Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Viber vs. WhatsApp: Vergleich der Chat-Clients
Apps WhatsApp Messenger Viber Messenger 4 Min Lesezeit 108 Kommentare

Viber vs. WhatsApp: Vergleich der Chat-Clients

Video-Telefonate, billige VoIP-Anrufe ins Telefonnetz und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung: Der Chat-Client Viber ist durch seine vielen Funktionen interessant. Verspielte Icons und Sticker sowie ein selbstständiger Desktop-Client machen Viber aber nicht automatisch zur WhatsApp-Alternative.

WhatsApp hat eine Milliarde aktive Nutzer. Eine Alternative zu dem beliebten Messenger zu finden, ist nicht einfach. Dennoch lohnt sich der Blick über den Tellerrand, da andere Apps oft die eine oder andere Idee besser umsetzen als WhatsApp. Dazu zählt auch Viber. Trotzdem können wir den Chat-Client nicht empfehlen.

Grundlegend sollte erwähnt werden, dass es sich bei Viber um eine Software von einem unbekannten Hersteller handelt. Während wir von WhatsApp wissen, dass es sich um eine Facebook-Tochter handelt, ist das bei Viber komplizierter.

Viber hat keine richtige Anschrift und konnte selbst von den Autoren von Zeit Online nicht ausfindig gemacht werden. Es gibt zwar eine Postadresse auf Zypern, aber ein echtes Büro gibt es offenbar nicht.

Trotzdem wagen wir den Vergleich zwischen Viber und WhatsApp und klären euch über äußerliche und funktionelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Chat-Apps auf.

Whatsapp vs Viber: Features

Feature WhatsApp Viber
Registrierung via Handynummer, maximal ein Smartphone via Handynummer, maximal ein Smartphone
Nachricht weckt Bildschirm auf Möglich (Standard: Nein) Möglich (Standard: Ja)
Mögliche Anhänge Foto, Video, Sprachnachricht, PDF-Dokument, Standort, Kontakt Foto, Video, Datei, Standort, Kontakt, Audioaufzeichnung, Zeichnung, Sticker
Suchfunktion Ja (per Chat) Ja (global)
Gemeinsame Medien anzeigen Ja Ja
Emojis/Sticker Ja/Nein Ja/Ja
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung Ja Geplant
Offline-Daten-Export Nein Ja
Plattformen Chrome-Browser, Android, iOS, Windows Phone, BlackBerry, Symbian Windows, OS X, Linux, iOS, Android,Windows Phone
Internet-Telefonie Nur Audio, Nur WhatsApp zu WhatsApp Audio, Video, auch ins Telefonnetz
Preis Kostenlos Kostenlos

Viber kann telefonieren - auch mit Video

Vibers Stärke ist die Voice-over-IP-(VoIP)-Telefonie. Wenn Ihr Euer ViberOut-Konto mit Guthaben aufladet, könnt Ihr günstig ins Festnetz und Mobilfunknetz telefonieren. Ins deutsche Festnetz bezahlt Ihr (am 20. April 2016) 2 Cent, zu Handys 8,4 Cent pro Minute. Ihr bekommt aber keine Viber-Nummer, unter der ihr erreichbar seid. Dies wird nur mit SIP-Dienstleistern möglich.

viber calls
Viber kann Videotelefonie. / © ANDROIDPIT

Daneben gibt es mit Viber bereits die Möglichkeit, Videotelefonate zu führen. Abhängig von der Geschwindigkeit und Stabilität Eurer Internetverbindung, macht das sogar einigermaßen Spaß. In unserem Fall riss die Verbindung aber nach rund einer Minute ab. Bei WhatsApp fehlt die Videotelefonie-Funktion.

Viber braucht nicht immer ein Handy

Im Gegensatz zu WhatsApp lässt Viber sich auf Windows- und Linux-PCs sowie Macs installieren, ohne dass Euer Smartphone eingeschaltet ist. Die Registrierung von Viber erfolgt zwar auch über die Handynummer und der Desktop-Client muss genau wie WhatsApp Web per QR-Code aktiviert werden. Danach ist der Desktop-Client aber unabhängig von Eurem Smartphone und er lässt sich auch starten, wenn das Smartphone nicht in der Nähe ist. 

Auch Viber merkt sich nicht Eure Chat-Verläufe

Meine Favoriten sind Clients, die sich leicht von Smartphone zu Smartphone übertragen oder vielleicht auf mehreren Geräten gleichzeitig verwenden lassen. Facebook und Hangouts sind in dieser Hinsicht meine Favoriten. Nicht nur bleiben die Chat-Verläufe erhalten. Auch macht keiner der beiden Clients Probleme, wenn ich sie auf zwei oder drei Smartphones parallel installiere.

Leider gilt das nicht für WhatsApp oder Viber. Sobald Ihr Eure Telefonnummer auf einem anderen Smartphone mit Viber verknüpft, wird das vorherige Gerät aus dem Netzwerk geworfen. Eure Verknüpfung mit Desktop-Clients müsst Ihr per QR-Code neu herstellen. Chat-Protokolle werden nicht übertragen. Das ist bei Viber besonders ärgerlich, da ich die Chat-Protokolle auf dem Desktop-Client sehe, nicht aber auf dem neuen Smartphone. Eine Rückübertragung vom Desktop auf das neue Smartphone wäre hier kein Problem gewesen.

Fazit

Viber ist ganz witzig und verspielt, zeigt seine Stärken jedoch nicht an den wichtigen Stellen. Wichtig wäre mehr Privatsphäre, doch die schützt Viber nur bei sich selbst. Schließlich ist das Unternehmen nicht aufzufinden. WhatsApp bleibt dank der größeren Nutzerzahl, des inzwischen kostenlosen Angebotes und der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung interessanter.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  •   25
    Gelöschter Account 23.10.2014

    Stimmt. Obwohl es eigentlich schade ist. WA ist bei weitem nicht nicht der beste Messenger

  • Tim 24.10.2014

    wobei "ein" Junkie wohl einfacher von seinem Stoff weg zu bekommen ist, als der gesamte Bekanntenkreis von WhatsApp^^

  • Julius B. 23.10.2014

    Weil man dann die Nachrichten erst noch zur NSA zum entschlüsseln schicken müsste ;)

108 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Also irgendwie kann ich nicht glauben das der Autor wirklich mehr als 30 Sekunden aufgebracht hat um Viber zu Testen. Zudem wird der Artikel in einen neueren Artikel referenziert, dann sollte man diesen hier auch mal auf den aktuellen stand bringen. 1. Viber hat eine End zu End verschlüsselung. 2. Wie kann man erst nach Privatsphäre schreien und sich dann beklagen das Chatverläufe nicht automatisch von Gerät zu Gerät übertragen werden? Welchen technische Backround haben sie für ihren Job noch mal? Zudem geht die Hauptfunktion, das kostenlose Viber zu Viber telefonieren vollkommen unter bzw wird überhaupt nicht erwähnt. In Griechenland z.B. kennt jeder Viber und nutzt es intensiv für Telefonate und Nachrichten, WhatsApp hingegen kennt man zwar aber wird kaum benutzt. Viber ist mit seinem Funktionsumfang, der Verschlüsselung und der Tatsache das es eben Nicht zu Facebook und Co gehört eindeutig die bessere Alternative zu WhatsApp.


  • auch viber hat die end-to-end verschlüsselung. siehe bei support.viber.com


  •   40
    Gelöschter Account 20.04.2016 Link zum Kommentar

    Viber hatte eigentlich nur einen Sinn und Zweck: man konnte damit per IP umsonst in die ganze Welt telefonieren (natürlich nur mit anderen Viber-App-Usern). Wer weltweite Kontakte hat war mit Viber ganz gut bedient.
    Es hat nie was gekostet und kostet immer noch nichts. Mittlerweile haben sie die kostenlos-Funktion aber so gut versteckt, das man sie auch als geübter User kaum noch findet.
    Dem Kollegen Herrmann ist anscheinend gar nicht bewusst dass das der eigentliche Zweck von Viber war. Als Chat-Client waren andere schon immer besser als Viber.
    Inzwischen wird man in der App nur noch ständig bedrängt doch endlich Viber-Out-Guthaben zu kaufen, indem man die kostenlos-Funktion so gut es geht versteckt. Und die Tarife sind alles andere als gut, das geht woanders wesentlich günstiger...und mit WhatsApp kann man ja inzwischen auch sehr gut telefonieren.
    Fazit: Viber war mal interessant als kostenlose IP-Telefonie, ist aber inzwischen so gut wie tot.


    • dass man zum guthabenkauf gedrängt wird ist einfach nicht war. weder am desktop noch am smartphone.
      dass bei einer kostenlosen app ab und zu mal eine eigenwerbung (die man weglicken kann) dazu eingeblendet wird dürfte aber legitim sein.


  • C. F.
    • Blogger
    20.04.2016 Link zum Kommentar

    Threema? wire? Signal? Über einen ausführlichen wire-Bericht wäre ich gespannt. Die Redaktion habe ich schon per Mail quasi danach gefragt.


  • Die Suchfunktion bei WhatsApp ist per Chat als auch global möglich! Bitte aktualisieren!


  • Der Bericht ist ziemlich veraltet und sollte gelöscht oder überarbeitet werden.


  • Ich kann Viber nur empfehlen. Wer seine Daten Facebook nicht in den Rachen werfen will, ist bei Viber genau richtig.


  • Habe gerade einmal nachgesehen: 28 WhatsApp Kontakte, 6 Viber, 8 Threema. Da ich mich aber ohnehin nur mit 2-3 Personen unterhalte und die alles drei haben, kann ich jederzeit auswählen. :-)


  • Viber hatte mal den Vorteil, dass Sprachnachrichten automatisch vorgelesen wurden. Das gibt es offenbar jetzt nicht mehr. Da aber das Lautstärkeproblem gelöst wurde, werde ich es wieder benutzen.


  • Wer eine Fernbeziehung führt und in einem anderen Land als die Freundin wohnt, lernt die Internettelefonie von Viber sehr zu schätzen! So kann ich kostenlos in die Schweiz telefonieren und die Qualität passt auch.
    Das ist aber auch der einzige Punkt weswegen ich Viber viel nutze.
    Schreiben halt immer noch mit WA und ein bisschen Threema.


  • Es ist ein Jammer, dass die Whatsapp-Nutzer nicht zum Wechsel zu bewegen sind. So ist man gezwungen, diesen Mist weiter zu benutzen.
    Viber ist allerdings keine Alternative. Das ist KEIN Messenger ohne Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Leute, wechselt bitte alle zu Threma!


  • Vorteile von Whatsapp:
    -viel mehr Kontakte
    -einfachere bzw. gewohnte Bedienung
    -für mich persönlich schönere Smilies und schöneres Design
    -und video Chat nutze ich nicht mit viber.
    -Ich bin mir auch ziemlich sicher das Viber eine bessere Internet Verbindung braucht als Whatsapp. Wenn ich auf Whatsapp mein Profilbild update, reicht es bei Viber gerade für eine Nachricht.

    Und was Datenschutz angeht, LBE privacy guard meldet bei viber ununterbrochen, dass es versucht alle möglichen Informationen zu lesen.

    Ich habe bei whatsapp über 100 kontakte, bei viber habe ich nur 49


  • Hmmm... Sind beide keine gute Wahl. Ich bleib bei Threema.


  • naja wer nur in dehtschlnd freunde hat whatsap ist besser un 90 cent is pinats
    aber wenn jemand freunde hat in welt und dritte welt wo 90 cent nicht mehr pinats ist dann ist viber solution


  • Ich hatte viber vor whatsapp schon mal, damals war aber die Zustellung der Nachrichten so was von unzuverlässig, dass ich auf whatsapp umgestiegen bin.
    Damit haben sie es sich bei mir versaut.


  • Über den Tellerrand schauen!

    Viber mag zwar hier in Europa wenig bis kaum genutzt werden/Nutzer haben, jedoch ist es im asiatischen Raum weit verbreitet. Die meisten meiner asiatischen Bekannten (aus Japan, Hong Kong, den Philippinen) nutzen fast ausschliesslich Viber. Und das ist genau Vibers Zielgruppe. Man muss sich ja nur die Mengen an Sticker im Manga/Comic-Style und die Farben anschauen...


  • Weine whatsapp keine Träne nach. Bin schon vor langer Zeit zu viber gewechselt. Alle meine Kontakte ebenfalls. Viber wesentlich besser und auch optisch ansprechender...


  • WhatsApp hat halt jeder... Viber haben viel zu wenige und dieses App Design gerade die Farbe ist zum kotzen... Und übrigens wird man mit WhatsApp auch bald telefonieren können. Also wird so schnell WhatsApp nichts von Messenger Thron stoßen.


  • Viber ist schon besser als WhatsApp! Nur das Problem ist das Viber in meinem Freundeskreis kaum bis gar nicht genutzt wird :o


  • Und wodurch finanziert sich Viber?
    Die arbeiten bestimmt auch nicht nur fürs gute Gefühl ;)


  • Wer zuerst kommt malt zuerst. Das ist doch das Prinzip.


  • Es ist halt menschlich. Gruppenzwang. Whatsapp hatte das Glück der erste seiner Art zu sein. Und wenn du die Menschen gefangen hast, hat du gewonnen. Treema, oder so ähnlich, würde sich nach 3 Jahren schon bezahlt machen gegenüber WA. Und ist zudem noch sicher. Aber der Mensch ist halt ein Herdentier. Frei nach dem Motto: OH mein Gott, die NSA bespitzelt mich schon wieder. Das sag ich meinen Freunden per Whatsapp...


  • @Redaktion
    Ein wichtiges Vergleichsmerkmal fehlt in der Tabelle.
    Die Multi Device Unterstützung.


  • Whats App nervt auch, aber wenn es einfach jeder verwendet, verwendet man es halt auch..was bringt mir der beste Messenger, wenn ich der einzige bin der ihn verwendet?

    Viber verwende ich aber auch schon sehr lange.
    Telefoniere dann damit immer wenn ich im Ausland bin. (WLAN im Hotel, Restaurants usw)
    (Habe Viber deswegen auf den Phones meiner Eltern z.B,. installiert ^^)


  • Von der Usability ist Whatsapp überlegen, aber beim Funktionsumfang hat Viber die Nase vorne. Was ihr hier komplett vergessen habt, Viber kann auch schon Videotelefonie.

    PS: Außerdem habe ich den Telefonhörer im WA Logo nie Verstanden, bei Viber macht dieser Sinn ;)


  • Ich benutze nun WhatsApp schon seit Jahren recht intensiv. Ich habe aber noch nie einen Cent dafür zahlen müssen. Es steht zwar bei mir in der Zahlungsinfo ein Termin drin, ab wann ich zu bezahlen hätte, aber dieser wird eben seit Jahren schon immer wieder weiter in die Zukunft geschoben. Wie kommt das?


  • Alleine das ist für mich ein Grund, Viber nicht einzusetzen:
    "Datenschutz

    Viber steht wegen seines schlechten Datenschutzes in der Kritik. Viber sammelt Daten in erheblichen Mengen, die bei Weitem über das übliche Maß anderer VoIP-Anbieter hinausgehen (zum Beispiel Skype), und zwar sowohl von Nutzern als auch von Nicht-Nutzern des Dienstes. Viele dieser Daten werden ohne die Zustimmung und ohne das Wissen der jeweils betroffenen Personen gespeichert und verstoßen somit gegen europäisches Datenschutzrecht.

    Viber hält sich mit Details zu dem Unternehmen sehr bedeckt. Somit ist unklar, wo und gegebenenfalls zu welchem Zweck die erhobenen Daten gespeichert werden beziehungsweise in wessen Hände sie gelangen."
    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Viber

    http://www.zeit.de/2012/09/Telefonsoftware-Viber/komplettansicht

    Persönlich bevorzuge ich TextSecure (SMS und Messenger) auch wenn ich aus "familären" Gründen noch WhatsApp nutzen "muss".


    • Das Problem des Datenschutzes hast Du bei allen Messangern, die für das Auffinden möglicher Kommunikationspartner das Adressbuch verwenden und ist somit kein spezielles Viber Problem.
      Weiterhin ist der von Dir verlinkte Artikel veraltet, da Viber mittlerweile zu Rakuten, dem größten Online Shop Japans, gehört.

      Alles in allem stehe ich der Verwendung von Viber deutlich positiver gegenüber als WhatsApp, da ich den Japanern weniger Schweinereien als Facebook zutraue.
      Außerdem werfe ich durch den Einsatz von Viber Facebook keine 89 Cent in den Rachen.

      Fazit: Wer auf eine verschlüsselte Kommunikation keinen Wert legt, ist bei Viber erheblich besser aufgehoben als bei WhatsApp, da Viber zu den bereits oben genannten Punkten, auch einen PC Client anbietet und parallel auf Tablets eingesetzt werden kann.


      • Da ich bis anhin noch nirgends einen Hinweis darauf gefunden habe, dass Viber seine Datenschutz- bzw. Datensammelpolitik geändert hat, gehe ich davon aus, dass dem immer noch so ist.
        Das viele Messenger Probleme mit Datenschutz haben ist bekannt, aber anscheinend schlägt Viber da noch speziell über die Stränge, heisst datenschutztechnisch wohl WA vs. Viber = vom Regen in die Traufe.

        > Alles in allem stehe ich der Verwendung von Viber deutlich positiver gegenüber als WhatsApp, da ich den Japanern weniger Schweinereien als Facebook zutraue.

        You made my day. *rofl*

        > Fazit: Wer auf eine verschlüsselte Kommunikation keinen Wert legt, ist bei Viber erheblich besser aufgehoben als bei WhatsApp.

        Es ging bei meinem Kommentar um den Schutz der persönlichen Daten (bzw. der Kontakte) und nicht um die verschlüsselte Kommunikation (das ist noch mal ein ganz anderes Thema).


      • "aber anscheinend schlägt Viber da noch speziell über die Stränge"

        Inwiefern schlägt Viber mehr über die Stränge als WA?
        Wie sind die persönlichen Daten bei WA geschützt?

        In beiden Fällen wird das Adressbuch auf die Server der Anbieter übertragen.


      • Gemäss eigener Aussage von WhatsApp nicht:

        >"What categories of data do you use from the address book? If you store the data for how long?
        “Only the telephone number is used from the address book. We do not presently store address book data.”"

        https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/whatsapp-und-datenschutz-antworten-auf-die-wichtigsten-fragen/


    • Musst Du wirklich? Meine Familie nutzt auch WA, nur ich nicht. Wenn einer was will, kriege ich ne FM-Nachricht.


  • Etwas Off-Topic:

    "nach der Kontakt-Synchronisierung einige bekannte Gesichter in der Liste auf, aber bei vielen abgeschickten Nachrichten braucht man kein Echo zu erwarten, da der- oder diejenige die App schon lange deinstalliert hat."

    Das Thema sollte man/ solltet Ihr eventuell in einem Artikel, gerade für Einsteiger, vielleicht mal aufgreifen. 99% der Leute die ich kenne meldet sich bei X Diensten an und entweder interessiert es sie nicht, wenn der Account mit seinen (teils) persönlichen Daten liegen bleibt, oder es ist die Unwissenheit, dass man meint mit einer Deinstallation auch alles auf der Gegensetelle gelöscht zu haben.
    Das ist ja im Prinzip nichts Neues, aber ich finde es immer wieder erschreckend, wie Leute unwissend an das Thema ran gehen, oder wie sie den Datenschutz (...) ausblenden.

    Wollt ich nur mal loswerden ;-).

    Zum Thema Threema, Viber, WhatsApp was zu schreiben ermüdet mich persönlich langsam, da man egal ob man WA gut findet oder nicht, diesen eh nie/ auf laaaaaange Zeit vom Thron schießen kann. So ist das nun Mal mit Platzhirschen. Es gibt in JEDER Kategorie min. eine bessere Alternative, aber die Masse wird es eh nicht interessieren. Da kommen divsere Faktoren, wie Geiz (für eine App zu bezahlen), Unwissenheit, Sche*ss-Egal-Haltung (...) zusammen.


  • Mir egal ob Zuckerberg meine
    Nachrichten liest ich schreibe nix weltbewegendes .


    •   58
      Gelöschter Account 24.10.2014 Link zum Kommentar

      Was Du hiermit wieder einmal bewiesen hast.

      SebastGelöschter Account


    • Jahrhunderte lang haben unsere Vorfahren um Freiheit gekämpft.
      Nun haben wir eine Demokratie (oder versteckte Diktatur) und haben fast alles was unsere Vorfahren wollten, schätzen es aber nicht.
      Kein Wunder, dass wir in einigen Jahrzehnten in einer Diktatur enden, ganz egal wer regieren wird, ob die IS, rechtsradikale Politiker oder gar Putin, es wird furchtbar!


      • Jahrhunderte lang haben die Leute für die Aufklärung gekämpft und dann kommt so einer wie du an und propagiert seine populistischen Verschwörungstheorien und Weltuntergangsszenarien.


      • Im Kommentar habe ich nicht direkt was von einer Verschwörungstheorie geschildert. Die versteckte Diktatur alias Demokratie gab sich als solche zu erkennen, als sie Eltern ihre Kinder wegnahm, nur weil sie zu Hause unterrichtet wurden. Man sprach sogar von der Gefährdung des Wohles der Kinder. Das ist eine totale Verdrehung!

        Ich gebe zu, ich neige dazu Weltuntergangsszenarien und Dystopien auszumalen. Sie gefallen mir nicht, doch wie ich aus deinem Kommentar gelesen habe, gefallen Sie dir auch nicht, was ich gut finde.


    • In deiner Wohnung ist doch sicher auch nichts Weltbewegendes, also warum nicht jeden Neugierigen einfach reinlassen, damit der sich etwas umsehen kann?


    •   40
      Gelöschter Account 28.10.2014 Link zum Kommentar

      Ich habe soeben deinen Account gehackt und lasse mir deine gesamte Handy-Kommunikation (Email, Whatsapp, SMS usw.) automatisch zu mir weiterleiten. Keine Angst, du bekommst davon gar nichts mit, geht alles automatisch im Hintergrund. Du hast damit ja sicher kein Problem das ich mitlese weil du ja nicht weltbewegendes schreibst.


  • In diesem Umfeld entscheidet einzig und allein der Nutzer, und die meisten Nutzer hat nunmal Whatsapp.
    Und der durchschnittliche User ist weder technikbegeistert noch sicherheitsbewußt. Ergo hat es ein anderer Messenger enorm schwierig die Massen zum umswitchen zu bewegen.


  •   40
    Gelöschter Account 24.10.2014 Link zum Kommentar

    Hilfe - wer schreibt solche Arttikel ? Viber wird hauptsächlich zum telefonieren benutzt, und zwar kostenlos (mit anderen Viber-Usern) und nicht nur "günstig". Einfach zu behaupten wie der Schreiberling hier "nur weil ich keinen kenne benutzt es anscheinend fast niemand" ist ja wohl ganz schlecht recherchiert. Ich kenne sehr viele Leute die Viber nutzen, vor allem diejenigen die öfters mit dem Ausland telefonieren. Viber kann inzwischen auch Videotelefonie, wie schon vorher geschrieben wäre der richtige Vergleich mit Skype und nicht Whatsapp.

    SebastGelöschter Account


  •   31
    Gelöschter Account 24.10.2014 Link zum Kommentar

    whatsapp ist mittlerweile einfach der sms-ersatz-standard und kann alles was der typische nutzer braucht
    nachrichten, bilder, sounds, videos an einzelne oder gruppen versenden.
    dem normalen user interessiert sowas wie datenschutz usw. nicht. die app kann was man will und fast jeder hat sie.


  • An sich ist vollkommen egal wie viel besser ein Messenger gegenüber WhatsApp ist.. solang WhatsApp schlicht die meisten Nutzer hat, hat kein anderer ne Chance dagegen.. Was bringt's mir zu Threema zu wechseln, wo es so sicher ist, wenn ich dafür mit niemandem schreiben kann?
    WhatsApp war zu der Zeit als es kam schlicht das beste und einfachste, das hat WhatsApp dahin gebracht wo's heute steht

    Gelöschter AccountBlack DroidGelöschter AccountGelöschter Account


    •   13
      Gelöschter Account 24.10.2014 Link zum Kommentar

      der beste in der Masse, BBM und imessage sind besser


    •   20
      Gelöschter Account 24.10.2014 Link zum Kommentar

      Genau! Warum hatte sich VHS durchgesetzt und nicht BetaMax oder Video 2000? Weil es das bessere System war? Bestimmt nicht.


  • servus, ich nutze die gute alte SMS ;-) All Inklusive Handy Vertrag.....


  • GOOGLE GEGEN DAS ROOTEN?
    Habt Ihr eigentkich schon mitbekommen, dass selbst Chainfire meint, dass mann ein Gerät unter Android 5 fast nicht mehr ROOTEN Kann? WAS HAT SICH GOOGLE DABEI GEDACHT??????


  • Viber hat eine total kindische Aufmachung, deshalb hab ichs gleich wieder deinstalliert. Gern würde ich alle Leut' zu Telegram überreden aber von diesem besch**** Whatsapp kriegt man ja keinen weg :-(


  • Whatsapp Klon? Wirklich? Das Kern Feature von Viber ist Telefonie was von WA bisher garnicht unterstützt wird. Wenn überhaupt ist es ein Skype Klon. WA ist lediglich ein normaler Instant Messenger. Nur eben sehr beliebt..


    •   13
      Gelöschter Account 24.10.2014 Link zum Kommentar

      mit BBM kann man auch tel


      •   58
        Gelöschter Account 24.10.2014 Link zum Kommentar

        Nur ist der Anmeldeprozess bei BBM so kompliziert, dass man dafür keinen WhatsApp-User gewinnen kann.


  • whatsapp is teotzdem besser :D fuck auf viber

    Gelöschter Account


    •   25
      Gelöschter Account 23.10.2014 Link zum Kommentar

      Warum ist es besser ? Was spricht für WA ausser das es viele Mitglieder hat ?
      Ich sehe keine. Datenunsicherheit wofür ich auch noch zahlen muss


      • Das WhatsApp viele Mitglieder hat ist gerade eben der Punkt.
        Wie ich eben schon geschrieben hab: was bringt mir so tolle Sicherheit und die Tatsache das es kostenlos ist (was WhatsApp anfangs auch war..) ich aber mit niemandem schreiben kann?


    • Da habt ihr den Grund...


    • @Micheey Typische Teenie-Antwort.
      Ich nutze auch lieber was anderes als WA. Viber ist toll, jedoch halt nicht so beliebt. Habe auch versucht meine Leute darauf umzustellen. Das Ergebnis kennt ihr aus eigenen Erfahrungen sicher.


    • Was muss dir Zuckerberg und die CIA angetan haben, dass du sowas sagst!
      Hat die CIA etwa MK ULTRAS fortgesetzt?

      Zu deinen Tippfehlerbehaftetem Kommentar, den du mit großer Wahrscheinlichkeit auf der Androidpit-App schnell losgeworden bist:"Nein, einfach nein!"
      Jetzt vermisse ich wirklich die Daumen-Runter-Funktion.
      *unter deinem Kommentar unendlich viele Daumen-Runter setzen*


  • Was mich an viber nervt sind diese ständigen in app Angebote wie Sticker oder Gesprächsguthaben. Von den Stickern sind eh die meisten Müll aber dafür gibt es weniger smilies. Auch diese animierten Videoclip Botschaften sind wahrscheinlich eher für das rtl 2 Klientel oder teenies


    • Kleiner tipp, hol dir eine tastatur mit smilies. Ich habe bei der Tastatur von Htc, dem Sense Herstelleraufsatz einen Shortcut für alle in Whatsapp verwendeten Smilies, nur sehen die von Htc schöner und moderner aus. 😜


  • Wiso macht whatsapp eigentlich keine End to End Verschlüsselung?😁😠


  •   13
    Gelöschter Account 23.10.2014 Link zum Kommentar

    Ich hab fast alle installiert, aber BBM gefällt mir am besten, leider nutzen den trotz ios und android app nur meine business kontakte. wie schon erwähnt es gibt viele die whatsapp den rang ablaufen könnten, doch es zählen die nutzer

    Abdus


  • Ich benutze Viber aktiv und ich finde es besser als Whats app da man auch bei Viber mehr hat wie z.B. das anrufen übers Internet und noch mehr.


  • Die Tabelle ist in der App total abgeschnitten

    Gelöschter AccountGelöschter Accountseverin


  •   18
    Gelöschter Account 23.10.2014 Link zum Kommentar

    Wieso berichtet ihr nicht mal über Quack Messenger? Geld bekommen fürs Chatte, ist doch nicht schlecht.


  •   49
    Gelöschter Account 23.10.2014 Link zum Kommentar

    Ich nutze beide, Whatsapp für Deutschland und Viber für Griechenland, weil dort meine Verwandten Viber nutzen.

    Abdus


    •   58
      Gelöschter Account 24.10.2014 Link zum Kommentar

      Ist bei uns und der bulgarischen Mischpoke genau so.


  •   38
    Gelöschter Account 23.10.2014 Link zum Kommentar

    Wenns um Datenschutz geht bietet gar KEIN messenger Schutz, dass ist alles Propaganda


  •   6
    Gelöschter Account 23.10.2014 Link zum Kommentar

    Kenne beide Dienste und mag beide nicht besonders gern. Den WhatsApp Hype kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, da ich die App nur auf einem Smartphone nutzen kann. Ein richtiger Messenger muss m. E. auch auf einem Tablet und auf dem PC/NB laufen.
    Deshalb mag ich Hangouts sehr gern. Leider nutzen das nicht alle, obwohl es auf so gut wie jedem Android Phone enthalten ist und sogar die iPhones nutzen könnten, wenn sie einen Google Account haben.

    Aber tatsächlich bleiben Messenger Vergleiche letztlich uninteressant, da die Masse bei WhatsApp bleibt. Den meisten ist es egal ob da wer mit liest oder es unkomfortabel ist. Jeder nutzt es. Ob er will oder nicht... (Gruppenzwang) Das wird sich so schnell nicht ändern.


  • Das Problem der Alternativen wird wohl immer die Nutzerbasis sein. Solange sie keiner nutzt, können sie noch so gut sein, sind dann allerdings nutzlos! Und die meisten sind wohl zu bequem, um zu wechseln, vor allem die nicht so technikversierten.


    •   25
      Gelöschter Account 23.10.2014 Link zum Kommentar

      Genau daran hapert es. Der User ist einfach bequem obwohl fast alle wissen das es etwas besseres gibt.


      •   13
        Gelöschter Account 23.10.2014 Link zum Kommentar

        Warum keine Importfunktion um den Umstieg zu erleichtern?

        Gelöschter Account


      •   25
        Gelöschter Account 23.10.2014 Link zum Kommentar

        Das wäre noch etwas und könnte vielleicht helfen


      •   20
        Gelöschter Account 24.10.2014 Link zum Kommentar

        Wogegen?


      • Nicht wogegen. Sondern bei was. Und zwar beim Umstieg.


  • Fazit : wieder eine der unzähligen Apps, welche besser als whatsapp sind und trotzdem niemals whatsapp einholen werden.
    Macht doch hieraus einen Evergreen Artikel und aktualisiert den wöchentlich.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern