Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Xiaomi: Aus für das Pocophone?

Xiaomi: Aus für das Pocophone?

Mit dem Pocophone F1 hat Xiaomi es geschafft, viele Nutzer für die Poco-Marke zu begeistern. Doch jetzt ist vielleicht klar, warum wir seit einigen Monaten nichts mehr von Poco gehört haben.

Ein Analyst von IDC hat erklärt, dass Xiaomi bereit sei, die Poco-Marke zugunsten der neuen Redmi-K-Smartphones einzustellen. Die Geräte bewegen sich in dem Preissegment, das zuvor vom Pocophone (zum Test) bedient wurde. Laut Navkendar Singh, Director of Research bei IDC Indien, sagte, Poco sei nur ein Sprungbrett für eine neue Xiaomi-Marke gewesen.

AndroidPIT xiaomi pocophone f1 9817
Das Pocophone F1 könnte das einzige Poco-Smartphone bleiben. / © AndroidPIT von Irina Efremova

Poco eröffnete tatsächlich ein neues Segment in der Smartphone-Industrie. Denn das Pocophone F1 hatte mit dem Snapdragon 845 einen Flaggschiffprozessor, war aber für gut 300 Euro erhältlich. Nun könnte es sein, dass Xiaomi dieses Segment Redmi überlassen möchte. Hier gibt es mit dem Redmi K20 und K20 Pro zwei Smartphones, hinter denen auch schon das Pocophone F2 vermutet wurde.

Auch der Chef der Poco-Marke hat kürzlich das Unternehmen verlassen. Ein weiterer Hinweis darauf, dass Poco tatsächlich nicht weitergeführt wird? Von Xiaomi Indien hieß es, man könne diese Frage derzeit nicht beantworten. Von Poco Indien hingegen, es ginge weiter und es habe sich nichts geändert.

Wartet Ihr auf ein neues Poco-Smartphone?

Via: Gizmochina Quelle: Economic Times

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Maximilian HE vor 4 Wochen

    Habe den Hype um das Gerät nie verstanden.
    Ein guter Prozessor macht kein High End Produkt aus einem Mittelklasse Smartphone.
    Gerade fehlendes NFC, fehlendes Wireless Charging, keine IP Zertifizierung und eine allenfalls durchschnittliche Kamera haben den Namen "Flaggschiffkiller" (so dämlich es sowieso klingt) gelinde gesagt verhöhnt.

    Der Prozessor und das halbwegs brauchbare Display waren die einzigen konkurrenzfähigen Aspekte dieses Geräts.

  • Samson vor 4 Wochen

    Und so manchem sind Optik und Material schnurzpiep, weil sowieso ne Hülle drumrum kommt. 😁

  • Can a vor 4 Wochen

    Das Pocophone wurde als Gaming Smartphone beworben, da braucht man kein NFC, wireless charging etc.
    Gute CPU/GPU, viel RAM und einen starken Akku. Diese 3 Punkte sind die relevantesten für jeden "Computer/Smartphone".

  • Dirk1109 vor 4 Wochen

    Glaubt mal, nicht jeder braucht oder kennt gar NFC, kenne kaum einen der kabellos lädt oder mit dem Smartphone bezahlt. Aber einige die ein Handy möchten, das tadellos und schnell funktioniert, individualisierbar ist und nicht mit in den Pool mitgenommen werden muß. Wobei die ganze Wasserdichtigkeitsgeschichte, sowieso ne Sache für sich ist.... Trotz der Zertifizierungen, die nur Geld verschlingen. 4 k am Handy bei netflix oder Amazon? Wem bei den Displaygrößen HD nicht reicht, der guckt wohl durch ne Lupe. 70 Prozent der Deutschen haben nen riesen Flat TV und nicht mal HD Kanäle abonniert.... Jedem das seine denke ich. Für mich war die Optik und das Material ein no go.

  • Tim vor 4 Wochen

    Nein, wurde es nicht. Und wer sagt bitte was wer braucht? Nur weil ich auf dem Handy mal was zocke, soll ich kein NFC brauchen? Das Ding ist immer noch ein Smartphone, keine Konsole und mit einem Smartphone will ich auch Dinge wie bergeldloses Bezahlen oder sonstiges nutzen.
    Gleiches gilt für Kabelloses laden.

    Das Razer Phone 2 wird wirklich als "Gaming Phone" beworben und was? Es hat NFC und kabelloses Laden..

39 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • pocophone ist ein top Teil , läuft stabil ist extrem schnell , Kamera wurde stark verbessert.ich würde mir auch den Nachfolger kaufen oder halt Huawei,was ich z.zt habe und auch echt zufrieden bin (Mate 20).


  • Also, Poco F1 ist nach wie vor im Handel für um die 300 €, vielleicht läuft es auch einfach nicht. Und wenn man dieses für mich hässliche Ding, was nur gut ist im Bereich Chip (meine Meinung) aus dem Programm nimmt, dann finde ich das ok, nur was ist mit den Redmi Geräten? Die gibt es z.B. in Deutschland nicht, da heißen sie ja Mi 9T (Pro) wenn es die den mal gibt, im Mi-Store in Madrid gab es die Mi9T auch noch nicht, das Pocofon aber immer noch .... also was nun? Falls AP hier eine Strategie sieht oder Xioaomi diese fokussiert, dann ging der Fokus bis jetzt aber ins Leere.


  • Dann kommt das Xiaomi Mi 9t Pro vieleicht doch als Ersatz her damit


  • Für 300€ ein Karcher wer mehr will muss mehr ausgeben nicht meckern nfc und und und fehlt. Ich finde es ein klasse Smartphone...


  • Ich gebe dann halt 50 € mehr aus und bekomme das Honor View20, welches den schnellen Kirin980 mit sehr dünner Displaybauweise, NFC und praktisch allem enthält. Die Kamera ist auch gut. Kann man schon eher als Flagschiffkiller bezeichnen. Diese Zertifizierungen gegen Wasser finde ich reines Marketinggeschwätz, da diese nicht von der Garantie abgedeckt wird, sollte doch Wasser eindringen und zerstörungen verursachen. Auch das kabellose Laden finde ich sinnlos. Okay, das fehlende OLED-Display (darauf schwören einige), aber mal davon abgesehen, dass Always on auch viel Akku fressen kann und dies nicht immer sinnvoll genutzt wird, kann ich auch darauf verzichten. Meiner Meinung nach ist das View20 deutlich runter als das Pocophone und es unterstützt Netflix/Amazon Video in HD, was das Pocophone aufgrund fehlender Unterstützung nicht hat.


  • Ich finde es schade. Aber das Pocophone hat mich von Anfang an überzeugt. Ich hatte nie Probleme mit dem Pocophone oder irgendwelche Nachteile. Spitzen Smartphone. Jetzt habe ich das Mi9 und bin begeistert.


    • habe auch seit cirka einem Jahr das F1 Pocophone,möchte auch gerne ein anderes Xıaomi zulegen welches die selbe Akkulaufzeit des F1 hat. İst die Akkulaufzeit vergleichbar gut mit dem F1?


  • Glaubt mal, nicht jeder braucht oder kennt gar NFC, kenne kaum einen der kabellos lädt oder mit dem Smartphone bezahlt. Aber einige die ein Handy möchten, das tadellos und schnell funktioniert, individualisierbar ist und nicht mit in den Pool mitgenommen werden muß. Wobei die ganze Wasserdichtigkeitsgeschichte, sowieso ne Sache für sich ist.... Trotz der Zertifizierungen, die nur Geld verschlingen. 4 k am Handy bei netflix oder Amazon? Wem bei den Displaygrößen HD nicht reicht, der guckt wohl durch ne Lupe. 70 Prozent der Deutschen haben nen riesen Flat TV und nicht mal HD Kanäle abonniert.... Jedem das seine denke ich. Für mich war die Optik und das Material ein no go.


    • Und so manchem sind Optik und Material schnurzpiep, weil sowieso ne Hülle drumrum kommt. 😁


      • na ja, ich kenne viele Leute, die früher unbedingt ein Alu-unibody-Gehäuse wollten und jetzt muss es für die zwingend Glas sein. Begründung: sieht doch schick aus und ist viel hochwertiger. Dann wird das Gerät aber in eine Blickdichte Hülle aus Kunststoff gepackt, Begründung: darin ist mein teures Hochwertiges Gerät viel besser Geschützt als wie wenn es Nackt ist.
        Trotzt Hülle ist es für die Leute meistens eben doch nicht Egal aus welchem Material das Gerät ist. Ob dieses Verhalten in deinen oder meinen Augen Sinn macht ist natürlich wieder ne Andere Frage.


    • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Sagt ja auch keiner, dass es jeder braucht, aber ich finde die Herangehensweise sehr kurzsichtig, dass alle, die auf dem Handy mal was zocken und entsprechende Hardware wollen, alle kein NFC und Co. brauchen sollen, was einfach Quatsch ist.

      Btw. HD-Kanäle haben in Deutschland die meisten nicht abonniert, weil sie nicht einsehen, für sowas noch mal extra Geld zu zahlen, nicht weil sie keinen unterschied zu HD sehen ^^ Zumal viele auch immer weniger TV sehen bzw. immer mehr gar nichts mehr, sondern nur noch Netflix und Co.


      • #Offtopic / Ergänzung @Tim
        Es wird teilweise auch kein HD Abo benötigt, da z.B die Alpha 9 Prozessoren des LG OLed Line-up 2018 bzw. 2. Generation bei den 2019er Modellen digitale Sender im Format 576i so upscalen als wenn es nativ HD Sender wären da die Prozessoren mit KI Unterstützung richtig fein upscalen. Man sieht praktisch kein Unterschied!


  • Habe den Hype um das Gerät nie verstanden.
    Ein guter Prozessor macht kein High End Produkt aus einem Mittelklasse Smartphone.
    Gerade fehlendes NFC, fehlendes Wireless Charging, keine IP Zertifizierung und eine allenfalls durchschnittliche Kamera haben den Namen "Flaggschiffkiller" (so dämlich es sowieso klingt) gelinde gesagt verhöhnt.

    Der Prozessor und das halbwegs brauchbare Display waren die einzigen konkurrenzfähigen Aspekte dieses Geräts.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
[Error]