Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 32 Kommentare

Xiaomi Mi 8 Explorer Edition im Teardown: Tarnen, Täuschen, Abkassieren

Die Explorer Edition des Xiaomi Mi 8 ist heiß begehrt, schwer zu bekommen und teurer als das eigentliche Mi 8. Für die meisten das Verlockendste an dem Smartphone: Die transparente Rückseite gewährt einen einmaligen Blick auf das Innenleben des Smartphones. Im Teardown zeigt sich jetzt aber: Xiaomi hat da ganz tief in die Trickkiste gegriffen.

Schon kurz nach der Präsentation des Xiaomi Mi 8 kamen Gerüchte auf. Die transparente Rückseite der Explorer Edition soll nicht etwa das tatsächliche Innenleben zeigen, sondern nur einen Aufkleber. Später war dann von einem gefälschten Motherboard die Rede, ganz ohne Funktion. Und tatsächlich, genau so ist es. Xiaomi hat im Mi 8 Explorer Edition ordentlich getrickst, um dem Smartphone einen spannenden Look zu spendieren.

Wer schon einmal ein Smartphone von Innen gesehen hat, dem konnte bereits im Vorfeld klar sein, dass Xiaomi hier ganz schon getrickst hat, um das Mi 8 Explorer Edition schicker aussehen zu lassen. Bemerkenswert: Durch die Bank betonen die Smartphone-Hersteller, dass in den Gehäusen kein bisschen Platz mehr frei ist, um beispielsweise eine Klinkenbuchse oder einen wechselbaren Akku zu verbauen. Aber ein komplett sinnloses Board samt Chips und Plastikrahmen, das keinerlei Funktion besitzt, hat Xiaomi also doch noch untergebracht.

Wie seht Ihr das: Lohnt es sich, nur für den Look wertvollen Platz im Smartphone zu opfern? Übrigens: Schaut doch mal in unserem Forum vorbei, dort tauschen sich auch viele Xiaomi-Fans aus.

Via: Techradar

Top-Kommentare der Community

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Der Schwachsinn der Hersteller nimmt immer krassere Formen an. Das Plastikding hätte man auch auf die Innenseite des Rückcovers drucken können und dadurch viel Geld gespart. So wäre vielleicht ein vernünftiger Preis rausgesprungen.
    Andererseits wäre noch viel Platz gewesen für brauchbare Zusatzhardware, z. B. einen größeren Akku. Das hätte dann den höheren Preis gerechtfertigt. Aber so... selbst Schuld, wer für das Plastikteil einen dreistelligen Betrag mehr hinblättert.


  • J.K.
    • Blogger
    vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Trotzdem einfach nur ne geile Optik! Jedes Technik-Herz schlägt bei der Ansicht höher.


  • Wer schon mal ein Xiaomi geöffnet hat der weiß das dieses Plastikteil, natürlich nur im schlichten schwarz, bei allen verbaut ist. Sieht natürlich so etwas schicker aus. Also wieder nur ein Sturm im Wasserglas. Ach ja, natürlich hat er eine Funktion, er schützt die Anschlüsse.


  • 2-L vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Mal ehrlich - die Designabdeckung sieht doch viel cooler aus als das eigentliche Innenleben unten drunter. Ich finde es klasse und wirklich mal etwas anderes als der dröge Einheitsrest der Smartphonewelt.


  • Jetzt ist es klar, das ist kein Sticker. Xiaomi hat die Wahrheit gesagt. Und One more thing: echt ist es trotzdem nicht =D


  • Da ist mal ein Hersteller wirklich kreativ und dann motzt man doch wieder.

    @NilsD ... Leute die sich nicht auskennen, kommen gar nicht erst auf die Idee sich ein Xiaomi zu importieren.
    Davon abgesehen, macht das Design hier wohl kaum den Aufpreis aus. Wo sonst bekommt man für das Geld eine echte 3D FaceID und dazu noch ein OnScreen Fingerprint Sensor?

    Zudem hat Xiaomi mit dem Mi Mix 2S noch ein Smartphone mit dem 845er Chip & QI-Laden im Angebot, dass zu dem auch ohne die Notch daherkommt. Also, wem das das 8er als Explorer Edition nicht passt, hat doch eine super Alternative.

    Ich werde auf das Mi Mix 3 warten, ich will kein Handy ohne QI Laden mehr.


    • NilsD vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Da wird man angelogen und dann waagt der Kunde auch noch sich darüber auszumotzen, na sowas aber auch. Gerade als aufstrebender Hersteller der in Europa Fuß fassen will sollte man doch bei der ganzen Wahrheit bleiben einfach, das Vertrauen von möglichen potentiellen Neukunden kann man sich schnell verspielen sonst.
      Hier geht's um das Mi8, alle anderen Modelle wie Mix 2s interessieren jetzt gar nicht..


      • Wo wurdest Du von Xiaomi angelogen?

        Der Einfachheit halber - Bitte Screenshot oder Link zur Xiaomi Quelle - Danke!


      • NilsD vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Na wenn einem suggeriert wird dass man das Innenleben sieht und in Wirklichkeit etwas anderes dargestellt wird dann ist das Gelogen. Ist doch relativ einfach müsstest du doch auch verstanden haben ?
        Quelle: Alle verfügbaren Berichte in sämtlichen Magazinen die über das Mi8 berichten. Danke!


      • 🤪🤦‍♂️

        Was zählt, ist ausschließlich ob Xiaomi etwas falsches verspricht und den Nachweis wirst weder Du noch die Presse nicht erbringen können.

        Somit bist Du der Lügner, aber sicher nicht Xiaomi!
        Denn auch die Presse hat das nirgends so behauptet.

        Differenziertes Denken ist offenbar nicht jedem gegeben.


      • Ulmer vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Man muss schon sehr naiv sein zu glauben es wäre das wirkliche Innenleben.


  • NilsD vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Finde ich nicht gut diese Fakerei. Leute die sich nicht so gut auskennen halten es für echt und geben extra mehr aus um dieses Design zu bekommen. Wenn man es nicht kann dann soll man's einfach bleiben lassen, nen Sticker kann ich mir für wenig Geld auch selber kaufen und draufklatschen.


  • Ich dachte das sei klar, wenn man sich die Rückseite das erste mal ansieht.


  • uhhhh böse,ein handyhersteller trickst rum 🤭😳


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Irgendwie sieht es so aus, als hätte sich Xiaomi von HTC „inspirieren“ lassen...


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Wieso? Transparente Rückseiten sind ehrlich gesagt keine Erfindung von HTC. Und bei HTC sieht man zudem fast ausschließlich die NFC-Spule, ansonsten nichts


      • HTC hats aber "salonfähig" gemacht...

        Fabien, erhalte ich noch eine Antwort auf meine Mail? Wenn nicht, dann reicht ein kurzes nein. Lieben Dank.


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        HTC ist mittlerweile so unbedeutend, die machen im Smartphone-Bereich gar nichts "salonfähig"...


      • Hey Tim, schade, dass du so denkst. Deine Meinung ist wie jede andere natürlich interessant und wichtig für uns. Warum findest du HTC so unbedeutend?


      • Verkaufszahlen sprechen für sich würde ich mal sagen. Außerdem ist die gebotene Hardware und Verarbeitung nicht mehr das was es mal war. Hatte lange ein Desire und davor nen XDA Orbit ( das war ein gebrandetes HTC) die waren derzeit Top.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel