Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 84 Kommentare

Welches Nokia-Handy hättet Ihr gerne zurück?

In einem Marketing-Streich wird HMD Global auf dem Mobile World Congress das Nokia 3310 wiederbeleben. Das Original wurde anderthalb mal so oft verkauft wie das Samsung Galaxy S4 und ist auf der Liste der erfolgreichsten Handys aller Zeiten weit oben. Als Nokia noch Nummer 1 war, kamen noch viel mehr Sofort-Klassiker aus Finnland. Blicken wir zurück.

Wir leben im Zeitalter des Reboots. Seien es Star Wars, Alien oder König der Löwen im Kino; Prey, Tomb Raider oder Aquanox bei Videospielen oder der DeLorean DMC-12 auf den Straßen: Überall kommen von früher bekannte Marken zurück. Natürlich musste ein Handy diesem Trend folgen. Und das wird jetzt das Nokia 3310.

Nokia 3310 blue
Das Nokia 3310 kann man bald wieder kaufen! / © Discostu (Wikipedia)

Doch schaut man sich um, was Nokia zu seiner großen Zeit alles geleistet hat, wird schnell die Frage laut: Warum ausgerechnet das 3310 und nicht ein anderes Gerät? Was war so besonders an dem 3310? Waren nicht andere Nokia-Handys viel besser?

NGAGE
N-Gage hatte nur mäßigen Erfolg bei Spielern, war aber sofort kult. / © Nokia

Das 3310 war eine Punktlandung: Es war preiswert und selbst mit Pre-Paid-Angeboten für einen symbolischen Euro zu haben und es hatte alles, was man brauchte. Der Akku hielt über eine Woche, es hatte Snake, es konnte genug SMS und Telefonnummern speichern und es war definitiv robuster als die zebrechlichen Smartphones von heute.

Welchen Nokia-Klassiker würdent Ihr neuauflegen, wenn Ihr könntet?
Ergebnisse anzeigen

Lässt man einmal alle neuen Errungenschaften wie mobiles Internet, endlosen Speicher für SMS, Cloud-synchronisierte Kontakte und hochauflösende Kameras außen vor, sind die alten Noia-Geräte fürs reine GSM-Telefonieren und SMS-Schreiben viel besser gewappnet als die modernen Smartphones. Also wäre eines der oberen Handys sicherlich eine sinnvolle Anschaffung als Zweithandy, oder nicht? Oder was wäre Euer Anschaffungsgrund für ein Dumbphone und welches Modell wäre es?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

84 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   3
    Gelöschter Account 27.02.2017 Link zum Kommentar

    Nokia nie wieder!!
    oder schon vergessen wie die Finnen als Jobkiller Deutschland verlassen haben?


  • Seit wann besitzt das 3310 einen internen Speicher für SMS und Telefonnummern? Es konnte gerade mal 20 SMS und 150 Nummern auf der Sim-Karte ablegen. Und günstig war es ganz gewiss auch nicht. Ich möchte gar kein Remake eines alten Telefons...die Originale sind viel besser und liegen bei mir zig-fach im Schrank:)


  • Das Slide Handy von Nokia (N95 ) war gut - aber das 6310i war eindeutig besser


  • C. F.
    • Blogger
    24.02.2017 Link zum Kommentar

    "WELCHES NOKIA-HANDY HÄTTET IHR GERNE ZURÜCK?"

    Nokia an sich vielleicht schon. Aber kein "Handy".


  • Ganz ehrlich: Bei den bekannten Elektronik Discountern findet man Handys für 10€ die genauso viel drauf haben. Insofern lässt mich das Thema absolut kalt. Mich verwundert eher wie man verrückt sein kann und trotzdem versucht die alten Ziegelsteine rauszubringen.


  • Ich vermisse NOKIA nicht!


  • Das N97 war klasse, vor allem die Tastatur und der dazugehörige slider


  • Ich war großer Ericsson und Sony Ericsson Fan, doch mit beginn der Smartphone Ära und dem ersten Xperia Smartphone war da nicht mehr viel los, immer noch hübsches Design, sonst aber leider schlecht..... Nokia hat den Anschluß ja total verpasst, was sie jetzt ohne schlechte Android-Geräte wieder auferstehen lassen könnte. Ich meine im Text oben steht auch viel dummes Zeugs, SMS schreiben ist nie so bequem gewesen wie heute, mit jedem einigermaßen vernünftigen Smartphone tippt es sich doch viel besser als auf so einer friggiligen Tastatur mit Zahlen und ggf. T9, zumindest ist das für mich so. Aber so ein Retro-Einfach-3310-Nachfolger ist dennoch super, ich würde damit jedenfalls ehr keine SMS schreiben ... wenn das Teil Android hätte, was es nicht haben wird, wäre es schon der Hammer. Ach und ich hätte das 6250 auch gerne wieder ..... ein hammer Teil, das 6210 als Outdoor-Gerät, damit konnte man Weitwurf üben ohne das es schaden genommen hat ...


    • hmm Ich tippen mit jedem Nokia das Ich besitze nach wie vor schneller als mit jedem Smartphone...

      geht vermutlich den meisten so die das Jahre lang intensiv gemacht haben... blind schreiben ist eine Kunst und mit qwerty nicht möglich...


  • 6310i das war der geilste scheiß damals :) ich habe es geliebt ... wenn es dann schon richtung smartphone gehen soll das N95 8GB also das schwarze ... das teil hat mir auc sehr gefallen ...


  • Sue H
    • Blogger
    23.02.2017 Link zum Kommentar

    Ich fände es richtig cool,
    Achtung!,
    jetzt wird es nicht sehr realistisch,
    aber wenn es ZB ein Android Fork für Tastenhandys gäbe.
    Mein Lieblingshandy war ein Sony Ericsson Spiro (ja, ich bin ne komplett andere Generation als die Nokia Schwärmer -> vermutlich).
    Es war echt cool, aber von der Software etwas frickelig, halt proprietäres OS.

    Hätte man dagegen ein Tastenhandy mit einem einfachen Android-System, also mit extra angepassten Apps, auch mit PlayStore, WLAN, kompaktem Gehäuse und gutem Akku, würde es von der Software vermutlich besser laufen (und moderner aussehen). So ein Sony Spiro Refresh mit Android Key7 :P, das würde ich sofort kaufen.
    Grad für Wanderungen, Outdoor-Ausflüge usw. hätte ich schon gerne ein kompaktes Tastenhandy, aber die alten sind mir einfach zu frickelig von der Software. Da hab ich jetzt ein altes S3 Mini, das geht ja auch. (für den Zweck etwas überdimensioniert, aber naja.)
    So eine extra Tastenhandy Android Version, wäre ja ein Aufwand und ich denk, die meisten sind wohl froh, die Tastenhandy-Zeiten hinter sich zu haben.
    Deswegen eher eine Wunschvorstellung :P

    Viddi


  • ich würde sofort für mich und jedem Mitarbeiter das 6310i kaufen. habe ich heute noch manchmal in Benutzung, da der Akku lange hält. war und ist sehr robust. Sage schon seit Jahren.... dieses Telefon mit meinen Telefon und Kalender Daten vom Google Konto und es ist perfekt (ok, ne Kamera als letzten Wunsch.)
    Danke wenn es klappen sollte

    aXeL


  • gar keines, wer will schon ein Handy wenn er ein Smartphone haben kann? Das könnte höchstens was für die technikaversen sein, die ausser telefonieren auch nix auf die Kette kriegen können und wollen, der Durchschnittsbesucher hier wird eher nicht dazu gehören


    • hmm als Geschäftstelefon sofort? was willst da mit einem smartphone das mehrfach täglich leer ist wenn man drauf angewiesen ist?


    • *boggie
      Du bist ja ein ganz schlauer 😉 ich nutze noch das Nokia 3510i, als zweit Handy und Arbeits Handy, da braucht mein kein smartphone. Nun wirst du dich fragen warum gerade das Handy, ja weil der Akku noch lange hält so rund eine Woche. Mir ist schon oft passiert dass das Smartphone aus war weil akku leer und dann konnte mich keiner mehr erreichen ( geschäftlich) aber das nokia hatt mich noch nie in Stich gelassen.


  • Solche Handys möchte wohl keiner mehr. Das 3310 hatte ich damals für meine Frau und mich gekauft. Die waren wegen Softwarefehler mehr in der Werkstatt als im Gebrauch , x-mal updates wurden von Nokia aufgespielt und es wurde nicht wirklich besser

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern