Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Auf der Suche nach dem passenden GIF für den Anlass müsst Ihr nicht mehr WhatsApp verlassen. Die Giphy-Suche ist jetzt Teil der Chat-App. Damit reicht der Messenger ein Feature nach, das bei Konkurrenten wie dem Facebook Mesenger oder Telegram schon lange zum Repertoire gehört.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 16701
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 7674
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

Die WhatsApp-Beta mit der Versionsnummer 2.17.6 beherrscht GIF-Suche. Damit schließt sich eine Feature-Lücke, die mit dem Support für animierte GIFs entstanden ist: Woher sollen die Nutzer die bewegten Bildchen nehmen? Giphy ist eine Suchmaschine für die Animationen, die nach Schlagworten durchsucht werden können. So findet Ihr zu jeder Gelegenheit die passenden Animation.

whatsapp giphy search
GIFs in WhatsApp finden: So geht's. / © AndroidPIT

So findet Ihr GIFs mit WhatsApp 2.17.6 oder neuer

Tippt zum Finden der GIFs auf das Smiley links neben dem Eingabefeld. Tippt dann auf GIF im unteren Balken und dann daneben auf die Lupe. Tippt jetzt einen Suchbegriff wie "Banana" ein. Tippt jetzt auf die richtige Animation für Euch. Beschriftet sie wie ein normales Galerie-Bild mit einem Kommentar und schickt sie ab. Der Empfänger wird zunächst nur eine Vorschau erhalten, sodass sein Datenvolumen nicht sofort belastet wird.

Opinion by Eric Herrmann
Ich werde meine Kontakte mit GIFs zuspammen. 😄
Stimmst du zu?
50
50
269 Teilnehmer

Der Datenverbrauch durch WhatsApp-GIFs ist erstaunlich gering

Historisch war es so, dass animierte GIFs massiv am Datenvolumen ziehen. Eine echte GIF-Animation schlägt mit mehreren Megabytes zu Buche. WhatsApp verwendet jedoch Giphy-komprimierte mp4-Dateien, die auf wenige Kilobytes eingedampft werden, also teils um den Faktor hundert effizierter sind.

24 mal geteilt

53 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • 2.17.8 neu installiert. Es ist nichts zu sehen : -(

  • Wo finde ich die App am besten?

  • und nun...brauch man das?🎉

  • Freut mich das Whatsapp Nutzer auch in den Genuss kommen Gifs zu nutzen. Als Telegram Nutzer ist man eben verwöhnt 😅

    • Dafür haben Whatsapp Nutzer eher jemanden mit dem sie schreiben können 😄 Bei Telegram habe ich 9 Leute, bei WhatsApp 160. Erschreckend!

      • Wow. Und mit allen 160 hast Du regelmäßig Kontakt. Was bist Du von Beruf? WhatsApper? Abgesehen davon hat wire dieses feature schon von Anfang an. Na ja - WhatsApp muss ja irgendwie die Nutzer halten...

      • Nein 😄 Aber von meinen 200 Kontakten nutzen 160 eben den grünen messenger. Ich nutz ihn auch nur weil ihn jeder nutzt. Sicher ist keiner von den ganzen, das muss keiner behaupten. Aber die Masse nutzt eben das wo man am meisten leute mit erreicht. Logisch eigentlich.

      • @Tim:
        Also ich habe das Glück, dass sich bei mir alles nach Telegram verlagert hat :) Alle die ich brauche nutzen Telegram. Es ging mir auch nur um die GIF Funktion, und nicht darum welcher Messenger mehr Nutzer hat.

      • Also wechselst du wegen der GIF Funktion den messenger?

      • Nein :)

      • Wieviele Kontakte hast du in deinem Telefonbuch @C.F.? Wenn mehr als 100 ... bist du Telefonist?

      • Weniger als 100. Denn nicht jeder bekommt meine Mobilnummer.

      • @CF: Gerade die Tatsache, dass man mit einem Messenger alle erreichen kann, macht ihn doch erst brauchbar. Wenn ich jemandem schreiben will, den ich kenne, öffne ich WhatsApp und tue es. Ich muss nicht erst überlegen, ob ich den Kontakt über Telegram, Hangouts, Facebook oder Email erreichen kann/soll/muss. Insofern ist es überhaupt nicht relevant, ob man jetzt mit 20 oder 50 der 120 WhatsApp-Kontakte in regelmäßigem Austausch steht.

        Abgesehen davon will ich mir gar nicht die soziale Isolation vorstellen, wenn hier manche Leute schon absolut bedient sind, ihre engste Familie und drei besten Freunde bei einem Messenger zu haben. Von meinen 221 WA-Nummern hatte ich in den letzten 30 Tagen mit allein 46 Kontakt. Hinzu kommen noch 9 Gruppen, wodurch ich auf locker über 70 komme.

      • "Abgesehen davon will ich mir gar nicht die soziale Isolation vorstellen, wenn hier manche Leute schon absolut bedient sind, ihre engste Familie und drei besten Freunde bei einem Messenger zu haben."

        Welche solziale Isolation? Isoliert bist Du doch, wenn Du in Deinem walled garden namens WhatsApp sitzt und nur darüber Deine Kommunikation mit der Außenwelt definierst. Beispiel die 3 Mädels unserer Nachbarn im Grundschulalter: entgegen dem mainstream haben die kein Smartphone wie ihre Schulkameradinnen, sind jeden Tag draußen und spielen. Die sind alles andere als isoliert. Das sind die anderen gleichaltrigen Kinder, die ich sonst nie sehe. Klar - die haben ja auch ein Smartphone und WhatsApp und hocken nur drinnen. Das nenne ich soziale Isolation. Nimm denen mal das Smartphone weg - was dann?

  • Falls es nicht klappt dann bei Anwendungen unter WhatsApp Daten löschen
    Dann klappt es bei mir hat es so geklappt

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!