Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
25 mal geteilt 133 Kommentare

WhatsApp Calls: Was soll der Hype?!

WhatsApp kann jetzt auch dazu genutzt werden, andere Leute anzurufen und die ganze Welt freut sich. Die ganze Welt? Nein, denn ich verstehe den Hype um das neue Feature nicht.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 12552
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5856
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
whatsapp chain letters
WhatsApp Calls als neuer Hype? Wohl eher nicht! / © WhatsApp, shutterstock/ Guryanov Andrey, ANDROIDPIT

WhatsApp Calls ist derzeit in aller Munde, dabei ist die Telefonfunktion gar nichts Neues und auch andere Messenger (z.B. Google Hangouts) bieten so etwas. Doch bei denen ist sie genauso unnötig wie bei WhatsApp und hier ist meine Meinung dazu:

Telefon-Flatrate ist sinnvoller

Schließt man heute einen Vertrag fürs Smartphone ab, ist in 99,9 Prozent aller Fälle auch eine Telefon-Flatrate in alle Netze dabei. Heißt im Klartext: Man kann komplett ohne Zusatz-App und quasi für lau mit Mama, Papa, Oma, Opa, Freunden, Bekannten und Kollegen telefonieren und ist nicht an einen Extra-Messenger gebunden, der vermutlich auch nicht von allen genutzt wird. Weiterer Vorteil: Solltet Ihr mal kein mobiles Internet haben, zum Beispiel weil Ihr in der U-Bahn oder irgendwo auf dem Land seid, könnt Ihr immer noch telefonieren.

WhatsApp Calls geht aufs Datenvolumen

Es ist traurig, aber leider wahr: Für Datenvolumen muss man bei uns teilweise tief in die Tasche greifen, auch mit Vertrag. Warum sollte ich dann also die paar Megabyte, die mir pro Monat als Inklusiv-Volumen zur Verfügung stehen, dann auch noch für Anrufe mit WhatsApp Calls und Co. verschwenden? Ich öffne einfach die Telefon-App auf meinem Nexus 6 und spare dabei nicht nur wertvolle Megabyte, auch dürfte mich mein Gegenüber besser verstehen, da man weniger mit Verbindungsabbrüchen oder Sprachproblemen zu kämpfen hat.

20141128 IMGL1648
Zum Telefonieren braucht man keine eigene App. / © ANDROIDPIT

Fazit

Ich nutze kein WhatsApp und habe es auch noch nie. Ich nutze aber andere Messenger, die Telefonfunktion dieser Apps lasse ich aus den oben genannten Gründen aber links liegen. Zwar ist es durchaus nett, dass man durch WhatsApp Calls nun auch seine Kontakte anrufen kann, mehr als ein müdes Lächeln zaubert es jedoch nicht auf mein Gesicht und den Hype kann ich ganz und gar nicht verstehen. Vielleicht bin ich mit meinen fast 30 Lenzen aber auch einfach schon zu alt für den… Kram, so wie es seinerzeit schon Roger Murtaugh in Lethal Weapon war.

Top-Kommentare der Community

  • Comyu 31.03.2015

    Der einzige Hype den ich bemerkt habe ist auf eurer Startseite ..

  • Frauke N. 31.03.2015

    Was soll der Hype?!
    Keinen Ahnung, ich hatte ja Telefonie schon ab Werk auf meinem Smartphone

  • Tim 31.03.2015

    Ich habe zwar bisher quasi keinen Hype darum bemerkt, aber trotzdem muss ich, so selten das vorkommt, APit doch mal zustimmen ^^ es ist schlicht unnötig bietet keinen Mehrwert und ansonsten nur Nachteile

  • Marcel 31.03.2015

    Das interessante hierbei ist dass man so auch International kostenfrei telefonieren kann. Und wenn man sich im WLAN befindet, wird das Datenvolumen auch nicht angekratzt.

  • Stephan Serowy 31.03.2015

    Dann liest du keinerlei andere Tech-Magazine und Blogs weltweit und beschäftigst dich vermutlich nicht mit Google-Suchvolumen. Sonst würdest du das gewiss nicht sagen :)

133 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Die Funktion wird nie benutzt bei mir. Jetzt hab ich 129 Kontakte und niemand ruft mich per Whatsapp an ja gut aus versehen mal.Whatsapp ist schlecht..ja schlecht! Vergleicht man Whatsapp mit Telegram das Pdf ..1.5 Giga Videos und 30 Bilder auf einmal versenden kann und nen Sicheren Geheimchat bietet Gratis! ! Verstehe ich nicht warum Alle auf Whatsapp sind..Mainstream halt..Fazit die Masse ist dumm.

  • Ehrlich die tel Funktion kann whatsapp sich sparen, es funktioniert nur wenn man gutes netzt hat ansonsten kotzt es als ab

  • Sinnfrei ja, aber für einen schnellen Anruf bei Freunden im Ausland ist es doch ganz praktisch, weil in Skype sind sie nicht immer, whatsapp ist man in 98% Der Fälle immer erreichbar .

  • 10€/1,5Gb... Naja. Ich habe 3GB für 15€ und selbst da reicht es gerade mal für Daten... Ich nutz weiter Viber und Skype.

  • Und was ist wenn ich Verträge sowas von unnötig finde und bei meinem Anbieter für 10€/Mon ne 1,5GB Flat bekomme? Die Telefon Flat würde mich dagegen viel mehr Kosten. Und wenn wir ganz ehrlich sind rufen wir sowieso nicht mehr viel an. Da reicht dann auh WA Calls völlig. Geht das wirklich aufs Datenvolumen? Meine ersten Tests ergaben: Nein. Genau wie Teamspeak oder Skype (ohne Video) verbrauchen Anrufe kaum etwas.

  • schon mal an die kosten gedacht wenn man z.B. Nach Asien telefonieren möchte. Das wäre dann ab jetzt umsonst wenn man WLAN im Ausland hat statt roaming.;-)

  • Man merkt, dass die Leute, die behaupten die Funktion sei unnötig, alle locker ü30 sind, denn sonst würden sie nicht so ein Blödsinn reden. In meinem Bekanntenkreis kenne ich niemanden (Verein/Schule/Arbeit) der noch wirklich telefoniert (Anrufsflat) hat. Sogar viele meiner Freunde haben nicht einmal Festnetz.

    Also versteckt euch alle ruhig, aber willkommen in der Gegenwart!

  • Telefonieren ist doch eh out.

    •   27

      In der Schule vielleicht.

    • wer sprechen kann ist klar im vorteil :) nein, mal im ernst. warum soll ich alles umständlich eintippen und komplizierte sachverhalte darstellen wenn ich es mdl innerhalb kürzester zeit kann

  • Ich finde den Hype auch unnötig. Ich nutze WA kaum und Calls werde ich nie benutzen

  • Der Mehrwert liegt doch auf der Hand, wenn man den Blick über den tellerrand wagt... Musste man früher in der Auslands-hotellobby Skype bemühen oder teures roaming bezahlen so kann man nun kostenfrei mit Freunden telefonieren.
    Ausserdem ist es realitätsfern dass 99,9 % der Verträge eine Telefonflat haben. Vermutlich kennt der Autor keine prepaidnutzer und Leute die auf Grund von negativer Schufa keinen Vertrag bekommen ebenso wenig.
    Die call Funktion war ohnehin nur für den WLAN Betrieb gedacht und ist sinnvoller als die doofen Monolog-sprachnachrichten.

  • nutze whatsapp calls wenn ich im ausland bin und wlan habe oder wenn derjenige den ich anrufe kostet

  • Qualität ist eh miserabel. Keine Ahnung, wieso ich WA zum Telefonieren nutzen soll.

  • Mein Gott was seit ihr alle für Hater? und immer wieder dieses geniale Argument mit dem Ausland... und was ist mit dem Inland? Was wenn ihr auf eine so genannte Festnetznummer anrufen müsst? Kennt offensichtlich niemand mehr von euch hmm?
    und jetzt mal die Masterfrage was wird beim durchschnittlichem Deutschen WA User häufiger vorkommen:
    a) Sie rufen innerhalb von Deutschland eine Festnetznummer an.
    b) Sie rufen innerhalb von Deutschland im Ausland an
    c) Sie rufen aus dem Ausland an?

    •   27

      Und was soll uns das jetzt sagen bzw. was kritisieren?

      Auch wenn ich innerhalb Deutschlands eine Festnetznummer anrufe habe ich noch keine Flatrate. Wie übrigens viele andere auch die sie nicht brauchen und daher nicht bezahlen wollen.

      • kritisieren soll es den völlig unbegründeten mini shitstorm gegenüber Nico heister.
        und man sollte auch nicht vergessen das ohne flat, teilweise, hohe kosten anfallen konnen wenn man zB bei seinem Arbeitgebern oder halt Verwandte anruft.
        sicherlich macht es mehr Sinn ein eine Art günstige Kombilösung zu nutzen, wie zB Aldi talk sie anbietet da teilen sich tel und SMS Einheiten zu einem festpreis

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!