Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 30 mal geteilt 40 Kommentare

Wasserdicht: Sony Xperia Z2 überlebt 6 Wochen in 10 Meter Tiefe

Sony ist Champion in Sachen Wasserdichtigkeit - jedenfalls im Bewerben derselben. Ein Fall aus Schweden ließ uns heute die Kinnlade herunterklappen. Wenn das repräsentativ ist, ist Sony tatsächlich die neue Referenz.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 33386
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 28505
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
xperiaz2 under water
Das äußerlich beschädigte aber innerlich intakte Xperia Z2 nach sechs Wochen unter Wasser. / © Mobil.se, Nyheter24.se

Die Geschichte ist schnell erzählt: Urlauber lässt Xperia Z2 ins Salzwasser fallen, wo es bis zum Auslaufen des Akkus auch anrufbar war. Sechs Wochen später wird es beim Tauchen in zehn Meter Tiefe gefunden - äußerlich beschädigt aber funktional. Wie weit der Funktionsumfang möglicherweise beeinträchtigt war, wissen wir nicht, jedoch startete es Berichten zufolge problemlos und erlaubte Telefonate und mehr. Natürlich können wir hier nicht die Möglichkeit ausschließen, dass all dies schlichtweg erfunden ist.

Sony ist schon länger bekannt für seine Werbeversprechen der Wasserdichtigkeit, welche wir zumindest im Falle des Xperia Z nach Demontage und Gespräch mit einem Techniker in Zweifel ziehen mussten. Andererseits war das Problem dort, dass die Verschlüsse nach Häufigem Öffnen durchlässig wurden. Das Gerät, um das es hier geht, lag unberührt im Ozean, und so fand zumindest keine weitere Abnutzung der Verschlüsse von USB-Eingang und dergleichen statt. Die IP-Zertifizierung eines Z2 (IP 55/58) verspricht die Möglichkeit des Untertauchens, von Salzwasser und zehn Metern Tiefe ist hier jedoch nicht die Rede, schon gar nicht vons sechs Wochen.

Es gibt andere Fälle, in denen Smartphones weitaus mehr halten als sie versprechen. In unserem Test überlebte ein Moto G 30 Minuten unter Wasser, obwohl Motorola dies nicht einmal beworben hat. Nun wäre es wahrscheinlich sehr riskant, davon auszugehen, dass das tapfere Xperia Z2 aus dem oben geschilderten Fall repräsentativ für seine Reihe ist. Wer das ernsthaft annimmt, sollte sich auch dringend ein Samsung Galaxy Mega kaufen, da dieses jede Pistolenkugel abfängt und seinen Besitzer unverwundbar macht, wie in diesem Beispiel geschehen.

Trotzdem wirft die Geschichte ein sehr gutes Licht auf Sonys Bemühungen, Smartphones wahrhaft wasserdicht zu machen, ein Aspekt, den immerhin 30 Prozent in unserer Umfrage für ein absolutes Kaufkriterium hielten, während es gerade einmal sieben Prozent für unnötig hielten.

Via: XPERIA blog Quelle: Nyheter24, mobil

30 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Lars 12.08.2014

    Bei dem was hier im Forum zu dem Thema geschrieben wird, kann ich über den Fall nur lachen. Täglich beklagen sich Forenmitglieder über Wasserschäden an ihren "wasserdichten" Geräten. Manche nach dem Duschen, manche nach einem Tag im Freibad, andere nachdem es in eine Pfütze gefallen ist. Eine Woche im Ozean klingt daher arg nach Fake.

  •   23
    OPhone 12.08.2014

    Ich fand das mit der Wasserdichtigkeit schon inmer geil^^ Auch Samsung gefällt mir diesbezüglich sehr, also beim S5^^ echt cool sowas, ich hoffe es stimmt auch

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Nutze mein Z1 auch beruflich und verwende es während meiner Bereitschaft auch im Schwimmbad, damit ich erreichbar bin... Des Weiteren hat's im letzten Thailand Urlaub echt schöne Bilder unter Wasser geschossen... Zumindest im Pool. Im Ozean war nicht so viel zu erkennen. Meine Erwartungen an das Gerät wurden, was die Wasserdichtigkeit angeht, ohne jeden Tadel erfüllt.
    Kleiner Tipp; nutze zum Aufladen den Connector und lasse die Abdeckungen meist geschlossen um sie nicht zu verschleißen. ;-)

  • Das ein SmaRtphone nicht schon seit eh und je wasserdicht ist find ich sehr komisch! Sollte Standard sein!

  • Würde mit meinen Handy nicht gerad Baden.. Aber To) =

  • "Verschlüsse nach Häufigem Öffnen durchlässig wurden". Was für Verschlüsse wurden denn so häufig geöffnet?
    USB? Da gibt es die Docking-Station und ja, man kann auch die Hülle vom Handy abnehmen.
    Klinke? Es gibt Bluetooth...
    SD-Karte? Wofür? Ausreichend große rein und die Lasche wird genau einmal aufgemacht?
    SIM-Karte? Wird wirklich so häufig der Provider gewechselt?

    Den Test des Technikers stelle ich nämlich ein wenig in Frage es sei denn er ist Neandertaler und kann mit seinen Pranken die Laschen nicht öffnen und reißt dran rum...

  •   11

    Komisch, dasd mein Xperia Z nach 12 Monaten regelmäßiger Nutzung in Schlamm, Dreck, Wasser, direkt am nassen Körper, nach einigen Stürzen immernoch wasserdicht ist... Vielleicht, aber nur vielleicht liegt das daran, dass ich immer alle Verschlüsse sofort wieder schließe und mein Gerät insgesamt sorgsam behandle. Denn als IT-Techniker weis ich, dass das Problem leider zu oft vor dem Bildschirm sitzt. Und bei Smartphones beobachte ich das Selbe :(

  •   25

    Mal ernsthaft. Wie oft wird euer Handy nass ?
    In meinem Job werde ich oft mal nass,sowohl von oben als auch von unten (Seemann) aber mein Handy ist noch nie nass geworden. Ist in meinen Augen ein Feature welches man im Grunde genommen nicht braucht

  •   15

    Hatt vieleicht jemand meine Handtasche gesehen ????

  • Was habt ihr alle gegen das Z2??! Ich habe es schon sehr lange und bin sehr zufriden, und ich bin nicht einer der das Handy nie ins wässer nimt! Ganz im Gegenteil ich hatte es schon 1000 mal Unterwasser..........es läuft noch alles perfekt! Ist mir auch schon ein paar mal runter geffalen hat aber immer noch kein riss im glass!

  • Würde Sony doch nur So eine Leistung auch bei Falltests bringen.

  • Hatte mein Z mal im Pool unter Wasser, dann ging nichts mehr!
    Es dürfte beim SD Karten Deckel Wasser eingedrungen sein, als ich die Sd Karte entfernte
    ist sogar Wasser rausgekommen.
    Nach gut einer Woche dachte ich mir, testest es mal ob sich das Z einschalten lässt - siehe da, es geht seit dem ohne Probleme und das ist sicherlich schon 5 Wochen her!

  • lol. wasserfest, Dner war kurz schwimmen und am nächsten Tag war es naß.... von innen.

  • Ein wasserdichtes Smartphone war wasserdicht. Was ist da jetzt so besonders?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!