Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

WLAN-Hack: So erkennt Ihr fremde Zugriffe und blockiert sie

WLAN-Hack: So erkennt Ihr fremde Zugriffe und blockiert sie

Es gibt so einige Gründe, warum die WLAN-Verbindung auf Eurem Android-Gerät einmal langsam ist. Es könnte etwa sein, dass sich jemand unautorisierten Zugriff auf Euer Netzwerk verschafft hat. In diesem Artikel zeigen wir Euch, wie Ihr ungebetene Gäste aufspürt und ein für alle Mal loswerdet.

Im Zeiten WLAN-vernetzter Leuchtmittel und Kühlschränke wird die Gefahr immer größer, dass Euer WLAN-Passwort in die falschen Hände gerät. Daher sind Sicherheitsmaßnahmen erforderlich. Habt Ihr den verdacht, dass ein unbefugter Dritter Euren Internetzugang mitnutzt? Dann prüft es einfach nach:

Wer nutzt mein WLAN?

Es gibt zwei Methoden, Nutzer in Eurem WLAN zu sehen. Die schnelle Methode erfolgt über die App Fing aus dem Play Store. Die saubere Methode führt hingegen über Euren Router. Darauf gehen wir weiter unten genauer ein.

Verbindet Euch mit dem betroffenen WLAN und startet die App. Ihr Startbildschirm beinhaltet die zwei Schaltflächen, "Refresh" und "Einstellungen". Um alle verbundenen Geräte angezeigt zu bekommen, müsst Ihr die Liste über den Refresh-Button aktualisieren.

Dieser Vorgang kann ein paar Minuten dauern. Danach werden alle aktuell verbundenen Geräte angezeigt. Ihr könnt über ein Icon erkennen, ob es sich um ein Smartphone, PC oder anderes Gerät handelt.

Tippt auf ein beliebiges Gerät in der Liste, um Euch eine Liste an verschiedenen Optionen anzeigen zu lassen. So könnt Ihr zum Beispiel das Gerät anpingen. Ihr könnt auch protokollieren lassen, wann sich eines der Geräte ins WLAN einwählt und wieder trennt.

fingapp
Tippt auf ein Gerät in der Liste (links) und notiert Euch die MAC-Adresse, um es zu blockieren. / © AndroidPIT

Wie blockiere ich bestimmte Geräte?

Wenn Euch ein Gerät in der Liste unbekannt oder auffällig vorkommt, könnt Ihr es auf unbestimmte Zeit blockieren. Fing zeigt Euch die MAC-Adressen aller verbundenen Geräte an. Diese haben immer das gleiche Format: xx:xx:xx:xx:xx:xx. Notiert Euch die Nummer des entsprechenden Geräts.

  • Öffnet am PC den Browser, gebt die IP Eures Routers als URL ein und meldet Euch an (die IP bzw. Adresse des Routers findet Ihr in den Unterlagen Eures Routers). FritzBOXen könnt Ihr per App ansteuern.
  • Sobald Ihr eingeloggt seid, öffnet die Sicherheits-Einstellungen (diese können sich auch unter den erweiterten Einstellungen befinden).
  • Wählt hier nun MAC-Filtering bzw. MAC-Filter und fügt ein Gerät hinzu.
  • Gebt die MAC-Adresse des unerwünschten Geräts ein, benennt es, sofern es diese Option gibt, und speichert die Eingabe.
  • Da Ihr schon mal eingeloggt seid, solltet Ihr auch gleich das WLAN-Passwort ändern, denn das alte ist eventuell nicht mehr sicher.
AndroidPIT router wifi 2
Wenn unerwünschte Gäste Zugriff auf Euer WLAN haben, haben sie wohl Euer Passwort herausgefunden. / © AndroidPIT

Erweiterte Tipps zu sicherem WLAN entnehmt Ihr unserem ausführlichen Artikel zum Thema:

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

146 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!