Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 101 mal geteilt 47 Kommentare

Modder halten WhatsApp+ am Leben: Ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel?

Ein XDA-Forenmitglied hat eine modifizierte Version von WhatsApp+ erstellt, mit der man die Sperre durch WhatsApp umgehen können soll. Doch eine solche Version ist weder aus rechtlichen noch aus Sicherheitsgründen besonders empfehlenswert.

Entertainment am Smartphone im Fitnessstudio ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 712
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1627
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
whatsapp messenger closeup teaser
Plus, oder nicht Plus? Das ist hier die Frage. / © ANDROIDPIT

Als in der vergangenen Woche WhatsApp damit begann, Nutzer von WhatsApp+ systematisch aus seinem Netzwerk zu verbannen, war das Entsetzen recht groß. Die Begründung lag darin, dass WhatsApp+ eine unauthorisierte Drittanbieter-App ist und somit gegen die Spielregeln verstößt. Näheres haben wir in der entsprechenden Meldung festgehalten.

Nun erschien im Forum der XDA-Developers eine modifizierte Version, die von WhatsApp nicht als WhatsApp+ entlarvt wird. Doch ist ein Hack wie dieser mit erhöhter Vorsicht zu genießen. Das Angebot klingt höchst verlockend. Werbung wurde entfernt, die Edition wird von WhatsApp nicht erkannt und dementsprechend nicht gesperrt und auch funktionell bietet sie an einigen Stellen Vorteile gegenüber dem regulären WhatsApp. Doch ist es nur eine Frage der Zeit, wann ein WhatsApp-Update erscheint, das die neue Crack-Version entlarven kann, und das Katz-und-Maus-Spiel in die nächste Runde geht.

Inzwischen wurde die Crack-Version auch aus dem Thread entfernt, sodass deutlich wird, dass auch die Modding-freudige XDA-Community nicht mit solchen Projekten einverstanden ist. Und die Gründe dagegen sind vielfältig. Zum einen ist WhatsApp im Recht, seinen Dienst und seinen Namen zu schützen. Zum anderen ist es rechtlich ziemlich heikel, derlei Sperren zu umgehen. Und zusätzlich sind solche Cracks aus Sicherheitsgründen ziemlich bedenklich. Da man sie in der Regel nicht im Play Store beziehen kann, unterliegen sie nicht den Sicherheitsüberprüfungen von Google. Also kann es sein, dass eine derartig beschaffte APK Malware enthält, die Euch ziemlich auf die Nerven gehen kann.

Wartet einfach ab, was sich in den kommenden Wochen bei WhatsApp tut. Und wenn Euch der Messenger nicht gefällt, wie er ist, gibt es zahlreiche Alternativen, die man ergänzend benutzen kann.

Quelle: XDA-Developers

Top-Kommentare der Community

  • Neocortex 26.01.2015

    Es gibt einfach keine echte Alternative. Ich habe 5-6 andere Messenger ausprobiert, aber mehr als 3 Kontakte hatte ich bei keinem. Also ist und bleibt WhatsApp einfach der "einzige", zumdindest noch. Aber da sich in den letzten Monaten nicht viel getan hat, bleibt das vermutlich auch erst einmal so.

    Aber für den Otto-Normal-Verbraucher gibt es auch eigentlich keinen Grund zu wechseln. Er kann kostenlos (89 Cent im Jahr nenne ich mal keine Kosten) Nachrichten schreiben, Bilder und Videos verschicken. Das Thema Sicherheit? Was ist schon sicher? Wenn jemand deine Daten wirklich will, dann bekommt er sie auch.

  • Michael G. 26.01.2015

    Schon ma Telegram mit all seinen Möglichkeiten getestet? Ist wirklich kostenlos, man kann selber entscheiden welche Bilder auf dem eigenen Handy landen. Läuft auf all deinen Geräten gleichzeitig und absolut perfekt. Größere Datenmengen, Gruppen mit hundert Leuten. Material design und und und... Gibt so viele Gründe auch für Otto!!!

47 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Für mich ist die rechtliche Situation piepenhagen, ehrlich gesagt. Ich habe WhatsApp für ein mehrjähriges Abo Geld in den Rachen geschmissen und bettle, da ich stark sehbehindert bin, nun seit mehreren Monaten darum, dass die endlich eine barrierefreie Version mit anpassbaren Farben (wie WhatsApp+ eben) machen. Nichts passiert!

    Das normale WhatsApp kann ich nicht nutzen, da ich da drin nichts lesen kann. Mit WhatApp+ geht das aber. Die anderen MODs von WA+ (Haken beineinflussen usw.) sind mir egal. Mir geht es nur um die UI, und da ignoriert WhatsApp leider ihre sehbehinderten User. Und da soll ich mir Gedanken über die rechtliche Situation der armen Firma WhatsApp machen? Wenn die mich ignoriere, ignoriere ich eben die.

    Mir ist klar, dass meine Haltund de jure nicht haltbar ist. Aber menschlich haltbar allemal. Und solange WA nicht in die Pätte kommt und WA+ funktioniert hat WA bei mir halt Pech gehabt. Ansonsten wäre mein Geld ohne Gegenleistung weg, und das sehe ich ja auch nicht ein.

    Also WA, es liegt an euch, mich auf die offizielle Version rüberzuholen. Macht was für die barrierefreiheit anstatt Seuch Sperren auszudenken und Entwicklerpotenzial in Erkennung von WA+ zu stecken, sondern lieber in eine "customizable UI". DAS wäre "customer care" und nicht irgendwelche vorgeschobenen "wir müssen unsere Kunden vor solchen Plagiaten schützen" Parolen die im Endeffekt doch nur heißen "Wir fühlen uns angepisst, dass wir nicht so gut sind wie der WA+ Entwickler".

    Vorschlag an WA: Wenn ihr zu doof seid solche Sachen selber zu implementieren, macht doch dem WA+ Entwickler ein Kaufangebot. Ich bin sicher, dass er euch gerne seinen Code verkaufen wird und ihr braucht es nur noch zu verwenden und habt eine wesentlich verbesserte Version eurer App. Aber anscheinend seid ihr nicht nur zu doof zu programmieren, sondern auch zu doof um Chancen zu erkennen.

    Leider sehe ich für mich im Moment auch keine Alternativen zu WA. Erstens habe ich bereits "die Doofen" (a.k.a. WhatsApp) gesponsert und zweitens sind nun mal die meisten meiner Bekannten bei WA und die haben, da nicht sehbehindert, damit natürlich keine Probleme und sehen daher nicht ein, warum sie einen weiteren Messenger installieren sollen.

    Sollte die Sperre irgendwann mal dauerhaft werden, und ich WA+ nicht mehr nutzen können und bis dahin keine barrierefreie WA Version vorliegen, werte ich das als "rechtlich bedenklich in der Nähe von Betrug", da mir Geld für eine Leistung abgenommen wurde, die dann vorsätzlich nicht erbracht wird.

    Ja, ja, ich höre die Rechtsanwälte schon stöhnen. Auch das ist de jure nicht haltbar. Aber wieder einmal: Menschlich schon!

    Außerdem verstehe ich die ganze Aufregung von WA nicht. Denn die ganzen Abogebühren gehen ihnen doch zu. Der WA+ Entwickler nimmt denen doch nix weg. Aber anscheinend ist WA auch dazu zu doof das zu kapieren.

    Irgendein weiser Mann hat mal gesagt: Wenn du deine Feinde nicht besiegen kannst, verbünde dich mit Ihnen, zm Vorteil Aller. Und ich hoffe, die Doofen bei WA werden auch mal so weise!

    Ziemlich genervt von WA
    JoTo

  • hat einer von euch auch schon das Whatsapp Material Update bekommen?

  • Werbung? Biste sicher? Übernommen? Woher? Gibt weder bei dem einen noch bei dem anderen! Oder hab ich was verpasst?

  • Ich hab Whatsapp+ und bekomme Werbung. Kann es sein das Whatsapp das+ irgendwie übernommen hat still & leise. Bisher funktioniert es einwandfrei und ich warte immer noch auf die Sperre

  • "da sie von mir immer was brauchen"... sowas kann auch mal ganz schnell missverstanden werden, zwecks von der Gesellschaft nicht tolerierter Verkaufstätigkeitein. Vorsicht Bei der Wortwahl ;)

  • meine wichtigsten Kontake haben Telegram installieren müssen da ich ihnen bei Whasapp nicht mehr geantwortet habe und das sagte ich ihnen auch.
    Da sie von mir immer was brauchen hatten sie alle schnell Telegram installiert :-)

  • Wenn WhatsApp+ gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen hat, und überall verbannt wurde, warum finde ich im Google Play Store "Backup Text for WhatsApp" UND "BackUp Text for WhatsApp+" ??

  • Ich nutze das neue WhatsApp ➕ und bleibe dabei es ist einfach besser als das normale!!!!!!!

  • Gute Strategie von WhatsApp.
    hätten sie das abgezogen wie Zuckerberg das ganze gekauft hat hätten es längst nicht mehr so viel..
    jetzt hat sich das alles gelegt und bam die nächste schnelle ^^
    gg well played

  • androidpit erzählt mal wieder märchen, xda hat den link offensichtlich aufgrund einer DMCA-Beschwerde gelöscht und sicher nicht wie von ap behauptet, aus dem grund: "..das auch die moddingfreundliche community von xda nicht mit solchen projekten einverstanden ist..." besorgt euch mal vernünftige kontakte oder lest zumindest eure quellen gründlich. armseliges ap

  • Habe WA set 3 Wochen. Und das nur weil mich 1 sehr wichtige Person aus meiner Vergangenheit bei FB gefunden hat und mich darum gebeten hat WA zu installieren.

    Bis jetzt seh ich noch keinen Vorteil gegenueber SMS oder FB. Und wenn ich meine Kontakte durchsuche, dann sind da auch nur 10 Personen die WA haben. Und ob die das aktiv nutzen weis ich nicht.

    Hat der Erfolg von WA vielleicht etwas mit den Telekommunikationsanbietern zu tun. Hier in Dænemark kennt fast kein Mensch WA. Und es gibt auch nicht wirklich einen guten Grund fuer WA hier. Es gibt kaum noch Anbieter ohne Flatrates hier.

    • Bei allem nötigen Respekt, wenn du die Vorteile eines messengers gegenüber ner SMS nicht erkennst dann solltest du dich aus dieser Diskussion lieber raushalten! :-)

      • Vielleicht solltest du mir dann, anstatt zu empfehlen mich rauszuhalten, den Sinn und Zweck bzw. die Vorteile von WA erklæren. Nur der høflichkeit halber ;-)

        Habe den FB messenger und mehr als sms funktion macht damit auch keiner den ich kenne. Kurzen tekst, mal n smiley ... vielleicht ist hier bei uns die Art der Kommunikation auch einfach anders als bei euch in Deutschland? Ich weis es nicht.

      • @Holger

        Man könnte jetzt eine wirklich äußerst lange Liste von Vorteilen verfassen, aber ich will nur einen nennen:

        Bilder und Videos verschicken.

        Allein dieser eine Vorteil reicht schon aus, um hunderte Millionen von Menschen zu überzeugen und der SMS haushoch überlegen zu sein.

      • Ja gut das mit Bilder und Videos stimmt. Vielleicht ist mein Umfeld da eher etwas konservativ denn selbst beim FB messenger geschieht das æusserst selten dass ich videos bekomme.

        Was hier sehr populær dafuer ist, ist Snapchat. Da gehen die alle total Amok und schicken mir videos von allem was denen vor die Flinte kommt.

      • Entschuldigung! Wollte nich unhöflich sein. Aber ma im ernst... SMS??? Hihi Hallo wir schreiben das Jahr 2015! Ich schreibe schon seit der allerersten icq Version keine mehr! Kostenpflichtige 168 Zeichen!!! Das is ja noch mehr retro als VHS oder mein erstes 56k Modem! Lol! Dem gegenüber stehen unbegrenzte Text Länge, die Möglichkeit links zu versenden, Bilder, Videos, bei einem guten messenger wie Telegram auch Daten und die Möglichkeit eine Konversation am PC zu beginnen und wenn de los must am Handy weiterzuführen, sprachnachrichten und und und.... Bald kannste noch umsonst telefonieren und das alles für lau oder im Falle von wa für lächerliche 89 Cent im Jahr!
        SMS Flatrate pfh wollt ich nich ma geschenkt haben.
        Ich hoffe das war das letzte ma in meinem Leben das ich das jemand erklären muß! :-)

      • also bei meinen SMS bin ich auf keine Zeichen begrenzt und bezahlen muss man dafür doch auch schon ewig nichts mehr!

        übrigens nutze ich line schon ewig und kann darüber auch schon kostenlos telefonieren, viber war da nie so meins...

      • Natürlich bist auf Zeichen begrenzt!
        Nur macht es die aktuelle Technik möglich, dass du gar nicht merkst, auf wie viele SMS dein Text aufgeteilt wird!

        Da schreibst du 700 Zeichen und verschickst die in 5 SMS! Und ohne Flat würden dir dann diese in Rechnung gestellt!

      • richtig, die aktuelle Technik macht es möglich, dass ich eben nicht auf die paar Zeichen einer SMS begrenzt bin!!!
        und ja die SMS Flatrate macht es kostenlos...
        soll ich jetzt fragen was what'sapp und Co ohne Datenverbindung machen bzw wie sie funktionieren würden!?

Zeige alle Kommentare
101 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!