Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 488 mal geteilt 63 Kommentare

So könnt Ihr WhatsApp am PC nutzen

Update: Offizielle Desktop-Software für Windows und Mac

Wenn Ihr WhatsApp am PC nutzen wollt, habt Ihr mehrere Möglichkeiten. Wir zeigen Euch, wie Ihr auf dem Smartphone beginnen und am PC mit WhatsApp weiter chatten könnt. Update: Für Windows und macOS gibt es native WhatsApp-Web-Clients. Alle Infos dazu im neuen Abschnitt

Eine Schnellladefunktion beim Smartphone ist mir wichtig.
Stimmst du zu?
50
50
3010 Teilnehmer

Springt jetzt zum Abschnitt:

WhatsApp Web: In allen verbreiteten Desktop-Browsern chatten

Die erste offizielle Variante, mit der Ihr WhatsApp am Computer nutzen könnt, war WhatsApp Web. Mit einem unterstützten Web-Browser surft Ihr web.whatsapp.com an und könnt nach der Aktivierung im Browser chatten. Diese Methode ist zwar funktional, hat aber auch einige Nachteile.

WhatsApp Web Interface Screenshot am PC
Über den Menü-Eintrag WhatsApp Web öffnet WhatsApp den QR-Scanner für den Login am PC. / © ANDROIDPIT

Leider hat WhatsApp Web einige Schwächen und kann nicht hundertprozentig überzeugen. Es handelt sich um keinen eigenständigen Client, denn der eigentliche Versand und Empfang der Nachrichten läuft noch immer über Euer Smartphone. Dieses muss also für WhatsApp Web eine aktive Internetverbindung haben. Eine echte Multi-Device-Option stellt WhatsApp Web somit nicht dar.

WhatsApp Web Interface Screenshot am PC
WhatsApp Web holt WhatsApp auf den PC, hat aber einige Schwächen. / © ANDROIDPIT

Was brauche ich für WhatsApp Web?

  • Zunächst braucht man einen kompatiblen Browser (hier findet Ihr die Liste).
  • Auf Eurem Smartphone muss WhatsApp installiert und eingerichtet sein.
  • Beide Geräte müssen mit dem Internet verbunden sein.
  • Es darf keine andere WhatsApp-Web-Verbindung aktiv sein. Ihr könnt bestehende aber vor dem Aufbau neuen Verbindung trennen.

Wie starte ich WhatsApp Web?

Um WhatsApp Web nutzen zu können, müsst Ihr Euer Smartphone und Euren Computer wie folgt synchronisieren:

  • Geht mit Eurem Browser auf die Website web.whatsapp.com.
  • Öffnet WhatsApp auf Eurem Smartphone und wählt WhatsApp Web im Hauptmenü aus.
  • Scannt mit Eurem Smartphone den QR-Code, der Euch auf der Website angezeigt wird.
  • Chattet.

Um Euch wieder auszuloggen, geht Ihr erneut in das Menü und entfernt den PC aus der Liste, oder Ihr öffnet das Dreipunktemenü und klickt dort auf Abmelden.

WhatsApp Messenger Install on Google Play

WhatsApp: Speziellen Client für Windows und Mac verwenden

WhatsApp Web funktioniert, hat aber einige Nachteile. Vor allem ist das Feature nicht mit dem Betriebssystem integriert. Wer Windows oder einen Mac verwendet, kann daher auf eigenständige Programme zugreifen, die WhatsApp unter whatsapp.com/download/ bereithält. Bei diesen Programmen handelt es sich um Wrapper für WhatsApp Web. Ladet dort die für Eure Plattform richtige Datei runter und installiert sie.

AndroidPIT whatsapp pc 2
WhatsApp für macOS / © Screenshot: ANDROIDPIT

Jetzt könnt Ihr innerhalb der Software wie oben beschrieben WhatsApp Web einrichten. Einigen Nachteilen von WhatsApp Web entkommt Ihr somit nicht: Auch für diese Desktop-Programme muss das Smartphone eine aktive Internetverbindung haben.

AndroidPIT whatsapp pc 3
WhatsApp für macOS / © Screenshot: ANDROIDPIT

Ausprobiert haben wir die Mac-App. Benachrichtigungen erhaltet Ihr über das System und die Synchronisierung zwischen Smartphone und Mac erfolgt beinahe in Echtzeit. Sogar die jüngst freigeschaltete Gif-Suche ist im Textfeld für neue Nachrichten verfügbar.

Alternative: Franz

Als Alternative zu den offiziellen Clients von WhatsApp kommt Franz infrage. Dieses Programm integriert viele unterschiedliche Dienste wie Gmail, Skype oder eben auch WhatsApp Web in einer Reiter-basierten Oberfläche. 

Franz 2 0 active use 1
Franz integriert unter anderem WhatsApp Web. / © ANDROIDPIT

Und das beste? Franz gibt es für Windows, macOS und auch Linux.

WhatsApp am PC nutzen: Auch Pushbullet hat Einschränkungen

Pushbullet gibt es sowohl als Android-App als auch als Chrome-Erweiterung. Die App dient dazu, sämtliche Benachrichtigungen am PC anzuzeigen und vom PC aus Nachrichten ans Smartphone, an andere Geräte und an Eure Pushbullet-Kontakte zu senden. Mit Pushbullet könnt Ihr auf Nachrichten aus WhatsApp, Hangouts und anderen Messengern auch am PC antworten und Ihr könnt SMS schreiben.

Leider hat diese Methode, WhatsApp am PC zu nutzen, eine entscheidende Schwäche. Zwar ist Pushbullet flexibler als WhatsApp Web, denn damit lassen sich unter anderem auch SMS am PC verfassen, Links und Dateien von Gerät zu Gerät schicken, aber es kann (noch) keine WhatsApp-Nachricht initiativ vom PC absenden. Wenn Ihr dennoch an dem Tool interessiert seid, müsst Ihr folgende Schritte beachten:

  • Richtet Pushbullet auf Eurem Device-Setup (PC, Notebook, Smartphone, Tablet usw.) ein.
  • Meldet Euch mit Eurem Google- oder Facebook-Account an.
  • Klickt auf Eurem PC das Pushbullet-Symbol oben rechts und dort auf das Zahnrad.
whatsapp am pc pushbullet 2
Auch bei geschlossenem Browserfenster werdet Ihr Desktop-Benachrichtigungen für WhatsApp & Co. erhalten und beantworten können. / © ANDROIDPIT
  • Aktiviert Pushbullet bleibt aktiv, wenn der Browser geschlossen wird (siehe oben).
  • Installiert die Pushbullet-App auf Eurem Android-Smartphone.
  • Meldet Euch dort mit demselben Account an.
  • Erlaubt der App, auf Eure Benachrichtigungen zuzugreifen (Android-Einstellungen, Ton & Benachrichtigungen, Benachrichtigungszugriff).
Pushbullet - SMS on PC Install on Google Play

Wenn Ihr jetzt eine WhatsApp-Nachricht bekommt, könnt Ihr im Popup auf Antworten drücken (Ihr müsst Pushbullet-Popups in Eurem Browser zulassen). Verpasst Ihr das Popup, könnt Ihr einfach auf das Pushbullet-Symbol oben rechts klicken, und es unter Benachrichtigungen wieder ausgraben.

whatsapp am pc pushbullet
Kein vollwertiger PC-Client für WhatsApp, aber dafür viel mehr: Mit Pushbullet lest und beantwortet Ihr nicht nur WhatsApp-Nachrichten auf dem Computer. / © ANDROIDPIT

Wenn Ihr WhatsApp auf dem Tablet nutzen wollt, empfehlen wir Euch einen Blick in unsere separate Anleitung: Wie installiere ich WhatsApp auf dem Android-Tablet? Wir haben auch an anderer Stelle erklärt, mit welchen Android-Apps man SMS am PC schreiben kann.

Pushbullet - SMS on PC Install on Google Play

Der Artikel wurde überarbeitet und um die offizielle Desktop-Software für Windows und macOS erweitert. Einige Kommentare sind daher zum Teil veraltet oder wirken zusammenhanglos.

488 mal geteilt

63 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich kann mit meiner Version von WhatsApp keine Profilbilder mehr Speichern bekomme immer Fehlermeldung wo dran kann das liegen. Habe Android 6.1 und die aktuelle Version von WhatsApp

  • Peter vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Die Kommunikation am Laptop hab ich schon seit gut 4 Jahren sein lassen. Das letzte was ich da nutzte war Skype, das am Laptop schon angenehmer ist wenn man Videotelefonie macht. Außerdem bin ich zu selten am Laptop um WhatsApp dort zu nutzen. Bin am Smartphone auch schneller als mit der Tastatur des Laptops. Und wenn ich mal am Laptop was mache ( Photoshop oder Videoschnitt), dann hat WhatsApp sowieso Sendepause.

  •   24

    hat facebuch gemerkt das man auch von einem pc illegal Adressbücher auslesen kann?

  • Ich schreibe schon eine gefühlte Ewigkeit mit der PC Version. Vorher habe ich auch die Browser-Version genutzt.
    Also aus meiner Sicht ist das auch viel einfacher.

    Wenn man eh schon am PC sitzt dann muss man nicht ständig das Smartphone in die Hand nehmen. Weiterer Vorteil ist die Tatsache dass ich schnell mal ein Bild versenden kann was ich auf dem PC habe. Die meisten Daten hat man doch sowieso auf dem PC. An der PC-Tastatur ist das Schreiben viel angenehmer. Mein subjektives Empfinden.

  • Threema arbeitet auch am PC Client

  • für die, die es noch nicht wissen: WhatsApp braucht jetzt auf PC/Mac keinen Browser mehr! Unter https :// www. whatsapp .com / download/ gibt es offizielle Apps für Mac ab 10.9 und Win ab 8!

  • Sehr informativ und detailliert beschrieben, gefällt mir besonders gut mit den BIldern! Normalerweise forsche ich nicht weiter nach, nachdem ich einen Artikel gelesen habe: Anders hier! Mich hat vorallem interessiert, warum die eigentlich so plötzlich QR verwenden. Meine Antwort habe ich hier gefunden: xamoom.com/2016/05/warum-whatsapp-und-co-auf-qr-und-nfc-setzten/
    Wenn ihr euch weiter dafür interessiert, ich habe dadurch zumindest neue Erkentnisse gewonnen :).

  • j.kemnitz vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Also ich hab es mal auf dem Laptop probiert ( offizelle Version ) und find es ganz toll.Keine Probleme und mann braucht seine Arbeit nich unterbrechen. Macht man WA nebenbei. Naja,braucht man nicht unbedingt,aber es ist bequem! Und...es funzt!!!

  • Hallo! Guter Artikel auf jeden Fall und sehr hilfreich.

  • Bluestacks ist doch viel einfacher!!!

  •   20
    RCH 24.03.2016 Link zum Kommentar

    Telgram bietet alles.
    Und wenn mal keine Verbindung mit dem Smartphone besteht funktioniert das PC Programm trotzdem.
    Und zusätzlich lässt sich das PC Programm mit einem Code sperren. Somit ist es immer online, für den jeweiligen Nutzer.
    Wenn sich ein anderer Nutzer anmeldet springt auch Telegram zu diesem Nutzer.
    Also absolut Safe für den Hausgebrauch.
    Darüber solltet Ihr mal berichten.
    Und hinzu kommt, man kann es parallel auf mehreren Tablets nutzen und muss kein IT Profi sein um diesen Mist von WhatsApp einzurichten.

    Und je mehr Leuten ich dies zeige desto mehr wandern von WA ab.
    Bei mir von derzeit 300 Kontakten sind in den letzten Monaten 100 gewechselt.

  • Unofficial WhatsApp Web for Desktop! wird unter Linux als nicht unterstützter Browser erkannt, also kann man diesen Clienten schon mal wieder vergessen

  • Wenn braucht sodass?

  • der Artikel wird nun auch schon zum 100. Mal aufgewärmt...ohne irgendwelche neuen Erkenntnisse.

  • Man braucht gar nicht Unofficial WhatsApp Web for Desktop!
    wenn man in seinem Browser die richtigen Sicherheitseinstellungen eingestellt hat, also "Benachrichtigungen von Websites zulassen" aktiviert hat, dann wird einen auf dem Desktop die Nachricht mit Uhrzeit & selbstverständlich von wem, angezeigt.
    Am besten man stellt die Benachrichtigung auf "Selber Seiten auswählen, die Benachrichtigungen anzeigen dürfen" ein.

  • Ich habe dieses WhatsApp Web vor kurzen probiert auf meinem Tab 4 und i.d.R muss ja das Smartphone in der Nähe des Tab 4 sein damit das funktioniert... dann kann man ja auch gleich das Smartphone nutzen ohne dieses WA-Web oder sehe ich das verkehrt?

    Muss das Smartphone auch in erreichbarer Nähe sein wenn man den PC nutzt?
    Wenn nicht würde ich es durchaus mal probieren.

    • Es werden alle Nachrichten über das Smartphone über tragen, weshalb dein Smartphone immer eine Internetverbindung benötigt.

      • Danke Herr Hoffmann für die Antwort...👍

        Dann kann man quasi auch hier, direkt beim Smartphone bleiben ohne das PC-Gedönse...

        Sicher eine super Option für WA-Fanatiker was auch in ordnung ist, meine Liebe zu WhatsApp reicht dafür dann doch (leider) nicht...😊

      • Naja, aber wenn man gerade am PC arbeitet muss man so nicht immer das Handy anschalten. Außerdem tippste auf dem Computer ja um einiges schneller.

      • Das ist natürlich auch wieder wahr.
        Ich gehe jetzt einfach davon aus, das wahre WA-Fans ehe das Handy an- und bei sich haben am PC um nach Möglichkeit keine WA-Nachricht zu verpassen ähnlich wie FB-Fanatiker, die selbst wenn sie auf WC sitzen schreiben, was sie gerade tun und somit müsste es doch so grob wie übersprungen sein...
        Mit dem schneller Tippen..., sehe ich ein. 😀

      • Erstens das schnellere Tippen, ja und zweitens um schneller Bilder vom PC an Kunden zu schicken.

        Mache Werbung, Logos, Visitenkarten etc. Und auch die Kunden sind im WA alter. D.h. das Bild per Drag and Drop mal eben auf die Unterhaltung schmeißen und ich muss nicht mehr Bilder klein rechnen. Es geht gleich zu Kunden in die Hosentasche.
        E-Mails sind für viele immer noch umständlicher als eine WA Nachricht, obwohl es das gleiche kann.

  • Die Domain hinter dem Link "Jetzt herunterladen: Unofficial WhatsApp for Desktop" existiert nicht mehr. Habs mir von Chip.de runtergeladen.

  • Warum kann ich auf dem Tablet PC die Videos von youTube nicht abspielen ? ( Android 4.4.4 )

  • Hallo,
    wie kann man es machen, mehrere Accounts gleichzeitig auf dem Rechner zu sehen?
    Ich habe ein Geschäftshandy und mein Privates. Hätte beide gerne im Browser, jedoch geht immer nur eines anzuzeigen...

    Irgendwelche Tipps?

  • Wo fimde ich bitte den QR code ich sehe nichts auf de webseite ko,mt nur herunterlade en paar infos das wars dann

  • Die URL whatsapp-desktop.com funktioniert bei mir nicht, hat wer eine funktionierende URL auf diesen Desktop Client für mich?

  • Wie kann ich das wieder deinstallieren? Bei mir werden nämlich Sprachnachrichten nicht wiedergegeben .

  • Vielleicht sollte sich WA bezüglich einer Tablet bzw Windowsanwendung mal ein Beispiel beim (kostenlosen) Telegram nehmen. Wobei da die Chatverläufe online in einer Clouddatenbank und nicht auf dem Smartphone selbst gespeichert wird.

    Bisher sind die Lösungen seitens WA für mich und auch viele Andere sicherlich eher unpraktisch und damit einfach mal unnütz um sie effektiv nutzen zu können.

  • Was ist, wenn ich KEIN Smartphone habe? Würde ein älteres Handy auch funktionieren?
    Ich würde zu gerne WA auf meinem AndroidTablet nutzen können!

    Danke für Antworten!

  • Ich dachte, WhatsApp Web läuft mittlerweile auch mit Firefox und Opera?

  • ähm bei Chrome kann man die Webapp wie eine eigene App starten lassen. Denke mal bei dem Client braucht man das Handy sowieso...

  • Es funktioniert auch mit dem aktuellen Firefox-Browser

  • WA hatte schon vor längerer Zeit bekanntgegeben das auch der Firefox unterstützt wird. Das funktioniert bestens.

  • Ich nutze Pushbullet schon lange unter Firefox, schreibe damit meine WhatsApp-Nachrichten am PC, sende es an mein Handy und teile es mit dem Empfänger dem ich es senden will, klappt super. WhatsApp-Web lohnt sich für mich nicht, ich sende sehr wenig Nachrichten, deshalb mache ich es über Pushbullet

  • Es gibt auch eine Möglichkeit eine alte Sim-Karte in WhatsApp zu nutzen und eine weitere zum telefonieren zu benutzen. Dazu muss man sich einfach mit der alten sim Karte auf dem Handy bei WhatsApp anmelden und dann die neue Sim-Karte einsetzen. Jetzt kann man die alte Sim-Karte verwenden und nebenbei zum telefonieren usw eine neue.

  • ich nutze es schon länger unter Firefox ..
    klappt prima..
    ich finde besser geht es nicht.

  • Unter dem ersten Bild ist ein Fehler :)

  • Starke Defizite?? Ich bin mir nicht recht sicher, was genau ihr damit meint! Ich möchte behaupten, dass diese krasse Kritik an WhatApp-Web erheblich überzogen ist!? Ich nutze den Dienst mehr als regelmäßig und habe keinerleist Probleme damit, im Gegenteil!? Ebenso sehe ich das als offiziellen PC-Clienten?
    Der Trick ist vermutlich, im Chrome in der DropDown --> More Tools --> Create Application Shortcut zu kennen, sodass ich das Fenster ohne Adresszeile wie ein Programm an die Taskleiste anheften und starten kann, zu kennen?
    So habe ich WA immer im Hintergrund laufen und antworte schnell und einfach. Dabei ist jedwede Funktionalität die ich mir wünsche vorhanden - und das deutlich besser als bei Pushbullet (nix dagegen, nutze ich auch!! ;) ).
    Das ist doch schlichtweg WA eins zu eins auf dem PC? Mit Bildern, Sprachnachrichten und Chat-Verlauf? Was will man denn mehr wollen?

    (Um von vornerein diese bedenken zu zerstreuen: NEIN, WA-Web hat nahezu KEINERLEI Auswirkung auf meinen Akku, ich nutze es sowieso nur im WLAN und meist lade ich am Schreibtisch mein Z3 auch nebenher) - Was also sind bitte diese Defizite???

    (Nachtrag wg. dem anderen Artikel: iOS ist mir doch egal, und wenn Apple eben kein vernünftiges System mit gewissen Schnittstellen schafft, dann werde ich SICHER nicht WA dafür verantwortlich machen, sondern mich freuen, etwas zu haben, was die ach so tollen...und so weiter ;) - Und funktioniert nur mit Chrome liegt eben auch daran, dass dieser erheblich intelligentere Wege für die Implementierung bietet: DiePopUps kann eben so kein anderer Browser bisher so einfach!?)

    • Mir fehlt dabei aber das es immer aktiv in der Taskleiste hängt und nicht im Tray verschwindet wie Pushbullet. Beim Rest stimme ich dir zu, wobei es mir reicht mit Pushbullet schnell ne Antwort zu schreiben.

    • "Und funktioniert nur mit Chrome ..." Stimmt nicht. Ich nutze WhatApp-Web im Firefox und das geht ganz gut. Und ich bin nicht der einzige.

    • Vielen Dank für die Anleitung! Hab schon immer mal überlegt das es sehr praktisch wäre WA auf dem PC zu haben. Das Anheften hat super geklappt und wenn man Benachrichtigungen aktiviert kommt ein Ton und ein Teil der Nachricht wird unten rechts angezeigt - Super Lösung! :)

  • Und "Sicher" wenn es alles über die Pushbullet Server geleitet wird?

  • My1 19.02.2015 Link zum Kommentar

    lol Sichere Methoden?

    obwohl ihr bewiesen haben wie UNSICHER WA Web doch ist?

    diese Ionie...

    nebenbei, ohne Chrome geht wohl IMMER NOCH nix?
    #firefox4ever

  • Wieso steht in der Überschrift eigentlich "sicher"? Was wäre denn der unsichere Weg? :D

  • Pushbullet ohne Root, das man bei Whatsapp auch antworten kann? Da muss ich das mal die Tage falls Zeit habe mal testen

  • Ich kann mir das schon gar nicht mehr Vorstellen ohne Pushbullet zu Arbeiten.

    • ich auch nicht, ist wirklich praktisch, das man nicht immer zum Handy greifen muss, wenn man eine neue Nachricht bekommt :D

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!