Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

50 mal geteilt 32 Kommentare

War das Note 4 das letzte seiner Art?

Inzwischen kann man in Deutschland gar kein neues Galaxy Note mehr kaufen. Das Note 7 wurde aus Sicherheitsgründen vom Markt genommen. Das Note 5 muss man importieren. Das inzwischen über zwei Jahre alte Note 4 gibt es allenfalls als Refurbished-Variante. Das macht das Note 4 zum ungeschlagenen Klassiker und vielleicht zum letzten seiner Art.

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle iPhone 8 oder Galaxy S8.

VS
  • 214
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    iPhone 8
  • 583
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Galaxy S8

Als das Note 7 vom Markt genommen wurde, war der Ärger nicht nur für Samsung sondern auch für Note-Freunde groß. Es gibt keinen Nachfolger für das 2014er Top-Gerät. Wenn selbst wir bei AndroidPIT keine adäquate Alternative zum Note 7 finden, scheint es mau auszusehen auf dem Smartphone-Markt. Kein Gerät hat ein so gutes Display, so viel Leistung und vor allem einen so präzisen und praktisch umgesetzen Eingabestift wie das Note 4 mit dem S-Pen.

androidpit samsung galaxy note 5 35
Das Note 5 hatte ein pfiffiges Notiz-Feature, aber zu viele Schwächen. / © ANDROIDPIT

Wäre Samsung jetzt gut beraten gewesen, das Note 5 doch noch nach Deutschland zu bringen? Immerhin hat Samsung damit ein Jahr lang gar kein neues Note bei uns veröffentlicht. In unserem Test des importierten US-Gerätes konnte der Note-4-Nachfolger zwar nur eingeschränkt überzeugen weil wichtige Features wie die Richtmikrofone zur Aufzeichnung von Konferenzen, der austauschbare Akku oder die Speicherweiterung entfielen und auch der Stift-Einschub kaputtging wenn man den S-Pen falsch herum einsteckte. Aber immerhin war es ein Design- und Performance-Upgrade zum Note 4.

AndroidPIT samsung galaxy note 7 review 7529
Das Note 7 war eine Augenweide. / © AndroidPIT

Nur alle zwei Jahre ein Note? Ergibt Sinn, wenn alles gut geht.

Samsung tat dennoch gut daran, beim Note 7 ein weiteres Jahr auf den Deutschland-Release zu warten. Ein Zwei-Jahres-Zyklus hat klare Vorzüge. Viele Zwei-Jahres-Verträge bei Providern und Vertragshändlern werden verlängert, die einst mit dem Note 4 abgeschlossen wurden. In diesem Zusammenhag hätten Note-4-Besitzer aufrüsten können. Gleichzeitig hätte Samsung auf dem Wege der Mobilfunk-Partner wieder viele Neukunden gewinnen können. Langfristig wäre die Zahl der Note-Nutzer vielleicht sogar gestiegen. Doch der Plan ging leider nicht auf.

AndroidPIT samsung galaxy note 7 review 7484
Zu schade, dass der Note-7-Plan nicht aufging. / © AndroidPIT

Was bleibt den Note-4-Besitzern nun? Sie harren auf dem Gerät aus. Immerhin gibt es noch Ersatz-Akkus fürs Note 4, falls der originale elektrochemisch verschlissen sein sollte. Auch Software-Updates werden noch geliefert, zumindest gilt das für Sicherheitsupdates. Das Note 4 bleibt also noch eine Weile verwendbar und zuverlässig.

Das Note 4 wird unfreiwillig zum Veteranen

Doch wann kommt der Nachfolger? Wann gibt es würdigen Ersatz? Und gleichzeitig muss man fragen: Wie sehr braucht man ihn? Unbeabsichtigt führt Samsung uns vor Augen, dass das Gerät nach mehr als zwei Jahren gar nicht aufs Abstellgleis muss. Stattdessen darf es weiterhin den Alltag bestreiten und wird bei vielen Nutzern insgesamt drei Jahre lang im Einsatz gewesen sein, bis es endlich in Rente geht.

androidpit samsung Note4 vs Note5 20
Note 4 vs. Note 5: Die Verbesserungen sind unwesentlich. / © ANDROIDPIT

Das Note 4 ist noch immer besser als die meisten Smartphones und auf jeden Fall das beste mit Eingabestift. Andere Geräte konnten zwar in Punkten wie Kamera-Qualität oder Spritzwasserschutz mehr erreichen. Auch die Ladezeit der Apps wurde dank des neuen Flash-Speichers UFS 2.0 in neuen Top-Smartphones drastisch verkürzt. Doch wichtige Merkmale wie Display-Qualität oder Akkulaufzeit sind noch immer auf der Höhe der Zeit. Und den S-Pen hat sonst keiner.

Das Note 7 verkam zum Blick durchs Schlüsselloch

Mit seinem Iris-Scanner, Gorilla Glass 5 und dem HDR-10-fähigen WQHD-Display hat das Note 7 alles an Innovation aufgefahren, was Samsung zu bieten hatte. Die Erwartungen an den realen Note-4-Nachfolger sind also riesig und werden von den Konkurrenten nicht erreicht. Weder in Verarbeitung noch in Design oder im Feature-Umfang kann ein anderes Gerät dem Note 7 das Wasser reichen. Dumm nur, dass Samsung mit dem Note 7 wieder ans Reißbrett zurückgeschickt wurde.

AndroidPIT Samsung Galaxy Note7 event 5181
Kein Gerät der Note-Reihe ist in Deutschland offiziell und neu erhältlich. / © AndroidPIT

Was passiert jetzt mit Samsungs Spitzenmarke? Kollege Hans-Georg hat mögliche Strategien aufgezeichnet. Evan @evleaks Blass will von Insidern inzwischen erfahren haben, dass Samsung das neue Note an der Seite der S8-Geräte entwickelt. Und jene sollen schon im Kontext des Mobile World Congress Ende Februar 2017 vorgestellt werden.

Vom "Note 8" können wir nicht sprechen, da Samsung schon ein Tablet mit dem Namen im Katalog hat. Samsung muss sich also einen neuen Namen für seine teuerste Smartphone-Marke ausdenken. Natürlich muss es das auch, weil an der Marke die Schmauchspuren des Note 7 haften.

Note 4 behalten oder durch Mate 9 ersetzen?

Wähle Galaxy Note 4 oder Huawei Mate 9.

close
Du hast undefined gewählt!
Was würden deine Freunde wählen?
Teilen
VS
  • 494
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Galaxy Note 4
  • 528
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Huawei Mate 9

Dies macht es wahrscheinlich, dass das Note 4 in Deutschland unfreiwillig zum letzten seiner Art gemacht wurde. Samsung wird weder den Retina-Scanner noch den S-Pen noch das Phablet-Format aufgeben. Die Marke jedoch wird sich verändern.

2016 hatte Samsung in Deutschland das Portfolio bereits auf A-J und S-Serie umgestellt, in die das Note nicht hinein passt. 2017 ist die Zeit gekommen, um aufzuräumen. Wird neben den Geräten S8 und S8 Edge endlich das S Note vorgestellt werden? Können wir es schon im April bestaunen, wenn angeblich die S8-Geräte in den Handel kommen? Erfreulich wäre es.


Dieser Artikel ist ein Kommentar. Die darin enthaltenen Standpunkte werden durch den einzelnen Autoren vertreten und spiegeln nicht die Meinung der gesamten Redaktion wider.

50 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Nils Schuder vor 10 Monaten

    Wenn ich diesen Quatsch hier schon wieder lese: "Das Note 4 bleibt also noch eine Weile verwendbar und zuverlässig."

    Das Note 4 ist immer noch eines der besten Handys! Die Displayqualität ist super, der Eingabestift absolutes Alleinstellungsmerkmal, der Akku ist tauschbar und einen SD-Slot gibt es auch!

    Wasserdichtigkeit auf Kosten eines wechselbaren Akkus? Wozu?

    Ob die Apps dank Flash-Speicher auf neueren Handys schneller laden, ist mit strunz egal. Ok. Ich gehöre zu einer Minderheit, die nur ca. 10 Apps wirklich nutzen und auch auf dem Handy nicht spielen (dafür gibt es bessere Geräte).

    Ich würde mein Note 4 derzeit für kein anderes Handy am Markt eintauschen!

    Und der Satz " ...insgesamt drei Jahre lang im Einsatz gewesen sein, bis es endlich in Rente geht." ... Ich weiß ja, dass es viele Handy-Nutzer gibt, die auch 2 mal im Jahr 700 Euro und mehr für ein Handy ausgeben, aber notwendig ist das nicht, sondern eine von der Industrie künstlich gesteuerte Nachfrage und übertriebenes Statusdenken!

    Mir ist ein Handy das dank einem wechselbarem Akku 5 Jahre hält jedenfalls lieber als eines, das wegen fest verbautem Akku nach 2 Jahren in den Müll muss, obwohl sonst noch alles 1A und hochwertige Technik ist!!!

  • Morgaine vor 10 Monaten

    Manchmal frage ich mich....

    Das Note 4 ist über 2 Jahre alt. Na und? Welche großartigen Innovationen gab es denn schon in den letzten Jahren, die es rechtfertigen würden, das Gerät als veraltet zu bezeichnen? Ich benutze das Note intensiv seit dem Tag, als es in D auf den Markt kam. Es sieht aus wie neu, ist verdammt flott und steht neueren Smartphones in nichts nach. Als Betriebssystem ist mittlerweile Android 6 installiert. Von "Ausharren" mit einem alten Gerät kann also keine Rede sein. Ich habe auch in keiner Weise das Gefühl, mit einem veralteten Gerät zu arbeiten.

    Und was das Note 8.0 Tablet betrifft, das in der Tat schon ein paar mehr Jahre als das Note 4 auf dem Buckel hat:
    Auch dieses nutze ich seit Markteinführung täglich intensiv. Ich hätte es allerdings gerne ersetzt, weil mir die Bildschirmauflösung zu niedrig und die Kamera zu schlecht ist. Nur - wenn man den Stift und mobiles Internet braucht, gibt es bis heute keine vernünftige Alternative, leider auch nicht von Samsung selbst.

  • Sue H
    • Blogger
    vor 10 Monaten

    Ich mag die Notes einfach. Also fände ich es cool, wenn die Serie weiter geführt wird.
    Das Debakel um das Note 7, echt schade, wäre an sich ein gutes Gerät gewesen.
    Wenn mein Note 3 nicht mehr sein sollte, schau ich mich nach einem gebrauchten Note 4 um.
    Mich stört es nicht so, ein älteres Gerät zu haben und in Punkto Updates, solange es Custom ROMs gibt, kann ich damit noch leben.
    (Was nicht bedeutet, dass ich die Updatepolitik an sich für gut heiße!)
    So läuft mein Note 3 aktuell mit Android 6.0.1 touchwizbasiert.
    Okay, wahrscheinlich interessiert das euch nicht so, aber ich freue mich, dass das gebrauchte Teil da immer noch läuft :)

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Das Note 4 gehört definitiv nicht zum alten Eisen! Wie man am Motorola Nexus 6 sehen kann, darf da ruhig auch das Nougat Update noch kommen und es bietet noch lange und viel Freude!

    Ich halte mein Galaxy Note 4 in Ehren und hoffe es wird zusammen mit dem Galaxy Alpha noch lange funktionieren 😻😸

    Nehme ich immer als Set in den Urlaub mit, Note 4 zum Arbeiten, Filme gucken während dem Flug, gute Bilder schießen und das Alpha als Notfall-Handy.

    Bisher habe ich keine EMMC Chip Probleme... Mfg


  • M.E.0815 vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Ich habe mal ne Frage. Ich habe noch ein Note 4 Zuhause und das bootet nicht mehr ins TW. Downloadmodus funktioniert aber halbwegs. Ich habe schon versucht eine neue FW zu installieren. Hat leider nicht geklappt.
    Daraufhin habe ich mal nach weiteren Möglichkeiten gegoogelt und dabei gelesen, dass soviele andere Note 4 Besitzer vom gleichen Problem betroffen sind, dass schon wieder merkwürdig ist. Das Problem ließe sich mit einem neuen EMMC Chip lösen. Der Chip ist aber auch garnicht teuer. Dafür die Reparatur. Was haltet Ihr von diesem Problem? Seid Ihr auch betroffen oder kennt Ihr jemanden der betroffen ist oder vielleicht jemanden der das reparieren kann?


  • Ping King vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Warum wird nur das Note 4 sooo gelobt? ;-( Das Note 3 ist auch noch immer ein Super Gerät. Obwohl ich ein S7 habe nutze ich mein Note 3 genauso. Die S-Pen Funktinen sind sowieso mit Abstand der absolute Hammer. Da kann auch kein S7 mithalten.

    Alleine das mein Note 3 als Navi besser ist als jeden andere Navi-Gerät, wie z.B. TomTom...

    Wie schon mal in einem anderen Beitrag gesagt, ich glaub an Samsung und es wird einen Nachvolger geben. Der wird so Gut sein das die Akku-Panne schnell vergessen ist.


  • Ich hab immer noch ein Galaxy Note 3 im täglichen Einsatz.
    Und ich muß sagen, es hält sich, trotz entschieden besserer hardware in Form von P8 Max, Note 8 und Mate 9 immer noch.
    Aber ein sehr großes manko ist der kleine screen .... leider.


  • Wenn ich diesen Quatsch hier schon wieder lese: "Das Note 4 bleibt also noch eine Weile verwendbar und zuverlässig."

    Das Note 4 ist immer noch eines der besten Handys! Die Displayqualität ist super, der Eingabestift absolutes Alleinstellungsmerkmal, der Akku ist tauschbar und einen SD-Slot gibt es auch!

    Wasserdichtigkeit auf Kosten eines wechselbaren Akkus? Wozu?

    Ob die Apps dank Flash-Speicher auf neueren Handys schneller laden, ist mit strunz egal. Ok. Ich gehöre zu einer Minderheit, die nur ca. 10 Apps wirklich nutzen und auch auf dem Handy nicht spielen (dafür gibt es bessere Geräte).

    Ich würde mein Note 4 derzeit für kein anderes Handy am Markt eintauschen!

    Und der Satz " ...insgesamt drei Jahre lang im Einsatz gewesen sein, bis es endlich in Rente geht." ... Ich weiß ja, dass es viele Handy-Nutzer gibt, die auch 2 mal im Jahr 700 Euro und mehr für ein Handy ausgeben, aber notwendig ist das nicht, sondern eine von der Industrie künstlich gesteuerte Nachfrage und übertriebenes Statusdenken!

    Mir ist ein Handy das dank einem wechselbarem Akku 5 Jahre hält jedenfalls lieber als eines, das wegen fest verbautem Akku nach 2 Jahren in den Müll muss, obwohl sonst noch alles 1A und hochwertige Technik ist!!!


  • René H. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Hatten wir dieses Thema nicht schon? M.E. wird es wieder ein Note geben. Ob es Note heissen wird oder nicht ist doch egal.


  • Dank costum Rom ist mein Note mit Android 7.1.1 auf dem Stand der Zeit, Mal sehen ob es ein würdigen Nachfolger gibt!


  • Ich habe auch das Note4 und bin immer noch sehr zufrieden. Wenn ich demnächst meinen Vertrag wechsle und ein neues Handy bekomme, werde ich das Note behalten und nicht verkaufen. So ein Handy gebe ich nicht her.


  • Morgaine vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Manchmal frage ich mich....

    Das Note 4 ist über 2 Jahre alt. Na und? Welche großartigen Innovationen gab es denn schon in den letzten Jahren, die es rechtfertigen würden, das Gerät als veraltet zu bezeichnen? Ich benutze das Note intensiv seit dem Tag, als es in D auf den Markt kam. Es sieht aus wie neu, ist verdammt flott und steht neueren Smartphones in nichts nach. Als Betriebssystem ist mittlerweile Android 6 installiert. Von "Ausharren" mit einem alten Gerät kann also keine Rede sein. Ich habe auch in keiner Weise das Gefühl, mit einem veralteten Gerät zu arbeiten.

    Und was das Note 8.0 Tablet betrifft, das in der Tat schon ein paar mehr Jahre als das Note 4 auf dem Buckel hat:
    Auch dieses nutze ich seit Markteinführung täglich intensiv. Ich hätte es allerdings gerne ersetzt, weil mir die Bildschirmauflösung zu niedrig und die Kamera zu schlecht ist. Nur - wenn man den Stift und mobiles Internet braucht, gibt es bis heute keine vernünftige Alternative, leider auch nicht von Samsung selbst.


  • Ein Note 4 mit den specs und 3600mAh WechselAkku wie beim s7 edge wäre genial


  •   33

    Kurz und knapp: Ja, leider.

    Ich habe es noch, nutze es aber schon sehr lange nicht mehr. Es liegt, neuwertig in der Vitrine, als Erinnerung an die gute alte Note Zeit. Ist wie mit einem außergewöhnlichen Fahrzeug, dass ein Oldtimer wird.


  • Georg S. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Ich hoffe, dass mein Note 4 noch durchhält, bis ein würdiger Nachfolger auf den Markt kommt (unbedingt mit Stift!!!).... finde aber blöd, dass man nichts von Samsung hört, ob es 2017 wieder ein Note geben wird oder nicht :(


    • DinS vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Indirekt wurde doch bereits durch Samsung bestätigt das es ein neues Note geben wird in dem man Leuten die ein Note 7 in den USA gekauft hatten angeboten hat vergünstigungen für das neue Note zu bekommen.


  • von der Namensgebung her hab ich Samsung beim Note 7 schon nicht verstanden.
    jeder fand es lustig, dass nach dem Note5 ein Note 7 kam.
    warum nicht neben Galaxy S7, S7edge ein S7note?
    vielleicht bei der nächsten Generation?


    • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Naja die S-Reihe und die Note-Reihe sind immer noch verschieden ^^ Das Note7 ist kein S7.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu