Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 59 Kommentare

WWDC: Apple-Entwicklerkonferenz beginnt heute Abend um 19 Uhr

Es ist eines der größten Events des Tech-Jahres, nicht nur für Apple-Fans. Auch die Konkurrenz hat den Blick gen San Francisco gerichtet, denn heute Abend erwarten wir unter anderem die Vorstellung von iOS 8.

Ich lese diesen Artikel, weil mir auf der Arbeit langweilig ist.
Stimmst du zu?
50
50
25740 Teilnehmer
wwdc14 teaser
© Apple, AndroidPIT

Mit iOS 7 brachte Apple im vergangenen Jahr die größte Veränderung seines Betriebssystems seit Jahren und trennte sich endgültig vom plastischen Look seiner Anfangstage. Manche sagen, dass es dabei Googles Design-Marschrichtung nicht nur übernommen, sondern gar besser umgesetzt hat, als Android selbst (zum Artikel).

Nur wenige Wochen vor der Google I/O, zu der wir ebenfalls eine neue Android-Version erwarten, schickt Apple also sein neuestes System ins Rennen, und wir haben einen Blick drauf. In den letzten Tagen wurden immer wieder Gerüchte laut, Apple werde auch neue Hardware vorstellen, mal war die Rede von einer Version des iPhone 6, dann wurde von der iWatch gesprochen. Beides ist allerdings enorm unwahrscheinlich.

Was allerdings tatsächlich vorgestellt werden wird, ist das neue Mac OS X 10.10, was für uns weniger interessant ist - auch wenn Macs häufig gesehene Stammgäste dieser Redaktion (und so ziemlich jeder anderen auf der Welt) sind. Keine Angst, Googles Entwicklerkonferenz ist und bleibt das für uns spannendere Event, aber es kann nicht schaden, sich anzusehen, was die anderen so fabrizieren. Schließlich befruchten sich iOS und Android immer auch gegenseitig (man betrachte unseren Vergleich von iOS 7 und Android 4.2).

Für die einen ist dies also eine Ankündigung eines interessanten Ereignisses heute Abend, für die anderen eine Warnung, dass in den späteren Stunden des Tages das verhasste Wort “Apple” des Öfteren auf unserer Seite zu lesen sein wird.

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo 02.06.2014

    Wenn man ein Design, das aussieht als hätte es ein Zauberwald-Einhorn auf nem LSD-Trip umgesetzt, als "besser umgesetzt" empfindet?! Naja ....

  • Leynad Jee 02.06.2014

    Klar, wenn man auf blendend weiße Hintergründe steht, Widgets, vernünftige Tastatur, individuelle Personalisierung, Live Hintergründe usw. für Unsinn hält, größere Smartphones verachtet und sowieso nie unter 600 Euro für ein Smartphone zahlt, dann ist man bei Apple völlig richtig.

  • Stephan Serowy 02.06.2014

    @mapatace: "Lagerdenken" mag psychologisch hoch natürlich sein, gut finde ich es aber trotzdem nicht. Und selbst, wenn ultimativ niemand dagegen immun sein mag, versuche ich doch stets, mich davon so fern wie menschlich möglich zu halten. Von daher muss ich dich leider enttäuschen. Ich fühle mich keinem "Lager" zugehörig, auch wenn die Tatsache, dass ich keinerlei Probleme damit habe, Apple zu loben, wo es geboten ist, und Android entsprechend zu kritisieren, dich dazu bewegt, mich in ein "Apple-Lager" zu stecken.

    Falls es dich interessiert: Ich habe ein altes Mac Book, einen aktuellen Samsung Laptop und einen Windows PC, und ich empfinde Macs insgesamt als deutlich überlegen. Auch einen alten iPod habe ich. Was Smartphones angeht, habe ich jedoch kein privates Interesse an iPhones, sondern bin ein großer Nexus-Freund (also ich interessiere mich für das kulturelle Phänomen iPhone, möchte aber keines selber nutzen). Das mag dein Weltbild erschüttern, leider ist es aber so. Davon abgesehen gibt es Dinge an Apple, die mir gefallen und Dinge, die mir ganz und gar nicht gefallen. Über diese Dinge können wir gerne diskutieren, aber trotz allem bleibt es dabei: Ich fühle mich Apple in keiner Form "zugehörig". Wenn, dann doch WEITAUS mehr Google und Android. Aber auch da empfinde ich keine ideologische "Loyalität". Und ich bin heilfroh, dass es auch hier immer wieder Leser gibt, die demonstrieren, dass sie da auch nüchtern und geistig offen sind.

  • Stephan Serowy 02.06.2014

    @Leynad Jee: Der hat auch kein Mittel, das er gegen eine eigene Meinung verschreiben könnte ;)

  • David Groß 02.06.2014

    Also ich finde das "Zauberwald Einhorn auf LSD Trip" hat da wirklich gute Arbeit geleistet. Größtenteils sieht alles einheitlich aus, das hat Android leider NOCH nicht geschafft.

59 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • @Stephan...ich kenne deine Argumentationskette ja mittlerweile auswendig.Das wird ja immer in dieser Form so von dir so ausgerichtet.Der Unterschied zum Fan der sagt,mein Verein ist der beste der Welt und Du der hier seit Anfang an behauptet hat das Apple das hochwertigste Phone der Welt ist .......,was ich für albern halte....ist wie zu verstehen ? Ich packe dich bestimmt nicht in einem Lager das machst du schon ganz allein.Wie du ja gelesen hast würde ich das gar nicht negativ sehen.Was mir hier aber echt oft auffällt das gerade Leute die hier von sich steif und fest immer wieder behaupten ach so objektiv und wertungsfrei zu sein, sich das in ihren Kommentare aber nicht widergespiegelt.Und das ist so bei dir.Von mir aus kannst du das IPhone ja so seh'n,ist ja jedem sein gutes Recht ...das ist ja genau das Thema.Aber wieso muss dann immer so eine Alibi-Neutralität zur schau gestellt werden ? Huawei P6 ...kannst du da gleich mit rein nehmen.Ich finde es ziemlich perfide seine eigene Wertungshoheit die nicht besser,schlechter,richtiger oder falscher ist als die des anderen noch mit wertungsfrei und neutral zu untermauern um damit seine Kompetenz der gemachten Aussage verstärken zu können.Zu nichts anderem ist es gemacht....nur wahr wird es dadurch trotzdem nicht.Na ja,egal .....wir werden da nicht übereinkommen .....wie auch.


    • Ich finde es ja schmeichelhaft, dass du mir "Wertungshoheit" zusprichst. Vergiss bloß nie, dass DU das gesagt hast, nicht ICH, denn ich würde so etwas nie in den Mund nehmen, da es mit Verlaub Quatsch ist. Wenn ich einen Kommentar, ergo ein Meinungtsstück, schreibe - und als solche sind diese Artikel in der Regel alleine schon im Titel klar erkennbar -, dann präsentiere ich EINE Ansicht, mehr nicht. Deren Zweck ist es nicht, "Wertungshöheit" (oder irgendeine andere angebliche Hoheit) auszuüben, sondern einen Impuls zu geben. Übrigens, was ein paar Leser leider gerne standhaft ignorieren, beziehe ich häufig absichtlich verschiedene Blickwinkel und Positionen in diese Wertungen mit ein. 100% eigene Wertung ist das selten. So ist es auch in meinem jüngsten iOS-Artikel (und trotzdem wurde mir auch da von zumindest einem Leser absurderweise einseitiges "Apple-Bashing" vorgeworfen). Hier wird weder eine pro- noch eine contra-Apple-Haltung eingenommen, das wäre auch viel zu einfach und eindimensional.

      Wenn du unsere Meinungsartikel so liest, dass du dem Autor unterstellst, er wolle objektive Wahrheiten verbreiten, dann liegt - das muss ich leider sagen - der Fehler bei dir, denn dieses Ziel verfolgt hier niemand - allen voran ich nicht. Denn ich bin weniger an meiner Meinung und einfachen Wahrheiten interessiert als an den Meinungen der Leser und Diskurs.


  • Oh Mann, wie er nur Halbwahrheiten über Android erzählt hat ... putzig :D


    • das habe ich bei dir was Apple betrifft aber auch schon wahr genommen,also schrei lieber nicht so laut


  •   26

    moinsen
    das zauberwald einhorn läuft wenigstens stabil ohne viren und den ganzen mist!!! und braucht nicht die mega hammer hardware damits nicht ruckelt!!
    und wird auch noch länger supportet!


    • Du lebst auch noch drei Jahre zurück, oder?
      Android läuft stabil und ohne Ruckler, selbst auf meinem betagten Galaxy Nexus mit Doppelkernpower.
      Und ja Viren/Trojaner holt man sich, wenn man sich Apps aus dubiosen russischen Quellen runtersaugt, ... und zwar auch aufs iPhone.
      Toll, dass es alte Hardware supportet. Was haben die iPhone4 User in meinem Bekanntenkreis alle geschimpft, wie ihre Hardware unter iOS7 geruckelt und gezögert hat wie Sau.


  • Bin auch sehr gespannt auf iOS 8 und irgendwann später das neue iPhone. Es ist ja alles Geschmackssache und ich mag mein HTC One. Aber designtechnisch sehe ich immer wieder dass ich die Freiheit auf Android am Ende doch nur dazu nutze iOS nachzubauen. Im Moment spricht für Android nur noch meine geliebte SwiftKey Tastatur, die bessere Interaktion von Apps untereinander und Play Books (nutze ich täglich). Was die Größe betrifft ist ein 4,7er ohne breite Ränder die perfekte Größe meiner Meinung nach.

    Ach und Widgets fliegen spätestens nach ein paar Tagen auch meist wieder vom Homescreen. Verbrauchen nur Batterie und sind meist hässlich, einzig die Simple Calender Liste hat sich bei mir etabliert.


  • Gibts einen Livestream ?


  •   38

    Apple langweilt mich zu tode


  • Starting at 19 Uhr tonight? :D Das klingt nicht ganz sauber... aber schöner Bericht :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!