Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
War das Galaxy S6 Samsungs größter Fehler?
Samsung Galaxy S6 Hardware Samsung 4 Min Lesezeit 384 Kommentare

War das Galaxy S6 Samsungs größter Fehler?

Das Galaxy S6 (zum Test) ist seit seinem Release in aller Munde. Kaum jemand verliert negative Worte über das Smartphone, das Samsung endlich auf eine Stufe mit dem iPhone heben sollte. Berichte über den Verkaufserfolg des hochwertigsten aller Galaxys widersprechen sich, oberflächlich betrachtet ist das Galaxy S6 jedoch ein großer Erfolg. Und dennoch scheint es mir, als wäre es Samsungs größter Fehler gewesen.

Das Design

Passt auf, ich kann nicht leugnen, dass das Design des Galaxy S6 toll ist. Die Kamera ist sensationell, das Display ist eine Augenweide und die gesamte Haptik schreit "Premium!". Und doch fühlt sich das Galaxy S6 an, als hätte es keine Seele oder?

Als Samsung sich dazu entschloss, austauschbare Akkus und erweiterbaren Speicher abzuschaffen, kehrte es vielen seiner langjährigen Nutzer den Rücken. Es entschied, dass seine Kunden diese Dinge nicht mehr bräuchten; vergesst Nutzererfahrung, Flexibilität. Kundenzufriedenheit und Loyalität.

Doch genau letzteres Konzept hat eine Schlüsselstellung. Einer der Gründe, warum Samsung zu erfolgreich wurde, ist, dass es seinen Nutzern genau das gegeben hat, was diese wollten. Ich kann mir nicht helfen, doch mich verlässt das Gefühl nicht, dass eben jene wichtigen Nutzer sich im Gegenzug von Samsung abwenden werden.

galaxy s6 vs iphone 6 03
iPhone 6 (oben) und Galaxy S6 im Vergleich: So sieht es aus, wenn jemand seine eigene Note aufgibt. / © ANDROIDPIT

Samsung hat versucht, das gefälligste Smartphone-Design zu entwerfen und dabei alles weggehobelt, was es aus meiner Sicht einst einzigartig und interessant gemacht hatte. Und in diesem Prozess ist dem Galaxy S6 die Persönlichkeit abhanden gekommen. Auf Glas und Aluminium zu setzen, reicht nicht aus, um einzigartig zu sein (hallo, HTC Oone M9, hallo Xperia Z3+).

Das S6 ist rutschig wie eine eingeseifte Murmel und ein chronischer Fingerabdruckmagnet. Sein Design ist sicherlich besser als das des Galaxy S5, doch das macht das S6 noch nicht zu einem Flaggschiff erster Güte.

Die Konkurrenz

Das HTC One M9 (zum Test) ist trotz all seiner Schwächen beeindruckend, da HTC an seiner eigenen Designvision unbeirrt festhielt, was selbstverständlich reine Geschmackssache ist. Andere Kollegen sahen genau diesen Punkt weitaus kritischer.

Klar ist für mich: Man muss kein Smartphone voller Gimmicks bauen - es muss einfach nur rund laufen und erschwinglich sein. Das HTC One M9 hat weder die beste Kamera, noch das beste Display, noch die beste Performance. Doch alles in allem ist es ein starkes Gerät, das seiner Identität treu geblieben ist.

Und das LG G4 (zum Test)? Es ist das womöglich beeindruckendste Smartphone des laufenden Jahres, und es hat fast alles, was man sich wünschen könnte: Style, eine ordentliche Performance, einen austauschbaren Akku, Quick-Charge und einen erweiterbaren Speicher. Und als Kirsche auf der Torte hat LG die rückseitigen Hardware-Tasten beibehalten, die es berühmt gemacht hat.

Jene Buttons wurden ihrerzeit kritisiert, als sie das erste Mal im LG G2 auftauchten, doch sowohl G2 als auch G3 wurden populäre Android-Smartphones, und wenn das G4 jene Eigenart abgelegt hätte, hätte es sicherlich auch ein paar treue Fans verloren.

LG G4 1 Teaser
Das LG G4  ist ein Smartphone, das dem Hype womöglich gerecht wurde - obwohl auch darüber gestritten werden kann. / © ANDROIDPIT

Und dann wäre da noch was Asus Zenfone 2 (zum Test). Aus meiner ganz persönlichen Sicht ist es das beste Flaggschiff, das wir in diesem Jahr gesehen haben. Hat ein Smartphone jemals so viel zu so einem kleinen Preis geboten wie die ZE551ML-Variante? Schnelles Laden, erweiterbarer Speicher, Full-HD-Display, eine solide Kamera, ein ordentlicher Akku - und all das für unter 300 Euro? Das Zenfone 2 wird weitflächig übersehen werden, denn Asus hat nicht den Markennamen oder das Marketingbudget eines Samsung. Doch im Grunde genommen, ist es das perfekte Smartphone.

Im Vergleich zum Xperia Z3+ müsste man das Galaxy S6 noch vorziehen, denn der japanische Hitzkopf ist seinem Vorgänger Xperia Z3 derart ähnlich, dass man ihn mit ihm verwechseln könnte. Das Galaxy S6 Edge hat mir ziemlich gut gefallen, doch die Konkurrenz hat so viel zu bieten, und nackte Daten alleine sind nicht mehr entscheidend. 

Fazit

Samsung hat einen iPhone-6-Herausforderer erschaffen, den niemand wollte. Wer ein iPhone wünscht, kauft es sich, schließlich ist es kaum noch teurer. Während man die Unterschiede zwischen iPhone und Galaxy-S-Serie verschwinden ließ, ließ man auch die Seele des eigenen Kronjuwels verschwinden.

Ich kann nicht leugnen, dass das Galaxy S6 ein beachtliches Stück Technologie ist. Doch mit Samsungs Vernachlässigung der eigenen Nutzerschaft, nur um Apple unnötigerweise hinterherzujagen, hat meine Liebe für die Galaxy-S-Serie schwer gelitten. Und wenn ich damit nicht alleine bin, könnte dies noch weitaus mehr Ärger für Samsung in der Zukunft bedeuten.

Seid Ihr der gleichen Meinung oder liege ich völlig daneben? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.


Übersetzt aus dem Englischen von Stephan Serowy

Facebook Twitter 223 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Ali A. 29.06.2015

    Was ich nicht verstehe: Das G4 führt das Galaxy s5 weiter, denn die Geräte sind bis auf design und marke gleich. Beim G4 wird aber alles gelobt, was beim S5 gehasst wurde. Man erwartet von Samsung einen totalen Umschwung (letztes Jahr), Samsung macht es, keiner ist glücklich. Nun: Was soll das eigentlich? Die Tch Presse erinnert an kleine Kinder im Kindergarten: Wollen alles haben, was andere haben, wenn sie es dann haben, gefällt es ihnen nicht. Also von daher: Meint was ihr wollt, Käufer gibt es immer

  • Tino 29.06.2015

    Alle haben geschrien Samsung muss was ändern, Wir wollen Glas Aluminium ein edel Galaxy. Samsung hat die wünsche erfühlt. Und ihr seit noch immer nicht zufrieden? Kauft euch doch ein HTC da habt ihr ne gute Taschen heitzung oder ein Z3 das alle 5 Stunden an denn Stecker muss. Und über das G4 müssen wir nicht reden
    Das ist so Deutsch, nie zufrieden sein immer am meckern.

  • Juerg R. 29.06.2015

    Mir geht das Gemecker grässlich auf die Kekse.. ich kann Patrick Bateman unterstützen! Samsung kann machen was auch immer und es wird gemeckert, während bei Apple jeder Schrott in den Himmel gelobt wird. Dieser Artikel ist das Dümmste, was ich hier je gelesen habe!

  • michael p. 29.06.2015

    ...ich gebe dem autor da voll recht. das s6 ist nur noch nen schicki-micki handy. ich werde samsung wohl auch den rücken kehren beim nächsten handy, sorry dafür samsung....

  • Patrick Bateman 29.06.2015

    Es wurde sich bis zum S5 aufgeregt das es 600€ teuerer Plastikschrott sei. Jetzt hat Samsung ein Top verarbeitetes Gerät aus Alu und Glas gemacht und keiner ist zufrieden. Und wer brauch ein wechselbaren Akku ? Die meisten welchseln ihr Handy jedes Jahr von daher ist es doch egal.

384 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Smartphones und Seele, ist klar :) Kommt mal klar, dass ist immer noch ein stück Hardware und nix anderes!
    Und was den nun nicht mehr erweiterbaren Speicher betrifft, dann kauft man sich eben die 64gb/128gb Variante, dass sollte doch für jeden ausreichend sein, ich muss jedoch zugeben, preislich ist schon ein bisschen ärgerlich...
    Beim Akku halte ich die Kritik jedoch für überzogen, mir ist seitdem S2 bisher noch kein Akku kaputt gegangen und wem der Akku nicht lange genug hält, der hat dennoch genug Alternativen (Akkubox etc..) Einziger Kritikpunkt welchen ich auch nachvollziehen kann, man kann das Telefon nicht mehr zu 100% ausschalten und ist dadurch immer Ortbar!


  • Ohne Speicherkartenslot und Wechselakku? Geplante Obsoleszenz. Edelschrott.
    Bei all meinen Geräten wurde die letzten Jahre entweder der Speicher zu knapp
    oder der Akku war hin. Und nein: man "braucht" nicht alle 3 Jahre eine neues Handy.

    Wer sich gerne bevormunden lassen will, kauft traditionell Apple.
    Das haben die Marktstrategen offenbar übersehen.
    Die Absatzflaute von Samsung ist ein Sieg des mündigen Kunden!

    Hoffentlich lernt man daraus. Sobald das nächste Gerät wieder "nachhaltig" gebaut wird, nehme ich auch gern wieder ein Samsung.

    Gelöschter Account


  • Ich hatte bei HTC One auch weder SD noch Akkuwechsel - ich hab's in der Vergangenheit nicht vermisst und vermisse es bei S6 auch nicht


  • Ich stimme voll zu, habe Samsung bisher wegen Wechselakku und SD-Slot gekauft. Keine Ahnung, was mein nächstes Smartphone wird.

    Peter


    •   32
      Gelöschter Account 11.07.2015 Link zum Kommentar

      lg g4 z.z note 4 sind die 2 besten


  •   32
    Gelöschter Account 06.07.2015 Link zum Kommentar

    Und wenn ich sowas wie ein iPhone haben will ,gehe ich zu Apple


  • "Samsung hat einen iPhone-6-Herausforderer erschaffen, den niemand wollte."

    Meiner Meinung nach: Falsch!
    Samsung hat die erste echte Alternative im Premiumsektor geschaffen. Mit Android.


  • Warum moppert man nicht derart viel über das Eierphone? Kein SD-Slot, teuer, kein Wechselakku...


    •   32
      Gelöschter Account 05.07.2015 Link zum Kommentar

      überlege mal scharf ;) steht glaube ich in 2 texten von mir ..oder 1, warum ich es persönlich tolerieren würde und zwar nur bei Apple.


  • Es war dann Samungs grösster Fehler, wenn kein Mensch das Teil kauft und es wirtschaftlich weniger erfolgreich ist als jedes andere Samsung-Produkt. Danach sieht es derzeit aber nicht aus.


    •   32
      Gelöschter Account 03.07.2015 Link zum Kommentar

      Aber auch nicht der Erfolg den sich samsung mit den beiden Geräten erhofft hat ..Was meinst du warum samsung keine Zahlen veröffentlicht. .und der Preis innerhalb wenige Wochen um 100 Euro fiel...und samsung sogar nach so kurzer Zeit ein tab als beigabe leistet....Ganz einfach. ..weil es nicht gut läuft ..Selbst das s5 wurde im selben Zeitraum 11 Millionen mal verkauft. .s6/edge hat nicht mal die 10 Millionen geschafft, trotz 2 Modelle; ) alles Zeichen dafür das es nicht gut läuft ;)70 Millionen wollte samsung mit den 2 Modellen 2015 verkaufen ..Haben aber die Zahl fix nach unten korrigiert, nämlich 45 Millionen; ) knapp verfehlt würde ich sagen 😂


      • Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass der Markt generell gesätigt ist und die Leute keinen Bock mehr auf jedes Jahr ein neues Phone haben! Fakt ist, das S6 und auch das S6 Edge ist das Beste was Samsung bisher auf den Markt gebracht hat, da kannst du noch so jammern! Es ist wie mit allem anderen auch, irgendwann ist der Hype vorbei, dass lernst du aber auch noch, wenn du mal bisschen mehr Lebenserfahrung hast!


    • Auf jeden fall ist der Gewinn gestiegen, selbst bei weniger verkäufen. Von daher ist es für Samsung bestimmt ein Erfolg. Dennoch bin ich sehr gespannt auf die Zahlen, was denn nun wirklich stimmt.


      •   32
        Gelöschter Account 03.07.2015 Link zum Kommentar

        mag sein ,aber es ist nicht der Kassenschlager und wird auch keinen neuen Rekord aufstellen,so viel ist sicher und das weißt du auch ;)


  • Hab gestern ein komplett neues in Gold für 380 euro bekommen. Hab es meiner Frau gekauft und vom Gerät sehr begeistert.


  •   32
    Gelöschter Account 03.07.2015 Link zum Kommentar

    werden ja immer mehr die das als Rückschritt sehen ..;) freut mich ..hoffe das Samsung das mit dem s7 behebt .


    • Ich weiß nicht was du nimmst, aber ich sehe hier die absolute Minderheit die das bemängeln, keiner streitet ab, dass diese beiden Features n1 to have wären, aber ich will diese nicht hsben, wenn sich dadurch das Design verschlechtert


      •   32
        Gelöschter Account 03.07.2015 Link zum Kommentar

        Deine Meinung interessiert aber keinen


      • Meine eher als deine


      •   32
        Gelöschter Account 03.07.2015 Link zum Kommentar

        sieht man an den Däumchen bei dir 😂😂😂😂


      • Egal akzeptier doch einfach das manchen Design und Leistung wichtiger ist.
        Ich fahre auch ein Coupe wegen Design und Leistung/Fahreigenschaft und eben nicht den Kombi der Baureihe. Zwar ist es umständlich meine Tochter hinten rein zu packen, aber den Nachteil nehme ich zugunsten eines Besseren Designs, besseren Cw Werts und schönen langen Türen wo der seitluche Blick nicht durch einen Holm verdeckt wird in Kauf.

        Du siehst wirklich nur deine Vorlieben und denkst das es für jeden so ist.
        Z.b für mich selber sind deine Argumente total egal, einfach weil mir die Leistung und das Design wichtiger sind, als ein Wechselakku und Sd.

        Und gerade von der Leistung und Haptik ist das s6 gerade somit das beste was man bekommen kann.


      •   43
        Gelöschter Account 06.07.2015 Link zum Kommentar

        dann musst du aber auch akzeptieren das es leute giebt die nochj smartphones haben wollen!und eine krücke ohne sd karten slot und ohne wechselacku ist ein apple und kein smartphone und das einzige was mann mit so einer krücke machen kann ist sich zu schämen das mann sich nichts besseres leisten kann

        Gelöschter AccountPeter


      • Lächerlich


      •   43
        Gelöschter Account 06.07.2015 Link zum Kommentar

        lernresistent

        Gelöschter Account


      • Lernen von dir? ^^


      •   32
        Gelöschter Account 07.07.2015 Link zum Kommentar

        Wo Marcus recht hat ,hat er recht .Samsung Wird immer mehr Kundschaft dadurch verlieren.


  • gegenüber den anderen s Modellen ist das s6 leider ein Rückschritt !!Muss man ganz klar so sagen.


  • Finde auch das Samsung hier mit dem s6 einen großen Fehler gemacht hat. Jetzt kann man sich gleich ein Iphone kaufen, wo auch Akku fest verbaut ist undkes keine Sd Karte gibt. Wie hier einige schon richtig schreiben hat Samsung ziemlichen Mist gebaut. !!!

    Gelöschter AccountPeter


  •   29
    Gelöschter Account 02.07.2015 Link zum Kommentar

    Samsung hat mit dem s6 mit Sicherheit keinen Fehler gemacht.der Markt ist einfach mal voll mit smarphone und nicht jeder brauch gleich ein neues s6 und s6 edge sind schönsten und einer der schnellsten smarphone wie gesagt wer da Gegenteil behauptet liegt einfach nur daneben


  • Das S6 ist das einzige Android Smartphone, das in Sachen Haptik alle meine Wünsche erfüllt. Dazu ist es schnell, die Kamera übertrifft meine Erwartungen, Akkulaufzeit und optionale Features tun ihr Übriges. Wenn das Samsungs größter Fehler ist, dann bitte mehr davon! Aber gut, SD und Wechselakku sind für mich nie Kriterien gewesen.


  • Ohne externe SD geht garnicht. Also schon mal ein FAIL. Nicht tauschbarer Accu ist nicht ganz so wild. Länger als 2-3 Jahre behält man so ein Smartphone so oder so nicht. Und rutschig kann man mit einem Case umgehen. Ich hab mein S5 auch ine einem Spigen Case.


  • ... und der Feuchtigkeitschutz ist auch ein verloren gegangenes Merkmal. Also zu Sony?


    • Auf den Feuchtigkeitsschutz kann ich verzichten, zumindest wenn es so ist wie beim s5. Ging ja mal garnicht der Rückdeckel mit der Dichtung. Sobald Systemtöne wiedergegeben wurden Vibrierte die ganze Rückseite ubd man konnte den Deckel ein drücken weil er nicht richtig an lag. Mich störte das beim s5 gegenüber dem s4 sehr, da verzichte ich lieber auf die Dichtigkeit, wobei es mich windert warum dies beim s6 nicht machbar war.


  • Schließe mich dem Vorredner an: Ich bin seit Jahren ein großer Samsung Verfechter und von den neuen Modellen begeistert. Kein austauschbarer Akku, keine Speichererweiterung = kein neues Samsung für mich.


  • Ich bin seit Jahren ein großer Samsung Verfechter und von den neuen Modellen begeistert. Doch der Artikel spricht mir aus dem Herzen. Kein austauschbarer Akku, keine Speichererweiterung = kein neues Samsung für mich.


  • Ich muss nun nachdem ich mir das ganze Geflame durchgelesen hab nun doch mal meinen Senf dazugeben.
    Klarer Fakt:
    Ja es ist ein Stilbruch von Samsung keinen austauschbaren Akku zu haben und keinen Speicherkartenslot.
    Großes Aber:
    Ist das in der heutigen Zeit erforderlich?
    Ich benutze schon seit einigen Jahren Samsung-Smartphones und mir ist noch nie ein Akku kaputt gegangen.... Musste ich also noch nie wechseln.
    Und ganz ehrlich ich schleif doch nicht nen blanken Lipo-Akku in der hosentasche rum, nur damit ich zwei Akkuladungen mit dabei hab. Erstens hab ich keine Lust mich hinzusetzen und die Akkus zuhause wieder durchzutauschen weil ich beide laden muss, und zweitens kann so ein Lipo/Li-Ion Akku ganz böse Verletzungen verursachen wenn er zum Beispiel von einem Schlüssel kurzgeschlossen wird...
    Was ist der Vorteil am fest verbauten Akku? Samsung kann ihn mehr an das Gehäuse des Gerätes anpassen anstatt das Gehäuse an den Akku. Spart Gewicht, Größe und bringt ab und an mehr Kapazität. Ausserdem wird die Wärme beim geschlossenen Gehäuse besser vom Akku abgeleitet, denkt mal da drüber nach...
    Zu dem Thema Speicherkarte: Meine SanDisk Speicherkarten sind mir definitiv schon öfter abgeraucht als mein Smartphone und zum Thema Datensicherheit bunkert wohl kein einigermaßen vernünfitiger Mensch seine wichtigen Sachen auf mer Speicherkarte Oo das fällt für mich als IT-ler unter die Kategorie "Ich sichere meine Daten auf USB-Stick".
    Fazit: Mir reicht der Akku der verbaut ist und wenn kaputt kann man den auch tauschen... entweder lassen oder als Fachkundiger selber machen. Speicherkarte braucht man auch nicht wirklich. Manche Personen sollten eh an ihrem Daten-Messie-Verhalten arbeiten. Aussortieren und vernünftig wegsichern. Macht zwar Arbeit aber ich kann das nicht leiden wenn ich in meiner Galerie ne Stunde scrollen kann.


    • Danke dir für deinen Kommentar, genau das habe ich hier versucht etliche male zu erklären, aber es sind immer wieder die gleichen heinis wie "egal" und Markus J Die hier nur rum haten wollen


      • Es sei ja auch jedem seine Meinung gegönnt und seine Vorlieben. Ich kann nur meine Füße nicht stillhalten wenn immer auf dem selben Punkt herumgeritten wird. In jedem Test und bei jedem Post zum S6/S6 edge wird auf dem Wechselakku und dem Speicherkartenslot "rumgeflamed". Es gibt halt eben keine "eierlegende Wollmilchsau"


      •   32
        Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

        Du bringst ja auch keine vernünftige Begründung ,Herr jorge wie der "itler" bezüglich dem Akku ...und trotzdem bestehe ich nach wie vor auf diese 2 Eigenschaften. Mir ist noch keine sd karte von Samsung oder SanDisk abgeraucht. und wenn du meinst das dass ehh alles kacke ist ,dann bin ich gespannt ob du dir (Herr jorge ) wenn samsung die 2 Eigenschaften wieder an Bord holt , dir auf Grund dessen kein samsung holen wirst...Ich sage dir du wirst dir auch das nächste holen auch wenn die 2 Störfaktoren aus deiner Sicht wieder an Bord sind..Also laber keine kacke ...Dann kommt nämlich von dir ein Satz ..hey super Kombi schnellster Speicher und dann noch ein sd kartenslot. .und sogar ein Wechselakku der dieses mal leicht verschraubt ist ...Hammer samsung. .Genau das wird von dir kommen .


      • Ich muss sagen, die Vorstellung dann doch einen hochwertig verschraubten Akkuschacht zu haben, ist natürlich IDEAL!
        Ich bin zwar nicht auf die SD-Karte angewiesen und auch nicht auf einen wechselbaren Akku, weshalb mich diese Kritikpunkte wenig stören, aber es wäre ein Bonus. Klasse wäre es wenn man das bei den nächsten Generationen mit berücksichtigt.(Vielleicht kann man das auch wieder wasserresistent gestalten)

        Wichtig ist, dass Samsung dann eine Lösung schafft, damit die langsame SD-Karte nicht die Performanz des Gesamtsystems beeinflusst.
        (z.B. System-Daten auslagern auf SD bremst)
        Allerdings: So schön und wertig der Kompromiss mit geschraubtem Deckel wäre, der Vorteil mit eben mal Akku tauschen fällt dann trotzdem weg. Ausser man hat Werkzeug mit dabei.


      • Absolut, würde das sas s6 edge absolut genau so aussehen und zusätzlich diese beiden Eigenschaften haben, wäre es natürlich noch mal besser,aber ich glaube das geht leider einfach nicht.


    • Ich finde es schade, dass Du in Deiner Argumentation die Argumente der Akkuwechsel- und SD-Card-Befürworter einfach unter den Tisch fallen lässt und nur auf "geht bei mir nicht kaputt" und "langsam" eingehst.

      1. Akku: Je nach Nutzung lässt der Akku in seiner Kapazität nach. Beispielsweise muss ein Vielnutzer den Akku eventuell zweimal täglich laden und möchte den Akku nach 6-12 Monaten einfach wechseln können. Das betrifft nicht nur Ingress-Spieler.

      2. SD: Meine SD-Karte (128GB) ist zu 60% voll. Ich habe meine Fotos, Videos, meine Ahnenforschung, meine thematischen Datenbanken, meine Open-Source-Maps gerne dabei, auch wenn ich keinen Notebook dabei habe. So spare ich Datenvolumen und kann jederzeit nachschauen, wenn ich etwas zeigen oder suchen möchte. Mir ist bewusst, dass diese Art der Nutzung für andere Nutzer nicht so ist, daher ist die Meinung, keine SD-Karte zu benötigen, für mich völlig ok.

      3. SD: wenn mein Smartphone einen Defekt hat, habe ich wenig Lust, dass meine Daten von Punkt 2 fremden Leuten zur Verfügung stehen. Ich möchte dann meine SD-Karte herausnehmen können.

      4. SD: Der Aufpreis für mehr Speicher ist (meistens) frech.

      5. SD: Eine schnelle SD-Karte ist zwar immer noch etwas langsamer als der interne Speicher, jedoch liegt das an dem mittelmäßigen Controller, den die Hersteller meistens verbauen. Schade.

      6. Akku: selbst unter Last wird mein Note-4 nur handwarm. Und ich glaube eher, dass dies durch die CPU etc. geschieht, als durch den Akku.

      Ich kann sowohl die Argumente der Befürworter als auch die der Gegner verstehen. Es ist mir nur wichtig, dass beide Seiten beleuchtet werden, daher sehe ich meinen Kommentar als Ergänzung zu obiger Meinung.

      Dass Chris dann aber nochmal nachsetzt und Datensicherung auf USB-Stick oder SD-Card verdammt, ist absolut unnötig. Ich sichere regelmäßig auf USB-Stick, SD-Card und Festplatte. In 30 Jahren "als ITler" (um Deine Worte mal aufzugreifen) sind mir noch nie Daten verloren gegangen. Mag auch daran liegen, dass ich nur hochwertige Artikel kaufe und daher nicht über "langsame" SD-Karten meckern kann.


      • @Michael viele deiner Argumente sind richtig.

        Aber ist mal Fakt das der Ufs Speicher im s6 12 mal schneller ist als die schnellste Speicherkarte die man gerade kaufen kann.
        Natürlich wäre ein sd schacht kein Nachteil, ich z.b habe gerade von meinen 64gb 42Gb frei und wüßte nicht was ich mit einer Micro Sd anfangen sollte.


        Zum Akku:

        Ich war auch Akku wechsler mitm s4 und externer Akku Ladestation. Beim s4 war dies auch wirklich nötig.

        Beim s5 überlegte ich mir auch einen zweit Akku zu holen, das blieb aber aus, schlicht ind ergreifend weil es nicht mehr nötig war. (Schnelleres laden und längere Betriebszeiten )

        Beim s6 kam nun noch quick charge dazu.
        Ich möchte nun mal das Lg G4 als Beispiel nehemen was viele hier als besseres Beispiel nennen wie es sein sollte.

        Nun wie ich jetzt las schaft das g4 etwa 3h-3,5h Display on.

        Mein s6 schaft mommentan locker 7h Display on, zugegeben mit Custom Rom und entbloadet, trotzdem läuft meins gerade mehr als doppelt so lange im Dauerbetrieb ( Display On ) als ein g4, obendrauf ist es möglich inherhalb kürzester Zeit ( 10 Minuten ) locker 30% nach zu tanken.

        Nun mal ganz ehrlich die Frage was ist besser, das Phone was mit mehr Hardwareleistung 7h Display On macht oder das Gerät mit größerem Akku was nach 3,5h dauerbetrieb leer ist?

        Ich finde diesen Pluspunkt darf man beim s6 echt nicht außen vor lassen, die Betriebszeiten sind ein Traum, mich beeindruckt es was das s6 mit diesem kleinen Akku drauf hat, irgendwo muss man das ja auch mal loben.

        Muss dazu sagen am Anfang mit der ersten erscheinungssoftware lief das s6 4-5h.
        Wurde mit den Software Updates immer besser und ich hole dabei viel durch Modifikationen und Custom Roms/Kernels heraus. Ich selber glaube daran mit der Zeit auch noch 10h Display on erreichen zu können.

        Zum Punkt verschleiss: Lass es 5% Leistungsverlust nach 1-2 Jahren sein, wird mich bei dieser effizienten Hardware echt nicht stören

        Zum Punkt deffekt: Also ich hatte in 20 Jahren Handy Nutzung noch nie einen kaputten Akku u d sollte es doch mal passieren, sollte bitte nicht so übertrieben werden von wegen 200€.
        Macht man es selbst kostet das ganze nur den Akku Kaufpreis und 10-20 Minuten Arbeit.

        200€ Kostet es sicher nicht, da giebt es schon Richtzeiten und diese sind für einen Akkuwechsel nicht lange, ein Profi macht das in 10 Minuten. Darf also mit dem Akku nicht mehr als 70€ kosten.

        Ps mein s1 läuft immernoch gut mit dem ersten Akku das nur mal am rande.


    • Als wenn Du keine Karte brauchst ist es deine Sache. Ich benötige in meinem Note die Karte für hochauflösende Fotos, Notizen bzw. Skizzen, meine Musik für mein Bluetooth Radio im Auto, da man das immer mehr werdende unnötige Gelabber im Radio langsam nicht mehr hören kann. Also absolutes No-Go. Weiter der wechselbare Akku. Ich bekomme einen Akku und tausche den aus. 49 Euro. Nun ist mein Akku platt und ich muss 5 Tage auf das Phone verzichten und zahle daNn 199 Euro für den Wechsel. Mal abgesehen davon wenn mir das Ding aus den Händen gleitet. Necda muss ich meinen Vorredner Recht geben. Wenn das nächste Note auch so eine Krücke wird wo ich dann für lächerliche 64 GB einen 1000er auf den Tisch legen soll, war es das mit Samsung.


    • Samsung hat da aber mitgedacht bei der Note Serie und bis zum s5. Da gibt es ein separates Ladegerät, wo man den zweiten Akku laden kann.Da muss man nichts hin und hertauschen. Und auch ein Schlüsselbund kann dem Akku nichts anhaben, weil auch da Samsung eine kleine Plastikbox mitliefert zu den Ersatzakkus. Hättest du dich mit Samsung Smartphones mehr beschäftigt, dann wüsstest du das und würdest nicht so einen Blödsinn schreiben.

      Gelöschter Account


    • So argumentieren Apple User schon seit Jahren und da wurde es immer nur belächelt wie man soviel Geld für ein Smartphone ohne Wechsel Akku und sd Karteneinschub ausgeben kann.
      Echt komisch wie sich die Meinungen ändern wenn die "eigene" Marke umschwenkt. :-D


    •   43
      Gelöschter Account 04.07.2015 Link zum Kommentar

      tatsache ist doch wenn das s6 /edge einen sdkartenslot und einen wechselskku hätte wäre doch allen geholfen es wird doch niemannd gezwungen eine sd karte reinzustecken oder einen akku zu wechseln chris kauft sich ein s6 und lässt den sdkartenslot frei und hat was er wollte.und ich stecke eine sdkarte rein und habe auch was ich wollte.so aber bin ich angeschmiert. merke ein samsung ohne sdkartenslot und ohne wechselakku ist kein samsung!

      Gelöschter Account


      •   32
        Gelöschter Account 04.07.2015 Link zum Kommentar

        Genau ,du hast es auf den Punkt gebracht; )es ist ab sofort dadurch ein iPhone. .Wobei ich es bei Apple tolerieren würde,da mans nicht anders kennst ..Nur bei Samsung weiss man es ,es geht auch anders!


  • Es gibt ja einige S6/Edge Nutzer hier ich hätte ein paar Fragen:

    - ist das S6 rutschig? Ich hatte ein Handy mit Glasrückseite und das war schon schlimm, ist von jeder Fläche gerutscht.

    - wie sieht es mit Fingerabdrücken aus? Sind die sehr sichtbar (beim schwarzen Modell)?

    Danke


    • Also in der Hand liegt es gut. Auf wollte auf dem Sofa etc. Rutscht es. Mich persönlich stört das nicht.
      Fingerabdrücke habe ich absolut keine bei der weißen Edition, beim Schwarzen ist es glaube ich weniger als beim goldenen

      Cress


    • @Crees
      In der Hand ist es nicht rutschig auch jetzt nicht im Sommer mit feuchten Händen.

      Auf Stoff ist es sehr rutschig, ich habe es mir angewöhnt es in die Sofa ritze zu schieben.
      Das s5 konnte ich auf den Beifahrersitz legen das geht mit s6 auch nicht. Aber auch da kommt es in die Ritze ^^
      Aufs Hosenbein kann man es auch nicht legen auch dies war mitm s5 möglich.

      Aber in der Hand liegt es sehr gut.

      Vorteil es gleitet prima in die Hosentasche.
      Wer weniger gerutsche auf Stoff will kann ja eine Folie oder etwas hinten drauf machen.

      Habe ausgesprochen wenig mit Fingerabdrücken am Hut. Weil die Glasoberfläche so glatt ist, fühlt sich die touch Bedienung besser an, desweiteren hat Schmutz es sehr schwer daran zu haften. Z.b Fingerabdrücke gehen oft von selbst in der Hosentasche weg. Reinigen lässt es sich leicht.

      Mein Kumpel hatte ein Goldenes dieser beklagte sich über extreme Fingerabdrückeund wechselte zu einem Weißen. Ich nutze das schwarz/blaue und habe damit auch keine Probleme mit Fingerabdrücken.

      War z.b bei meinem S5 der Screen verschmutzt machte das reinigen mehr arbeit als beim s6.

      Beim s6 macht man mit einem Wischzug nahezu alles weg. Wirklich prima zu reinigen.

      Cress


  •   29
    Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

    Wie gesagt das s6 ist in mein Augen das schönste Galaxy s6 und das edge die warheit muss raus und technisch will ich erst garnicht reden das teil flitzt und flitzt alle die das negative sehen sind in mein Augen hängen geblieben Kinder die null Ahnung von Smartphone haben sorry aber die warheit muss raus


    • Lern du erstmal richtig Deutsch schreiben ist ja schlimm.


      • Schau dir erstmal dein eigenes Deutsch an....


      • Was soll damit sein?
        Dein Bruder :D


      • Es fehlt definitiv ein Satzzeichen.


      •   9
        Gelöschter Account 02.07.2015 Link zum Kommentar

        @Enes Begovic
        Deutsch ist keine leichte Sprache- egal in welchem Forum Du Dich rumtreibst, Du wirst feststellen (vorausgesetzt DU 'kannst' deutsch), dass allenfalls 5 % der Schreiberlinge ohne Fehler schreiben.
        Jemiel könnte ein arabischer Vorname sein. Daher frage ich Dich, ob Du Jemiels Fünfzeiler fehlerfrei auf arabisch zustande bringen würdest.
        Soviel zu Deinem unnötigen Kommentar.

        Gelöschter Account


      • Sind halt nicht alle so supergescheit wie du.. aber die dürfen auch ihre Meinung sagen finde ich.


      • Herr Bodo, wenn ich eine Sprache egal ob Deutsch oder Polnisch nicht beherrsche, fange ich erst gar nicht an zu diskutieren.
        Ob er Araber oder sonst was ist, ist mir sowas von egal.
        Und arabisch hat mich noch nie interessiert wozu dann versuchen? Ich lebe in Deutschland bin Deutscher, da brauche ich kein Arabisch.
        Soweit zu dir der Herr.


      •   43
        Gelöschter Account 04.07.2015 Link zum Kommentar

        wieso vehlt bei den kommentaren der daumen runter button?üprigens makke ich di shreipfehler extra die sind dazu da tie blöden leute zu ärgern die nichts anderes zu dun haben als bei anteren nach feler zu schuchen und enes begofick wisso tiskutierst du tann


    •   26
      Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

      Wie alt? 3? Alter wie du schreibst...


    • Da stimme ich dir voll zu "das s6 ist in mein Augen das schönste Galaxy s6"


  • Manchmal frage ich mich ernsthaft was einige wollen? Am besten Aluminium-Unibody mit abnehmbarer Rückseite um den Akku wechseln zu können... Glattes, schnörkelloses Design aber irgendwelche Einschübe und Klappen für eine Speicherkarte...

    Hochwertig + einfach zu öffnen = beinahe unmöglich
    schönes Design + einfach zu öffnen + Speicher erweitern = beinahe unmöglich
    schneller Speicher + Speicherkarte = beinahe unmöglich

    Da baut Samsung endlich mal ein richtig geiles, modernes Stück-Technik und Leute, die denken dass sie, weil sie den Akku nicht wechseln oder eine 64GB Speicherkarte einsetzen können, fühlen sich bevormundet. Was habt ihr denn alles für Daten auf euren Smartphone? Schleppt ihr eure gesamte Musikbibliothek, alle Fotos, die ihr in den letzten 20 Jahren gemacht habe und tausende Apps, die ihr eh nur einmal im Jahr benutzt, mit euch mit? Wechselakku? Ist es wirklich angenehmer bei Leerstand den Akku zu tauschen, anstatt das Teil an eine Steckdose zu hängen? Und für unterwegs gibt es die Powerbank. Ob ich die mit mir rumtrage oder ein Ersatzakku macht keinen Unterschied.

    Aber irgendwie muss ja immer gemeckert werden...


    •   32
      Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

      Also ich finde das dass ein unterschied macht ...Zumal ein Akku den man rausnehmen kann ,nur Vorteile hat oder kennst du ein Vorteil eines festverbauten Akkus ? Dann kläre mich auf ...Genau wie mit der sd Karte ..Ich Lager keine Daten in die Wolke .. und ist ja wohl auch nicht zu viel verlangt so einen Slot zusätzlich einzubauen ..Macht den handy Umzug leichter ..Wenn das handy kaputt geht suddendeath z.b sind die Daten auf der Karte noch drauf ..Auf deinen tollen super Festspeicher vom Handy sind die weg .Also hat beides nur Vorteile .und komm mir nicht damit das dass Design drunter leidet wenn der Akku austauschbar ist ...Das ist schwachsinn und das die sd Karte langsamer ist als der Festspeicher stört mich überhaupt nicht ,da die Daten nicht permanent verschoben werden .Da sind filme ,Musik ,PDF und Bilder drauf ..Dafür langt der Speed alle mal ...


      • Was für Vorteile hat es denn, dass man den Akku rausnehmen kann? Ich kenne niemanden, der bisher Probleme mit seinen Akku hatte. Klar kann man es als Vorteil ansehen einen alten, schwachen Akku gegen einen neuen, starken auszutauschen. Aber heutzutage ist die Nutzungsdauer eines Smartphones an die Dauer des Vertrages, also zwei Jahre, gebunden. Moderne Akkus verlieren bei ordnungsmäßigem Umgnang in diesem Zeitraum kaum etwas von ihrer Kapazität.

        Der Punkt mit den Umzug geht ganz klar an dich. Dennoch finde ich es nicht zwingend nötig. Ich habe größtenteils Musik auf den Smartphone und die wechselt auch regelmäßig je nach Laune. Da stört es mich persönlich nicht, das neue Smartphone über den PC mit Daten zu versorgen. Und nur weil das Handy tot ist, heißt das nicht, dass nicht mehr auf den Speicher zugegriffen werden kann. Obwohl du sicherlich Recht hast, dass eine SD-Karte da von Vorteil ist. Vom Platz sollten die 32 GB des S6 aber beinahe jedem völlig ausreichen. Warum hat man Filme auf dem Smartphone? Macht doch auf so einer Displaygröße gar keinen Spaß!

        Design ist halt immer geschmackssache. Mich stören abnehmbare Rückseiten. So hat man zwangsläufig Spaltmaße, flexible, dünne, weiche Materialien. Das gefällt mir persönlich einfach nicht. Auch die Einschubschächte für SD-Karten zerstören in meinen Akku die Optik. Wenn es möglich wäre, müssten auch die Schlitze für Sim-Karten in meinen Augen weg. Mir gefallen einfach Geräte, die aussehen als wären sie aus einem Guss. Das geht nicht mit abnehmbaren Elementen und Öffnungen komform.


      •   32
        Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

        Wie du schon sagst ..schwachen alten Akku austauschen. .Samsung ist dafür bekannt das die Akkus die sie verbauen nicht gerade qualitativ hochwertig sind .Zu deinen Einschüben ,die wären ja dann unter dem Akku Deckel ..Also nicht sichtbar .Mein note 4 hat keine "spaltmaße" .Ist sehr gut verarbeitet und steht der Qualität eines Handys ,wo der Akku festverbaut ist ,nichts nach.meine Daten sind auch auf dem PC gesichert und sd Karte und ja die Daten des Festspeichers sind weg ,da es 2 Kollegen passiert ist (s3 und s4 ) ich selber habe auch ein suddendeath gehabt mit dem s3 ,exakt nach 6 Monaten .Alle Daten waren zum glück gesichert. Ich kam da auch nicht mehr ran .Kannst das handy nicht laden und logischerweise auch nicht starten. Wenn samsung so weiter macht , gibt's ja noch LG .Aber da ich das note 4 besitze, brauch ich erstmal zwingend kein neues Handy.


      • was für Vorteile es hat den Akku zu tauschen? 😉 innerhalb 2 Minuten wieder volle 100% Akku zu haben , wenn der eine Akku leer geht. So einfach ist das.


      • Also das mit dem suddendeath gab es genau ein einziges mal beim und zwar beim s3.
        2. Wer seine Daten nur auf der SD-KARTE hat, ist genau so betroffen, denn diese kann genau so kaputt gehen und deine Daten sind verloren, also völlig unsinn, den du hier verzapfst. Meine sd-karte war nämlich kaputt gegangen Mein S3 damals aber nicht.
        Ich kenne kaum einen der so hohen Wert auf ein wechselbaren Akku Wett legt. Wer das das note 4 neben einem s6 edge hält, sieht sofort, dass das s6 edge Hochwertiger aussieht. Da braucht man nicht mal 5 Sekunden drauf gucken


      • @ Peter: In der Situation, dass ich das gebraucht hätte war ich noch nie! Und ich wiederhole, Powerbank

        @ egal: Natürlich sind da Spaltmaße oder wie hebst du die Rückseite ab? Da musst du doch irgendwo dein Fingernagel drunter stecken und hebeln... Wir sind uns einig, dass wir uns nicht enig sind. Design ist nun mal Geschmack. Mich stört so etwas extrem und einen Wechselakku + SD Karte hatte ich schon, jetzt nicht mehr und ich habe es noch nie vermisst.


      • @Egal mein Note 4 hat beim Glas aber auch schlechte Spaltmaße. Die ersten Note 4 hatten das. Naja dazu kommt die viel zu groß geratene klobige Polierkannte am Metallrahmen die schnell verkratzt.
        Der Homebutton verkratzt wie von selbst.
        Naja und es liegt echt schlecht in der Hand.


      • Ja türlich leidet das Design am Wechselakku.
        Vergleiche Optisch mal Htc, iphone, s6, sony mit wechsel Akku Geräten.

        Ich sag mal das s5 ist die Krönung in schlechter Rückseiten Optik.
        Beim Alpha und s4 mit Leder Rückseite haben die es zumindest gut hin bekommen.

        Aber beim s5 ist das ganze echt grottig, besonders schlimm wenn der Deckel nicht richtig an liegt wie beim s5 und darunter Holräume sind und man den Deckel ein drücken kann. Beim s5 scheppern sogar die Hohlräume wenn Töne ausm Lautsprwcher kommen. Man fühlt wie der ganze Deckel vibriert.

        Keine Ahnung ich bin froh endlich mal ein hochwertiges Galaxy zu haben. Samsung hat endlich mal das richtige getan.

        Wobei es mir ein rätzel ust warum die den Rückdeckel nicht verschraubt haben oder gar verschiedene Materialien angeboten haben, z.b Kevlar oder eine Plexiglasrückseite die mit Leder überzogen ist.
        Eigentlich hätte man das wunderbar verschrauben können beim s6.


      • Powerbank höre ich schon so oft. Nur aus meiner eigenen Erfahrung sind Powerbanks um Welten unpraktischer als ein wechslakku. Ich wiederhole: Powerbank laden = ca. 2 Stundne, plus störendem Kabel.
        Wechselbarer Akku = in 2 Minuten auf 100% Akkuladung. Noch deutlicher kann dieser Vorteil gar nicht sein.

        Ewald S.Gelöschter Account


      • Ich stimme Alexander zu, der User "egal" wird es eh nie verstehen, du brauchst Es gar nicht versuchen. Wer sagt das eine abnehmbare Rückseite keine Spaltmaße hat, dem kann man eh nicht mehr helfen. Er lebt einfach in einer völlig anderen Welt als wir.


      •   32
        Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

        falsch ...s4 auch


      •   32
        Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

        Das ist Geschmackssache. .Ich finde beide Modelle sehen billig aus und fühlen sich auch so an. Und nein meine sd karte war vom suddendeath unberührt


      • Und Peter hat es immer noch nicht gerafft, dass man ein Smartphone auch nutzen kann, wenn es NICHT sofort auf 100% ist, sondern auch während des Ladens an der Akkubar nutzbar ist.
        So lernresistent muss man mal sein.


      •   32
        Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

        ohhh dramatisch ,da wo der Spalt für den Fingernagel ist nicht mal 1 cm lang 😂😂spaltmaß ich schmeiß mich weg ..


      • @Peter beim s6 kann man aber eine quick charge Powerbank verwenden. Komplett laden dauert etwa 60 Minuten. Am meisten wird aber in den ersten 10 Minuten rein gepumpt. Ich sag mal wenn ich 40%Akku drin habe und 10 Minuten meine Quick charge Powerbank dran hänge sind wieder 70% Im Akku. Damit generiere ich locker 4h Display On Zeit. Das heißt wenn ich im Auto sitze kann ich in kürzester Zeit genug Strom tanken. Dadurch brauche ich wirklich keinen Wechsel akku mehr. Beim s4 brauchte ich ihn, bei. s5 auch schon nicht mehr einfach weil es sehr lange läuft. Wird es abends geladen hat man im Normalfall genug saft für einen tag, auch bei intesiver Nutzung.


      • und DiDaDo hat es immer noch nicht gelernt, das ein schnell gewechselter Akku kein störendes Kabel mit sich bringt, das man zwangsläufig bei einer Powerbank hat wenn man sein Smartphone nutzen will neben dem laden.


      • @Peter durch quicj charge reicht es aber 10 Minute an zu laden. Man muss also nicht mehr mit Kabel dran das Handy benutzen.

        Ich hänge es bei bedarf kurz dran, meistens steht einem weiteren längeren Betrieb dann nichts mehr im Wege.

        Die langen Betriebszeiten+Quick Charge machen das Akku wechseln wirklich unnötig.


      • qick charge gut und recht. Trotzdem ist das wechseln des Akkus viel schneller und effizienter . von daher ist eine Powerbank gar nicht mehr nötig.


      •   43
        Gelöschter Account 04.07.2015 Link zum Kommentar

        allso bei meinem s5 scheppert nichts!und das es wasserdicht ist beweisst doch gerade die gute qualität

        Gelöschter Account


      •   32
        Gelöschter Account 04.07.2015 Link zum Kommentar

        Da scheppern andere Smartphones auf der Rückseite mehr ;)


    • Tatsache ist das das s6 eine ziemliche Fehlkonstruktion ist. Was soll man mit einem "schönen" Stück Technik anfangen, das komplett in sich verschlossen und verklebt ist? Manche wollen anscheinend wirklich nur das es schön aussieht, ohne Funktionalität.


      • So ein Blödsinn. Die Funktionalität eines Smartphones hängt bei dir also vom wechselbaren Akku ab? Kleiner Tipp, verkauf dein Smartphone, kauf dir eine Plastikbox bei der du den ganzen Tag den Akku ein- und ausbauen kannst , dann bist du zufrieden und hast ein haufen Geld gesparrt. Und natürlich soll etwas, dass ich täglich mit mir rumtrage auch ansprechend designed sein, was ja wie bereits erwähnt immer geschmackssache ist.


      • @Peter hast du dir mal bei Youtube angeguckt wie einfach es ist beim s6 das Akku zu tauschen? Nicht wirklich schwierig.


      • wenn deine geistige Fähigkeiten nicht ausreichen das zu verstehen, dann kann dir wohl keiner mehr helfen. Kleiner Tipp : kauf dir ein goldenes IPhone Dummi. da hast auch was Designmässig ansprechendes und brauchst dich nicht um den Akku zu kümmern. Oder kauf dir eine goldene Kette mit einem Swarovski Anhänger der Blinkt und glitzert. Dann kannst das auch den ganzen Tag mit dir herumtragen. Design scheint dir ja soo mega wichtig zu sein , ohne zu merken was sonst noch so fehlt !!!

        Marius z.Gelöschter Account


      • also einfach sieht anders aus. So wie beim Note 4..Ruck zuck in zwei Minuten ohne irgendwelche Spezialwerkzeuge.

        Gelöschter Account


      • Peter, ich kann ihn vollkommen verstehen auch ich und viele andere haben Endlich auf ein schickes samsung gewartet das tolle Hardware und Funktionen bietet und ein offenes Betriebssystem hat, dass dem User dir Möglichkeiten gibt, es sich auf seine Bedürfnisse anzupassen. Dieser Wechselakku Bullshit von dir ist so lächerlich tut mir leid


      • wenn du zu dumm bist es zu verstehen. das s6 ist nun mal eine Fehlkonstruktion. Samsung hat mist gebaut und dumme Leute wie du fallen drauf rein. Tja. so läuft nun mal das Geschäft. haha das Betriebssystem ist zwar offen , dafür ist die Hardware bombenfest geschlossen 😂😂😂

        Marius z.Gelöschter Account


      •   32
        Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

        Ja Peter geb dir recht !!!


      • Falsch Peter, für mich ist es keine Fehlkonstruktion ich hatte das s3 s4 und s5 hatte immer die Möglichkeit den Akku zu wechseln, aber habe ich nicht ein einziges mal gemacht.


      • dann hast du es nie richtig verwendet!


      • Nö nicht benötigt


      • ich finde einen wechselakku auch besser. Warum? Weil ich selber 1 bis 2 mal die Woche meinen Akku wechsle wenn ich länger unterwegs bin. Das geht ruck zuck. Mit dem s6 könnte ich so nicht wirklich was anfangen.

        Gelöschter Account


    •   26
      Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

      @ Alexander.
      Wozu gibt es Sync. und Kies.


  • S6edge ist das beste Smartphone.
    Super schnell, Akku hält ca 1 Tag bei voller Nutzung, 5.1.1 würde RAM Management verbessert... läuft😇👍


    • und hat 2 kanten die nichts sinnvolles können aber 150€ mehr kosten

      Gelöschter AccountMarcus J.


      • 1. Können diese Kanten etwas, Haben Zusatzfunktionen, aber Hauptsächlich besitzt man etwas einzigartiges auf dem kompletten handy Markt Und das interessiert mich. Mir gefällt die Optik beim ausgeschalteten Display sowie der Effekt Beim video Bilder etc. Betrachten. Bitte niemals von dir auf andere übertragen danke.


      • Do es giebt eine Menge Sinnvolle Sachen mit den Kanten. Man kann besser Swypen, desweiteren giebt es auch so Apps wie Apps Bar womit man die Rundung sinnvoll nutzen kann. Desweiteren kann man es sehr gut Halten


      • @Jorge B
        "... aber Hauptsächlich besitzt man etwas einzigartiges auf dem kompletten handy Markt Und das interessiert mich. "

        Auweia. Du bist schon ein armer Wicht wenn Du Dich über Dein Smartphone definierst.

        Ewald S.Gelöschter Account


      • Besser was? Swypen? Meinst über die Kante Wischen? Das geht bei jedem Display mit etwas abgerundeten kanten gut. Und diese tollen apps die es dafür gibt, könnten auch auf nem normalen s6 laufen, dafür sind die kanten beim edge einfach zu klein. Der einzige Vorteil ist wie gesagt die Einzigartigkeit und die 150€ die es mehr kostet.

        Gelöschter Account


      • Nein bin ich nicht, ich finde das gerät Sehr schön und ja ich mag einzigartige Sachen, deswegen kaufe ich auch etwas teurere Möbel und keine ikea sachen. Ich glaube das solltest du jedem selbst überlassen was er will und was nicht. Ich würde auch lieber Ein Mercedes s coupe fahren als ein lexus. Nur dafür reicht das Geld nicht. Ich fahre auch nicht An die Ostsee Um Urlaub Zu machen, nein ich fliege lieber auf die Malediven. Lass das mal mein Problem sein. Deine Kommentare sind soweiso mit das dümmste hier auf AP


      •   32
        Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

        Wo ist das edge einzigartig ? Wenn dann mach das so wie Apple und kauf dir oder lass dir ein 24 Karat Gold edge vom lion anfertigen. .Dann hast du was relativ einzigartiges Herr jorge.


      • Ich empfinde das S6 Edge als zu scharfkantig, es schneidet irgendwie in die Haut - unangenehmes Gefühl.


      • @Micha
        Ja finde das Swypen vom Rand auf jeden Fall angenehmer, aber auch so finde ich die Touch bedienung so schon besser. Der Finger kommt halt mit keinem Rahmen Ellement in Berührung, auch kann man es sehr gut halten, ich sag mal das ein Teil der Handfläche aufm Display liegt, die Software badet dabei Fehlbedienungen aus. Ich sag mal beim Internetbrowsen kann ich es feste mit einer hand halten und richtig umschließen, trotzdem ist es dabei wunderbar zu bedienen. Den Vorteil merkt man nicht wenn man es einmal in der Hand hält, das merkt man erst wenn man sich daran gewöhnt hat das man die Displayränder berühren kann ohne das einfach gescrollt wird. Finde das schon klasse, also ist nicht so das es keinerlei Funktionalität hat. Phones ohne die Rundungen kann man nicht so gut halten u d sollte man versuchen es zu halten wie das edge spinnt der Touch screen herum.



        Also bei allen Galaxys die ich forher hatte ging das nicht. Da wahr immer ein über stehender Displayrand und wenn ich es so hoelt wie das Edge was bei einem normalen Display eh unhandlich ist kam es zu Fehlbedienungen. Finde schon das man dasedge so sehr gut in der Hand halten kann. Habe auch andere Boot Animationen die Optische effekte mit den Rundungen erzeugen

        Hmm die App Apps Bar kann man in der größe einstellen, passt genau in die Rundung und bietet einen echten Mehrwert.
        Ja man kann die App auch mit normalen Display benutzen, aber so gut bedienen lässt es sich dann eben nicht.
        Und so gut aus sehen tuts auch nicht.
        Und wo ich schon bei der Optik bin, finde das macht viel mehr her. Finde wenn das s6 edge irgendwo liegt sieht es super schlank aus weil die Rundung mit der Liegetläche ab schließt. z.b ist das normale s6 minimal dünner, trotzdem sieht es deutlixh dicker aus als das Edge.


        Und aufwändig war diese Konstruktion schon immerhin sind die Pixel in der Rundung vom abstrahlwinkel anders angeordnet, damit es von virne betrachtet gleich aus sieht. Guckt man frontal von der Seite sieht man andere Farben.

        Ich habe Spaß an den Rundungen deswegen wars mir auch den Aufpreis wert.
        Endlich mal was neues...


      • Einzigartig Sind die edge kanten, in Gold kann jeder mit jedem xbeliebigen Handy


      •   32
        Gelöschter Account 02.07.2015 Link zum Kommentar

        Weil DU auch der EINZIGE bist der den MIST besitzt .


      • Hab nur ich saß s6 edge? Ich dachte mehrere Millionen


      •   32
        Gelöschter Account 02.07.2015 Link zum Kommentar

        Selbst Ironie bekommst du nicht auf die kette ..Richtig ..Du hast sowas einzigartiges was ca 10 Millionen andere haben 😂😂😂😂wenn Intelligenz strahlen würde ,wäre es bei dir dunkel ,jorge


      •   32
        Gelöschter Account 03.07.2015 Link zum Kommentar

        So kennt man ihn ,die pfeife


      • @Egal ich glaube mit einzigartig meint er das es unter den verfügbaren Smartohones etwas einzigartiges ist. Zieh dochh nicht jedes Wort von ihm in den Dreck.

        Okay dir fehlt Sd und Wechselakku ich akzeptiere das, juckt mich auch nicht wirklich.

        Aber warum kannst du nicht akzeptieren das manchen leuten z.b die Optik und Baugröße wichtiger sind?

        Jeder hat einen anderen Geschmack, mir sind z.b n4 und g4 viel zu groß. Das g4 finde ich sogar echt hässlich. Und ja beim g4 bräuchte ich auch dringend einen wechsel Akku denn es hat ausgesprochen schlechte Laufzeiten. Beim s4 brauchtenich das auch.

        Naja ich selber finde das s6 Edge gerade das Optisch schönste Smartphone überhaupt, geppaart mit der momentan eindeutig besten Hardware, juckt mich das mit der sd und dem Akku echt nicht.

        Einfach weil ich es so schön finde.

        Zeig mir mal ein Gerät in der größe was so eine Leistung hat und trotzdem sehr langen Dauerbetrieb stand hält?

        Es giebt gerade nicht ein Gerät was da irgendwie nur ansatzweise ans s6 ran kommt.

        Die Hardware ist einfach nur eine Glanzparade. Dagegen stinken die anderen Flagschiffe dieses Jahr total ab. Das besondere finde ich diese Leistung bei einem ja man muss heut zu tage schon sagen sehr kompakten Gerät verbaut wurde, ohne Realeacos wie schlechte Betriebszeiten zu haben.

        Wenn ich mir da das g4 an gucke...
        Viel Größer, größeren Akku, weniger Hardware Power, aus Plastik und obendrauf schlechtere Display On Zeiten, soetwas ist in meinen Augen ein schlechter Scherz für ein angebliches High End Gerät ausm Jahre 2015.

        Keine Ahnung Samsung hätte das Edge so wie es jetzt ist als Style Gerät verkaufen sollen und das normale mit Wechselakku etwas dicker und mit Sd Karte, glaube dann wäre die Diskussion völlig vom Tisch.

        Fakt ist mal das sich das Alpha schlecht verkauft hat und das Note 4 im vergleich zu s5 oder s6 auch nur ein für Samsung verhältnisse Nieschenprodukt ist.

        Irgendwo logisch das Samsung nach dem Alpha Misserfolg das Konzept von Alu Rahmen mit Rückdeckel ab geschaft hat.

        Ich bin wirklich mehr als gespannt auf die offiziellen S6 Verkaufzahlen.


      • Design ist aber nicht alles und auch Geschmackssache. Ich habe nie was auszusetzen gehabt an der Optik der Samsung Smartphones. Warum nicht? weil ich das 600€ teuere Geräte immer in einer Schutzhülle (meist von Spigen ) hatte. Mit dem s6 hat Samsung meiner Meinung nach nicht die Optik von Apple kopiert, sondern die fehlende Funktionalität des Gehäuses. Wenn ich mir was wirklich optisch ansprechendes kaufen will geh ich zum Juwelier, und nicht zum Elektrohändler.

        Gelöschter Account


      •   32
        Gelöschter Account 04.07.2015 Link zum Kommentar

        Design ist Geschmackssache ,ich finde da nix hübsch dran und es fühlen sich beide Geräte billig an .Hardware ist für mich 2. Rangig. .brauch kein Smartphone mit der besten Hardware ,weil alle anderen Smartphones deren Hardware locker reicht .Auch Spiele und dem Alltagsgebrauch alle mal ...Ob da nun ddr 3 oder 4 Speicher drin ist ,tangiert mich extrem peripher..Genau wie der achso tolle ufs Speicher ,brauch ich nicht zwingend diese Sachen. .Das macht kein "gutes Smartphone " aus .Zumindest nicht für mich .Da sind ganz andere punkte für mich wichtiger und die kennst du .

        Peter


      •   43
        Gelöschter Account 04.07.2015 Link zum Kommentar

        wieso um himmelkswillen muss ein smartphone das mann 99 prozent der zeit in der tasche hat schön sein?siet ja dann eh niemand

        PeterGelöschter Account


      • wahrscheinlich als Statussymbol. Klar , wenn man ein Stück Technik um über 600€ kauft , soll es zumindest den Eindruck vermitteln das es auch hochwertig ist. Aber das geht mit Plastik genau so gut. Und ich gebe meine Smartphones immer in ein Schutzcover, weil mir der Schutz noch viel wichtiger als die Optik ist. Aber würde nie ein Smartphone kaufen , nur weil mir die Optik gefällt.

        Gelöschter Account


  • Ihr Apple-Jünger!

    Wieso macht ihr Samsung immer schlecht?
    Über Apple nie was negatives..
    Bezahlt euch Apple Deutschland für diese Nachrichten-Politik??

    Pfui!


  • Nicht das Galaxy S6 ist schwach, sondern dieser Artikel! Habt ihr sonst keine Themen mehr, über die ihr schreiben könnt?


  •   32
    Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

    Quelle chip de


    30.06.2015, 15:30
    Galaxy S6 enttäuscht: Samsung hofft auf das Galaxy Note 5





    Samsung Galaxy S6: Verkaufszahlen sind scheinbar nicht gut genug.
    Zwar spült das Galaxy S6 einiges an Geld in Samsungs Kassen, dennoch scheint der aktuell Zweitplatzierte unserer Handy-Bestenliste hinter den Erwartungen zurückzubleiben. Dies geht aus einem aktuellen Bericht von BusinessKorea hervor.

    Samsung Galaxy S6: Schwächer als erwartet

    Demnach verzeichnete Samsung im zweiten Quartal 2015 zwar einen Profitzuwachs von 22 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal, mit umgerechnet bis zu 3,03 Milliarden US-Dollar liegt der Gewinn allerdings deutlich unter dem Vorjahresprofit in Höhe von 3,94 Milliarden US-Dollar in Q2/2014. Der Rückgang liegt damit bei rund 24 Prozent. Schuld daran sollen die Galaxy-Geräte S6 und S6 Edge sein, die sich zwar gut verkaufen, aber dennoch hinter den Erwartungen zurückbleiben.




    Samsung: Galaxy S6 Edge Plus und Note 5 in den Startlöchern?

    Für dieses Jahr wird noch der Release des Galaxy Note 5 erwartet, das Samsungs Geschäftszahlen noch einmal verbessern soll. Als Veröffentlichungszeitpunkt gilt aktuellen Spekulationen zufolge der Herbst dieses Jahres als realistisch. Ebenso machen bereits Gerüchte um ein Galaxy S6 Edge Plus die Runde, das ebenfalls im dritten Quartal 2015 auf den Markt kommen könnte. Da auch der Release von Apples iPhoneKlicke und gehe zu Amazon für weitere Produkt-Informationen! 6S für diesen Zeitraum erwartet wird, könnte Samsung dem Unternehmen aus Cupertino mit zwei weiteren Geräten mehr Konkurrenz machen. Offizielle Informationen gibt es dazu bislang allerdings nicht.


    • Das war doch schon lange klar.
      Sonst hätte Samsung mit den Verkaufszahlen nur so um sich geworfen.

      Gelöschter Account


      • Wie sind denn die Verlaufszahlen?? Konnte bei Chip keine Zahlen finden ihr?


      •   32
        Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

        Marcus so sieht es aus!!!


      • Wo sind die Zahlen @egal ich konnte keine finden nur Chip Niveau


      •   32
        Gelöschter Account 02.07.2015 Link zum Kommentar

        Wenn diese so toll wären ,hätte samsung damit um sich geworfen wie toll es läuft ;) aber machen die ja nicht !! Warum? Weil diese nicht besser sind als vom s5 und jetzt müssen die schon die Leute ködern mit tab 4 und Preisnachlass ..Damit die den Schrott an den Mann bringen können ;)


      • @egal wo sind die Zahlen, ixh will keins Auschweifung deinerseits, ich will die offiziellen Zahlen Von dir, du hast keine, dann sei ruhig


      •   32
        Gelöschter Account 03.07.2015 Link zum Kommentar

        Wenn du lesen kannst und so einigermaßen die masse im Kopf mal nutzt ,könntest du aus meinen Text erlesen warum es keine Zahlen gibt ...Denn wenn die so toll wären ,hätte samsung die schon genannt ...steht auch alles da und noch mehr ..Aber bin das ja gewohnt das du nie den Inhalt von anderen deren Texte verstehst ..Nur den Satz das dass s6 edge einfach toll ist ..Wenn das mal jemand schreibt ..Alles was gegen das s6 spricht bzw. geschrieben wird ..Das redest du entweder schön oder raffst den Inhalt nicht ..weiß auch gar nicht ,warum ich mich mit dem größten Pfosten des Forums auseinandersetze. .Bist ehh ein hoffnungsloser Fall.

        Peter


    • Ja egal guck mal Vox und lese Chip. Die werden durch und durch von Apple bezahlt.

      Einfach ein paar Minuten Vox gucken und du siehst gefühlte 5 mal ein Iphone.

      Passend dazu sah ich gestern in den Vox "Nachrichten Hust" wie ein Chip "Fachmann" mal wieder Apple lobte. Maipulation Pur.
      Einfach mal darauf achten wieviel Schleichwerbung Apple via Vox macht.

      Sorry aber Chip kann man nicht ernst nehmen.


      •   32
        Gelöschter Account 02.07.2015 Link zum Kommentar

        dann zeig mir mal das Gegenteil ausser das Samsung die schlechten Verkaufszahlen dementiert hat;)


      • Du solltest erst einmal offizielle Zahlen Uns zeigen, du bist schließlich derjenige, der hier die ganz großen Sprüche klopft


      •   32
        Gelöschter Account 02.07.2015 Link zum Kommentar

        Kannst du lesen ...Immer noch nicht ..WENN DIE SO BOMBE WÄREN ,HÄTTE SAMSUNG MIT DEN ZAHLEN UM SICH GEWORFEN. ..UND IM ANDEREN TEXT STEHT NOCH MEHR INFO ,DAMIT SIE DAS ÜBERHAUPT AN DEN MANN BRINGEN KÖNNEN ,PREISSTURZ ZIEMLICH SCHNELL UND EIN TAB GIBT'S AUCH DAZU ..DIESE INDIZEN SOLLTEN SELBST DIR REICHEN DAS ES NICHT GUT LÄUFT ,HERR JORGE !!!


      • @Egal mit den Tabs das macht Samsung schon eine gefühlte ewigkeit. Immer wieder...
        In Holland übrigens auch mit anderen Geräten, zu meinem s4 bekam ich übrigens auch ein Tab dazu das nur mal am Rande.

        Naja und Preisnachlass giebt es bei allen androiden.


      •   32
        Gelöschter Account 04.07.2015 Link zum Kommentar

        Aber nicht nach so kurzer Zeit ;)


  •   29
    Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

    beste Handy ist das s6.morgen kommt meins endlich.ich sage nur holt euch das.scheiss auf sd oder wechsel Akku


    • Dein Deutsch weist auf einen typischen Samsung S Serie Benutzer hin.
      Außerdem scheinst Du eine Glaskugel zu haben oder wie kommst Du zu der Aussage, dass das S6 gut ist, obwohl Du es noch nicht mal besitzt.


      • Dafür kann ich dir das beantworten, ich hatte noch nie so ein geniales Smartphone und ich hatte schon viele auch Apple


      • @Jorge habe gerade gelesen das das Lg g4 nur um die 3,5h Display on schaft, da bräuchte man wirkluch einen Wechselakku ^^
        Aber egal meint ja das es ein Top Phone ist (:

        Mir zeigt das nur was für eine Schrott Hardware im neusten Lg steckt.

        G4 3000mah und nur 3,5h Display On
        S6 2500mah und bei mir 7h Display on und das obwohl die Hardware viel mehr Power hat.

        Was soll man da noch zu sagen...

        Aber klar das s6 ist Schrott (:


      • Ja freaky die Leute, hier die jungs, die das beste Kamera Video vom s6 gemacht haben, haben jetzt eines vom lg g4 gemacht.
        youtu.be/rBLHnXC8328


      • @Jorge habe nun auch bei mehreren Quellen gelesen das der Automatikmodus vom g4 mist ist und in diesem Modus das s6 viel bessere Bilder macht. Beim g4 hat man im Automatikmodus viel Ausschussware beim s6 gelingt hingegen nahezu jedes Bild.

        Und ich denke der Automatikmodus ist das meist genutzte und wichtigste überhaupt.

        Was hilft es einem wenn die g4 Cam manuell minimal bessere Photos hin bekommt wenns im Automatikmodus ab kackt. Tjoa beim Akku kackt es scheinbar auch ab und im Benchmark ist es auf dem Level von Vorjahres Modellen.

        Echt Nervig dieses gebashe wie schlecht das s6 doch ist. Geräte die rein garnichts besonders gut machen wie das g4 werden hingegen gelobt. Lächerlich

        Größer, aus Plastik, kein sparsamer Amoled, schlechtere Cpu, Ram und Festspeicher, trotz des größeren Akkus nicht ansatzweise die Ausdauer wie vom s6.

        Aber klar doch das s6 ist eine Fehlkosntruktion, ich lach mich schlapp.


      • Kein Mensch, der etwas Wissen mitbringt, nimmt "egal" oder "Marcus J" ernst. Das einzige was man Fehlkonstruktion nennen könnte, sind deren Kommentare


      •   32
        Gelöschter Account 03.07.2015 Link zum Kommentar

        Sagt der ,der nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte ist ;)


      • das s6 mit 7 Stunden DOT? 😂. Nie im Leben. Davon können s6 Besitzer nur träumen.

        Gelöschter Account


  • Meiner Meinung nach finde ich das S6 ein tolles handy bin stolzer Besitzer eines S4 und lege mir demnächst das s6 zu das Design und touchwiz überragend nur weil man kein Akku wechseln kann heißt es nicht gleich kein gutes Telefon beim iphone kann mans auch nicht und niemand meckert Samsung hat einen großen Schritt gemacht mit dem S6 SpeicherKarte nicht wechselbar deswegen sollte man es auch nicht zu Schlechten seite bringen ich benutze nur Samsung und die ganzen xperia Modelle sind auch alles desselbe würde ich mir niemals holen htc genauso alles das selbe Samsung ist das beste Android Phone der rest ist in meinen Augen müll


    • Satzzeichen hätten deinem Text wirklich gut gestanden.

      Gelöschter AccountMarcus J.


    • @Denis meine Freundin hatte kurz ein Iphone 6 bis sie es an eine Wand geworfen hat.
      Naja sie sagt das aufladen dauerte bis zu 4h, was ich wirklich als Manco sehen würde.

      Aber das s6 läuft auch besonders lange und ist obendrauf sehr schnell geladen virallem in den ersten 10 Minuten geht viel in das Akku rein.

      Von daher ist doch alles bestens.

      Würde mich mehr stören ein Lg g4 zu haben was nach 3h Display on leer ist. Da haben die Akku wechsel Leute bestimmt Spaß dran, kann man den ganzen Tag Akku wechseln (: wo das s6 noch 50% im Tank hat.... 10 Minuten laden bei 50% und es wären wieder locker 70% im Tank.

      Ist doch viel Nutzerfreundlicher als beim g4 was viel zu schnell schlapp macht, 3h Display on wären für mich ein wares K.O Kriterium. Da könnte mich auch kein Wechselakku drüber hinweg trösten.

      Warum nenne ich das g4?
      Weil viele es hier als positieves Beispiel nennen, das Ding aber in Sachen Akku nichts kann. Samsung hat mitm s6 bewiesen was gute Hardware ist.

      Lieber mehr als doppelt so lange Laufzeiten mit Schnellladefunktion als so etwas wie beim g4 wo das Akku sau schnell schlapp macht...


      • hatte das g4 eine Woche lang, und ja der Akku ist wirklich schnell leer. Nur ist das s6 auch kein Dauerläufer. Da war das s5 um einiges besser.

        Gelöschter Account


  • Ich persönlich habe noch NIE jemanden einen Akku wechseln sehen. Dieses Argument ist so dermaßen dumm wie "ja aber meine SD Karte".
    Wie die Lemminge hier warum hattet ihr denn immer eine sd Karte? Schon einmal darüber nachgedacht?


    • wenn man zu dumm zum schauen ist sollte man lieber still sein 😉schau mal nach ob du überhaupt einen Akku drinnen hast .


    • Ich schon und das sogar sehr häufig. Nicht umsonst liegen die Verkaufszahlen der S6 Serie hinter den Erwartungen.

      Gelöschter Account


      • Wen hast du denn gesehen? Den Peter, der scheinbar alle 2 Stunden einen neuen Akku rein schiebt und sich wie ein kleines Kind darüber freut?
        Die verkaufszahlen leiden nicht an der fehlenden sd Karte oder dem festverbauten Akku. Es gibt mittlerweile nun einmal mehr Big Player auf dem Markt, als es das noch zu Zeiten des S4 oder S3 gab. Die sind etablierter und nehmen Verkaufszahlen ab.


      • Baronfac, Versuch es erst gar nicht den Leuten hier zu erklären, diese Leute besitzen Das Smartphone nicht , sind aber absolute "Experten" beim s6 und auch im Marketing o_0. Wirklich Die sind dermaßen lernresistent das iwt krank. Ich kann nur als Besitzer eines s6 edge sagen, es ist absolut klasse bisher das beste ,dass ich besitzt habe


      • "... es ist absolut klasse bisher das beste ,dass ich besitzt habe"

        Es ist schon irgendwie auffällig, dass viele Besitzer der Samsung S Serie Probleme mit der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit haben.
        Anscheinend müssen die schwach ausgeprägten kognitiven Fähigkeiten, wohl anderweitig kompensiert werden.

        Boa Ey Alda, voll das krasse Teil Digga. Nicht wahr Jorge B, Dennis Dennis, jemiel.

        Also Leute, wenn ihr nicht mit solchen Spezialisten in Verbindung gebracht werden wollt, lasst das minderwertige S6 besser beim Händler.

        Gelöschter Account


      • Natürlich Kompane. Ich sage es dir ganz ehrlich, ich schreibe über mobile Devices schnell neben bei, die Verbesserungen Sind manchmal daneben, manchmal schreibe ich auch einfach zu schnell. Bitte höre auf, so einen Blödsinn zu schreiben. Du bist ziemlich nervig.


      •   32
        Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

        Will ja auch keiner besitzen ein handy ohne die 2 Eigenschaften. .fällt aus meiner Wahl ..egal samsung hin oder her ;)


      •   32
        Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

        hahahaha 😂😂😂Marcus du bist Spitze !!!


      • @Marcus ist aber kein gutes Zeichen wenn du den Akku oft tauschen musst. Für mich heißt das dein Gerät hat wenig ausdauer. Beim s4 war ich auch darauf an gewiesen, aber beim s5 und s6 hatte ich das echt nicht mehr nötig. Ein Note 4 hat das auch nicht nötig. Die Dinger generieren so viel Display On Zeit und laden sowas von schnell, eigentlich muss man da wirklich kein Akku taisch mehr machen.


      • baronfac , ja ich freue mich wie ein kleines Kind , wenn ich so wie gestern um 22 uhr abends nur noch 3% Akku hatte , und dann meinen voll geladenen Akku mit dem fast leeren gewechselt habe 😉. Dann sofort wieder 100% Akku haben ist doch was 😉 dann träum du nur weiter vom s6 wie du das wohl nachmachen könntest 😂

        Gelöschter Account


      • ich brauche das s6 gar nicht zu besitzen um zu wissen das es eine Hardwareseitige Fehlkonstruktion ist. Aber es gibt wie es scheint genug dumme die es kaufen.

        Gelöschter Account


      • Ich habe nen Note2, ich träume von nix. Ich habe nen Akku den ich wechseln kann (wenn ich wollen würde) und sogar ne sd Karte drin. Die sd Karte leider nur, weil der interne Speicher zu klein ist. Und für meinen Akku hab ich ne externe Batterie. Und nu?


      • Und deinen erbärmlichen "Fehlkonstrukftion" - sding kannst du dir einfach mal schenken.
        Ganz ehrlich? Du magst ne Ausnahme sein, die täglich ihren Akku wechselt und auf die (weitaus langsamere) SD angewiesen ist. Willkommen in der Realität, du bist nicht die Masse.


      •   32
        Gelöschter Account 04.07.2015 Link zum Kommentar

        falsch. ..Wir sind die masse!


      • Träum weiter, Hasi :D


      •   32
        Gelöschter Account 05.07.2015 Link zum Kommentar

        Wirst sehen wie schnell samsung zurück rudern wird und wenn nicht , werden die verkaufszahlen immer unter den Erwartungen bleiben,es sei den samsung gibt sich mit 20 bis 30 Millionen verkauften Geräten pro Jahr zufrieden ;) wenn HTC oder Sony den Akku austauschbar machen würden , hätten beide ca. 25 bis 50 % mehr verkaufte Smartphones und samsung dadurch noch weniger Kunden ;) die sind nämlich ganz schön zurückgegangen. Samsung ist auf jeden Fall nix besonderes mehr momentan für mich ..Da ist lg derzeit interessanter.

        Peter


    •   26
      Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

      SD-Karte: Extrem wichtig. So kann ich mit meiner Kamera (echte Kamera DSLR, keine Smartphoneknipse, da gibts egal bei welchem Hersteller immer noch gigantische Unterschiede) die Micro-SD über Adapter verwenden und die Bilder im Hotel (WLAN) per Handy gleich auf meinen Homeserver sichern. Kein Bildverlust, privat gesichert und immer genug Platz auf der Karte. Daher kommt mir nie ein Gerät ohne SD-Slot ins Haus. Und das ist nur ein Szenario.


      • Da würd ich mir, statt mit ner lahmen MicroSD und Adapter in der Kamera rumzufummeln, eher ein Wlan Modul für die DSLR kaufen (kost' nicht die Welt) und die Bilder direkt aufs Smartphone syncen.


      • Mein Handy hat ein sd Karten Slot, ich nutze trotzdem die wlan Verbindung um die Bilder meiner Kamera drauf zu ziehen um sie dann zu sichern. Ein anderes Szenario fällt mir nicht ein. Und ich habe die sd Karte nur, weil der interne Speicher von meinem Gerät zu klein ist. Wäre er größer, hätte ich unter Garantie nicht auf den Flaschenhals gesetzt.


      • Ich habe ein s6 edge und die Samsung nx30. Ich schicke die Bilder direkt per WiFi direkt Rüber, einfacher geht es nicht, wer da sd karte braucht, der tut mir leid


      •   32
        Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

        hahah wenigstens tu ich dir leid 😂😂

        Peter


      • @Egal der war gut ^^


  • Lachhafter Artikel! Ich selbst bin stolzer Besitzer eines S6 edge, alle Arbeitskollegen beneiden mich drum. Vorher hatte ich ein Sony xperia Z, ich wäre auch bei Sony geblieben, wenn Sony ein technisch herausragendes Nachfolgegerät auf den Markt gebracht hätte. Hat Sony aber nicht, ebensowenig HTC. Und von Apple mal ganz zu schweigen Das iphone ist für Leute, die sich massiv von der Werbung beeinflussen lassen. Technisch gesehen steht das iphone hinten an. Kurz gesagt, sowohl von den technischen Neuheiten wie QHD, kabelloses und schnelles Akkuladen, Fingerabdrucksensor usw. wie auch der Optik ist Samsung ein hervorragendes Gerät gelungen, nicht perfekt, aber sehr gut. Und ein wirklich perfektes Gerät wird es nie geben.


    • Du als samsung Nutzer fängst damit an dass iPhone Nutzer sich von Werbung beeinflussen lassen? Warum ist denn Samsung so bekannt? Warum beneiden dich deine Arbeitskollegen um das s6edge? warum ist die edge 150€ mehr wert wie das ohne kante? Warum steht das iPhone technisch gesehen hinten an wenn es genau schnell ist wie alle anderen Flagship Smartphones?
      Fragen über Fragen. Da hast du dich irgendwie ein bisschen blenden lassen, auch der Fingerabdrucksensor ist keine technische Neuheit. Nichtmal bei Apple vor einigen Jahren war das eine technische Neuheit.


    •   15
      Gelöschter Account 30.06.2015 Link zum Kommentar

      "Alle Arbeitskollegen beneiden mich drum....,, Ja ne, is klar ..!


    •   32
      Gelöschter Account 01.07.2015 Link zum Kommentar

      Also ich kenne einige die das bereuen das s6 /edge gekauft zu haben ...Zum anderen bist bist du von einen Schrotthaufen zum nächsten gestiegen :)


    • Von Glasrückseite zu Glasrückseite. Du scheinst einen Faible für Scherben zu haben.

      Gelöschter Account


  • Zu diesem Artikel, muss ich jetzt auch mal was sagen. Wenn ich die Überschrift hier lese, könnte ich mich wirklich aufregen. Was soll dieser sinnlose Artikel? Jeder Mensch haut auf Samsung drauf, wenn sie ein Gerät wie das S5 bauen, wo du den Akku wechseln kannst und eine Speicherkarte einlegen kannst, wird drauf gehauen, weil es Billig ist und wegen dieser abnehmbaren Rückseite nicht schön genug aussehen kann. Man hat sich beschwert, wegen der Optik und den Materialien, jetzt wo Samsung ein wirklich schickes Gerät und tolle Materialien verbaut hat, ist es Samsungs größter Fehler? Hallo, geht´s noch? Dazu sei gesagt, wer mir sagt oh das ist aber teuer, der hat wohl vergessen das andere Geräte aus dem Apple lager, mindestens genau so teuer sind, aber das ist ja wieder was gaaaanz anderes..... Natürlich sind die Geräte überteuert, dass gilt aber auch für die Geräte der anderen Partei, wo die Kunden auch immer brav dafür zahlen. Und ob es ein Fehler war? Ich habe mein Apple Iphone 6 64 GB verkauft, als ich das Samsung Galaxy S6 64 GB in den Händen halten konnte...

    Sorry das musste mal raus, und wer glaubt das ich mich angegriffen Fühle, weil ich ein Samsung Fan bin, liegt falsch. Ich hatte viele Geräte, Iphone 5, Iphone 6, HTC One M7, Sony Xperia Z2, LG Nexus 5, LG Nexus 4, Galaxy S4. Galaxy S3, Galaxy S2, Galaxy S und das Samsung Galaxy Nexus. Ja richtig das Galaxy S5 habe ich übersprungen und vom Iphone 6 konnte mich nichts wegreißen, bis auf das dann kommende Galaxy S6. Das wir uns verstehen, dass beste Gerät überhaupt, war für mich das Iphone 5, wegen dem Design und dieser scharfen Kanten und natürlich der optimalen Bildschirm Größe, sollte Apple so eines wieder auf den Markt hauen, was ich bezweifle, wäre ich natürlich sofort wieder dort, eben wegen der Größe.

    MfG


    • Samsung hätte auch "schicke Materialien" mit wechselbaren Akku kombinieren können. Was bitte nutzt ein schickes Design, wenn die Funktionalität darunter so leidet?


      • Nicht nur das, auch die Glasbruchgefahr steigt um 100%.
        Apple hat sich nicht umsonst von der rutschigen Glasrückseite verabschiedet.

        Ewald S.Gelöschter Account


      • @Marcus Apple hat sogar ein Patent am gemeldet. So eine Art Motor der das Handy in der Luft drehen soll damit es richtig fällt.

        Aber mal ganz ehrlich iphone 4 war wirkluch empfindlich und sofort kaput.
        Das s6 gilt aber als sehr robust. Ein fragiles stück ist das s6 nun wirklich nicht.

        Dazu kommt das man das Glas hinten super wechseln kann was beim iphone aufwendig war und ein Vermögen kostete.


  • Als ich angefangen habe mit Android, war mein erstes Android ein HTC Sensation Xe. Samsung brachte seinen Konkurrenten, das S2 raus. Das sind noch echte Phones gewesen. Für die Community. Schon die waren damals besser als IPhone. Alles erschwinglich. Gut und günstig! Das war ne geile Zeit. Die Teams. Das Development. Einfach nur Geil!!

    Weniger gut aber teuer! Das ist Iphone!!!!!
    Deswegen macht es für mich keinen Sinn, dass die Preise Bei Androiden so hochgepusht werden. Wofür denn? Wegen dem Wiederverkaufswert? Das ist schon seit dem Nexus 6 absoluter Blödsinn. Der Preisverfall wird trotzdem schneller gehen als bei Ios. Einfach aus dem Grund, weil es mehr als einen Hersteller gibt der Androiden herstellt. Davon verkaufen gerade mal ne Handvoll in Deutschland. Den Rest kennt man ja fast nicht. Xiaomi und Oneplus kann man so überhaupt nicht kaufen.

    Was ich einfach sagen will ist, dass das alles eine EINZIGE VERARSCHUNG ist. Und wer sowas mitmacht trägt dazu bei dass es auch noch funktioniert.
    Mich nervt es einfach dass der Verbraucher dass auch noch mitmacht. Der Beweis der Verarschung ist das bei nur ca. 284,85 Dollar (➕ Montage 290 Dollarbfür eine 64 GB Version) Herstellungskosten, einfach mal ein Vielfaches bezahlt werden muss und dann auch noch Kacke Wie Knox drin ist. Insofern hat Samsung in der Tat seine einst so große Seele verkauft. Schade.


    • Du wirst überall Verarscht, oder glaubst du nur bei Smartphones sind die Gewinnmargen so hoch? Abgesehen davon solltest du nicht vergessen das ein Smartphone nicht nur aus Materialien und Fertigungskosten bestehen.
      Besonders die großen Hersteller wie Apple und Samsung sind doch sehr an der Entwicklung von neuen Technologien beteiligt. Aber das wird ja gerne vergessen, am besten dürfen die Hersteller keine Gewinne mehr einfahren damit sie dann bald keinen Grund mehr haben uns mit neuen Technologien zu überraschen. Spätestens dann kommen Leute mit der gleichen Meinung wie du aus ihren Löchern gekrochen und beschweren sich darüber dass es keine neuen Entwicklungen mehr gibt ;)


      • Ich krieche nicht aus irgendwelchen Löchern und was fällt Dir überhaupt ein mich zu beleidigen?
        Und die sogenannten Innovationen sind doch schon lange entwickelt oder was denkst Du was die mit dem ganzen Geld machen? Schlaumeier? Im Übrigen solltest Du erst denken dann schreiben. Klar?


      • Er hat dich nicht beleidigt, "aus den Löchern gekrochen" ist eine Redewendung und keine Beleidingung. Entwicklungskosten sind auch noch dabei, Mitarbeiterkosten, Vertriebskosten usw.

        Also nein, Samsung verdient nicht das doppelte mit seinem Handys dazu will der Einzelhandel auch verdienen also verkauft Samsung die Geräte an die Händler unter Marktpreis.


      • Naja vorallem verarscht. Mensch was eine Verarschung. Aber das solche Puuren Materialkosten so zu stande kommen liegt auch an der Massenproduktion.

        Kann gut sein das einem kleinem Hersteller wie z.b Htc die Hardware viel mehr kosten würde.

        Nur weil Samsung insbewondere durch die neue Chip Fabrik so eine Hardware in der Masse preiswert bauen kann ist das noch lange keine verarsche.

        Ich habe mal bei einem großen Elektronik händler gearbeitet. Da wurden z.b Boxen für 150€ ein gekauft und für tausend Euro verkauft.

        Außerdem fehlen in deiner Berechnung das Marketing, die Forschung ( wie Chip Fabrik ), die Logistik und natürlich die Händler.

        Du meinst also das bei 285€ Herstellungskosten 550€ für ein S6 zu viel sind? Glaube mir sooo viel bleibt da dann auch nicht mehr über. Guck einfach mal Samsungs Gigantischen umsatz und wieviel Gewinn davon übrig bleibt. Im verhältniss zum Umsatz ist das garnicht so viel.

        Finde den Preis okay, immerhin muss man bedenken das man so eine Hardwate gerade von keinem anderen Hersteller bekommt. Irgendwo logisch das Ssung etwas mehr haben will. Und teirer als Ein Htc, Iphone oder Lg g4 ist das normale s6 auch nicht. Also eigentlich ok.

        Wo du aber vollkommen recht hast ist das es schade um die community ist das Samsung die treiber nicht mehr heraus rückt, das hat wirklich viel kaput gemacht und das war beim s2 zu der Zeit echt der Hammer.
        Mein s2 war biel geiler als ein stock s3.


    • Vor vielen Jahren habe ich mal einen sehr guten Spruch gehört und mir bis dato sehr gut gemerkt: "Eine Sache ist nur so viel wert, wie jemand dafür bereit ist, auszugeben". Apple hat das mit dem iPhone marketingstrategisch erstklassig gemacht und zehrt davon noch heute. Und das sehr erfolgreich. Will sagen - wer des Hype willens ein iPhone will, um eben "dazuzugehören" würde letztendlich auch 1.000€ dafür ausgeben. Meines Erachtens gibt es genügend Smartphones, die besser als das iPhone sind. Aber die haben dann eben nicht diesen "Ruf". Auch wenn sie technisch um Längen voraus sind. Bei diesem Image hängt Android leider nach wie vor hinterher. Ist so, und wird auch wohl noch lange so bleiben. Ich wollte unbedingt ein Sony Experia Z3 compact haben. Und habe mir und meiner Frau eines gekauft. Ich hätte wohl auch 50€ mehr ausgegeben. Weil ich es eben wollte. Verarsche? Nein. Wir wollen das so.

      Cress


      • @Culinaria ist auch so.

        Neben meinem 8 Jahre alten Volvo steht eine zwei jahre Junge Eklasse. Bei mir sind hochwertig verchromte Radmuttern. Beim Mercedes sind sie billig lackiert und rosten was schebig aus sieht. Die Narbendeckel oxydieren von innen und verunstalten das Mercedes Logo.
        Meine Narbendeckel sehen aus wie neu.

        Auch da ist der Wert eigentlich nicht mehr gegeben. Teuer verkaufen und billigen Rummel der von Fiat sein könnte verbauen.

        Ich bin vom Fach, auch die Spaltmaße sind unterste Schublade, in der Heckscheibe sind Milchflecken usw usw.

        Ganz peinliche Nummer für Mercedes, sogar die bleche kommen aus China. Die Karosserie ist richtig schlecht. Teuer verkauft wird der Schrotthaufen dennoch. Daneben steht ein Ford Mondeo der die hälfte kostete u d die Karosserie ist tausend mal besser verarbeitet.

        Da hat der Ford im prinziep die Oberklasse Spaltmaße und der echte Mercedes erinnert mich an einen Fiat.


  •   40
    Gelöschter Account 30.06.2015 Link zum Kommentar

    Vielen Dank, Scott, für die tägliche Dosis Comedy bei AP :-)


  • ok du hast recht ich hatte in den tagesverkaufscharts geguckt, sorry.
    Abgesehen davon kann man im allgemeinen schon den Amazon verkaufsrang als Referenz nehmen.
    Es gibt wohl doch mehr als 10 Leute die ihr smartphone ohne Vertrag kaufen.

    Und wenn man den Preis des s6 sieht ist es schon unten den flagschiffen auf Platz eins.
    Platz 1 bis 13 besteht nicht gerade aus aktuellen Flaggschiffen Standard bei 5 Zoll smartphone s.


    • Für die Kommentarübersicht wäre es hilfreich, wenn du mal die Antworten-Funktion nutzen würdest^^


    • Und unter den Top 15 sind gleich acht Samsungs bei Amazon. ^^ Ist nicht schlecht wenn das s6 dann nach der Kurzen Zeit schon in den Top 15 ist. S5 ist dort nicht zu sehen.

      Das Huawei p8 light scheint sich ja auch wie geschnitten Brot zu verkaufen. Tuhen Damsung damit im Low Budget Bereich bestimmt sehr weg.


  • Amazon kann man nicht als Referenz nehmen?

    Amazon?
    Der weltweit größte Händler.
    Dein ernst? 😂

    Ubriegens ich habe nicht bei verkauften gesamt smartphones geguckt. sondern in den gesamten Elektro verkaufscharts bei Amazon. Da steht das s6 auf Platz 23 von allen verkauften Elektronik Artikel von Amazon.
    Und das sagt nichts aus?
    Geh du mal dein Akku wechseln bitte.

    Amazon nicht als Referenz ernst zu nehmen 😂😂😂😂😂


    • Nein, kannst du nicht. Den Grund habe ich dir schon erklärt.
      Abgesehen davon, wenn ich in die Charts von Amazon Reingucke steht unter der Rubrik "Handys & Smartphones" das S6 auf Platz 14. Und du willst mir jetzt erzählen das s6 steht weit vor allen anderen?


      •   32
        Gelöschter Account 30.06.2015 Link zum Kommentar

        Am besten sind die Bewertungen bzw. Rezensionen vom s6 /edge bei Amazon ;)


    • manchen hier würde es wahrscheinlich gar nicht auffallen, wenn sie gar keinen Akku drinnen haben 😉


  • Oh man alle immer mit ihren Wechsekakku gelabber.
    Ich würde wetten das 70 % davon noch nie einen Wechsekakku gekauft hat, aber trotzdem drüber mekern.
    Da wundert es sehr warum Wechsekakkus so schlecht verkauft werden wenns doch alle machen.
    Siehe Amazon Verkaufscharts.
    iPhone verkauft sich doch auch sehr gut und da kann man auch kein Akku wechseln.
    Kann viele hier nicht ernst nehmen die ständig darauf rum hacken.

    Im Moment ist das s6 & das s6 edge einfach die besten auf den Markt.
    Da kommt kein IPhone kein htc, Sony und schon garnicht LG mit.

    In den verkaufscharts steht das s6 Ubriegens weit vor allen anderen.
    mmmh seltsam oder?


    • Amazon Verkaufscharts? Wirklich?
      Die meisten Smartphones gehen wohl mit Verträgen über den Tisch, und ein iPhone z.B. wird eher bei Apple direkt gekauft als dass man es bei Amazon bestellt.
      Also Amazon kannst du nicht als Referenz nehmen.


      • Die meisten iPhones werden direkt bei den Telekoms erstanden - und zwar entweder als Wechselgeräte verbilligt oder bei Neuverträgen!


  • Schlechter Artikel, ich bin enttäuscht von euch. Schon die Überschrift...

    Gelöschter Account


  • Und wenn wirklich so viele Leute wert auf SD Kartenslot und Wechselakku wert legen würden, wäre Apple schon längst pleite :)

    Joe F.Gelöschter Account


  • Die Preise fallen doch schnell bei Samsung. Ausserdem würde auch ein S6 (edge) mit 64 GB reichen. Ist genauso teuer wie ein LG G4. Das LG G4 hat immer noch Microruckler und Zeitverzögerungen beim Öffnen und Schließen von Apps. Habe eins getestet.


    • @Florian ja hatte ich mitm s6 auch, aber mitlerweile rennt es so extrem schnell. Nahezu gar keine Zeitverzögerungen mehr u d das liegt am meisten am ufs speicher und dem ausgesprochen schnellen ram.

      Das s6 ist ein Meisterstück in sachen guter Hardware, es giebt gerade kein Gerät was so viel Leistung hat und trotzdem mit einem kleinem Akku aus kommt. Gerade diese Energie Effiziens zeigt das die Hardware ganz klar überlegen ist.


  • Würde ich mir nie Kaufen mit 128 GB ist nicht Ausgereift... Und ein S6.. Unnnnnd s. W :) Ähhhhh für was Braucht man 128 GB


    • Einfache Antwort: Musiksammlung, vorzugsweise im FLAC Format und Filme. Nicht jeder nutzt sein Smartphone nur auf dem Sofa, sondern auch auf Dienstreisen, im Urlaub usw. Mit mageren 16GB-Speicher (der schon zum Teil durch Systemanwendungen belegt ist) bekomme ich ja nicht einmal meine Dream Theater-Sammlung aufs Gerät. Für etwas Abwechslung braucht man schon etwas mehr Speicher. Was bin ich froh, dass ich mit einer 128GB microSD-Karte meinen iPod Classic 80GB ablösen konnte. Dieser konnte bspw. kein FLAC abspielen.


      • Herjeh dann hör es halt als mp3. 200gb Musik bei einer Dienstreise oder im Urlaub. Ich geh kaputt :D


      • Ich hab vor 10 Jahren nicht mal gewusst, wie ich meinen 40GB MP3-Player voll bekommen soll. 30% davon, was noch so "nice to have with" drauf war, um das Teil irgendwie zu füllen, hab ich nie wirklich angehört. :D


  • Für das 128er S6 Edge bekomme ich fast 2 LG G4!!! Wer es sich leisten kann den Mund auch weit aufmachen! Ich nicht.


  • Sehe ich genau so....gut beschrieben


  • Habe das Samsung Galaxy S6 edge mit 128 GB . Bin mehr als zufrieden. Wem 128 GB nicht reichen, dem ist nicht mehr zu helfen. Fotos können in die Cloud verschoben werden Und die SD Karten bremsen das System bloß aus. Und Apps verschieben ( wenn überhaupt ) sowieso nur einen Teil auf die SD Karte. Der Akku ist ausreichend, da ich das Smartphone sowieso jeden Abend auflade. Und wem das Smartphone zu rutschig ist und Angst vor Fingerabdrücken hat, kauft sich ganz einfach eine dünne und durchsichtige Silikonhülle. Also wer braucht da noch SD Kartenslot oder Wechselakku ?


    • Du vielleicht nicht, aber 90% der anderen legen Wert auf Kartenslot und Weckselakku.


      • und für deine 90% hätte ich dann mal gerne eine Quellenangabe. .?


      • Oh ha, dann habe ich exakt mit den 10% der S6 Nutzer zu tun, die dies nicht brauchen ;-) (Verkaufe die Geräte täglich) ich wurde genau einmal auf den Akku angesprochen von einem Kunden und der hat es dann trotzdem gekauft. Ich rede hier also nicht von der Theorie, sonder kenne die Praxis.
        Unabhängig vom S6 ist die nachfrage nach einem Handy mit Austauschbaren Akku, im letzten Jahr fast gen 0 zurück gegangen.
        Ich war nie ein Samsung Fan und nutze jetzt doch eines da die Hardware einfach Genial ist und die Kamera unglaublich!
        Aber das schöne an der Smartphone Welt ist ja, es gibt genug für alle :-) die Hauptsache ist, man selbst ist glücklich und zufrieden mit seinem Handy. Wenn es denn kein Samsung ist, dann ist es ein HTC oder LG. Es gibt für jeden das passende Gerät.

        Diese Diskussion kann man ins unendliche weiter führen. Fakt ist, es wird immer mehr und mehr in die Cloud ausgelagert und die Akkus werden irgendwann bei keinen Hersteller mehr tauschbar sein ob das alle wollen oder nicht.
        Ich Persönlich liebe die Clouds, andere könnte ich mir vorstellen, empfinden es als ein Alptraum ;-) aber leben müssen wir alle damit wohin uns die Industrie und der Wandel mit den Umgang der neuen Medien führt. Man kann nicht immer auf alle Rücksicht nehmen.


      • --- weiter unten geht's weiter ---


      • Ich bin einer der 90%, der ein Kartenslot und ein Wechselakku brauch.
        Da brauch man keine Quelle für ich glaube ich spreche für die Mehrheit.
        Wenn nicht holt euch alle ein S6/Egde und werdet glücklich.


      • Und ich bin einer der 90% der weder Kartenslot noch Wechselakku braucht -.-


      • genau Enes Begovic. Genau meine Meinung. So sehe ich das auch.


      • tja wer sein Smartphone mehr als Schmuckstück sieht wird kaum einen wechselbaren Akku brauchen. Wahrscheinlich ist der Akku gar nicht wichtig. Hauptsache das Ding sieht geil aus 😂


      • Das s6 ist genau aus diesem Grund eine totale Fehlkonstruktion! !


      • Nein, sehe ich nicht als Schmuckstück, sondern als Alltags-Gebrauchsgegenstand. Brauche trotzdem keinen. Komme gut über den Tag.


      • Butter bei die Fische: Private Cloud oder Kommerzielle Cloud? Mit welcher Anbindung?
        Ich stelle mir das gerade im Mobilfunkbereich lustig vor: bei wenigen hundert MB Volumen für Hochgeschwindigkeit (3G bzw. LTE) kann man Minuten bis wenige Stunden Musik hören, weil dann auf GPRS-Niveau geschaltet wird und der Datenstrom zu langsam am Endgerät ankommt.


      • Ich Stream viel Musik und komme mit 2-3GB in Monat lang. Vieles läuft über WLAN (Foto Backups) und wer Missbraucht das S6 mit einen Tarif der nur ein paar hundert MB hat? Wer sich so ein Handy holt, braucht auch ein passenden Tarif dazu um sich ganz der Smartphonmanie hingeben zu können ;-)


      •   32
        Gelöschter Account 30.06.2015 Link zum Kommentar

        @enes ,sehe ich genauso...


    • So ist es Florian. ..!


  • Ich finde das S6 gar nicht so toll wie alle sagen. Das Edge finde ich schon etwas schicker und cooler, auch wenn dir Displayränder für mich keinen großen Sinn haben.
    Was ich aber hasse ist dieses gehate gegenüber anderen Geräten sobald man mit dem S6 angeben muss.

    Irgendwelche Gerüchte werden verbreitet und ohne eigenerfahrung benutzt.
    Dad m9 z.B ist dad einzige wofür ich derzeit sprechen kann.
    Es wird vorgeworfen dass es zu heiß wäre, aber dies habe ich mit meinem Testgerät nicht festgestellt.
    Im normalen Betrieb wurde es NIE heiß.
    Lediglich beim zocken wurde es mal warm. Aber heiß wurde es nie und ich habe schon MC5 damit gespielt.
    Mein M7 wird aber ebenfalls beim zocken so warm, zumindest fast.

    Ich kann also nur sagen dass einige immer wieder einem Shitstorm hinterherplappern.
    Das ist mit den haterkommentaren gegen AP so, das ist mit den Smartphones ebenso.


  • Finde das auch.. Man sollte beim Ich Bleiben [Ich habe eine Idee] das war bis zum S 5 auch bei Samsung so und das war gut. Nun haben wir ein Unternehmen das sich an ein anderes Orientiert und somit eine Fast Kopie Erschaffen hat. Somit werden die Preise Steigen mit der Hardware die fast keiner Braucht was Traurig ist. Ich habe das Tab S dieses ist der Hammer wer hätte gedacht das der Nachfolger ein Tab A ist somit kann man Sehen die bei Samsung wissen nicht was sie Tun/Handeln Blind. Betrachtet man das LG oder HTC so wie Sony... Naja :).. Das mit der Micro SD wird Standard werden da der Interne Speicher immer mehr wird ist das Argument nicht Relevant das mit dem Aku ist eine andere Baustelle.. Finde gut das nicht nur ich der Meinung bin das dieses Verhalten von Samsung nicht weiter Tragbar ist.


  • Hallo, ich kann mich dem nur anschließen. Ich hatte alle Galaxy S von 1 bis 5. Das 5er war schon an der Grenze aber jetzt bin ich weg von Samsung aus den genannten Gründen. Habe jetzt ein LG G4.


  • Ich Verkaufe nun seit 15 Jahre Handys / Verträge. Seit dem wir das Samsung S6 im Programm haben, hat sich nicht ein Kunde gegen das S6 entschieden nur weil der Speicher nicht erweiterbar ist oder der Akku fest.
    Bei jeden Gespräch mit dem Kunden ging es immer nur um den Preis und da hat Samsung alles richtig gemacht. Erst einmal hoch ansetzten, immerhin ist das ein unglaubliches Stück Hardware. Dies hat leider nicht geklappt und nun ruder Samsung zurück, Verkauft 64GB für den Preis von 32GB, verschenkt 7" Tablet etc. aber man hat es probiert auf Apple Niveau zu verkaufen. Jetzt läuft Plan B und ich glaube, die Manager bei Samsung sind noch ganz entspannt da damit zu rechnen war.

    Speicher:
    Ich bin ein Heavy Nutzer und weis nicht, wie ich die 32GB voll kriegen soll. Warum? Musik kommt aus der Cloud und die Fotos werden ebenso dort über Google Foto gesichert. Ich habe quasi unendlich viel Speicherplatz auf dem Gerät.
    Ich würde sogar Wetten!!! Das gäbe es ein S6 mit 16GB, sich Kunden dazu eine 16GB Speicherkarte gekauft hätte ;-) könnte man diesen erweitern.

    Akku:
    Das ist eine Glaubensfrage die sich wohl erst in 2-3 Jahren nicht mehr gestellt wird, wenn es keine Handys mehr auf den Markt gibt bei den man den Akku tauschen kann. Ich sehe kein sin darin den Akku zu Tauschen. Habe eine Power-Bank in EC-Kartengröße die mein Akku 3/4 voll macht. Passt wunderbar ins Portmonee und wenn es angeschlossen ist, auch noch gut in die Hosentasche.
    Ach ja, bei Vodafone dauert der Austausch des Handys nur 2-3 Werktage sobald man ein RED M / 1,5 aufwärts hat ;-)


    • Ganz genau meine Meinung spiegelst du wieder, dieser externe sd ist den meisten völlig egal, die Menschen wollen Ein schickes stylisches Gerät, dass gut läuft und top ist


    • Ich zweifle nicht an Deiner Erfahrung mit Kunden. Doch ich bin ein Gegenbeispiel: Nachdem mein Galaxy S I9000 zickte, musste ich mir nach einem neuen Gerät umsehen. Seit über einer Woche habe ich jetzt das LG G4. Kaufargumente: Wechselakku und -speicher - den ich übrigens mit 128 GB bestückt habe. Ich bin mit dem G4 sehr zufrieden, alles flutscht und auch die Kamera ist eine Wucht.

      Peter


      • Ja, du bist aber eben einer der wenigen, die auf Wechselakku und -speicher achtet. Und Samsung richtet sich eben nicht nach einer Minderheit.
        Heiko P. hat schon recht und das ist genau die Beobachtung, die ich in meinem Freundeskreis mache.
        Die meisten installieren sich ihre Hand voll Apps auf ihr Samsung (Hauptsache Whatsapp und Facebook ist drauf), da interessiert keinen ein Speicher von 512 MB.
        Eine Freundin hat sich letztens zum Geburtstag ein Akkupack gewünscht, für ihr S4, weil das praktischer ist ... so viel zum Thema "Vorteile eines Wechselakkus".


      • Ich verstehe zwar überhaupt nicht den Sinn Deiner Antwort. Denn ich habe einfach nur meine Fakten genannt.
        Mir ist es übrigens ganz egal ob irgendeine Firma auf Minderheiten achtet oder nicht. Ebenso, ob ich selbst zu einer Minderheit gehöre und ob irgendwelche Leute - z.B. Deine Freundin - von Technik etwas verstehen oder auch nicht.
        Nicht egal sind mir meine Notwendigkeiten. Deshalb bin ich kein Kunde der sogenannten "Social Medias", habe alle für mich unnötigen Apps deinstalliert bzw. deaktiviert, und habe einen Speicher der Deine genannten "512 MB" um den Faktor von ca. 250 übersteigt. Und nicht zu vergessen: Einen Wechselakku.


      • Ja, wie gesagt: Du! Interessiert Samsung aber nicht. Wenn die meinen einen festen Speicher und festen Akku verbauen zu müssen, dann richten sie sich eben nicht nach einer Minderheit.
        Das war der Sinn meiner Antwort. Hab ich auch genau so ausgedrückt. Was gibt es daran nicht zu verstehen?


      •   32
        Gelöschter Account 30.06.2015 Link zum Kommentar

        Und genau deshalb verkauft sich das Teil auch nicht so gut ..Würde besser laufen wenn die 2 Eigenschaften an Bord wären ...Also nix mit Minderheit ..und bitte kein "aber Apple macht das schon immer " ..Ja das ist auch der Grund ..Bei Apple kennt man das nicht anders und bei Samsung weiß man halt das es auch anders geht ;) ..und ich wette das Samsung, trotz des hohen Preises am anfang das doppelte an Geräten verkauft hätte,wenn die 2 Eigenschaften geblieben wären ...Mir inklusive.

        Peter


      • Um wieviel Prozent schlechter verkauft sich das S6 denn? Wenn es weniger als 50% ist, kann man wohl kaum von einer Mehrheit sprechen. Desweiteren:
        Wieviel Prozent DAvon kaufen es nicht, nicht etwa wegen der fehlenden Möglichkeit des Akkuwechsels/der Speicherkartenerweiterung, sondern weil sie nach dem S5 nicht ein Jahr später ein S6 brauchen (bzw noch im Vertrag sind) und wieviel Prozent davon haben sich entschieden auf eine andere/günstigere Marke umzusatteln?
        Ich denke nicht, dass da die Mehrheit der Wechselakku/SD-Card Fanatiker drunter ist.


      • @Ewald das g4 ist sicherlich ein gutes Gerät.
        Jedem hakt das seine, das G4 bietet Wechselakku und Sd.
        Daführ ist das s6 kleiner, hat einen schnelleren Ram und schnelleren Festspeicher sowie eine schnellere Cpu.

        Alles kann man halt nicht haben.


      • Ich will gar nicht alles haben!
        Ich schaffe mir eben das an, was meine Bedürfnisse möglichst optimal erfüllt.
        Da gebe ich gern zu, eine kleinere Displaygröße wie 5,2", wäre mir lieber gewesen. Aber die Datenrate von CPU, ROM, RAM des G4 und der MicroSDXC reicht mir jetzt und auch die nächsten paar Jahre vollkommen aus.


      • @DiDaDo
        Natürlich haben ich den inhaltlichen Sinn Deiner Antwort verstanden und bin ja auf Deine Ausführungen sogar eingegangen.
        Aber da diese Antwort sich überhaupt nicht auf meine dargelegten Fakten bezog, war sie eben total sinnlos.


      • aber dann kennt die Freundin den Vorteil einens wechselbaren Akkus nicht. Ich werde immer neidisch angeschaut, wenn ich meinen Akku wechsle, und sofort wieder 100% habe.


    • @Heiko, ist auch so. Beim s4 brauchte ich als Hardcorenutzer einem wechselakku einfach weil es zu schnell leer war und zu lange zum laden brauchte.
      Beim s5 war das schon nicht mehr nötig, mit s6 habe ich noch weniger Akku Probleme. Habe eine Custom rom drauf und undervolte die Cpu. Anstatt 400mhz laufen die rechenkerne im leerlauf auf 200mhz. Schwarzen Wallpaper und ein geschwärzte Menüs. Dadurch kann mein s6 über 7h Display on Zeit generieren und das auch noch auf einer recht hohen Helligkeitseinstellung.

      Ist mal wenig im Akku und ich muss außer Haus reicht es ebkes schnell an zu laden.
      Bin mega zufrieden mit dem Akku.

      Und mein Gott sollte es nach 1,5 Jahren um 5% nach lassen scheiss ich drauf. Sollte es einen deffekt bekommen tausche ich das Akku selber aus, denn so schwierig ist das beim s6 überhaupt nicht.

      Die Speicherkarte vermisse ich bei 64gb überhaupt nicht, erfreuhe mich viel mehr über das tolle Arbeitstempo. Macht einfach Spaß das sich alles nahezu sofort und ohne Verzögerung öffnet.

      So eine tolle Hardware in einem so tollen Gehäuse, ist schon eine Leistung da sollte man nicht meckern.

      Wobei es gerne 1mm dicker hätte sein dürfen. Dann wäre die Cam Plan und man hätte 3000mah damit würde das ding locker 10h Display on schaffen.

      Naja finde das Gerät einfach nur klasse, hatte schon lange nicht mehr so viel Freude an einem Smartphone. Werde es auch lange behalten.


    • Ja, OK, für die Kunden, die eh zuallerst WhatsApp & Facebook installieren und vermutlich auch noch ihre privaten Intimfotos mit der gerade aktuell stylishst aussehenden Freundin in die Cloud auslagern, mag das nicht relevant sein.
      Es soll aber noch (wenngleich als vermutlich bald aussterbende Spezies) User geben, die zwar gerne aktuelle Technik nutzen, aber immer noch, zumindest vom Hörensagen, die Begriffe Privatsphäre und Datenschutz kennen.
      Und auch, wenn sich weder Apple noch Android in dieser Hinsicht groß unterscheiden, speichere ICH meine Daten lieber auf SD als in der (womöglich noch gerätebasierten) Cloud.
      Und daher ist zumindest MIR ein SD-Slot wichtig, weil ICH nicht immer und überall einen Laptop einschleppen will/muss

      Gelöschter AccountEwald S.


      • Nun Privatsphäre und Datenschutz sind mir auch wichtig weshalb ich nicht mal Facebook-Nutzer bin. Und Cloud.... naja ich nutz lieber meine eigenen Datenspeicher zu Hause die ich über VPN erreichen kann.
        Versteht mich nicht falsch, ich bin kein Feind von dem SD-Kartensteckplatz, ich verstehe nur nicht warum man einen riesigen Aufriss macht wegen diesen zwei Mankos an einem sonst gelungenen Gerät.


      • Bei dem Akku würde ich Ihnen Recht geben, aber auch wenn ich weder bei FB noch WA angemeldet bin und auch VPN nutze, empfinde ich es doch als bequemer und schneller, die Daten zwischenzeitlich auf SD zu speichern und von dort aus auf das externe LW zu sichern. Aber da hat vermutlich jeder seine eigenen Präferenzen. :-)


      • Jeder nutzt was er nutzen kann und was er für den besten Weg erachtet. :-)
        PS: Vielen Dank für die freundliche und höfliche Umgangsform Herr Thomas M. Diese ist leider rar geworden in der heutigen Zeit :-)


    • haha witzig, bei Vodafone dauert der Austausch "nur" 2 bis 3 Tage😂bei mir dauert der Austausch wirklich NUR 2 Minuten. Sehe keinen Sinn darin eine klobrige Powerbank mitzuschleppen wenn man einen knapp 50gramm Akku dabei hat.😉. Mache das nun schon Jahrelang so , und habe mir das umständliche Laden mit der Powerbank ganz schnell wieder abgewöhnt.

      Gelöschter Account


  • Bei meiner Frau ist das s6 vom Küchentisch gefallen und gleich die Rückseite gesprungen, Reparatur so fast 200 Euro kosten das s5 fiel auch mal runter und da ist nix passiert. Nie wieder ein Handy mit Glas Rückseite. Mit der sd Karte geht es ja noch solange der interne Speicher groß genug ist. Samsung hat mit dem s6 und dem vielen Glas ein Fehler gemacht meiner Meinung nach.

    Gelöschter AccountEwald S.


    •   54
      Gelöschter Account 30.06.2015 Link zum Kommentar

      Wie geschah dieses Unglück?

      Wenn man nicht am Küchentisch ruckelt, fällt normalerweise nichts herunter, egal ob ein Smartphone oder ein beliebiger anderer Gegenstand...

      Was man liebt, lässt man nicht herunterfallen...

      Auch ich habe ein Smartphone mit Glasbody (seit 7 Monaten), achte darauf, dass es mir nicht herunterfällt.


    • Takeda, dann hast du dich übers ohr hauhen lassen, mein kumpel zahlte 200€ für einen kompletten tausch des Hauptrahmens. U d daführ miss echt alles zerlegt werden.

      Die Glasrückseite ist als ersatzteil nicht teuer und binnen 10 minuten ganz einfach gewechselt.

      Selbst schuld wenn du daführ 200€ hin legst ganz ehrlich. Meins viel mir auch schon ein paar mal hin und es ist nichts zu sehen.

      Diverse zerstörungsvideos beweisen auch das das s6 sehr sehr robust ist. Wahrscheinlich hast du einfach pech gehabt. Das hätte mit jedem Smartphone passiere können.


      •   32
        Gelöschter Account 30.06.2015 Link zum Kommentar

        Damit ist das ja auch klar das du deine "Zerstörvideos" nicht pauschalisieren kannst, da jedes Handy anders fällt und halt kein Glück hat wie deins ;) darum lege ich 0 wert auf eure "informativen utube Videos " .Was Falltest bzw. droptest betrifft.


      • @Egal naja wenn man sich mehrere Videos an sieht und das s6 meistens als sieger hervor geht ist das schon ein indiez.

        Wichtig beim Falltest ist das ser Untergrund ganz glat ist. Ungleichheit bekommt man bei gepflasterten oder pickeligen untergründen.

        Natürlich fällt ein Phone immer anders, trotzdem geben so Videos virallem in der Masse schon ein ergebniss.

        Oder der Murmeltest. Da waren geräte bwi wo 30cm aus reichten um das Glas springen zu lassen. Beim s6 passierte auch bei einer Fallhöhe von über 2 Metern nicht.


    • A. K.
      • Mod
      30.06.2015 Link zum Kommentar

      @Takeda... Die Rückseite ist geklebt, selber tauschen ist wie ein Poster ersetzen... Altes ab, Kleber entfernen, neuen Kleber ran (gibt's zugeschnitten, doppelseitiges Tesa quasi), neue Rückseite ran. Du wurdest übelst über den Tisch gezogen...


    • Oh man du Armer, da haben sie Dich ja mächtig über den Tisch gezogen. :)


  • Ein völlig überflüssiger Artikel. Auf anderen Seiten ist sowas wenigstens noch als "Kommentar" gekennzeichnet, damit man gleich sieht, dass es sich nur um eine Meinung handelt statt um Berichterstattung.
    Man erkennt die Hassliebe des Verfassers, der das Gerät gerne lieben würde, jedoch nicht mit den beiden Entscheidungen gegen Wechselakku und erweiterbaren Speicher klar kommt, aber auch nur widerwillig zur blassen Konkurrenz greifen will. Aber: es ist nunmal nicht die Entscheidung von Einzelnen und grade in der Berichterstattung sollte man das objektiver betrachten.

    Sicher, ich hätte mir beides auch gewünscht - sehr sogar. Trotzdem habe ich mir das S6 gekauft, weil es von Display, Performance und Kamera für mich einfach mal überragend ist und man zugeben muss, dass insbesondere die Speicherwahl auch ein riesen Vorteil ist. Nicht nur die Kameraqualität, sondern insbesondere die extrem schnelle Einsatzbereitschaft. Ich hatte noch kein Android-Gerät, welches so schnell Apps startet oder Daten kopiert. Zudem umgeht Samsung das seit gut einem Jahr vorliegende Dauerproblem mit Googles SD-Karten Politik, wo Samsung von den 90% unerfahrenen Normal- und Durchschnittsuser viel Kritik und Supportchaos kassiert hat.

    Nebenbei bemerkt hab ich meinen Akku in meinen ganzen Android-Jahren auch noch nie gewechselt... bei Tablets interessiert es auch keinen. Und dadurch ergeben sich auch konstruktive Vorteile, z. B. wird das ganze System mechanisch widerstandsfähiger und insgesamt wertiger - grade letzteres wurde an den Vorgängern auch viel kritisiert.

    Und ein Iphone zu klonen hat Samsung schon lange nicht mehr nötig, ich als Käufer kaufe mir auch kein S6, weil es wie ein technischer und optischer Iphone-Konkurrent sein soll? Was für ein Blödsinn!
    Das es optische Ähnlichkeiten gibt ist den meisten wohl einfach egal, aber kein Kaufgrund/nicht Kaufgrund. Die Prototypen und das Design stand bei den Geräten doch eh längst fest, noch bevor Apple sein IPhone 6 offenbart hat.


    • "Seid Ihr der gleichen Meinung oder liege ich völlig daneben? Lasst es uns in den Kommentaren wissen."

      Das deute ich als das, was du verlangst ...
      "Auf anderen Seiten ist sowas wenigstens noch als "Kommentar" gekennzeichnet, damit man gleich sieht, dass es sich nur um eine Meinung handelt statt um Berichterstattung."

      Eindeutig der Hinweis auf eine persönliche Meinung, meiner Meinung nach...


      • Ich meinte in der Überschrift, dort ist es journalistisch üblich, "Kommentar: bla bla" zu schreiben. Nur eine kleiner, aber feiner Hinweis :)


      • Und falls das nicht reicht, hätten wir noch im Angebot:

        - "Und dennoch scheint es MIR, als wäre es Samsungs größter Fehler gewesen."
        - "Passt auf, ICH kann nicht leugnen, dass das Design des Galaxy S6 toll ist."

        Und das war nur direkt am Artikelanfang. Muss ich weiter aufzählen? Wenn das keine Ausdrücke von Meinung sind, was dann?


      • Un woerli: Nein, ist es nicht, gewiss nicht derart pauschal.


      • Also da hast Du mich missverstanden, natürlich wird beim Lesen dann klar, dass es sich um einen Kommentar handelt. Aber du siehst ja was hier los ist, Kommentare spalten die Gemüter und schaden u.U. journalistisch objektiv berichtenden Seiten. Darum werden Kommentare auf anderen Webseiten bereits in der Überschrift als eine einzelne persönliche Meinung kenntlich gemacht.
        Aber man sollte eure Seite wohl eher als Blog verschiedener Individuen lesen denn als professionelle "journalistische Seite", denn wie hier schon andere angemerkt haben sind die Beiträge oft schwankend emotional, mal wird ein Smartphone gelobt, dann wird dasselbe wieder verflucht, grade wie es die Tagesform hergibt.

        Aber jetzt komme ich grade komplett vom Thema ab, ich wollte nur in dieser Diskussion meine Meinung kundtun, dass Samsung doch alles richtig gemacht hat und die vermeintlichen Nachteile oft nur psychologischer Natur sind, dem gegenüber aber echte Vorteile aus den Entscheidungen von Samsung stehen, die gerne vergessen werden. Man kann es eben nicht allen Recht machen, aber die breite Masse hat Samsung schon verstanden.


  • Habe 6 Monate lang das iPhone 6 gehabt. Und seit zwei Wochen wieder ein Samsung, diesmal das s6.
    Und Samsung mit iPhone zu vergleichen ist eine Beleidigung für das Samsung. IPhone ist eine Beleidigung der ultralative


    •   32
      Gelöschter Account 30.06.2015 Link zum Kommentar

      Kannst du eigentlich gar nicht miteinander vergleichen. .ios ist ios und Android nunmal Android.


  • Endlich mal ein richtig guter Artikel in dem jemand recht hat


  • Ohje wenn das die einzigen Sorgen sind die die Leute so Haben dann Herzlichen Glückwunsch.
    Entweder ihr kauft es, oder eben nicht.
    Meine Güte die Leute Pampen sich an wegen sowas... unglaublich.


    •   31
      Gelöschter Account 30.06.2015 Link zum Kommentar

      Das ist das Werk der Werbung. Sie hat uns dazu gebracht ein Produkt zu lieben. Dementsprechend reagieren wir dann eben so, wenn jemand unser Liebstes angreift.


  •   25
    Gelöschter Account 30.06.2015 Link zum Kommentar

    Für mich war beim S6 einfach der nicht erweiterbare Speicher in Kombination mit dem nicht austauschbaren Akku das NoGo. Eines von beiden möchte ich immer gerne haben. Hat mich zuvor bei meinem LG G2 schon stark genervt, dass ich weder das eine noch das andere wechseln / austauschen konnte.

    Mir reicht im Prinzip immer ein Gerät mit festem Akku und erweiterbarem Speicher. Da Samsung aber selbst das nicht anzubieten bereit ist/war, bleibt das Gerät halt links liegen.


    • So wie es aussieht scheinst du es aber auch nicht zu benötigen.
      Du willst es nur dsmit du im Hintergedanken sagen kannst: Ich kann es auswechseln.

      Aber so wie du es eben sagtest, siehst du keinen genauen Sinn, ich auch nicht.

      Denn wenn es dir egal ist, was von beiden da ist, hauptsache eines von beiden kannst du rausnehmen, hast du wohl einen Drang danach diese Dinge ein und auszubauen.


  • Ich bin der Galaxy S Reihe bisher seit dem ersten Modell treu.
    Derzeit nenne ich ein S5 mein eigen.
    Die Optik der Geräte War mir nie sehr wichtig, da ich eh grundsätzlich Schutzhüllen verwende.
    Für mich waren preis-leustungs-verhältnis und Flexibilität die kaufargumente die für die Galaxy S Reihe sprachen, beides ist mit dem S6 verschwunden.


  • Marcel wie wahr 👍👍👍😆👏


  • Den wechselbaren Speicher brauche ich nicht unbedingt, wenn es erschwingliche Modelle mit 64GB gibt. Wechselbar muss ein Akku für mich auch nicht mehr unbedingt sozusagen im Betrieb sein. Aber er muss austauschbar sein. Wenn er defekt oder gealtert ist, möchte ich (selbst) ohne zu großen Aufwand einen neuen einbauen können. Dazu muss das Gehäuse ohne zu großes Risiko zu öffnen sein und der Akku maximal verschraubt sein. Ich nutze meine Handys drei Jahre und meist nutzt sie danach noch jemand in der Familie weiter. Da ist irgendwann immer ein neuer Akku sinnvoll.

    Sue H


    • Bei dir macht es auch wirklich Sinn, dass der Akku wechselbar ist. Da du dein Gerät viel länger in Benutzung hast.
      Aber bei den meisten anderen Leuten hört sich das für mich nur anch einem "nice to have " an ;)


  • hatte mir 2012 eine Powerbank gekauft, aber recht schnell wieder weggegeben, weil eine Powerbank einfach viel umständlicher ist als einen Akku zu wechseln. Würde mir nie wieder eine Powerbank kaufen, außer wenn man mal wo mitten in der Nacht ohne Strom ist , und es während dem schlafen ladet. Aber da hat man ja die Zeit.