Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 27 mal geteilt 35 Kommentare

WhatsApp: Update bringt Massennachrichten

Für den berühmt-berüchtigten Messenger WhatsApp gibt es ein Update im Google Play Store. Damit werden unter anderem Massennachrichten, die sogenannten “Broadcasts” eingeführt.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 12992
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 6047
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

WhatsApp hat einen Versionssprung auf Version 2.8.8968 gemacht und folgende Änderungen bringt das Update:

  • Rumänische und Bulgarische Übersetzung
  • Viele Fehlerbehebungen
  • Broadcast-Funktionalität
  • Verbesserungen an der Verifizierung der Telefonnummer

Mit der neuen “Broadcast”-Funktion könnt Ihr Massennachrichten an mehrere oder gleich alle Eure Kontakte verschicken. Der Unterschied zum Gruppenchat liegt darin, dass die Empfänger nicht sehen, dass die Nachricht auch an andere Leute ging. Die Broadcast-Funktion erreicht Ihr nach einem Druck auf die Menütaste und dann “Neuer Broadcast”.


Appgestürzt! ;-)

Sophia und anderen Benutzern ist außerdem aufgefallen, dass ein Druck auf die Bezahlinformationen die App zum Komplettabsturz bringt. Ob es sich hierbei einfach nur um einen Fehler handelt oder ob WhatsApp unter der Haube bereits Veränderungen am Bezahlmodell vornimmt, darüber kann natürlich nur spekuliert werden.

Wer die Nase voll von WhatsApp hat, der sollte ruhig einen Blick auf den Messenger Hike oder andere Alternativen werfen.

 

Quelle: WhatsApp

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • hi

  • Mir gefällt Whatsapp und wie es sich entwickelt hat ganz gut. Und ich habe auch keine Problem damit wenn die Jungs mal ein wenig Geld mit ihrem tollen Messenger machen wollen.
    Der besagte Fehler tritt bei mir nicht auf. Ich nutze das Samsung Galaxy Note mit dem aktuellen leak XXLSC (Android 4.1.2)

  • Fritz: Mag sein aber aufgrund der vielen Ankündigungen, dass WhatsApp ach so "plötzlich" kostenpflichtig wird (Was schon immer groß in der Beschreibung stand), werden wohl deutlich mehr Nutzer mal nachgesehen haben wie lange die eigene Trial noch läuft.

    Außerdem vermute ich stark, dass der Absturz auch dann erfolgt ist, wenn man bei einer Zahlungsaufforderung auf "Bezahlen" klicken wollte. Denn der Aufruf wird vermutlich der gleiche sein wie der in den Einstellungen.

  • @Marcel einfach den smile Knopf in der Titelleiste lange anstatt kurz drücken, dann bleibt das offen und man kann mehrere wählen

  • Ganz erlich des mit dem Absturz ist doch völlig egal da eh keiner die Bezahlinformationen öffnet es sei den man sucht nach Bugs

  • Dass WhatsApp bald kostenpflichtig wird vermute ich auch. Vor kurzem bekam ich die Aufforderung, mein Abo zu verlängern, resp. zu bezahlen. Ich reagierte nicht darauf und kurz darauf bekam ich die Meldung, mein Abo sei um 2 Monate verländert worden, also nicht mehr um ein Jahr, wie es bisher üblich war.

  • also ikk hab das note 2 und keinerlei abstürze bei dem bezahl button

  •   13

    Heute gab es ein neues Update von WhatsApp.
    Das Problem mit dem Absturz bei bezahlinformation ist nun bei mir nicht mehr vorhanden...

  • Alles scho cool :-D
    Nur was mir persönlich fehlt is wenn man einen smilie auswählt das dass Fenster offen bleibt einfach um mehrere auswählen zu können

  • Der Absturz scheint durch ein falsches Interface für den Remote Service "com.whatsapp.billing.BilligService" verursacht zu werden - Klartext: Der Tipp auf Änderungen am Bezahlvorgang ist wahrscheinlich richtig.
    Allerdings handelt es sich dabei natürlich trotzdem um einen Fehler der zudem unverständlich ist. Ein einfacher automatisierter Test könnte solche Fehler *vor* der Veröffentlichung aufdecken...

  • Sorry aber beim N7100 Note II stürzt Whatsapp auch ab bei Abruf der Bezahlinfos...
    Sieht wieder mal nach Verschlimmbesserung aus...

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    07.12.2012 Link zum Kommentar

    @Rene K.:
    Es wurde auf mehreren Geräten getestet unter anderem auf dem Nexus 4 :)

  •   23

    Beim Note N7000 geht alles ohne Absturz :-*

    Würde mal sagen das die Redaktion das falsche Gerät nutzt :D

  • endlich kann ich bequem an meine 5 Freundinnen Die selbe gute- Nacht Nachricht schicken!
    Tiger wuzzzzzz lässt grüßen ;)

  • Naja den "bezahlinfo Bug" kann ich bestätigen. Massenspam funktioniert auch :-)

  • Warum muss Hike eigentlich "kostenpflichtige nummern" anrufen dürfen?! Macht mich stutzig...

  • Ich habe WA de-und wieder installiert, während der Einrichtung kommt die Gültigkeitsdauer des Accounts (kam früher glaube ich nicht). Trotzdem kommt dann der Absturz, wenn man später im Menü nach sehen will...

    Ich finde es inzwischen ein bisschen auffällig, das viele Apps, trotz Updates, erstmal schlechter statt besser werden. Irgendwie Updates um des Updates Willen...

  • Ich finde die sollen mal endlich das Update für den Verfügbarkeitsstatus bringen wie beim Iphone auch.. So das leute nicht merh sehen können wann an da sletzte mal Online war usw usw.. So das alles leer gezeigt wird wenn man es gerade nicht nutzt

  • @Frank: Nein. Wie ich bereits schon geschrieben habe, gab es das bei der Android Version auch schon vorher.

  • ich hab den absturz auch auf dem sgs3

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!