Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Xiaomi plant Smartphone mit zwei Löchern im Display

Xiaomi plant Smartphone mit zwei Löchern im Display

Nach der Notch kommen die Löcher: Ende Januar patentierte Xiaomi ein Vollbild-Smartphone-Design mit zwei Löchern im Display. Darin soll sich eine Dual-View-Kamera befinden. Nun ist zu befürchten, dass Xiaomi die Slider-Kamera des Mi MIX 3 schneller wieder aufgibt als erhofft.

War 2018 noch das Jahr der Notch, werden wir 2019 immer mehr Smartphones mit Kameras hinter Display-Löchern sehen. Samsung, Huawei und Honor haben bereits erste entsprechende Modelle gezeigt (Galaxy A8s, Nova 4 und View20). Die übrigen Hersteller werden folgen. Der nächste auf der Liste scheint Xiaomi zu sein, zumindest nach dem kürzlich von der chinesischen Firma beim WIPO (World Intellectual Property Office) angemeldeten Patent.

xiaomi smartphone punch hole camera
Die von Xiaomi in dem vor einigen Tagen bei der WIPO angemeldeten Patent vorgeschlagenen Designs. / © LetsGoDigital

Alle Patente zeigen ein Smartphone im Vollbilddesign und zwei Kameras, die dank zweier markanter Löcher in das Display integriert sind. Aus den Bildern ist auch ersichtlich, dass Xiaomi weitere Sensoren wie die Näherungs- und Helligkeitssensoren unter dem Bildschirm zu platzieren gedenkt. Die Frontkamera ist in der linken oder rechten Ecke positioniert. Die im Patent gezeigten Designvorschläge unterschieden sich lediglich in der Positionierung und der Gestalt des jeweiligen Lochs.

Ende letzten Jahres hörten wir von der möglichen Ankunft eines Xiaomi-Smartphones mit Loch im Display. Die damaligen Gerüchte erhärten sich nun mit dem bekannt gewordenen Patent. Doch noch ist nicht bekannt, ob und unter welcher Marke Xiaomi Smartphones mit Display-Loch statt Slider oder Notch zeigen wird. Daher geben wir die Hoffnung auf weitere Slider-Smartphones noch nicht auf.

Quelle: LetsGoDigital

Empfohlene Artikel

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Bin ich jetzt mit meiner Notch schon wieder out?


  • und dann kommt 2020 das neue Pixel 4 XL mit 4 mega Löchern ("Emmental holes")


  • Habe aktuell das Mi Mix 3 und finde den Slider richtig gut. Xiaomi sollte sich nicht an sowas beteiligen auch wenn es beim S10 und S10+ gar nicht so wild aussieht wie auf den Bildern.


  • Das weitet sich noch zu einem richtigen Lochfraß aus, vorne wie hinten....


  • ja, erst war es die frontale Zahnlücke, nun fehlen die Weisheitszähne


  • Irgendwann hat man so viele Löcher, dass es ausschaut wie ein Handy mit dickem Rahmen oben...


  • Die Entwicklung schreitet voran... 2037 dann mit schwarzem Loch und Beamfunktion. 😜😁


  • Das ist dann das Smartphone für diejenigen die gesagt haben ein loch rechts oder links in der Ecke wäre ihnen zu asymmetrisch. Da habt ihr dann eines für jede Ecke und dann passt es ja wieder oder?


  • Hoffentlich regnet es da nicht durch...


  • ich müsste das jetzt in echt, bei einem Prototypen oder dem endgültigen Smartphone, um zu beurteilen wie das jetzt aussieht.


    • Das ist ja das was ich immer sage. Solche sachen sollte man sich erst mal live anschauen und dann kann man auch kritisieren. Und nicht an Hand von gerenderten Bildern.


  • Also kommt mir das jetzt vor wie eine Invertierung der Notch oder habe ich was falsch verstanden ?

    Ich weiß nicht ob mir die abgebissenen Ecken jetzt wirklich lieber sein sollen ?

    2018 war somit das Jahr der Notches und 2019 wird das Corner Bite Jahr werden.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!