Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 12 mal geteilt 34 Kommentare

WhatsApp wurde leider beendet: Die Nachricht, die Euer Gedächtnis löscht

Zwei Teenager aus Indien haben eine Sicherheitslücke in WhatsApp entdeckt, die in den meisten Android-Versionen zu Abstürzen führt. Nur ein Löschen des Chatverlaufs behebt derzeit das Problem.

whatsapp chain letters
Warum stürzt mein WhatsApp ab? Eine gezinkte Botschaft sorgt derzeit für reichlich Ärger. / © WhatsApp, shutterstock/ Guryanov Andrey, ANDROIDPIT

Eine besonders heimtückische Attacke macht derzeit im Instant-Messenger WhatsApp die Runde. Sie wurde unlängst von den indischen Sicherheits-Spezialisten Indrajeet Bhuyan und Saurav Kar vorgeführt.


Link zum Video

Die zwei Teenager demonstrieren, dass eine besonders geschickt geschriebene Zeichenkette von 2.000 Byte Länge ausreicht, um WhatsApp zum Absturz zu bringen. Dieser Absturz wiederholt sich jedes Mal, wenn WhatsApp versucht, die Nachricht mit dem Schadcode anzuzeigen.

Die Sicherheitslücke wurde festgestellt in Android-Versionen 4.4.4 und älter sowie in WhatsApp-Versionen 2.11.431 und 2.11.432. iOS wurde noch nicht getestet und in Windows Phone konnte der Bug nicht reproduziert werden.

Besonders gemein ist dieser Bug, weil er seine Opfer dazu zwingt, den Chatverlauf zu löschen, in dem sich der Schadcode befindet. Protokolle von Gruppenchats können mit ihm unbrauchbar gemacht werden. Oder man kann Leute in Zugzwang bringen, den Chatverlauf eines schiefgegangenen Dialoges zu löschen. ("Wie, wir waren heute verabredet? Davon hast du mir nie etwas geschrieben. Guck noch einmal nach!")

Quelle: The Hacker News

Top-Kommentare der Community

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!