Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
7 Kommentare

Wir Brechen Zeug! - Frust rauslassen!

Oft gibt es im Leben einige Faktoren, die einen so richtig Stressen. Ärger bei der Arbeit, schlechte Schulnoten, Streit oder eine Menge Arbeit. All diese Sachen sorgen dafür, dass sich nach und nach Frust oder Stress breit macht. Mit „Wir Brechen Zeug!“ kam jetzt eine App heraus, bei der dieser ganze Stress herausgelassen werden kann!

Musik am Smartphone: Streamen oder immer vorher über W-LAN laden?

Wähle Streamen oder W-LAN.

VS
  • 804
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Streamen
  • 1475
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    W-LAN

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.3.19 1.3.25

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy S2 (I9100G)
Android-Version: 4.1.2
Root: Nein
Verwendbar ab Version: 2.2

 

Keine Lust mehr auf die Arbeit? Streit mit einer Person, die Du gerne hast? Zugegeben, bei so ziemlich jedem von uns gibt es Momente im Leben, bei denen man einfach nicht weiter machen will. Manchmal möchte man sich einfach von dem gesamten Stress lösen und mit gepackten Koffern abhauen. Und nicht mehr zurückschauen.

„Wir Brechen Zeug!“ ist eine App, bei der man prima seinen ganzen Frust rauslassen kann. In einer Umgebung, die verschiedenen Ruinen ähnelt, ist der Sinn des Spiels, verschiedene Gegenstände aus Glas oder Porzellan kaputt zu machen. Der Spieler kann mit einer Zwille und kleinen Steinen schießen, um die Teller, Gläser oder Flaschen zu treffen. Porzellan zerdeppern kann also Freude machen!

Doch dies ist nicht ganz so einfach, wie es sich zunächst anhört. Sobald man einen Finger auf das Display setzt, erscheint dort die Zwille. Jetzt kann man sie nur noch spannen und schießen. Erneut zielen oder absetzen ist dann nicht mehr möglich. Da Du nur eine begrenzte Anzahl Steine hast, solltest Du genau planen. Durch die beiden Pfeile am unteren Bildschirmrand kannst Du die gesamte Szenerie drehen und Gläser so platzieren, dass sie hintereinander stehen und mit einem Stein abgeschossen werden können. Das Level ist erst geschafft, sobald alle Gegenstände komplett zerstört worden sind.

Erstaunlich sind die schöne 3D-Grafik und die gute Physik der App. Obwohl das einzige Spielprinzip hier ist, Gegenstände zu zerstören, wurde erstaunlich viel Wert auf Realismus und Detailtreue gesetzt. Insgesamt gibt es jedoch nur 18 Level. Hier hoffe Ich auf mehr!

 

Fazit:

„Wir Brechen Zeug!“ erfüllt den Sinn eines Casual-Game. Man Spielt es einfach zwischendurch, wenn man einmal Frust rauslassen möchte. Der Spieler muss sich hier auf keine Lange Geschichte oder ein endloses Spielprinzip einlassen, sondern hat einfach zwischendurch seinen Spaß. Sehr positiv zu bewerten sind hier sicherlich Grafik und Physik. Etwas schade hingegen sind dennoch die erst 18 Level, die das ganze Spiel etwas kurzweilig gestalten.

Bildschirm & Bedienung

„Wir Brechen Zeug!“ lässt sich sehr gut bedienen und könnte nicht intuitiver funktionieren. Hier erklärt sich eigentlich alles von selbst und läuft ohne Probleme. Auch das komplette Design der App stimmt überein.

Speed & Stabilität

Die App lief zu jeder Zeit flüssig und ohne jegliche Ruckler. Zwar handelt es sich bei „Wir Brechen Zeug!“ um ein Casual-Game, mit wenig langer Handlung, jedoch ist die Grafik sehr schön gestaltet. Abstürze gab es keine.

Preis / Leistung

„Wir Brechen Zeug!“ ist im Play Store kostenlos verfügbar. Für eine App, welche umsonst ist, wurde hier viel Wert auf das Detail gesetzt. Schade hingegen ist die begrenzte Anzahl von nur 18 Levels, was das ganze Spiel als kurzweilig gestaltet. Wer Selbst Level bauen möchte, der kann sich die Premium-Version kaufen. Alles andere funktioniert jedoch auch in dieser kostenlosen Variante.

Screenshots

Wir Brechen Zeug! - Frust rauslassen! Wir Brechen Zeug! - Frust rauslassen! Wir Brechen Zeug! - Frust rauslassen! Wir Brechen Zeug! - Frust rauslassen! Wir Brechen Zeug! - Frust rauslassen!

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Allein der Name der App wäre für mich ein Grund, diese nicht zu installieren. "Wir brechen Zeug" ist einfach ein fürchterlicher Anglizismus ("we brake things"). Ist es so schwer, richtiges Deutsch zu verwenden? Oder ist das nicht mehr "c00l"? So ein Blödsinn.

    Der Titel klingt als ginge es hier darum, Gegenstände auszukotzen...

  • @J. Konietzko
    Wohl eher nicht.

  • gut gut soweit...bei langeweile zak zak spielen...noch weiter am testen

  • Was zum Frust rauslassen? Ihr habt das doch nicht annähernd durch gespielt?! Die Level werden gegen Ende extrem schwierig... Ich verzweifele bei Lv 14, etwas größere Entfernung 5 Gläser und 6 Bälle, nix casual, man muss extremst genau zielen und dann zerbricht der Mist nur zur Hälfte, ich flippe aus!

    Physik ist wirklich gut, allerdings die UI schrecklich und zugepflastert mit Werbung.

  • Ich habe mir die App vor einigen Monaten bei Amazon geholt. Da war nach 10 Minuten Schluss, denn weitere Level hätten gegen Bares aktiviert werden müssen - gelöscht.
    Hat sich das inzwischen tatsächlich geändert?

  • Wie 99 % aller kostenlosen Apps...

  • Laut Lookout enthält diese App Adware...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!