Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Gerüchte 2 Min Lesezeit 15 Kommentare

Xiaomi Falt-Smartphone mit Doppel-Scharnier gesichtet

Smartphones könnten 2019 wieder richtig spannend werden, denn dank flexiblen und faltbaren Displays arbeiten Samsung, LG Huawei oder gar hierzulande unbekannte Hersteller wie Royole an Smartphones mit Scharnier im Display. Ein weiterer Hersteller scheint sich die Gruppe der Falt-Smartphone-Hersteller mit einreihen zu wollen: Xiaomi. Statt aber nur ein einfach faltbares Display zu verwenden, könnte ein Falt-Smartphone mit Doppel-Scharnier von Xiaomi kommen.

Das Gerücht um ein Xiaomi Falt-Smartphone ist nicht neu, wird aber durch den jüngsten Leak von Evan Blass nun neu befeuert. In seinem Tweet zeigt Blass ein Smartphone, das vertikal zwei Scharniere aufweist und somit das Display in drei Teile teilt. Zu dem Video schreibt er, dass es sich bei dem gezeigtem Produkt um eines von Xiaomi handelt.

Wie man in dem Video, das anscheinend Blass nicht selbst erstellt hat, sondern ihm zugeschickt wurde, sehen kann, werden bei diesem Smartphone die beiden Seiten nach Außen geklappt. Technisch ergibt es durchaus Sinn, da man so die Kräfte, die auf das Display wirken, besser verteilen kann. Die Authentizität des Videos kann Blass nicht garantieren. 

Es wäre keine Überraschung, wenn Xiaomi mit solch einem neuen Gerät seine Konkurrenten auf dem Markt schlagen will. Vor allem wenn man sich vor Augen führt, dass Xiaomi bisher seine Produkte im Vergleich zu adäquaten Produkten von Samsung und Co. meist sehr günstig anbietet. Das Mi Mix 3 mit seinem Schiebe-Display ist ein Beweis dafür.

Xiaomi Mi MIX 3 05
Der gesamte Bildschirm des Mi Mix 3 gleitet nach unten, um die Kameras zu enthüllen. / © AndroidPIT

Seit Samsung seine Vision für eine faltbare Zukunft der Smartphones enthüllte, haben die Analytiker den Preis für das neue Gerät des koreanischen Unternehmens auf 1.500 bis 2.500 US-Dollar taxiert. Es wird interessant sein zu sehen, zu welchem Preis Xiaomi solch ein Doppel-Falt-Smartphone anbieten kann.

Selbstverständlich hat Xiaomi zu diesem Leak kein Statement abgegeben. Es besteht auch die Möglichkeit, dass es sich um einen Prototypen oder einer Designstudie handelt. Die Software sieht jedoch aus wie ein echtes MIUI.

Was haltet Ihr von dem Leak? Ist dies ein wirklich ein Xiaomi Falt-Smartphone? Und wäre solche ein Doppel-Scharnier-Smartphone für Euch interessant? Schreibt uns in den Kommentaren.

Via: Engadget Quelle: Twitter

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Was mir an den ganzen Falt-Phones sauer aufstößt sind die angekündigten Preise: würden die Dinger nicht im Bereich von Porsche-Designe Smartphones und sogar noch höher liegen, dann könnte sich dieses Design sogar als weiterer Formfaktor durchsetzen, ich fürchte nur die Dinger werden zu dem Preis nicht genügend oft verkauft und die Herstellen gehen dann wieder davon ab mit der Begründung: Lohnt sich nicht, wird nicht nachgefragt. So kann man Innovation auch kaputt machen.


  • Ich find es toll zusammengefaltet randloses S8 offen 9 zoll Tablet. Meine Freundin (Sie verläuft sich auch auf nen Parkplatz) ist jedes Wochenende Outdoors unterwegs und hat deswegen ihr Tablet dabei um zwischen Wanderkarten und Sat Bildern hin und Her zu switchen (Geocacher wissen wovon ich rede). Hasst es aber. So könnte Sie beim wandern das Tablet zu hause lassen; Sie würde sich es sofort kaufen.


  • Wenn sich dieses Konzept weiterentwickelt und mit der Zeit dünner wird, kann ich mir ein zweifach klappbares Smartphone durchaus vorstellen.


  • Sieht mir voll nach FAKE aus. Von sowas kann man nicht viel halten.Das Video sieht mehr bearbeitet aus als realistisch.


  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Mit solchen Geräten werden Hüllen und Schutzfolien dann offiziell unbrauchbar ^^ Besonders angesichts des Display-"Glases", also Plastik, ist das bestimmt super.
    Und ob es so intelligent ist, eine weiche Kunststoffabdeckung nach außen zu biegen? Kratzerfrei dürfte so ein Konzept keine zwei Tage bleiben ^^ Und daran kann man wie gesagt nichts ändern, da Folien und Hüllen nicht funktionieren.


  • Ich muss zugeben, es sieht schon nicht schlecht aus, wenn er beide Seiten einklappt. Kaufen würde ich mir das Ding allerdings nicht. Dieser eine Vorteil, ein größeres Display nutzen zu können, wiegt für mich nicht die ganzen Nachteile auf, die ich dafür in Kauf nehmen muss.

    Sarah


  • Glaube das es erst in 2 -3 Jahren interessant ist ,da die Falt Phones einfach noch zu klobig sind .


  • Das Thema könnte dieses Jahr wirklich spannend werden... Aber ob es sinnvoll ist, steht auf einen anderen Blatt 😅

    Cool aussehen tut es aber.


    • Früher war Xiaomi (teilweise zu Recht) als Apple-Nachahmer verschrien - in den letzten Jahren hat Xiaomi Trends gesetzt und die anderen liefen hinterher. Mit den Mi Mixes vor Apple und Huawei die ersten weitgehend randlosen Smartphones released und zunehmend verbessert, technisch immer an der Spitze und nun setzen auch die Kameras sich mit an die Spitzenpositionen. Das Mi8 gleicht zwar fast dem iPhone X durch seine Notch, ist aber ansonsten die Weiterverfolgung der Linie, die mit den Mixes begann und wird wohl beim Mi9 auch wieder mehr Eigenständigkeit beweisen.

      Die Software MiUI ist eine der besten im Android-Segment und glänzt mit vielen Details, die andere nicht in dieser Form anbieten. So individuell kann man kaum ein anderes Gerät konfigurieren. Falls Xiaomi ein Falt-Smartphone released, wird es sicher auch ein optisches Highlight.

      Anwendungszwecke sind durch die Kombination aus Tablet und Smartphone genug vorhanden, sei es das übersichtlichere Arbeiten, das effektvollere Spielen wenn es benötigt wird, ein schöner großer Bildschirm für Videos oder im Auto als Navigation usw.
      Und wenn es nicht gebraucht wird, ist es ein einfaches, vermutlich erstmal etwas dickeres Smartphone mit allen typischen Anwendungsmöglichkeiten. Ich bin gespannt auf mehr Details.


      • Naja, genau die gleichen Lobeshymnen hat man vor einigen Jahren über das damals noch unbekannte und aufstrebende Huawei gesungen.


      • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        "Früher". Die haben erst letztes Jahr quasi DIE iPhone X-Kopie (Mi8) vorgestellt...

        Die Software von denen ist auch nichts weiter, als iOS unter Android...
        Zugegeben, Xiaomi achtet bei der Software ähnlich stark auf Details, wie Apple, trotzdem ist Xiaomis UI nichts weiter als eine schamlose Kopie von iOS ^^

        Xiaomi setzt nicht wirklich Trends. Das mit den randlosen Displays war eher die normale Entwicklung, die über Jahre hinweg dort hin ging.
        Und für den Markt abseits von China war wahrscheinlich eher Samsung der Trendsetter, nämlich mit dem S8.


      • is ja auch nicht soooo schlimm

        gutes Handwerk darf seinen Preis haben. bei Samsung , mittlerweile Huawei und anderen Marken fühlt man sich verAPPLEt. Tja.. Xiaomi macht hier zwar nichts all zu innovatives, aber gutes recht günstig. Und daher passts doch


      • ...ja, und Apple hat das Smartphone erfunden.... du hast dir MiUI in den vergangenen Jahren nicht wirklich angesehen, oder? Und klar - Xiaomi hat es Apple nur zwei Jahre vorher nachgemacht, fast randlose Displays ins Smartphone einzubauen...bis zum Mi Mix war in den Smartphones nach langen Jahren 4:3 mittlerweile 16:9 Standard, und das schon geraume Zeit - die Entwicklung wurde dadurch befeuert, dass das Mi Mix eine so hohe Nachfrage hatte. Nicht Deutschland mit seinen paar Millionen Nutzern setzt Trends, sondern Asien mit seinen Milliarden Kunden. Und die ersten Nachfolger des Mi MIx waren auch die asiatischen Produzenten von Samsung über Huawei und LG. Apple war zu diesem Zeitpunkt erst dabei, seine XL-Modelle herauszubringen. Dass das Mi8 sich optisch stark an das iPhone X anlehnt, habe ich bereits selbst geschrieben - deshalb hat es auch viel Kritik von den Xiaomi-Fans einstecken dürfen. Die leidige Notch scheint ja nun bald der Vergangenheit anzugehören, dafür sorgen die Entwicklungen im letzten und in diesem Jahr - und es geht ja überall weiter.

        Ich nutze zwar aktuell ein S8 plus, bald ein S9, aber steige ggfs. auch auf das Mi MIx 3 um (oder ein kommendes Mi9). Ich habe gar nichts gegen das iPhone - eine Menge Menschen erfreuen sich daran - aber die falsche Legendenbildung stört mich, die von Apple und seinen Fans gerne befeuert wird. Nur weil windows phones, Palms & Co. damals eher Nischenprodukte waren und Apple sie mit seiner Fingerbedienbarkeit in die Moderne brachte, vor allem weil Microsoft und die Konkurrenten wenig Engagement in die Weiterentwicklung steckten, waren doch die ersten iPhones technisch nichts anderes als die bereits lange Jahre erhältlichen, aber mit dem Stift bedienbaren Smartphones. Es gab außer dem (zugegeben genialen) Touch bereits alles in den bestehenden Geräten, ob Spiele, Video- und Musikplayer, Browser, Messenger usw. Nur im Stil der nüchternen PC-Optik und nicht so frisch und modern, wie es Apple damals designte.


    • Sinn und gebogene/faltbare Displays schließen sich in der täglichen Nutzung eher aus. Die sehen definitiv cool aus aber ist der Nutzung eher abträglich.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern