Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 22 Kommentare

Ein besinnlicher Weihnachtswunsch und ein Rückblick auf ein Jahr des Wandels

Wer hat da an der Uhr gedreht? Ist es tatsächlich schon wieder Weihnachten? Fast kommt es mir so vor, als ob ich den Weihnachtsgruß und den Rückblick auf das Jahr 2017 erst gestern geschrieben habe. Wie auch schon das Jahr 2017 war auch dieses Jahr für uns und auch Euch, unsere Leser, sicher ein Jahr mit großen Veränderungen.

Vieles haben wir im Jahre 2017 angestoßen und auch in das Jahr 2018 fortgesetzt. Wie z.B. mehr Videos, das stetige Arbeiten an der Qualität, das Entwickeln von neuen Formaten und so weiter. Aber es ist eine Herkules-Aufgabe all dies über sechs Domains und Sprachen in einem internationalen Team zeitgleich und im Gleichschritt anzugehen. Glaubt mir, es klingt sehr viel leichter, als es tatsächlich ist.

Neue spannende Themenfelder

Nichtsdestotrotz können wir rückblickend sehr zufrieden sein mit dem, was wir in 2018 erreicht haben. Wir haben neue Themenfelder für Euch und uns erschlossen, da sich einzig und alleine auf Android und Android-Smartphones zu konzentrieren, hieße sich von Zukunftsthemen auszusperren. In der Zukunft werden uns Themen rundum 5G, künstlicher Intelligenz, VR & AR aber auch das sich sehr stark im Wandel befindliche Mobilitäts-Thema beschäftigen. Viel praktischer und greifbarer, aber nicht minder spannend ist auch das Thema Smart Home und die fortschreitende Vernetzung der alltäglichen Geräte.

xmas 01
Smartphones werden uns zwar noch einige Jahre durch den Alltag begleiten, aber spannender werden andere Themen werden. / © AndroidPIT

Damit wir für diese neuen Themenfelder redaktionell qualitativ guten Content kreieren können, mussten wir in diesem Jahr frühzeitig ein paar Weichen stellen. Vieles geschah im Hintergrund, wie zum Beispiel Justierungen an unserem Redaktionssystem, damit die Artikel für die neuen Themenfelder im Backend getaggt werden können. Andere Änderungen waren für Euch offensichtlicher, wie zum Beispiel unser Partnerschaft mit 1&1. Die Redaktion öffnete sich den neuen Ressorts und traf die notwendigen Vorbereitungen damit unser CMS, damit wir künftig diese besser und leichter auf der Webseite darstellen können.

Redaktion im Wandel

Mit dem Wandel bei den Themen kommt es wie bei jeder tiefgreifenden Veränderung auch zu der einen oder anderen Veränderung im Team. Viele neue Persönlichkeiten schlossen sich unserer Reise an. Wenn ich richtig zähle, dann haben wir alleine in der Redaktion sechs neue Redakteure und eine neue Fotografin. Zusätzlich gab es auch im Sales-Team viele neue Gesichter, die Ihr als unsere Leser seltener zu Gesicht bekommt, aber für AndroidPIT - Entschuldigung, APIT natürlich - immens wichtig sind. Gemeinsam arbeiten wir mit Hochdruck daran, dass Ihr künftig ein inhaltlich breiteres und qualitativ hochwertiges Themenspektrum auf APIT vorfindet.

Fonpit team
Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest wünscht das gesamte Team! / © AndroidPIT

Apropos Webseite, Design und unser Name, dazu hat Fabi schon vor über einer Woche einen Artikel geschrieben, in dem er erläutert hat, warum wir uns dazu entschieden haben, uns von AndroidPIT zu trennen und dass wir in den nächsten Monaten noch weitere Änderungen vornehmen werden.

2018 war nur der Beginn

Viele Veränderungen wurden in 2018 vorgenommen, auch wenn das eine oder andere nicht so offensichtlich für Euch erkennbar war. Aber die Veränderungen waren notwendig, damit Ihr weiterhin auf APIT spannende Artikel, Events Coverage, Videos, Testberichte und auch Hintergrundstories in ansprechender Form vorfinden werdet. Klar sind Veränderungen am Anfang erschreckend, weil das gewohnte und gelebte auf einmal nicht mehr da ist. Auch für uns ist das ein großer Schritt. Aber wenn wir uns nach 10 Jahren nicht weiterentwickeln, dann ist das Stillstand. Und wie wir alle wissen, ist Stillstand Rückschritt.

"Das Leben gehört dem Lebendigen an, und wer lebt, muß auf Wechsel gefasst sein." - Goethe

Damit Ihr und wir nun ein besinnliches Weihnachtsfest mit unseren Liebsten daheim feiern können, höre ich mal an dieser Stelle langsam auf. Wie sich APIT in 2019 weiterentwickelt und weiter wandeln wird, das verrät Euch schon schon bald Fabi in einem Artikel zum Jahresende. An dieser Stelle ist es Zeit, uns für Eure Treue und Euer Vertrauen zu bedanken! Mal diskutieren wir angeregt, mal streiten wir auch miteinander, aber am Ende haben wir uns doch alle wieder lieb :)

In diesem Sinne ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest Euch allen! 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • NoName vor 4 Wochen

    Dem gesamten APIT-Team und der Community wünsche ich ebenfalls frohe und besinnliche Weihnachtstage.🎄

  • A. K.
    • Mod
    vor 4 Wochen

    Na denn, wünsche allen frohe Weihnachten und eine schöne Zeit mit euren Liebsten.

    Ein gutes Jahr 2019 allen.

    Finde es gut, dass ihr euch Gedanken um den Wandel macht. Die Umsetzung ist auch sehr gelungen.

    Wenn ich mir was wünschen dürfte, dann wäre es mehr technische Tiefe an der ein oder anderen Stelle.

  • Thomas Schumacher vor 4 Wochen

    Dem ganzen Team von APit und auch allen anderen hier frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 🌲🎅🌲🎅🌲

  • James Blond vor 4 Wochen

    Wünsche Apit und der Community hier frohe Weihnachten.

  • Conjo Man vor 4 Wochen

    Besinnliche Feiertage an das ganze AndroidPit Team und allen Community-Mitgliedern

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern