Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
42 mal geteilt 31 Kommentare

Weltweiter Smartphone-Markt – Android wächst stark, iOS fällt ab

Wie so oft sind es (für mich zumindest) keine besonders verwunderlichen Zahlen, die das Marktforschungsunternehmen IDC jetzt für Q2 2012 veröffentlicht hat. Die Kurzfassung: Android legt – was weltweite Marktanteile angeht - stark zu, iOS verliert (wenn auch nur geringfügig) Punkte. Von Symbian (was war das noch?) und Blackberry muss man aktuell gar nicht reden, während Windows Phone/Mobile sich zwar verbessert, trotzdem bei den Großen noch lange nicht mitspielen kann. In konkreten Zahlen sieht die Sache folgendermaßen aus …

Im Quartal 2012 wurden mehr als doppelt so viele Geräte (104 Millionen) wie im Vorjahr verkauft, der weltweite Marktanteil wuchs von 46 % auf 68 % an. Apple hat zwar auch mehr iPhones als im Vorjahr verkauft (26 Millionen in 2012, 20 Millionen in 2011), der Marktanteil fiel allerdings – natürlich vor allem aufgrund des schnellen Wachstums von Android – von 18.8 % auf 16.9 %.

Wie schon erwähnt, scheinen Blackberry und Windows momentan keine allzugroße Rolle zu spielen, gerade was Windows angeht, bin ich allerdings gespannt, wie sich die Lage weiter entwickelt. Android kann auf jeden Fall sehr beeindruckende Zahlen vorweisen und der Vormarsch vom Google Betriebssystem scheint nicht aufzuhalten zu sein.

(Bilder: Androidautority)

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • das war vorauszusehen weil Android mehr Entwicklungsmöglichkeiten bietet. die Menschen wollen individuelles Anpassen und nix fanboymäßiges von der Stange... go Andy go!!!

  • Bester screnshot ever!!! :F

  • Markus...

    Das war aber ein anderer markt und andere verhältnisse. apple wird aus fehlern gelernt haben, habe vor ein paar wochen einen artikel gelesen, dass apple mittlerweile aus dem reinen iphone geschäft gut leben könnte. OSX und IOS bieten heute ein weit größeres Spetrum wie es damals der fall war.

  • Jan
    Warum sollte apple am betreibssystem was ändern? Und was genau sollte geändert werden? Soll es mehr wie android werden?

    IOS spricht nunmal eine ganz andere Zielgruppe an und das es nicht wie android ist ist auch gut so. So hat man wenigstens noch die wahl. IOS ist war immer ein sehr gutes system..klar einschränkungen hier und da,aber fakt ist,dass die einschränkungen das system wesentlich sicherer machen und entwicklung so gefördert wird,nicht wie bei android,was ja gerade zu auf piraterie ausgelegt ist ;-).

    Ausserdem ist ja gerade dass das schöne an IOS... Jeder der einmal ein IOS gerät bedient hatte kann auch ein 3 versionen neueres bedienen ;-) das erste iphone befand sich damals auch in meinem besitz und das 4s mit ios 5 war mir sofort vertraut und ich konnte mich sogar mit meiner alten ID Anmelden^^

    das wünschte ich mir auch bei android, bei jedem neuen telefon muss man sich trotzdem erstmal wieder "rein fuchsen" obwohl es das selbe betriebssystem ist... Umd das nervt mich zum beispiel.

  • Hmmm, irgendwie kommt mir das alles sehr bekannt vor. Es gab da mal einen Computerhersteller, der sein Betriebssystem nur mit seiner eigenen Hardware verkaufte. Das Betriebssystem war gut - die Hardware auch, aber ein bischen teuer. Da gab es auch eine Alternative am Markt. Ein anderer Hersteller von Software verkaufte sein Betriebssystem an alle am Markt, auf deren Systemen es lauffähig war. Das hakte zwar immer ein bischen und war auch nicht so sexy, aber man konnte sein System genauso konfigurieren, wie man wollte. Klein und schlank oder groß und fett. Teuer oder billig. Die erste Firma ging an ihrer Insellösung fast kaputt, während der andere Hersteller den Markt fast vollständig beherrschte. Wie hießen diese beiden Firmen gleich nochmal? Mensch wie hießen diese Firmen ...... ???

  • Ich denke Apple muss an seinem Betriebssystem grundlegend was ändern. Ich selbst war früher begeisterter IPhone und IPad Nutzer.
    Ausschlaggebend für mich waren tadellose Verarbeitung der Geräte und das sehr gute Angebot im Appstore. Beides ist unverändert gut.

    Doch Hersteller von Androidgeräten haben in Sachen Verarbeitung aufgeholt und auch der Playstore lässt fast keine Wünsche mehr offen.
    Ich bin der festen Überzeugung das dies in Zukunft noch besser werden wird.
    Insbesondere HTC und Samsung leisten hier gute Arbeit.

    Warum also soll ich noch zu einem teuren IPhone greifen wenn ich vergleichbares von anderen Herstellern wesentlich günstiger bekomme.
    Warum soll ich ein Gerät kaufen das mich zwangsweise mit einer anderen Software(ITunes) bindet, wenn ich auch ein Telefon oder Tablet haben kann,
    welches eine offene Plattform bietet und ich meine Musik und Videos uneingeschränkt nutzen kann.

    Ich persönlich habe Apple an den Haken gehängt und genieße die Freiheit, die Android mir bietet.

  • Inovation?
    Nicht solange der faule Apfel alle ausbremst.

  • Gemäß an der Performance , der Verarbeitung , und der bessten Kamera zurzeit würde ich behaupten das es immer noch ein HighEnd gerät ist.

  • Ja das glaube ich nicht,dass weiss ich,denn ich besitze selber das s3 ;-). Performance kommt nunmal nicht alleine aus hardware ODER software,sondern aus guten zusammenspiel beider komponenten. Im endeffekt zählt doch nicht was sich hinter dem display abspielt,sondern was sich darauf abspielt und da gibt es kein klares besser oder schlechter zwischen den beiden smartphones... Mein s3 startet vllt. Die kamera und die ein oder andere app ein ms schneller aber selbiges gilt fürs iphone.... Einen sichtbaren unterschied ist nicht zu erkennen ;-)

  •   26

    @ felix h.
    so du glaubst also allen ernstes das nen 4s genauso schnell ist wie mein s3??
    dann stell dier mal die frage warum das so ist, es liegt einzig allein am betriebssystem, das ist leider fakt. denn apple passt alles egal was es ist perfekt an das system und die hardware an. müll mal nen mac book pro zu du wirst sehen das teil ist immer noch so schnell wie am anfang. schade das man das betriebssystem nicht von apple auch für das s3 bekommt. und ich schätze mal das dadurch auch so manche preis entsteht. das gleiche mit windows, jeder kennt das nach einiger zeit wird auch das system langsamer, bei apple ist halt nicht so.
    aber egal jedem sein phone.

  • Ist ja klar, wenn die käufer bei android indirekt "gezwungen" sind, sich jedes jahr ein neues gerät zu kaufen,weil es spätestens dann keine updates mehr bekommt und aktuelle apps auf dem alten system nicht mehr laufen.... Vielleicht deswegen so gewollt?
    Von den ganzen billigen prepaid geräten mal abgesehen....
    Der durchschnitts-iphone benutzer, kauft sich aller drei jahre ein neues iphone.
    Daher verwundern die obigen zahlen nicht!

  • Bambule

    Warum nicht? Weil es nur einen dual core hat? Weniger Arbeitsspeicher? Glaub mir, wenn ich dir sage,dass das 4s genauso schnell ist wie ein SGS3 oder ein HTC One.... Das sage ich nicht aufgrund von Tests oder Benchmarks..sondern aus eigener Erfahrung und gegenüberstellung der Smartphones... Und bevor böse zungen das behaupten..ich bin nicht der Besitzer des IP4s ;-)

  • @ jeremy das iphone 4s ist doch kein highendgerät, nur Sau teuer:) aber stimmt schon android kommt viel über low-budget und mittelklassephones.

  • Also ob man darauf als nutzer " stolz " sein kann??? Hunderte android Smartphones und tablets die teilweise unter 100€ kosten gegen Insgesamt 5 Iphones und 3 Ipads... Naja wer es fürs Ego braucht^^

  • habe seit m' halben Jahr Android und finde es eigentlich ganz gut. Kann aber überhaupt nicht nach vollziehen warum die Masse sich nicht an denn unverschämten Berechtigungen der App's stört. Darum glaube ich, hoffe ich dass Blackberry nicht vom Markt verschwindet, sondern mit seinem System wieder richtig Fuß fässt.

    Für mich der grosse Vorteil von Blackberry ist die Sicherheit und dass ich jeder App nur die Berechtigung zuteile die ich für nötig halte und nicht mehr. Und dass ohne erst mein Handy / Smartphone rooten zu müssen.

  • Anteilmäßig am HighEnd Smartphone Markt ist Apple Führend.
    Es sind die Low und Mitlleklasse Smartphone die Android so stark machen!

  •   12

    Startk. Was mich allerdings wirklich mal interessieren würde, ist eine Einteilung in Preis, d.h. ich würde gerne mal sehen wie viele Android Smartphones unter 150€ verkauft werden. Ebenso natürluch wie viele davon über 450€ liegen.

    @Walk-off-the-Earth: Auf welcher Seite hast du das denn gelesen?

  •   18

    naja die n9 Geräte sind ja auch echt nice. Anstrich bin vorallem darauf gespannt, wie sich Windows am Markt entwickeln wird, da da ne menge Potenzial hinter steckt.
    allerdings wird's in nem Jahr wieder anders aussehen, da ja wie gesagt noch ios6 und iphone5 ne menge reißen werden

  • Erstaunlich dass Linux mit nur 2 wirklichen Geräten N900 und N9 es auf einen fast so großen Marktanteil wie WindowsPhone schafft...
    Das diese Plattform (MeeGo / Tizen) nicht mehr unterstützt wird verwundert mich zumindest dann doch.

  • lustig, ich hab vor einer stunde auf einer Applenews seite gelesen, das IOS das meistbenütze betriebsystem 2012 is...

    Stolzer Besitzer eines Galaxy Notes.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!