Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 15 mal geteilt 77 Kommentare

WhatsApp und Facebook Messenger sind weltweit fast ohne Konkurrenz

Facebook ist das unerreichte soziale Netzwerk dieser Welt. Dementsprechend viel genutzt wird sein Messenger. Doch WhatsApp hat diesen nun überholt. Mark Zuckerberg lacht sich vermutlich ins Fäustchen.

Für richtig gute Fotos greife ich immer noch lieber zur Digitalkamera als zum Smartphone.
Stimmst du zu?
50
50
2823 Teilnehmer
facebook stephan whatsapp new format
© ANDROIDPIT

Knapp 40 Prozent aller globalen Chatter nutzen jeden Monat WhatsApp. Damit ist der grüne Nachrichtendienst der weltweit meistgenutzte, auch wenn er beispielsweise in China nicht an der Spitze steht. Damit hat WhatsApp den eigenen Mutterkonzern Facebook hinter sich gelassen.

Dessen Messenger rangiert auf Platz zwei, konnte jedoch in letzter Zeit in einigen Märkten einen beachtlichen Sprung machen, seit Facebook seine Nachrichten aus der Haupt-App in den Messenger ausgelagert und somit zahlreiche Nutzer zum Herunterladen derselbigen gezwungen hat. Allein Microsofts Dienst Skype kann mit den beiden Spitzenreitern mithalten. Die gesamte restliche Konkurrenz ist global betrachtet vernachlässigbar.

Das mobile Messaging ist weiter auf dem Vormarsch und lässt die gute alte SMS gnadenlos zum geschichtlichen Relikt verkommen, ein Umstand, den wir nicht zuletzt WhatsApp zu verdanken haben. Im zweiten Quartal 2014 nutzten rund 600 Millionen Menschen im Alter von 16 bis 64 Jahren jene Nachrichtendienste. Seit dem vierten Quartal 2012 ist das ein Wachstum von 30 Prozent.

messaging whatsapp facebook stats
Immer mehr Menschen nutzen mobile Messenger (links), welche, seht Ihr rechts. / © Global Web Index/ANDROIDPIT

Wer nun also im Zuge der Übernahme durch Facebook den Abgesang auf WhatsApp angestimmt hat, sollte spätestens jetzt einsehen, dass das verfrüht war.

WhatsApp Messenger Install on Google Play Messenger Install on Google Play
15 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Tim R. 07.08.2014

    Ihr beachtet einfach nicht dass allein der Name passen muss, oder bekannt sein sollte. Das macht schon den größten Einfluss aus, und WhatsApp liegt nunmal im Munde... Da ist "threema" abschreckend. Keiner merkt es sich bis er daheim ist, oder man muss es 2 mal buchstabieren.

    Es leben wa und fb, und jeder weiß was gemeint ist

  • Frank K. 07.08.2014

    Weil es sich bereits durchgesetzt HAT. Kein normaler Mensch wählt nach Sicherheit, Hintergrund des Unternehmens oder Funktionsvielfalt. Das machen nur Nerds. Einen Messenger wählt man danach, wie viele Leute man damit erreichen kann. Hier gewinnt WhatsApp. Ein Teufelskreis aber so ist es eben. Gebt mir ruhig die Daumen runter, wenn euch diese Tatsache nicht gefällt.

  • Raphael F. 07.08.2014

    ich finde es schade das sich threema überhaupt nicht durchgesetzt hat

    zumindest nicht in meinem freundeskreis.
    aber whatsapp habe ich trotzdem aufgehört zu verwenden.

    in österreich hat a1 mit der sms flat chat dienste unnötig gemacht.

  • Chris L. 07.08.2014

    Eigentlich ist es eine schallende Ohrfeige für Google, dass Hangouts in der Statistik nicht mal auftaucht. Da hat Google die Möglichkeit, auf 75% der Smartphones einen Messenger vorzuinstallieren, und die User ignorieren es. Da würde ich mir mal Gedanken machen...

  • TomTom 07.08.2014

    Bei mir und meinem Freundeskreis hat sich Threema durchgesetzt. Muss aber auch jeder selber wissen. Zu sagen, dass es sich nicht durchgesetzt hat finde ich aber übertrieben. Viele in meinem Freundes- und Bekanntenkreis hat Threema. Manche auch, weil sie es cool finden eben kein Whatsapp zu haben.

77 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   25

    Hoffe doch das Hangouts bald im Material Design kommt, das wäre ein Traum.

  • ja so ist das leider .
    ich hatte zum Beispiel meinem chef viber empfohlen und der war begeistert.
    Bessere Optik, mehr Funktionen, schlank schnell und mit Telefon Funktion, kann aber nichts damit anfangen weil seine Kundenkontakte und Freunde whattsapp benutzen

  • ausprobieren und vergleichen . der größte pluspunkt gegenüber whattsapp ist die Telefon Funktion.
    aber viber hatt auch das Problem das alle whattsapp benutzen

  • der beste Dienst überhaupt wurde hier glaube ich noch gar nicht erwähnt.
    VIBER

  •   5

    Wer war es nochmal, der sagte "entscheidend ist, was hinten rauskommt"

    In diesem Sinne sag ich adéu Androidpit

  •   32

    Meine Daten sollten nur mir gehören !
    Ich dulde Google, aber auch mit bedacht.
    Geile Custom auf AOSP ...
    WA - nein
    F - nein
    Gmail - nein
    Hangouts - nein
    G+ - nein
    Wobei der Fall bei Google anders liegt.
    Apps die mich offebsichtlich verkaufen nein. Dazu ist Geschäftsmodell f und Sucker-berg mir dermaßen unsympathisch.

    Hier gehts ums Prinzip.
    Habt ihr Prinzipien ?

    Oder seit ihr Generation scheissegal , Hauptsache kostenlos ?
    TTIP ist sicher auch OK oder ?
    Es ja soo cool WA weils jeder hat. 50% Anwendungsprofil für Smarties...
    Es geht nicht um neue Kommunikations-techniken. Die ist jedem auf Basis von Messengern gegönnt.

    Wenns nach mir geht kostet jede APP bzw Software Geld. Bis auf Firefox und co.
    Dafür aber ohne Big Data !
    Aber das Geld für ne APP steht wohl nicht im Verhältnis zum Datenhandel.
    Oder glaubt ihr WA hat 16mrd user ?
    Die $ die Suckerberg zahlte !
    Soviel Bewohner hat dieser Planet nicht.

    Ihr kapiert einfach nicht welche Macht diese Daten darstellen.

    Aber ist wie oben gesagt heilbar.
    Wer nicht genest unterstützt die Banditen und ist der Beihilfe schuldig !

    Wem das zu viel war darf sich von Stefan ne Dosis harmlos lesen #

  • Der "normale User" ist ein Idiot.

    Tut mir leid, aber das musste einfach mal in aller Klarheit gesagt werden.

    Der "normale User" beschäftigt sich nicht eine Sekunde mit der Materie und ist deswegen auch nicht ernst zu nehmen(Anbieter von Dreck wie Whatsapp werden mir hier sicherlich widersprechen, zumindest öffentlich, intern lachen sie sich über den "normalen User" natürlich Hände reibend den Arsch ab).

    Der "normale User" ist der User, der mitsamt seinen Kollegen es für ALLE verkackt.

    Der "normale User" wird immer dann herangezogen, wenn einem die Argumente ausgehen und man sich sein geliebt/verhasstes, aber vorallem AUFGEZWUNGENES Produkt schön reden muss.

    Die Daumen runter - Typen, die ich jetzt erwarte, sind die, die (so wie ich auch früher) sooooo viel Spaß bei WA hatten, "das ging doch früher gar nicht, wie geil!" und nicht im geringsten verstanden haben, was das Konzept hinter WA eigentlich für uns alle in Zukunft bedeutet und völlig selbstverständlich den Messenger mit weniger Funktionen in den Himmel loben.

    Idioten eben.

    Aber hey, ich war auch mal einer.
    Ist aber heilbar.

  • Ihr vergesst immer, dass die Sicherheit der Daten vielleicht für ein paar Nerds auf den Technik-Seiten wichtig ist. Der normale User ist froh, wenn alles so funktioniert, wie er es will und er seine Freunde erreicht. Sicherheit geht diesen Leuten am Hintern vorbei.

    Und ganz ehrlich, vielleicht liegt es ja an meinem Alter, aber ich bin zu einer Zeit groß geworden, wo man z.B. seine Bilder noch zum Entwickeln gebracht hat. Alle in der Entwicklung konnten, wenn sie wollten, deine Bilder sehen. Und als wenn das nicht genug wäre, lagen die fertigen Bilder dann in der Drogerie unter deinem Namen zur Abholung bereit... für jeden zugänglich!!!

    Deshalb kann ich über diese Sicherheitsfanatiker, die meinen, alles müsse verschlüsselt sein nur müde lächeln!

    Vielleicht sollten einige von euch mal die Eltern fragen, wie Dinge in der "guten" alten Zeit gehandhabt wurden. Vielleicht seht ihr die moderne Welt dann mal mit anderen Augen und seht nicht hinter jedem Tastendruck eine Bedrohung! ;-)

    • Zum einen hast Du Recht (dazu passend der Film One Hour Photo :) http://www.imdb.com/title/tt0265459/). Früher war es auch ganz normal im Telefonbuch zu stehen, heute sehen etliche Leute darin schon ein Entfleuchen privater Information in die Welt.

      Zum anderen ist die Reichweite des potentiellen Datenzugriffs durch Fremde mit der Vernetzung allerdings stark gestiegen - konnten sich früher eine Handvoll Mitarbeiter des Fotolabors/Fotogeschäftes/der Drogerie Zugriff auf die Fotos verschaffen, so ist es heute "der unbekannte Übeltäter" oder "der Staat", der quasi von überallher versuchen kann, sich auf eine Vielzahl von Fotos (Daten) Zugriff zu verschaffen.

      Daher denke ich, dass sowohl die Paranoia in der Gesellschaft (auch in Bezug auf diverse andere Themen) oder zumindest manchen Gesellschaftsschichten zugenommen hat, allerdings teilweise auch manche realen Risiken.

    • Genau, und früher haben wir auch in Höhlen gelebt und unsere Bilder an die Wand gekritzelt, wo sie dann JEDER sehen konnte! Auweia! Immer diese Vergleiche mit der Vergangenheit...

  • icq + kik ♡ :)

  •   32

    Warum macht ihr euch alle so abhängig von f und WA ?
    Das würde euch sicher weh tun WA zu löschen.

    Das soll einer verstehen?
    Hab heut nach 12 Jahren mein gutes altes Nokia 8210 reaktiviert mit neuem Nokia Akku.

    • Werden die Akkus noch hergestellt oder über Internet bestellt? Ich habe noch ein Samsung Klapphandy, das ist auch so 9 Jahre alt, und dafür bekomme ich leider keinen Akku mehr. An der Steckdose funktioniert es noch prima.

      WA löschen könnte ich sofort , wurde damals gezwungen es mir aufs Gerät zuspielen, nur dann würde es für mich sehr teuer da mehere meiner Kontakte in Südamerika und Südostasien leben.

      •   32

        Den Akku gibts noch bei Amazon.
        Das 8210 war damals ein sehr populäres Handy.
        Sind wohl original nokia Restbestände.

        Erfrischend einfach und klein ist das Nokia. Empfang und Sprachqualität beeindruckt wenn man bedenkt wie alt das ultra mini Handy ist.
        Nutze es auf der Arbeit. Beult die Hose nicht aus und ich muss nicht ständig darauf aufpassen.

        So einfach kann Handy sein.

    • Wie kommst Du auf "abhängig"? Messenger sind halt praktische Kommunikationsmittel, und Leute nutzen sie.

  •   11

    falls jemand mal ein guten deutschen Messenger ausprobieren will, mit sehr guter Verschlüsselung und sogar abhörsicher Telefonie. Sollte mal Chiffry ausprobieren. www.get.chiffry.de ;)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!