Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 60 Kommentare

WhatsApp kopiert das wichtigste Snapchat-Feature

Macht Euch gefasst darauf, dass WhatsApp im Laufe der kommenden Tage sein Gesicht verändern wird. Habt Ihr schon einmal Snapchat verwendet, wird Euch vieles des Neuen vertraut vorkommen. Statusmeldungen sind jetzt nicht mehr reiner Text, sondern können ein Video oder ein Bild enthalten, das sich nach einer festgelegten Zeit löscht.

WhatsApp wird vom schnöden "Nur Text"-Status abkehren und stattdessen Videos und Fotos als Status zulassen. Diese werden nur bestimmten Freunden angezeigt und Ende-zu-Ende verschlüsselt. Das zumindest geht so aus der Pressemitteilung von Montagnacht hervor.

Mit dem Leak aus WABeta dürfen wir uns ein erstes Bild von den neuen WhatsApp-Status machen:

whatsapp instant
Der WhatsApp-Status bekommt mehr Bling. / © @WABetaInfo

WhatsApp kehre damit zu dem zurück, was es ursprünglich sein wollte und erklärt in seinem Blog-Eintrag:

Die ursprüngliche Idee hinter diesem Projekt war eine App, mit der du deinen Freunden und deiner Familie mitteilen konntest, was du gerade so treibst. Die Nachrichtenfunktion wurde erst Monate später hinzugefügt.

Inwieweit man das "Wir hatten die Idee zuerst"-Argument akzeptieren möchte, sei einmal außen vor gelassen. Snapchat hat derzeit die populärste Plattform geschaffen, um den aktuellen Status zu teilen. Dass WhatsApp nun gleichzieht, war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Immerhin hat Facebook seinen Messenger schon seit längerem mit einem Snapchat-ähnlichen Feature ausgestattet. Facebook ist bekannt dafür, seinen Konkurrenten zu kopieren.

messengervaupdate
Messenger kann auch Snapchat. / © AndroidPIT

Nach dem baldigen WhatsApp-Update geht Ihr ruckzuck auf Sendung. Da der WhatsApp-Status sich zudem mit einer Verfallszeit von 24 Stunden versehen lassen soll, ist die Immitation perfekt. Ähnlich wie in Snapchat wird WhatsApp somit noch ein bisschen flüchtiger, denn die so festgehaltenen Status lassen sich danach nie wieder aufrufen - genau wie in der Vorlage.

Technisch besteht der Status aus einem JPEG, einem GIF oder einem Video, das Ihr jeweils bunt anmalen dürft. In den Privatsphäre-Einstellungen legt Ihr fest, wer den Status sehen darf. Das Interface dafür erinnert stark an Snapchat und wird den ersten Leaks nach zu urteilen das Interface von WhatsApp recht stark verändern, da die neue Funktion in den Fokus gerückt wird.

Wenn das Update endlich bei uns in der Redaktion eintrifft, werden wir es sofort ausprobieren und uns mit passenden Tricks dazu bei Euch zurückmelden. Falls Ihr es schon habt, könnt Ihr uns gerne einen Screenshot per Twitter senden und einen Kommentar hinterlassen, ob Ihr die flüchtigen Whats-App-Status sinnvoll findet.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

60 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Interessant!! Und in China ist gerade ein Sack Reis geplatzt...


  • C. F.
    • Blogger
    25.02.2017 Link zum Kommentar

    Das feature ist wohl eher was für Kinder und Pubertierende. Oder für Leute, die mehr Zeit mit ihrem Smartphone verbringen, als mit ihrem Umfeld.


  • Kinderkacke, sorry. Mein ehrlicher Gedanken zu dem neuen WA.

    Nicht nur das ich WA schon aus anderen Gründen nicht mehr möchte, legen sie jetzt noch mal ordentlich einen drauf. Unschwer zu erahnen was ich also davon halte.


  • Die Probleme hat man bei Telegram nicht. Ab gesehn davon kommt WhatsApp definitiv nicht an Telegram ran


  • Habe irgendwie nicht ganz verstanden, wo jetzt der Unterschied zu dem bereits in Whatsapp verfügbaren Gruppen Chat ist?Aaußer dass es halt in 24 Stunden gelöscht wird, was man aber ja auch für den Gruppen-Chat hätte umsetzen können.


  • "Wenn man Snapchat nicht kaufen kann, muss man sich etwas einfallen lassen"

    "Und das findest du jetzt gut?"

    Wo bitte findet sie das gut?


  • Ich habe nur Telegram LLP drauf und dieser is verdammt gut. WhatsApp is Geschichte

    HEB


  • Bitte nicht für threema.
    Ich nutze WA nicht, ab verstehen warum dieses Feature so aggressiv eingebaut wird verstehe ich trotzdem nicht.


  • Gott sei Dank, da wollte ich mir doch tatsächliche Snapchat runterladen um endlich superhipp zu sein, aber nun die große Freude, Whatsapp (Whatssnap) bringt das nun auch, oh mein Gott, bin ich erleichtert, na sowas, habe ich echt glück gehabt und kann mir diese andere komische App sparen, bald bin ich so Hipp, da rasieren sich vor Ärger die Hipster die Bärte und zertreten ihre Glasbrille :D :D :D
    ----
    So, hab mir das eben angeschaut im Whatsapp, also die Benutzeroberfläche hat sich grafisch nicht verändert, nur 2 neue Reiter (Foto und Status) ..... keine schlimme Veränderung .... ich freue mich jetzt erst mal auf einen netten ICQ-Chat .... bin dann mal am Smartphone :)


  • Ich finde diese "neue Funktion" echt unnötig. Snapchat dann instagram und jetzt whatsapp. Demnächst bekommt die Sparkasse app bestimmt auch so ein Feature. Eine App mit der Funktion reicht mir aus. Stattdessen könnten die bei Android mal endlich eine neue Optik verleihen die nicht zu grün aussieht. Fazit: braucht kein Mensch.. (ich zumindest nicht)


  • So ein Müllupdate! Alles wird unübersichtlich und überladen. Ich möchte ganz einfach nur Nachrichten schreiben, Bilder und kleinere Videos schicken. Wird alles aufgepumpt mit sinnlosen Features, die nur Spielerei sind. Dafür muss ich jetzt meine Kontakte suchen! Nichts mehr mit Bedienerfreundlich und schlank...


  • Es gibt keine alphabetische Übersicht meiner Kontakte mehr? was ist denn das für eine, Entschuldigung, Scheisse?

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern