Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Interview 2 Min Lesezeit 14 Kommentare

Wie das Razer Phone entstand - Eric Lin im Gespräch

Mit Razer betritt ein Hersteller den hart umkämpften Smartphone-Markt, in dem sich nicht nur Samsung, Apple, Huawei, LG und Co tummeln, sondern auch noch weitere aufstrebende Marken wie OnePlus oder Honor. Nach dem Launchevent in London hatten wir die Gelegenheit, mit Eric Lin, dem Produkt Marketing Manager vom Razer Phone, über die Entstehung des ersten Razer-Smartphones zu sprechen.

Brauchen wir wirklich noch einen Smartphone-Hersteller? Eigentlich nicht, aber im Falle von Razer könnte die Rechnung doch noch aufgehen. Denn anders als die meisten anderen Smartphone-Hersteller kennt Razer die Bedürfnisse seiner Zielgruppe. Gamer brauchen an erster Stelle ein leistungsstarkes Smartphone, mit einem Display, das sehr hohe Frame-Raten erreicht und selbstverständlich auch satten Sound.

razer interview still
Eric Lin erklärt uns im Interview wie es zu der Hochzeit zwischen Razer und Nextbit kam. / © AndroidPIT

Die Bedürfnisse der Zielgruppe kennt Razer also, was nun? Während des Launch-Events zum ersten Razer Phone, hatten wir die Gelegenheit, mit Eric Lin, dem Produkt Marketing Manager von Razer, über den Entstehungsweg des Gaming-Smartphones zu sprechen. Da Eric zuvor bei Nextbit gearbeitet hatte, sprach er sehr offen mit uns auch darüber wie es zu der „Hochzeit“ von Nextbit und Razer kam und warum die Cloud-Features vom Nextbit Robin nicht den Weg in das Razer Phone fanden. 

In unserem Interview hat uns Eric auch einen kleinen Einblick in die Entstehung des Razer Phones gegeben. Dadurch, dass alle Razer Mitarbeiter auch echte Gamer sind, konnte man während der Entwicklung immer wieder die Kollegen die Geräte und Funktionen testen lassen. Dadurch wurde gewährleistet, dass auch tatsächlich die Bedürfnisse der Gamer erfüllt wurden. 

Was Eric uns sonst zu der Entstehung des Razer Phones und über den Verbleib von Scott Croyle, Tom Moss und Mike Chan, den Gründern und Köpfen hinter Nextbit, verraten hat, erfahrt Ihr in diesem Interview. Das Interview haben wir in englischer Sprache geführt. 

Was haltet Ihr von dem Razer Phone? Würdet Ihr Euch als Gamer bezeichnen und wenn Ja, was für Spiele zockt Ihr aktuell am meisten? In den Kommentaren könnt Ihr Euch zum Razer Phone austoben. Auch wenn Ihr noch offene Fragen zum Razer Phone habt, könnt Ihr diese sehr gerne hier posten und wir werden diese sammeln und später an Razer weitergeben.

7 mal geteilt

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ein merkwürdiger Wurf auf einen sehr gesättigten Markt..sicher ist das Display sehr nett anzusehen, Frage mich aber, ob das ein Kaufargument sein wird.


  • Ich frag mich eher wie das bei dem Ding mit dem Software Support aussieht. Wird das je mehr als vielleicht 1 Update sehen? Wenn überhaupt?


  • Finde es echt nicht nachvollziehbar was ihr da alle schreibt da gib ich Takeda mal recht mal muss es mal sehen wie gut sich das rausstellt und die richtigen games kommen noch android BS ist ja noch recht jung und auf win95,win98,win xp hat es auch noch nicht so großartike wie heute gegeben oder bei der psx grafikmässig das kommt alles noch mit seiner zeit es gibt einzweil nur rockstar games und square enix die in mobil berreich entwickeln aber wann die anderen hersteller sehen da klingelt die kasse ordentlich dann wird auch für den mobile berreich erst richtig entwickelt und jetzt sind es einzweil halt nur ein paar gute games was es in play store gibt


  • Peter vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Kling fast alles sehr gut. Nur warum lässt Razor gleich bei ihrem ersten Smartphone den Kopfhöreranschluss weg? Trend hin oder her, das ist Blödsinn. Weils andere Hersteller auch so machen? Schon mein Lehrer in der Grundschule hat gesagt, das nicht das die Dummen sind die etwas vormachen, sondern die, die es nachmachen.


  • Ich finde es gibt nicht viele gute Handy Games und deswegen hab ich momentan auch nur 'Leo's Fortune', weil das echt nice ist.


    • Mag toll sein, hatte auch schon einige hübsche spiele aus dem Store gefunden. Gibt echt coole Indie games aber die laufen auf meinem Xperia xz (nicht Premium) genauso gut wie auf dem "gaming" razr Phone. Leider hat das razer meiner Ansicht nach wieder die Existenz noch den titel"gaming" Phone verdient, da die technischen Anforderungen einfach nie so hoch sind. Guns of boom läuft auch auf meinem Medion Tablet...


  • Ich spiele ab und an die Klassiker wie Nova, Deemo, Asphalt oder Riptide 3. Finde die eingebauten Lautsprecher klasse und das Display ist auch TOP!

    Aber für 699€ ist dieses Handy nicht billig und deutlich teurer als das OP5 💶

    Habe auch Bedenken, da ich noch gut ein Video vom Nextbit Robin in Erinnerung habe... Bei "Jimmy Rig Everything" ist das Teil nämlich gnadenlos durchgefallen!


  • Toll! Je mehr verschiedene Handys, desto besser für die Käufer.


  • max d.
    • Blogger
    vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ich muss zugeben im Mobil Bereich gibt es wenige Spiele die überhaupt einer Erwähnung wert sind. Und die welche gut sind leiden unter der bescheidenen Touch Steuerung. Vielleicht bin ich mitlerweile zu alt dafür aber zum zocken brauche ich einfach ein physisches Eingabe Gerät. Das razer Phone ist daher einfach nur ein cooles Phone aber gaming und mobil Devices gehen meiner Meinung nach unvereinbare getrennte Wege.


  • Es muss sich erst mal rausstelle wie gut es überhaupt ist, bevor man sich ein Urteil bilden kann. Ich persönlich warte erst mal ab und werde sehen was es so kann, erst dann werde ich was darüber schreiben.


  • Ich finde, dass das Razer Phone am Ende des Tages nur ein weiteres Mobiltelefon ohne wirklichen Mehrwert ist.


    • also meiner Meinung nach hat mich das Razor Phone schon sehr überrascht. Was hättest du denn erwartet?

Empfohlene Artikel