Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 3 Kommentare

Wikipedia-Beta-App begeistert mit neuem Design

Über Nacht hat die Wikimedia Foundation eine neue App im Play Store verfügbar gemacht: Die Wikipedia-Beta begeistert ihre ersten Tester mit besserer Usability und neuen Features. 

logo
© Wikimedia Foundation

 

Schon der erste Eintrag bei den Features im Play Store liest sich mehr als angenehm: “A major design update (we went native!)”. Von native erhofft man sich immer eine besonders geschmeidige User-Experience, und um genau diese zu polieren, hat Wikimedia die Beta-Phase der neuen Wikipedia-Android-App gestartet.

Wikipedia beta seiten
Neue Menüs an den Seiten der Wikipedia-Beta-App / © AndroidPIT

Weitere Features der App sind ein Verlauf der zuletzt angesehenen Artikel, den man vom linken Rand ins Bild ziehen kan, oder ein interaktives Inhaltsverzeichnis, das man vom rechten Rand aus erreicht. Freilich unterstützt die App auch Lesezeichen oder die Suche nach Artikeln, außerdem lässt sich Wikipedia nach wie vor in sämtlichen Sprachen anzeigen. Eine Suche innerhalb von Artikeln bietet die App bisher aber noch nicht.

Aber nicht nur der gemeine Lexikon-Leser kommt mit der App auf seine Kosten: Auch an die Autoren der Mitmach-Enzyklopädie wurde gedacht. So ist auch der Editor Teil des Beta-Tests der neuen Wikipedia-App. Wer dafür noch keinen Account hat, kann diesen ebenfalls in der App erstellen.

Da eine Beta als Work-in-Progress von User-Feedback abhängig ist, bittet die Wikimedia Foundation in ihrer Ankündigung darum, dass Ihr Euer Feedback an die Mailing-List sendet.

Quelle: Wikimedia Blog

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern