Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 87 Kommentare

Was interessiert Euch am LG G6?

Auf dem MWC in Barcelona hat LG das G6 vorgestellt. Wir haben das neue Top-Smartphone von LG bereits im Haus und wollen Euch die Möglichkeit geben, Eure Fragen zu stellen. 

Das LG G6 hat von uns den Award für das beste Smartphone des MWC erhalten. Wir haben es schon bei uns in der Redaktion. Da möchten wir Euch natürlich die ersten Bilder nicht vorenthalten. Eindrücke während eines Hands-on auf der Messe sind das eine, die Praxis ist hingegen das andere.

lg g6 hand
Die drei Farben des LG G6: Weiß, Titan, Schwarz / © AndroidPIT

Schon auf der Messe zeigte sich, dass das G6 sehr kompakt ausgefallen ist. Es ist ein wenig größer als das Galaxy S7, dafür hat es aber ein wesentlich größeres Display, weil LG die Ränder um das Display verkleinert hat. Das ist auch vom Galaxy S8 zu erwarten und es ist davon auszugehen, dass diese beiden Smartphones einen neuen Design-Trend etablieren, der aber von anderen Herstellern ausgelöst wurde - allen voran Xiaomi mit seinem Mi Mix

Natürlich haben wir das G6 auch schon ein bisschen ausprobiert. Aber wir möchten Euch die Gelegenheit geben, Eure Fragen loszuwerden: Wir wollen von Euch wissen, was Euch am LG G6 interessiert. 

Top-Kommentare der Community

  • Ole 06.03.2017

    Nichts.
    Wer für uns in Europa nur eine abgespeckte Version anbietet verdient kein Interesse!

  • Mr. X 06.03.2017

    LG ergeht sich in eine nicht vollziehbare Mixtur. Wenn es zumindest den austauschbaren und leistungsfähigeren Akku sowie zumindest 64 GB internen Speicher hätte. Stattdessen bekommt man eine seltsamen Versuch, das gewöhnungsbedürftige LG G5 vom Vorjahr auszugleichen.

    In Summe LG verlangt für sein neues Gerät im Vergleich zur Konkurrenz unverschämt viel Geld. Da greife ich lieber zu dem "älteren" Samsung S7 Edge, neuen Huawei P10 Plus oder Sony Xperia XZ Premium.

    Geschickter wäre es gewesen, ein "LG V20 Mark II" raus zu bringen.

  • Lothar Wergin 06.03.2017

    Nichts wie schon einige schreiben. Ohne tauschbaren Akku und der warscheinlich hohe Preis. Kann ich jetzt jedes beliebige Smartphone kaufen.

  • Christian Maicejczyk 06.03.2017

    Android Hersteller verarschen ihre Kunden mittlerweile genauso wie Apple. Ich verstehe ernsthaft nicht, warum ich mir den ärger mit der Software eig geben soll. Preise sind nicht wirklich noch ein Argument. Für die, die einen Homebutton bevorzugen, weil es keine andere vernünftige entsperrmöglichkeit für Autofahrer gibt, wird es sowieso eng, aber ernsthaft, was hat das LG bitte zu bieten. Ein Jahr Entwicklung und man schafft nicht mehr als ein, zugegeben sehr schönes Display mit akzeptablen Maßen in einem noch Ertragbar großen Gehäuse.
    Welche frage sollte ich mir stellen? Arbeitet man bei LG nur noch zu dritt im Unternehmen?

87 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Warte bis das V30 herauskommt, ansonsten V20, gibt's bei deutschen Importeuren. Einziger Knackpunkt ist die Garantie, sprich Reparatur im Fall des Falles...
    G6 durch fest verbauten Akku, "nur" 32 statt 64 GB sowie eingeschränkte Funktionen in D keine Option.
    Kann ich mir ja gleich 'nen Samsung kaufen ;-)


  • Nix.
    Mein G4 wird nächste Woche eingeschickt, wegen bootloop. Ein Problem, welches LG schon bei dem G3 hatte. Die Firma ist deswegen keine Option mehr für mich. Schreibe gerade von meinem alten iphone 4s. Werd Android aber treu bleiben. Bloss LG nicht mehr.


  • Das LG G6 finde ich das uninteressanteste LG Flagschiff seit Jahren! Kein Wechselakku ist für mich schon Ausschlusskriterium. Glasrückseite gefällt mir persönlich auch gar nicht. Ich bin zufriedener Besitzer des LG G4 und plane auch gerade nicht zu upgraden aber wenn mir mein G4 gerade kaputt gehen würde würde ich wohl ein G5 kaufen. In meinen Augen besser als das G6 und günstiger :)


  • Contra:
    CPU aus dem letzten Jahr, kein austauschbare Akku, 4GB RAM, kein Quad DAC(Europa), kein kabelloses Laden(Europa), Preis (700€!)

    Pro:
    5.7 Zoll bei fast gleicher Größe wie G5, Weitwinkel Kamera endlich mit mehr Qualität, selfiecam Weitwinkel, IP68


  • Endlich ein neues 5.7"Smartphone, ich bin sehr angetan :) für den Speicher habe ich eine 64GB Karte, Wechselakku habe ich noch nie gebraucht und ich bin dann von der Weitwinkelkamera, mehr brauche ich nicht :D
    Deshalb würde Mich gerne die Weitwinkelkamera interessieren im Vergleich zu samsung, Apple und co. Vielleicht sogar mit einer go pro?
    Werde mir die Version mit kabelloses aufladen importieren und alle Probleme sind gelöst :)
    Bye bye mein altes Moto X Style :D


  • Das Industriedesign an sich finde ich ja noch schön - ausser der Rückseite aber wer 2017 kein Flaggschiff Smartphone bringt das eine IP68 Zertifizierung hat, ist es für mich uninteressant.

    Aber im Grunde brauche ich kein Flaggschiff Handy. Sobald das S8 draussen ist, hole ich mir wahrscheinlich ein S7


  • Das V30 mit Wechselakku und Snapdragon 835 der moderne BT 5.0 Interface bringt
    Vom G4 wie G5 ausgegangen gibts keinen Fortschritt sondern nur Rückschritt dafon mal abgesehen das es seit dem G4 leider kein Leder mehr gibt sondern "nur noch" Metal wie überall .........


  • Interessant wäre vielleicht noch ob das G6 direkt bootloop ausgeliefert wird oder ob der erst per Update nachgereicht wird. ,-)
    Ich bin aufgrund des mangelnden Nougat Updates für das G4 mittlerweile mit LG durch.


  • Ich würde gerne wissen, ob das G6 zumindest nen Equalizer hat oder ob ich mir dann lieber das XZs bzw XZ Premium kaufe. :)
    Dank euch. ;)


  • Mich interessiert am G6 nichts mehr, das G5 war noch interessant, aber am G6 gibt es nichts neues was andere nicht auch haben.


    • Das kann ich leider auch genauso unterschreiben. Mich hat das G5 gereizt, aber das G6 ist leider einfach ein ziemlicher Rückschritt. Schade das sie die Modul Bauweise nicht fortgesetzt haben, das war ein echtes Merkmal.


      • Nunja nach dem die Geschichte mit den Modulen so grottig lief, hätte es JEDER Hersteller eingestellt... Die Idee war gut, aber das war es auch.
        Da du das G5 anscheinend nicht hast, unterschreibst du das damit quasi auch ^^


      • Also bei Moto und den Moto z und Moto z play läuft es eigentlich super mit den Verkäufen und auch mit den Mods. 2017 sollen 12 neue Mods herauskommen.


      • *Tim

        du siehst da was falsch, warum sollte man sich ein neues Handy kaufen wenn man ein gutes hat? Oder soll man deine Meinung nach jedes neue Handy was raus kommt kaufen? Er hat keins gebracht zu der Zeit als das G5 erschienen ist genauso wie ich. Für mich ist immer noch das note 4 das beste, es hat alles was ich brauche, das G5 fand ich sehr interessant, wenn ich das note 4 nicht gehabt hätte wäre es das G5 geworden. Also erst mal nach denken dann schreiben.


  • Mir fehlt der austauschbare Akku.
    Außerdem, wie sieht's mit einem Luftdrucksensor aus?
    Das G5 hat einen - unverzichtbar, wenn man viel im Hochgebirge tourt!

    Peter


  • Fingerabdrucksensor ist hinten. Also Schwachsinn. Da ich den Homebutton gewohnt bin. Auch nach mehrmaligem ausprobieren ob es mit dem auf der Rückseite nicht doch geht hat sich für mich gezeigt, dass der Sensor auf der Rückseite genau so praktisch ist wie ein Fahrrad dass man zum fahren in den Keller stellt.

    Tim

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel