Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 32 mal geteilt 22 Kommentare

WhatsApp: Zwei-Faktor-Authentifizierung in Beta-Version gesichtet

WhatsApp implementiert in den Beta-Versionen seiner App immer wieder Funktionen, die erst später für die Allgemeinheit zur Verfügung stehen. Neueste Sichtung: Eine Option, mit der Ihr Euren WhatsApp-Account mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung schützen könnt.

Die Screenshots enthalten leider nicht allzu viele Informationen über die genaue Funktionsweise. Zu sehen ist der Hinweis, dass die Zwei-Faktor-Authentifizierung den Account schützen könne. Ihr müsst dafür Eure E-Mail-Adresse angeben. An diese Adresse erhaltet Ihr dann bei Bedarf einen Code geschickt, den Ihr eingeben müsst, wenn Ihr Euren WhatsApp-Account nutzen möchtet. Natürlich werdet Ihr die E-Mail-Adresse ändern können.

In welchen Fällen diese zusätzliche Authentifizierung nötig ist, ist allerdings nicht bekannt. Wahrscheinlich müsst Ihr einen Code eingeben, wenn Ihr Euch bei WhatsApp Web anmeldet oder wenn Ihr den Account auf ein anderes Smartphone umzieht.

Wann das Feature in die stabile Release-Version übergeht, ist noch nicht bekannt.

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Telegram hat schon lange eine 2. Stufen Autorisierung. Erst bekommt man eine SMS oder einen Anruf und muss dann einen Pin eingeben. Dann muss man sein festgelegtes Passwort eingeben, falls man es eingestellt hat. Nix worüber man einen Artikel verfassen muss...

    • DiDaDo vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Was interessiert es Whatsapp User was andere Messenger haben? Und warum sollte man keinen Artikel über ein neues Feature einer App schreiben, nur weil ein anderes dieses schon hat? Hike hat es übrigens auch. Threema ebenso.

      • C. F. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Da über andere gängige Messenger nichts berichtet wird, hängt sich deren Nutzer eben an WhatsApp-Artikel dran. Wenn's Dich so sehr stört, wende Dich doch mal an die Redaktion und bitte sie, auch über andere Messenger regelmäßig bei Neuerungen zu berichten. Dann hättest Du Dich mal sinnvoll eingebracht...

      • Tenten vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Für Kakaotalk gibt's auch gerade ein Update. Ebenso für die Kindle App, Spotify und Aquamail. Außerdem bringt Nintendo eine interessante Konsole im Herbst. Ein unverfilmbar geltendes Buch von James Graham Ballard wurde nun doch verfilmt und Twin Peaks wird fortgesetzt, alles schon im Kasten. Und demnächst läuft eine Doku über die legendäre Divine auf Arte.
        Und? Sehr sinnvoll, sowas dann hier zu posten, oder?

      • DiDaDo vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Wo sage ich was gegen die redaktionelle Arbeit? Ich hab den seltsamen Post kommentiert.
        WhatsApp hat jetzt eine Neuerung bekommen, die beschrieben wurde. Telegram hat keine bekommen.

      • C. F. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Ich habs ja auch nicht von Telegram, sondern von Threema. Da hat sich in der letzten Zeit sehr viel getan:

        https://threema.ch/de/blog

        Hey, wollt ihr beide, DiDaDo und Tenten, nicht heiraten? Ihr seid doch hier das tolltes pro-WhatsApp-Duo.

  • C. F. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Hätte man das nicht an einen vorhandenen WhatsApp-Artikel anhängen können, anstatt einen neuen zu schreiben? Wird doch sonst auch so gemacht. Oder ist dieser Artikel wieder so ein Klick-Generator?

  • B W vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    habe die neueste Beta und noch nichts davon zu Gesicht bekommen. Hat jemand das schon in Gang bekommen?

  • Mal abwarten, wann diese Funktion dann wirklich kommt.

  • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Anstatt einfach mal endlich den Fingerabdrucksensor aus jedem verdammten Smartphone nutzen zu können, und damit die Chats etc. zu sichern, nein, man macht so einen unständlichen Mist wie den hier...

    • Peter vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Das wird deshalb nicht möglich sein, weil viele, vor allem Preisgünstige Smartphones gar keinen Fingerabdruckscanner haben.

      • Oxygen vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Es werden zurzeit immer mehr, so haben schon fast alle "NO-Name" Smartphones Fingerabdruck Sensoren... Aber auch die Einsteiger Smartphone von Motorola etc. bekommen die Sensoren.

      • DiDaDo vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Und trotzdem muss man die bedenken, die keinen haben.

      • Rollo vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Aber denen, die über einen Fingerabdruckscanner verfügen, könnte man die entsprechende Option anbieten. Bei allen anderen Geräten bliebe es dann beim Alten.

      • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        bei den "paar", die keinen solcheb Scanner haben, kann man doch Pin oder so nutzen...
        Aber es würde mal Zeit... mit Android 6.0 sollten Apps den Fingerabdrucksensor nutzen können, aber bis dato nitzt es praktisch keine App... hier wäre es doch mal ideal, aber nein, Umständlich über E-Mail...

  • Tom vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Video Chat wäre langsam mal schön...

Zeige alle Kommentare
32 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!