Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 34 Kommentare

WhatsApp wurde leider beendet: Die Nachricht, die Euer Gedächtnis löscht

Zwei Teenager aus Indien haben eine Sicherheitslücke in WhatsApp entdeckt, die in den meisten Android-Versionen zu Abstürzen führt. Nur ein Löschen des Chatverlaufs behebt derzeit das Problem.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4786 Teilnehmer
whatsapp chain letters
Warum stürzt mein WhatsApp ab? Eine gezinkte Botschaft sorgt derzeit für reichlich Ärger. / © WhatsApp, shutterstock/ Guryanov Andrey, ANDROIDPIT

Eine besonders heimtückische Attacke macht derzeit im Instant-Messenger WhatsApp die Runde. Sie wurde unlängst von den indischen Sicherheits-Spezialisten Indrajeet Bhuyan und Saurav Kar vorgeführt.


Link zum Video

Die zwei Teenager demonstrieren, dass eine besonders geschickt geschriebene Zeichenkette von 2.000 Byte Länge ausreicht, um WhatsApp zum Absturz zu bringen. Dieser Absturz wiederholt sich jedes Mal, wenn WhatsApp versucht, die Nachricht mit dem Schadcode anzuzeigen.

Die Sicherheitslücke wurde festgestellt in Android-Versionen 4.4.4 und älter sowie in WhatsApp-Versionen 2.11.431 und 2.11.432. iOS wurde noch nicht getestet und in Windows Phone konnte der Bug nicht reproduziert werden.

Besonders gemein ist dieser Bug, weil er seine Opfer dazu zwingt, den Chatverlauf zu löschen, in dem sich der Schadcode befindet. Protokolle von Gruppenchats können mit ihm unbrauchbar gemacht werden. Oder man kann Leute in Zugzwang bringen, den Chatverlauf eines schiefgegangenen Dialoges zu löschen. ("Wie, wir waren heute verabredet? Davon hast du mir nie etwas geschrieben. Guck noch einmal nach!")

Quelle: The Hacker News

Top-Kommentare der Community

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • das mit dem wiederherstellen gelöschter chats funktioniert so nicht.


  • Auch wenn ihr euch denkt "könnte ja spaßig sein mir diese Nachricht aus dem inet zu kopieren und sie jemandem bei Whatsapp zu schicken...."

    MACHT ES NICHT...

    Habe es ausfersehen an meine Freundin geschickt(wie, das frage ich mich auch) , trotz wa Version 2.11.456 stürzt wa bei mir jedes mal ab wenn ich unseren Chat nun öffnen möchte...bei ihr dasselbe, einzige Möglichkeit scheint wohl unser beider Chatverlauf mit über 50.000nachrichten zu löschen, sehr ärgerlich...

    Es gibt aber eine LÖSUNG:
    Sich gegenseitig Aus dem Album heraus Bilder zu schicken, bis die Nachricht nicht mehr zu sehen ist, wenn man den Chat anklickt. Dann ist es einem allerdings nicht möglich höher als bis zur Nachricht zu scrollen, da whatsapp sonst wieder abstürzt, jetzt heißt es warten bis Whatsapp das Problem behebt...

    Aus Fehlern lernt man bekanntlicherweise...


  •   34

    Danke androidpit, wir haben jetzt keinen Klassenchat auf whatsapp und werden in nächster zeit keinen zustande bekommen


  • hahah das kenne ich "guck oben nach" "geht nicht..."


  • Bug ist mit der Versionsnummer 2.11.458 behoben und kann von der Whatsapp Seite geladen und drübergebügelt werden, somit ist das Löschen des Chatverlaufs nicht mehr nötig.


  • Nach einem weiteren Test kann ich bestätigen das mit der Versionsnummer 2.11.458 der Bug behoben wurde. Diese kann einfach von der whatsapp Seite geladen und drübergebügelt werden ohne den chatverlauf löschen zu müssen.


  • Habe es gerade mit Versionsnummer 2.11.456 probiert auch mit dieser Version ist der Bug nicht behoben.


  • Gerade getestes mit Kumpels.
    IPhone ist nicht betroffen, Android 5.0 schon


  • Ich wollte diesen Artikel sehen und bekam dann ein Androidpit wurde beendet 😢😅


  • Stürzt Disa bei dieser Nachricht auch ab?


  • Hab ich schon oft gemacht. Da finde ich es doch nützlich andere Nutzer aufzuklären :)


  • Wenn man übertrieben lange Nachrichten kriegt "hhhrhdhdhhdhdudh..." usw. Und dann WhatsApp öffnet stürzt das auch ab... :D


  • wo gibt's die Nachricht?xD


  • Man benutzt ja auch nicht WhatsApp, sondern Threema. 😂


  • man braucht nur eine grosse nachricht zu schreiben, damit geht es auch.
    Das habe ich schon öfters gemacht.


    • Das liegt dann aber nicht mehr in der Hand von WhatsApp.
      Hier ist es so, dass WhatsApp beim Laden abstützt, da die Nachricht "Fehlerhaft" ist.
      Bei deiner Methode bringst du das Handy/die App durch viele Zeichen zu überlasten.


  • Reicht es nicht den betroffenen Abschnitt zu löschen?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!