Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Xiaomi Mi 9: Auf Kollisionskurs mit dem Galaxy S10
Xiaomi Pocophone F1 Hardware 2 Min Lesezeit 15 Kommentare

Xiaomi Mi 9: Auf Kollisionskurs mit dem Galaxy S10

Die ersten Sichtungen des Xiaomi Mi 9 erfolgten vor etwas mehr als einem Monat, als das mysteriöse Smartphone als "Cepheus" in den Ergebnislisten von Geekbench erschien. Nun steht endlich fest, an welchem Termin Xiaomi das Mi 9 vorstellt - und der ist eine Kampfansage.

Das neue Smartphone von Xiaomi hat endlich einen offiziellen Starttermin: den 20. Februar. Lei Jun, Mitbegründer des Unternehmens, hat den Termin auf Twitter verkündet. Xiaomi stellt sein Flaggschiff als am gleichen Tag vor wie Samsung das Galaxy S10. Da dürfte der Wettbewerb um die meiste Aufmerksamkeit spannend werden. Auf der anderen Seite wurde bei Weibo ein Werbefoto mit Roy Wang, Teil der chinesischen Boyband TFBoys, mit einem Xiaomi Mi 9 in der Hand veröffentlicht. Im Bild ist die Kamera mit drei Linsen deutlich zu sehen.

2019 02 13 Xiaomi Mi 9 launch invite
Werbebilder der neuen Xiaomi Mi 9 / © Weibo

Diese Bilder bestätigen die Gerüchte, über die wir bereits vor einigen Wochen gesprochen haben. Im Bild ist die Triple-Kamera vertikal angeordnet, mit einem LED-Blitz unterhalb der drei Objektive. Auf der rechten Seite befinden sich der Lautstärkeregler und die Power-Taste, während auf der linken Seite eine Taste zum Aktivieren von XiaoAI, dem Sprachassistenten von Xiaomi, angebracht ist.

Zuvor hatte Lei Jun in Aussicht gestellt, dass das neue Flaggschiff eine schnellere Ladetechnologie haben könnte als das Redmi Note 7 mit 18-Watt-Netzteil. 27 Watt sind beim Xiaomi Mi9 zu erwarten, was auch mit den Zahlen übereinstimmen würde, die bereits in den Listen der China Mandatory Certification zu finden sind. Weitere Merkmale, mit denen das Xiaomi Mi 9 ausgestattet werden dürfte, sind ein Snapdragon 855 mit X24 Modem sowie 6 GByte RAM und 128 GByte interner Speicher. Der Preis könnte bei 2.999 ¥ oder etwa 391 Euro liegen.

Facebook Twitter 25 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Marvin M. vor 1 Monat

    Und ich glaube dass du da genau falsch liegst, 20.02 besser hätte man es wahrscheinlich nicht wählen können. Xiaomi ist auf weg nach oben und will das auch vor allem in Europa. Wenn man mit der Top-Konkurrenz konkurrieren will warum nicht dann auch am gleichen Tag. Auch wenn ich mir in nächster Zeit kein Xiaomi Smartphone kaufen werde, bin ich super gespannt was die im petto haben. Samsung fehlen im Moment die Ideen bezüglich der Galaxy Reihe. Es wird sich zeigen wer wem die Show stehlen wird. Was aber außer Frage steht ist, dass es ein super spannender Tag für alle Smarthphone Enthusiasten wird

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wie wäre es, wenn man auch die Strahlungswerte der Geräte mehr in den Vordergrund stellen würde.


  • Wenn eine chinesische Boyband dafür Werbung macht, dann ist es Xiaomi Ernst. Der Flagschiffkiller par excellence!!!

    WTF!!! ;-)


  • Ich finde es schade, wenn ein Produkt keine Eigenständigkeit besitzt. Klar, es ist günstig, man könnte auch sagen billig, aber das ist keine Eigenschaft, die ein Produkt, das an der Spitze stehen möchte, auszeichnet. Man kopiert dreist Apple, nutzt den gleichen Termin wie Samsung...
    Ein führendes Unternehmen sollte unbedingt souverän und eigenständig sein und sich nicht in allem an andere Hersteller dranhängen.


  • Brauche nichts mit Notch. Skip.


  • Xiaomi baut günstige Geräte und möchte an die Spitze. Es ist aber auffällig wie ähnlich manche Geräte dem iPhone sind. Auch die Stores sind genauso wie Apple von der Aufmachung und Einrichtung - nur die Produkte haben keinen angebissennen Apfel und kein iOS


  • Wenn das wieder so eine dreiste und billige iPhone-Kopie wird, wie das Mi8, dann sehe ich da keine ernstzunehmende Konkurrenz. Höchstens preislich.

    Am gleichen Tag wie Samsung zu präsentieren ist aber einfach nur dämlich. Ist einfach so... ^^ Am 20.02. wird sich jeder nur auf Samsung konzentrieren


    • Und ich glaube dass du da genau falsch liegst, 20.02 besser hätte man es wahrscheinlich nicht wählen können. Xiaomi ist auf weg nach oben und will das auch vor allem in Europa. Wenn man mit der Top-Konkurrenz konkurrieren will warum nicht dann auch am gleichen Tag. Auch wenn ich mir in nächster Zeit kein Xiaomi Smartphone kaufen werde, bin ich super gespannt was die im petto haben. Samsung fehlen im Moment die Ideen bezüglich der Galaxy Reihe. Es wird sich zeigen wer wem die Show stehlen wird. Was aber außer Frage steht ist, dass es ein super spannender Tag für alle Smarthphone Enthusiasten wird


    • bin ja meist deiner meinung aber 'jeder' wird sich nicht nur auf sams konzentrieren,mich z.bsp. juckt das gar nicht


    • Ganz Gallien ? ... nein, eine kleine Kommune freier Meinungsäussernder, denen das grosse Samsungianische Reich schnurz furz piep egal ist, die werden sich höchst vergnügt, einem kleineren weniger gehypten Spektakel einer vermeintlichen Kopie des angebissenen Apfels hingeben..


    • Das MI8 ist ein sehr gutes Telefon. Als schlechte iPhone Kopie ist es dafür echt gut gemacht. Ich würde es kaufen.


    • Das Mi8 ist ein Top-Gerät, wenn mans genau nimmt.
      Und selbst, wenns eine Design-Kopie vom iPhone ist: komplett egal, zumal man hier nur einen geringen Bruchteil des Preises bezahlen muss. Wobei: das Kopieren der Notch hätte man sich sparen können.


    • Tim, was meinst Du mit 'billig'? Wenn Du die Qualität meinen solltest, könnte ich Dir zustimmen. Aber mir geht es doch wirklich am ... vorbei, ob die bei anderen Herstellern abkupfern, solange Qualität und Preis stimmen. Allemal wo die Handys heute, zwangsläufig, eh alle gleich aussehen.
      Ich denke, wir Verbraucher hätten potentiell eine unglaubliche Macht, wenn wir uns mal nur zwei Jahre zusammen reißen und die 1000.- € Spielzeuge boykottieren würden. S.a. die angekündigten Preise für die kommenden Faltsmartphones- 1.500.- € ? Nee, aus Prinzip sollten wir diese Dinger nicht zu dem Preis kaufen.
      Viele von uns werden die Diskussion um e-Autos verfolgen. Auch hier- die Hersteller ticken doch mit ihren Preisen nicht sauber.
      Aber leider wird hier auf ewig der Wunsch der Vater des Gedankens sein. Mit einem Tesla vor der Haustür kann man halt den Nachbarn quasi auf Umwegen seine Steuererklärung offenbaren 😉.


  • Was nun besser ist entscheidet sich mit der Zeit.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern