Mit Basis + (vorhandener) SD-Karte käme ich halt günstiger. Geiz ist halt geil! Das bisschen Perfomanceeinbuße stört mich nicht...


  • Zu blind ich bin. Eigentlich ganz ordentlich.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!