Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 11 mal geteilt 306 Kommentare

Wir präsentieren das neue Level- und Punktesystem bei AndroidPIT

Bei AndroidPIT geht es um mehr als News und Artikel. Wir sind die größte Android Community der Welt, mit anderen Worten, Ihr seid unsere Antriebskraft. Heute haben wir ein paar spannende Neuigkeiten: Wir führen Punkte und Level ein, um Nutzer anzuerkennen, die aktiv zur Community beitragen und sich beteiligen.

Punkte und Level

Ab sofort seht Ihr den Level anderer Nutzer auf der Seite direkt in ihrem Profilbild. Um so höhrer der Level ist, desto mehr hat der Nutzer zur Community beigetragen und desto wertvoller waren jene Beiträge.

Und so funktioniert das Ganze: Mit bestimmten Aktionen auf der Seite und im Forum verdient Ihr Punkte, und während Euer Punktekonto anwächst, steigt auch AndroidPIT-Euer Level. Und hierfür gibt es Punkte:

Posts und Kommentare

Wir freuen uns über jedes Leser-Feedback, und ein unkommentierter Artikel fühlt sich für uns Redakteure unvollständig an. Deswegen wollen wir Leser und Community-Mitglieder, die aktiv mitgestalten oder sich mit uns und anderen Nutzern austauschen, belohnen. Das heißt: Jedes Mal, wenn Ihr einen Artikel kommentiert oder einen Post im Forum hinterlasst, geben wir Euch 10 Punkte.

Daumen nach oben

Natürlich geht es nicht nur um Quantität. Kommentare sind eine Sache, gute Kommentare, die die Community und andere Leser bereichern, sind eine andere. Wir wollen, dass Leser, die sich Mühe geben, auch dafür belohnt werden, und das ist uns noch deutlich wichtiger als die bloße Anzahl der Kommentare und Posts. Deswegen kriegt Ihr jedes Mal 50 Punkte, wenn ein anderer Leser einen Kommentar oder Post von Euch mit einem Daumen nach oben versieht.

androidpit levels
Alles Wichtige auf einen Blick: Eure Punkte und Level. / © ANDROIDPIT

Der Weekly Newsletter

Wer sich hier anmeldet, hat fortan nicht nur die wichtigsten News aus der Android-Welt jede Woche in seiner Inbox, er erhält auch 30 Punkte.

Regelmäßige Präsenz

Wir alle wollen eine lebendige Community, in der sich alle Mitglieder wohlfühlen und zu der sie immer wieder gerne zurückkehren. Wer regelmäßig dabei ist, sollte auch als regelmäßiges Mitglied anerkannt werden. Deswegen erhaltet Ihr für jeden Tag, an dem Ihr eingeloggt seid, 5 Punkte.

Die Nutzerprofile

Auch Eure Profile bei AndroidPIT haben wir rundumerneuert. Jetzt sehen sie endlich auch gut auf mobilen Geräten aus und wurden von allem Ballast befreit, der nicht länger vonnöten ist. Ihr seht auf einen Blick, wie aktiv ein Nutzer war und wie bzw. wofür er seine Punkte bekommen hat. Momentan schickt Euch das System noch aufs alte Nutzerprofil, wenn Ihr Eure Einstellungen ändert, aber auch das wird bald behoben.

Noch eine wichtige Sache: Damit Ihr immer sehen könnt, wo Ihr im Level-Ranking der Community steht und wo andere Nutzer stehen, haben wir den Community Chart entwickelt. Eure eigene Position seht Ihr ganz oben auf der Seite.

Diese Neuerungen sind nur der Anfang. Wir haben noch eine ganze Reihe an weiteren Verbesserungen und Features geplant, die auf diesem neuen Fundament aufbauen, und wir versprechen Euch: Es wird spannend.

Lasst uns in den Kommentaren wissen, was wir von alledem haltet (vergesst nicht: Ihr kriegt Punkte dafür!).

11 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

306 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Bekommt man für den Newsletter 30 Punkte pro Woche oder nur einmal?

  •   44

    ob das neue punktesistem gut oder schlecht ist sei mal dahingestellt was jetzt sicher schlechter ist,früher wenn mann auf das profilbild geklickt hat kam ein punkt meine seite dort stand jeder artikel wo man einen kommentar hinterlassen hat,jetzt nur noch die wo man einen daumen bekommen hat

  • Leider verschwindet bald der Artikel aus meinem Verzeichnis (max. 20 Stück).
    Dabei ist das der erste, von dem ich mir eine Versetzung, bzw. Wiederholung wischen würde.
    Die Kommentare sind Gold wert :D

  •   24

    Ich fände es auch gut wenn ersichtlich ist wieviele Daumen jemand schon verteilt hat... 👍x1000 und das man für jeden gegebenen Daumen zwischen 1-5 Punkte bekommt.

  • @ Stefan Soroway,
    genauso gut kannst du schon anfangen Daumen hoch oder runter an die Redakteure jeder beliebigen Zeitschrift zu verteilen ;).

    Die Redakteure bei APit sind Angestellte, die auf Weisung des Chefredakteurs schreiben und von der Firma bezahlt werden. Die Daumen interessieren sie vielleicht privat, auf die Qualität der Artikel werden sie keinerlei Einfluss haben.

    • Schade. Die Qualität ist nämlich missserabel. Aber du hast recht der Fisch stinkt vom Kopf..

    • #ingalena:
      Vorschläge für die Artikel können aber durchaus auch von den Redakteuren kommen, vielleicht kann sich ja mal einer dazu äussern, wie so eine Redaktionssitzung abläuft. Für die inhaltliche Ausgestaltung dürften sie in jedem Fall verantwortlich sein. Von daher finde ich den Vorschlag von Stefan S. gar nicht schlecht. Er hätte noch einen Vorteil. Auch wenn manche Kritik durchaus berechtigt ist, wie sie in den Kommentaren zum Ausdruck kommt, so geht ihr Stil und die Wortwahl doch zuweilen unter die Gürtellinie. Ein Daumensystem würde solche Kommentare vielleicht teilweise verhindern. Kritik sollte fair bleiben, und sich ggf. gegen den Inhalt eines Artikels richten, nicht gegen die Person des Autors. Faire Kritik sollte man daran messen, wie weit man Kritik an einem selber noch für fair hielt.

  • So etwas sollte man auch für AndroidPit-Mitarbeiter einführen. Also dass man Artikel bewerten kann. Auch mit Daumen runter! Vielleicht würde sich dann die Qualität von AndroidPit verbessern (wieder an das alte Niveau annähern).

  • Zum koten dieses punktesysten ich bin eigentlich nur Leser dadurch wird mir Android pit zum Gallenstein vg allen noch Ich geh zur einer anderen Info Quelle. War eigentlich sehr zufrieden hier

  •   16

    Für jeden verteilten Daumen hoch, sollten eigene Punkte abgezogen werden. ;)

  •   25

    Emulateddybear... Emule.. Undercover... Ruft den Abmahnanwalt

  • Da bin ich ja echt froh das ap die Pflege seiner App konsequent ignoriert. Als reiner App juser bekomme ich von dem bewertungsmist nämlich nix mit. :-)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!