Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 59 mal geteilt 70 Kommentare

Warum du jetzt ein neues Smartphone kaufen solltest

Beim Kauf eines neuen Smartphones ist die Wahl des Zeitpunkts für die Neuanschaffung sehr wichtig. Besonders lohnenswert ist ein Kauf eines Gerätes nach der Vorstellung des direkten Nachfolgers. Zum Mobile World Congress 2016 wurden von einigen Herstellern neue Smartphones vorgestellt und werden in Kürze verkauft. Wer also Geld sparen will, der sollte jetzt zuschlagen.

Es muss für Euch nicht gleich das topaktuelle Samsung Galaxy S7, S7 Edge oder das LG G5 sein, aber Ihr wollt auf Leistung und gute Verarbeitung nicht verzichten? Dann spricht alles dafür, dass Ihr eines der Top-Smartphones aus dem vergangenen Jahr kaufen solltet. Jetzt und auch in den kommenden Wochen ist genau der richtige Zeitpunkt für den Kauf dieser Smartphones, denn durch die Nachfolger fallen die Preis stärker als sonst im Jahr.

Samsung Galaxy S6 so günstig wie nie zuvor

Der Vorgänger des Galaxy S7 markiert bei Samsung einen Wendepunkt. In Sachen Verarbeitung und Materialauswahl gab es aus dem Hause Samsung kein besseres Galaxy-Produkt als das Galaxy S6. Endlich entsprach die Optik und Haptik des Samsung-Top-Smartphones dem eines hochpreisigen Smartphones. Noch vor einem Jahr wurde das Galaxy S6 für knapp 700 Euro angeboten. Jetzt, zwölf Monate nach Verkaufsstart und nach der Vorstellung des neuen Galaxy S7, kostet die 32-GB-Variante in Schwarz nur noch knapp 440 Euro.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S6

Bester Preis
s6 s6 edge
Auch nach einem Jahr sind das Galaxy S6 und das S6 Edge immer noch hervorragende Smartphones. / © ANDROIDPIT

Auch die beiden Schwestermodelle Galaxy S6 Edge und das neuere S6 Edge+ liegen preislich auf einem relativ niedrigem Niveau. Das kleine Galaxy S6 Edge ging kurz nach dem Mobile World Congress 2015 mit einem UVP von 849 Euro an den Start, während jetzt der Preis bei 550 Euro liegt. Wer ein etwas größeres Galaxy S6 Edge benötigt, der kann das Galaxy S6 Edge+ mittlerweile statt für 749 Euro schon für 570 Euro erwerben.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S6 Edge

Bester Preis

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S6 Edge+

Bester Preis

LG G4 zum halben Preis

Bei LGs Top-Smartphone aus dem Jahr 2015, dem G4, sieht es ähnlich aus. Auch hier wurde mit dem G5 auf dem Mobile World Congress 2016 der Nachfolger vorgestellt. Und auch hier fällt der Preis langsam ins Bodenlose. Noch vor einem Jahr kostete das mit einer sehr guten Kamera ausgestattete Smartphone stolze 649 Euro. Jetzt, nach der offiziellen Vorstellung des Nachfolgers, gibt es das LG G4 für nur noch 340 Euro. Das ist beinahe eine Halbierung des Startpreises aus dem Jahre 2015.

LG G4 hero 23
Dank der optional erhältlichen Leder-Rückschale hob sich das LG G4 aus dem Einheitsbrei der Smartphones hervor. / © ANDROIDPIT

Günstigstes Angebot: LG G4

Bester Preis

Preisverfall auch bei HTC One M9 und Huawei P8

In den kommenden Wochen stehen mit dem Huawei P9 und dem HTC One M10 zwei weitere Nachfolger letztjähriger Top-Smartphones an. Auch hier verhält es sich mit dem Preisverfall wie bei den beiden großen südkoreanischen Smartphone-Herstellern. Das Huawei P8 bewegt sich mittlerweile bei einem Preis von knapp unter 320 Euro (UVP 2015: 499 Euro).

huawei p8 front screen 1
Gute Leistung und schickes Design: Das P8 von Huawei sieht auch 2016 noch sehr gut aus. / © ANDROIDPIT

Günstigstes Angebot: Huawei P8

Bester Preis

Tief gefallen ist HTCs One M9. 2015 ging das elegante und kompakte Vollmetallsmartphone mit 749 Euro ins Rennen. Aktuell kostet das dank Android 6.0 Marshmallow wieder erstarkte HTC One M9 420 Euro. Bis zum Release des HTC One M10 wird es mit Sicherheit beim Preis noch weiter nach unten gehen.

IMG 1044
Dank des Updates auf Android 6.0 ist das HTC One M9 wieder richtig attraktiv geworden. / © ANDRODIPIT

Günstigstes Angebot: HTC One M9

Bester Preis

Fazit: Smartphone-Kauf mit Köpfchen kann sehr viel Geld sparen

Da mittlerweile die Leistungssprünge zwischen den Smartphone-Generationen immer geringer werden, lohnt ein Blick auf Top-Smartphones aus dem vergangenem Jahr durchaus. Aber den AndroidPIT-Lesern muss ich das nicht mehr erklären, denn schließlich hatten wir schon vor Wochen in einer Umfrage geklärt, dass Ihr Smartphone-Käufer mit Köpfchen seid und gerne zu einem Top-Smartphone aus den vergangen 12 Monaten greift.

59 mal geteilt

70 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Warum gibt es immer noch Leute, die für einen empfindlichen Gebrauchsgegenstand so viel Geld ausgeben. Mein Galaxy S2 war nach 3 Jahren und 10 Monaten unwiederbringlich defekt. Verlust ca. 120 € im Jahr. Ich war geheilt.
    Neuanschaffung: UMI Rome, 140 €. Von dem hört man an dieser Stelle nix; warum ist für mich klar. Zum UMI Rome:
    8 Kerne 1,3 GHz, 3 GB Arbeitsspeicher, 16 GB Speicher um 64 GB erweiterbar, 2 SIM-Slots, Akku zugänglich, 8 MP Sony-Camera, ein sehr klarer Amoled Bildschirm, Schutzfolie werksseitig auf dem Bildschirm, eine weitere liegt bei, wesentlich bessere Empfangseigenschaften (GSM, WLAN und Radio) als das alte S2. Es gibt nix, was ich vermisse. Selbst wenn es nur 2 ... 3 Jahre halten sollte: Wirtschaftlicher als 700 € für Apple, Samsung und Co. Einen etwas leistungsfähigeren Akku hätte ich mir schon gewünscht. Aber sind dafür Mehrausgaben von über 550 € gerechtfertigt???

  • Ich nutze noch ein Note 3,mit aktuellem Android6.0.1,rasend schnell und mit einem neuen Qualitätsakku komme ich bei mässigem Gebrauch
    gut 2 tage hin.Das Note hat mich bisjetzt noch nie im Stich gelassen und ich erkenne keinen Grund es zu ersetzen.3gb ram ,32 rom und eine 64gb Sd-Karte reicht völligst aus um ein produktives System rennen zu lassen.Da hat Samsung ein echtes Flagschiff vor mittlerweile über 2 Jahren auf den Markt geschmissen.Und es gibt für das Teil eine lebhafte Community die sehr gute Customroms entwickelt;z.b. vom Note4/5 und S6edge gibts klasse Portierungen,jetzt aber schluss damit.
    @Robert,
    sehe ich auch so,wenn ich ein neues brauche,dann aber.-)

  • Ich habe ein Galaxy S4 Zoom, mit dem ich voll zufrieden bin. Außerdem macht das Gerät gute Fotos. Das Neue soll also warten.

  • Ich bleibe meinem LG Nexus 5 (2013) treu. Sehe nicht einen Grund das Gerät zu wechseln.

  •   40

    Naja es steht ja warum man sich jetzt ein Neues Smartphone kaufen sollte und nicht man muss sich ein Neues Smartphone kaufen sofort , es dient ja ehr zur Information von Preis und Nachfrage und auch dem schnellen Preisverfall meist, von Android Smartphones .

    Gezwungen dazu ,wird ja hier niemand zu was .

  • Gelöscht

  • es gibt keinen richtigen zeitpunkt, um ein smartphone zu kaufen, da jeder user für sich bestimmt, wann er sich ein neues smartphone kaufen will. das gleiche gilt für den preis. eine zielgruppe steht am ersten verkaufstag in langen schlangen, um das neueste vom neusten zu haben, während eine andere zielgruppe sich den vorgänger zu legt.

  •   3

    Ich hab noch das S3 Neo bin damit noch voll und ganz zufrieden :)

    • Und ich habe noch das Samsung Galaxy S3 Mini und es hat zwar Android 4.1.2 (Jelly Bean) und bin damit aber trotzdem zufrieden.

  • Der Preisverfall des 5X würde mich dazu bewegen ein neues Gerät zu kaufen. Aber das alte Nexus 5 tut's leider auch noch sehr gut und hat Android 6.

  • Genau jetzt ist es unnötig sich eins zu kaufen, wenn das eigene noch funktioniert ist es doch gut. Außerdem würde ich nicht jetzt, sondern an Weihnachten oder Cash-Back-Aktionen eins mir holen und nicht dann, wenn es eine Redaktion sagt.

  • Das M9 kostet 400€ in Silber, 420€ in Grau und 380€ in Gold

  • Werde mir bald auch ein neues kaufen. Wie ich finde, braucht mann nicht immer das neuste. Selbst wegen den preisen, die mittlerweile an 700-800€ . Daher werde ich mir das LG G Flex 2 kaufen. Kostet ca. 250€ und die technik ist auch nicht veraltet.

  • Also ich gehöre vermutlich nicht zu den Vorzeigenutzern von Smartphones, weil ich mein Handy fast ausschließlich zum Telefonieren, Nachrichten schreiben (SMS und Hangouts) und für Emails verwende. Hin und wieder dann noch als Navi und zum Surfen, wenn ich was auf die Schnelle suchen will.
    Daher bin ich immer noch glücklich mit meinem Nexus 4, das mittlerweile 3 Jahre auf dem Buckel hat und seit kurzem auch mit Marshmallow bestückt ist. Akku hält bei mir auch noch problemlos 2 Tage, was aber auch mit meiner Nutzung zusammenhängt.
    Ich gehe davon aus, dass im Laufe dieses Jahres das Ding leider seinen Geist aufgeben wird, weil mittlerweile das Displayglas am Rand beschädigt ist und ich davon ausgehen muss, dass irgendwann dadurch das Glas komplett zerspringen wird. Aber wenn ich ein Smartphone kaufe, dann erst wenn das der Fall ist.
    Desweiteren gehe ich auch davon aus, dass es mit ziemlicher Sicherheit ein Chinaphone werden wird. Meine Frau hat seit einigen Monaten ein Honor 7 und vom Preis-Leistung her bin ich da auch voll begeistert. Meine Schmerzgrenze bei Smartphones liegt auch bei ca. 300€ und. In diesem Zusammenhang wäre dann vielleicht ein G4 auch interessant, aber da muss ich mich dann auch erst noch schlau machen, wie es bei diesem Gerät mit Custom Roms aussieht, weil Updates hab ich da dann sicherlich keine mehr zu erwarten.

    • Ich habe mir vor kurzem auch ein Honor 7 gekauft, weil ich mir selbst mal ein Bild von EMUI und den Chinaphones machen wollte und bin begeistert. Hatte vorher hauptsächlich Geräte mit Stockandroid (Moto G, Nexus) und möchte erstmal nicht wieder zurück. Wenn sich nicht noch gravierende Mängel zeigen in den nächsten Monaten, wird auch mein nächstes Gerät sicher wieder eins von Huawei/Honor. Das G4 ist aber auch ein sehr, sehr gutes Gerät, das hatte ich auch in Erwägung gezogen. Aus Neugier habe ich mich dann aber für Honor entschieden.

    • Hi,

      ich bin auch ein wenig Nutzer, was Handys angeht. Und habe mir Ende letztes Jahr ein neues Handy zulegen müssen, weil mein Galaxy S Advance den Geist aufgegeben hat.
      Für mich stand dann die Auswahl Lg G3 oder Lg G Flex2 oder Zuk Z1. Das sind alles gute Handys und ich habe dann das Zuk Z1 genommen und bin extremst zufeieden. Das Handy kann ich dir nur weiter empfehlen. Das einzige was mich an dem Handy stört ist, dass die Ränder recht dick sind (Oben und Unten).
      Das G Flex 2 hatte zu dem Zeitpunkt, als ich es kaufen wollte noch Akkuprobleme, welche aber behoben wurden. Sonst hätte ich vermutlich das genommen, wegen des Performanteren Prozessors.

      Mal sehen wie lange mein Zuk Z1 jetzt hält ;)

      Liebe Grüße
      Noah

  • Hallo, ich gehöre zu den Durchschnitts-Nutzern was Smartphone angeht und mein Limit geht immer bis max 250€. Vor kurzen erst habe ich mir das P8 lite angeschafft. Für meine Zwecke vollkommen ausreichend, es hört bei mir auch schon bei 5" Display-Größe auf. Größer ist mir zu unhandlich. Nebenher nutze ich noch ein BLU Win HD LTE aber nicht mehr als Hauptgerät, da es mir Probleme macht.

    Gruß
    Andi

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!