Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar 2 Min Lesezeit 127 Kommentare

Vorbildliche Updates: Xiaomi führt alle vor

Xiaomi hat in der vergangenen Woche eine zunächst überraschende Nachricht kund getan: Rund 40 Smartphones und Tablets werden ein Update auf MIUI 9 erhalten - die ältesten Geräte der Liste stammen aus dem Jahr 2012. Gemach, gemach: Das heißt nicht, dass alle auf Android Nougat oder Oreo aktualisiert werden. Es zeigt aber, zu was alte Smartphones in der Lage wären.

Was ist denn da los? Ein Android-Smartphone aus dem Jahr 2012 soll ein Update erhalten? Namentlich das Xiaomi Mi 2 und viele seiner jüngeren Brüder und Schwestern gleich mit. Das fragliche Update bringt die Benutzeroberfläche auf den Stand von MIUI 9.

Das heißt aber nicht, dass alle 40 Smartphones tatsächlich ein Update auf Android Nougat erhalten werden. Denn die MIUI-Version ist nicht an die Android-Version gekoppelt. Laut Wikipedia hat das Mi 2 aktuell MIUI in Version 8 laufen, während die Android-Version jedoch bei Lollipop steht. Also: Xiaomi wird das Smartphone aus dem Jahr 2012 nicht mit Android Nougat versehen.

AndroidPIT Samsung Galaxy s8 vs xiaomi mi 6 6890
Xiaomi Mi 6 vs. Galaxy S8: Welches erhält wohl länger Updates? / © AndroidPIT

Genug gemäkelt, denn tatsächlich ist der Schritt von Xiaomi mehr als vorbildlich. Denn dass ein Smartphone nach gut fünf Jahren noch offizielle Updates erhält, ist Spitzenklasse. Im August 2012 präsentierte Samsung das Galaxy Note II und Google zwei Monate später das Nexus 4, um möglichst zeitnahe Konkurrenten zu finden. Keines dieser Smartphones erhält noch offizielle Updates, seien es solche für Android oder eben die UI

Android-Hersteller sollten sich an Xiaomi ein Beispiel nehmen. Über den Play Store könnten die meisten Smartphones noch immer mit neuen Versionen von Launchern und Extra-Apps versorgt werden. Sicherheitspatches wären höchst wünschenswert, zumal Google sie für Android-Versionen bis Lollipop bereithält.

Xiaomi macht es den vielen Herstellern von Android-Smartphones vor: Längerer Support von Smartphones ist möglich. Und dringend nötig!

Was haltet Ihr von der Ankündigung von Xiaomi? Lasst uns diskutieren!

Quelle: GizmoChina

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Thomas B. vor 9 Monaten

    Am besten sind hier die Kommentare von einigen, die weder je ein Xiaomi Gerät in der Hand hatten, noch im Dunstkreis eines Xiaomi Gerätes verweilt haben. Während "Mainstream" Smartphone Nutzer ständig am heulen sind, dass nach 2 Jahren tote Hose mit Updates und Verbesserungen ist, lach ich mir eins und freue mich, dass meine Xiaomi Geräte auch nach Jahren noch super funktionieren, die neuesten Security Patches bekommen und neue Features, wo andere Firmen behaupten, dass würde die Hardware nicht mehr mitmachen. :D Und was die angebliche "Spionage" betrifft....was bitte macht Whatsapp und Facebook mit euren Daten? Meint ihr, dass die Chinesen es nötig haben, über den deutschen Normalnutzer irgendwelche Daten zu bekommen. Ist schon etwas paranoid. Wickelt eure Smartphones in Alufolie ein, vorher aber abschalten..und dann mit dem Hammer drauf! Nur das schafft Sicherheit ;)

  • Wolfgang M. vor 9 Monaten

    Selten so viel Mist gelesen im Kommentar Bereich hier. MIUI ist nicht nur ein Launcher sondern im Endeffekt ein eigener Fork Von Android, so wie es lineage zum Beispiel ist und wird von der Community sowie den Entwicklern weiterentwickelt. Jedes neue Update enthält die aktuellen Sicherheitsupdates und bekommt neue Funktionen spendiert unabhängig von der Android Version die im Hintergrund als Basis dient.

    D.h. das Mi Mix 2 hat seit kurzem Oreo installiert mit MIUI 9 und das Mi 2 hat Nougat mit MIUI 9. Vom Funktionsumfang her tun sich beide nichts. Beide bieten die identische Erfahrung und haben die gleichen Neuerungen erhalten.

    Außer bei Apple wüsste ich keinen Hersteller der dies zustande bringt. Bei Samsung und Co bekommst in der Mittelklasse unter 300 Euro meist gar kein Update und die flagship Geräte werden meist noch nichtmal volle 2 Jahre unterstützt. Neue Funktionen vom s8 auf dem s7 oder s6? Fehlanzeige! Und wir reden hier nicht von custom ROMs oder nen launcher, der die Oberfläche zumindest vom Aussehen so gestaltet wie die neuen Geräte ohne die aktuellen Verbesserungen und Funktionen, sondern von offiziellem Support für 5 Jahre alte Geräte mit allem piepapo!

  • Bastian Siewers
    • Admin
    • Staff
    vor 9 Monaten

    Hallo Holger, bei aller Liebe, ich würde dich bitten, dich mit Aussagen wie "Wahrscheinlich werden neue Hintertüren eingebaut." bei uns etwas zurückzuhalten. Solche Behauptungen, die du letztendlich nicht beweisen kannst, können auch schnell nach hinten los gehen.

  • Anna-Christin vor 9 Monaten

    Stimmt. Dich würde ich gerne ausblenden.

  • Diana Lange vor 9 Monaten

    Selten so einen geistigen Durchfall gelesen. Und du bist sicher der besser verdienende Zeitarbeiter. :D

127 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich mag Xiaomi super gerne. Nutze gerade mein Mi4 mit MiUi9, dieses ist super-Fluffig, mit super Qualität in allen für mich wichtigen Belangen (Amoled wär noch schön, aber einen Tod muss man sterben)... Hab mir noch ein Redmi 5 plus bestellt.


  • Absolut der richtige Weg. Und das Mi A1 geht sogar noch weiter. Und das zu vernünftigen Preisen.
    Europa ist bereit. :)


  • In Zukunft werde ich auch auf ein Xiaomi umsteigen !

    Diese SP sind leistungs- und funktionsstark. Meiner Tochter habe ich schon vor ca. einem 3/4 Jahr eins geschenkt. Sie ist überaus zufrieden damit.

    Z. Zt. habe ich noch ein Samsung Note 4, mit dem ich recht zufrieden bin, das aber schon ellenlang auf Android 6.01 rumdümpelt. Da dies wohl so bleiben wird, werde ich bei Nutzung des Stockroms, von neueren Apps, die eine modernere Androidversion voraussetzen, ausgeschlossen. Warum !!?? Es ist doch eine gute und leistungsfähige Hardware !


    • Dann versuche mak eine Custom Rom, damit bist du wieder auf den neusten Stand. Klar ist sowas nicht für denen,man braucht schon ein gutes wissen über der Materie. Aber jeder kann es schaffen. Selbst mit den S2 bin ich noch auf dem neusten Stand und kann alle apps nutzen die eine neue Version voraus setzten.
      Wenn man immer auf der neusten Version sein will, müsste man sich alle 2 Jahre ein neues kaufen.


  • Am besten sind hier die Kommentare von einigen, die weder je ein Xiaomi Gerät in der Hand hatten, noch im Dunstkreis eines Xiaomi Gerätes verweilt haben. Während "Mainstream" Smartphone Nutzer ständig am heulen sind, dass nach 2 Jahren tote Hose mit Updates und Verbesserungen ist, lach ich mir eins und freue mich, dass meine Xiaomi Geräte auch nach Jahren noch super funktionieren, die neuesten Security Patches bekommen und neue Features, wo andere Firmen behaupten, dass würde die Hardware nicht mehr mitmachen. :D Und was die angebliche "Spionage" betrifft....was bitte macht Whatsapp und Facebook mit euren Daten? Meint ihr, dass die Chinesen es nötig haben, über den deutschen Normalnutzer irgendwelche Daten zu bekommen. Ist schon etwas paranoid. Wickelt eure Smartphones in Alufolie ein, vorher aber abschalten..und dann mit dem Hammer drauf! Nur das schafft Sicherheit ;)


    • Ole vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Xiaomi hatte schon immer eine hervorragende Update Politik. GLeichermaßen finde ich deren MIUI einfach nur erfrischend. Ich selbst hatte ein Redmi Note 3, als auch ein Mi5. Allerdings, und das hält mich aktuell ab, mir wieder so ein Teil zu bestellen, warte ich darauf, dass Xiaomi offiziell in Europa verkauft, sodass man, zum Einen, auch ein entsprechendes Gewährleistungsrecht hat, denn das hat man jetzt einfach mal gar nicht. Klar, geben die Händler von sich aus und Xiaomi selbst auch jeweils 1 Jahr Garantie, aber würden wir annehmen, dass ein Gerät kaputt geht und die da in China/Asien sagen sich einfach (NUR ANGENOMMEN) "ist mir doch egal" hätte man keine Handhabe. Wenn man sein Gerät aktuell einschickt, muss man zum Teil 2 Mobate warten usw. Das allein sind Gründe, weswegen ich mir solche CHinahandys höchstens mal zum Testen kaufe, um sie dann direkt weiter zu verticken. Ansonsten sind es, wie gesagt, topp Geräte, absolut auf Höhe und wenn auch immer Band 20 unterstützt wird, auch in allen Bereichen europaweit mit LTE nutzbar,


  •   40
    Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Lobenswert. Aus dem Reich der Copycats "Copy&Paste" zeigt man nun den ""Etablierten" wie der Hase laufen sollte.
    HALLO Samsung! Evtl. auch diese News mal gelesen und darüber nachgedacht was man evtl. in gefühlt 100 Jahren mal besser machen könnte? Wie wärs mit nem Update für das S5? Nur so ein Vorschlag... Achso, nix wissen...Koreaner haben sowas nicht nötig.... Na dann...


    • Ole vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      "Reich des Copy&Paste"? Dieses Vorurteil sollte schon lange überholt sein. Wer sich wirklich mit CHinazeug auseinander setzt, weiß das. Gerade derRandlostrend kommt definitiv aus China, von Xiaomi. Samsung, Apple und Co haben erst nachgezogen. Jedoch bleibe ich dabei, Samsung, Sony und sonstwer haben in Europa einfach andere Vorraussetzungen, alleine rechtlich, als Xiaomi beispielsweise in Asien. Die expandieren nicht umsonst nicht einfach munter nach Europa, sondern lassen sich dafür ne Meeeeenge Zeit. Wer hier verkaufen will, muss n Haufen rechtlichen Scheiss beachten und viel Geld bezahlen (sei es Patente/Steuern/Einfuhr/haumichblau/usw). Immer einfach zu sagen "die machen es ja sooo toll also geht das doch und Samsung macht gar nichts" ist gelinde gesagt zu primitiv. Dahinter steckt so viel mehr, als die Meisten erahnen. Die hohen Preise zB sind einfach zB in der Garantieabwicklung begründet. So viele Nutzer, schicken ihre Geräte ein, wo teils teure Platinen oder Fronten/Displays/Touches getauscht werden müssen, teils aus eigener Schuld und doch wirds durch die Garantie abgedeckt usw. Das ist aber nur mal EIN Beispiel. Xiaomi zB lehnt ne Menge eiskalt ab. Nicht mal auf KV wollten die damals mein Gerät reparieren. Ich hatte die Chinesen direkt angeschrieben. Ging kein Weg ran.


      • Genau diese Erfahrung habe ich auch mit China Phone gemacht, was hier viel nicht einsehen wollen oder nicht nie durch gemacht haben, kann man immer klugschnacken. Es ist nun mal so die Chinesen fallen ins deutsche Recht nicht rein, daher können die machen was sie wollen. Wer auf der sicheren Seite sein will kauft nicht in China. Für das Geld was ich an China Phone ausgegeben habe, hätte ich 1.5 Samsung S6 damals bekommen. Der Spruch wer Billig kauft, kauft zwei mal, traf bei mir voll zu.


      • @Takeda dann hast du die falsche Marke gekauft. Man muss in China wirklich aufpassen, was man kauft.


  • Yepp sehr vorbildlich. Xiaomi sind doch die mit der spionagesoftware, unerlaubten und unbemerkten Installationen von Apps ohne Zustimmung etc.

    Ist ja nett dass Updates begruesst werden, speziell von 2012er Geræten ... aber so ganz ohne Eigennutz ist das von den Chinesen nicht. Wahrscheinlich werden neue Hintertueren eingebaut.

    Und bevor jetzt irgendwer auf die Idee kommt es betrifft nur Xiaomi ... nope ... Lenovo, Huawei, Oneplus etc sind ebenfalls dabei.


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Hallo Holger, bei aller Liebe, ich würde dich bitten, dich mit Aussagen wie "Wahrscheinlich werden neue Hintertüren eingebaut." bei uns etwas zurückzuhalten. Solche Behauptungen, die du letztendlich nicht beweisen kannst, können auch schnell nach hinten los gehen.


    • Tha , die Hersteller Ihres Samsung hören schon auf wenn die Bloatware-Updates nicht mehr drauf passen !

      Vor der Abgabe eines solch gehaltlosen Kommentars würde ich doch einfach zweimal hinschauen.
      Unterm Strich will außerdem jeder Hersteller alles wissen um den Kunden zu binden und natürlich um neue Werbepartner ins Boot zu holen. Jetzt aber mit dem nackten Finger auf 5 oder 6 Hersteller zu zeigen beweist wenig Realitätssinn.


    • Häh ? Was für "Spionagesoftware" !?


    • Sarah vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Genau und die tausend Hintertüren konnte noch keinem Bastler, Hacker oder Geheimdienst finden.
      Ja sie haben da mal einen Versuch gestartet aber man hat doch gesehen, dass sie damit nicht durchkommen. Wurde entdeckt und publik gemacht. Wäre da aktuell was hätte es sicher längst jemand gefunden.


  • Igor vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Oh man bevor man etwas schreibt sollte man sich informieren Google könnte dabei helfen. Es geht nicht um Updates für einen launcher sondern das System wird verbessert, Kamera verbessert bzw optionen hinzugefügt, Sicherheits patches, system Geschwindigkeit erhöht, allgemein sachen die Nutzer melden werden verbessert. Keine Behauptungen aufstellen wenn man sich nicht informiert hat


  • Vorbildlich von Xiaomi, ich bin Mal gespannt was passiert wenn sie in Europa flächendeckend in den Massenmarkt einsteigen.

    Ich könnte mir gut vorstellen daß sie den großen einiges an Marktanteile abluchsen werden.


  • Selten so viel Mist gelesen im Kommentar Bereich hier. MIUI ist nicht nur ein Launcher sondern im Endeffekt ein eigener Fork Von Android, so wie es lineage zum Beispiel ist und wird von der Community sowie den Entwicklern weiterentwickelt. Jedes neue Update enthält die aktuellen Sicherheitsupdates und bekommt neue Funktionen spendiert unabhängig von der Android Version die im Hintergrund als Basis dient.

    D.h. das Mi Mix 2 hat seit kurzem Oreo installiert mit MIUI 9 und das Mi 2 hat Nougat mit MIUI 9. Vom Funktionsumfang her tun sich beide nichts. Beide bieten die identische Erfahrung und haben die gleichen Neuerungen erhalten.

    Außer bei Apple wüsste ich keinen Hersteller der dies zustande bringt. Bei Samsung und Co bekommst in der Mittelklasse unter 300 Euro meist gar kein Update und die flagship Geräte werden meist noch nichtmal volle 2 Jahre unterstützt. Neue Funktionen vom s8 auf dem s7 oder s6? Fehlanzeige! Und wir reden hier nicht von custom ROMs oder nen launcher, der die Oberfläche zumindest vom Aussehen so gestaltet wie die neuen Geräte ohne die aktuellen Verbesserungen und Funktionen, sondern von offiziellem Support für 5 Jahre alte Geräte mit allem piepapo!


    •   25
      Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      "Jedes neue Update enthält die aktuellen Sicherheitsupdates...."
      Ist das tatsächlich so das mit jedem Update die aktuellen Sicherheitsupdates dabei sind und wie schnell und häufig kommen dann diese Sicherheitsupdate?
      Ernst gemeinte Frage weil ich mich bisher mit Xiaomi wenig beschäftigt habe, da die Geräte importiert werden mussten.


      • Igor vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Bekommst die aktuellen Sicherheits patches. Die stable Version werden alle 2-3 Monate aktualisiert die devolper die sehr gut laufen wöchentlich und ich habe momentan den Dezember patch drauf


      •   25
        Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Alle 2-3 Monate ist zwar jetzt auch nicht wirklich schnell aber besser als gar nichts.


      • Die Betas werden wöchentlich aktualisiert und laufen recht stabil. Hab den Januar Patch mit der Vesion 8.1.18 (Miui 9).


      •   25
        Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Beta-Tester bin ich nur sehr ungern, das ist für mich also keine Alternative.


      • Jetzt mal unter uns ... meinst du deinen Kommentar ernst???? :-)

        Geh mal eure Artikel durch, da werden Behauptungen aufgestellt, die Teilweise so Hahbebuechen sind, dass Apit als Satireblatt durchgehen koennte.

        Nur 2 Minutten Google "Xiamoi spy" oder "Xiaomi tracker" oder "Xiaomi backdoor" und es tauchen 1000de Seiten auf mit Berichten ueber Hintertueren und Spionsoftware in den "Chinaphones".

        Und selbst Apit hat kurz mal drueber berichtet.

        Und nein beweisen kann ich nicht dass Xiaomi sich immer noch so daneben benimmt. Aber ausgehend von vergangenen Taten, ist es durchaus legitim kritisch zu sein. Ich schreibe auch "wahrscheinlich" ... nicht "auf jeden Fall".

        Meinungsfreiheit gillt nicht nur fuer blogger die sich hier auf Apit rumtummeln, sondern auch fuer jeden Buerger. Gefællt dir dass nicht, dann schmeiss mich raus. Bis dahin sag ich was ich will und wie ich will.


      • Dann zeig den Finger nicht nur auf Xiaomi sondern auch auf Google Microsoft und Apple.


      • Mach ich auch. In Artikeln die Google , Microsoft, Apple, WhatsApp etc. betreffen. In diesem Artikel ging es aber um Xiaomi und Updates.

        Ich møchte deine Reaktion mal sehen, wenn in einem Artikel ueber z.B. Kreuzfahrt ich schreibe wie schrecklich das Flensburger Rathaud aussieht. Eben ... hat nix mit dem Thema zu tun.

        Ich bin generell kritisch den Dingen gegenueber aber alles da wo es hingehørt.


      • Anscheinend hast du den Quellcode der Rom gesehen, sonst könntest du das ja nicht schreiben.


  • Man sollte hier einige Kommentare löschen.


  • Unfassbar wie viele Kommentare hier mit Wissenslücken glänzen. MIUI ist weit mehr als nur ein Launcher, es ist wir einige geschrieben haben eine massive Anpassung des kompletten Android-Systems. Ich persönlich nutze den Google Now Launcher auf einem Redmi Note 4 (Global), möchte auf die restlichen MIUI -Funktionen aber nicht verzichten. Also erst informieren, dann Posten. Gruß


    • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Mein Launcher erhält ebenfalls weiterhin jedes Jahr Updates, der ist auch sehr angepasst.
      Witzlose Werbung vieler Chinafreaks hier


      • Miui ist ein komplettes OS und nicht nur der Launcher.


      • Bitte mal lesen und nicht nur irgendwas schreiben, weil man dem Ganzen ablehnend gegenübersteht. MiUI umfasst das ganze System und nicht nur die Oberfläche. Es baut auf Android auf, geht aber mehr in die Tiefe. China-Bloatware findet man kaum auf den Global-Geräten (wenn man die Mi-Apps mal außer Acht lässt) hingegen ist z.B. die Geschwindigkeit hervorragend, die Akkuleistung übertrifft wohl die meisten Geräte der Konkurrenz und man ist mindestens so sicher unterwegs als mit dem reinen Android, kann noch mehr Beschränkungen an Apps vergeben usw.


      • Falls du es noch immer nicht begriffen hast...MIUI ist ein kompletter Systemüberbau und kein Launcher


      • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Der eine oder andere Launcher greift ebenfalls mehr oder weniger in das Androidsystem.
        Kein älteres Xiaomigerät hat neuste Googlesoftware drauf, nicht mal hat ein 2015er Gerät Android 6 drauf.
        Da leben irgendwelche Billigheimser in ihrer Welt und beweihräuchern sich gegenseitig.


      • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Herr Schäfer, Xiaomi verkauft deine KOMPLETTEN Daten weiter.
        Nicht nur nach "billig,billig bin ich dran gekommen" schauen.


      • @ait also dass ein Launcher so tief ins System eingreift ist mir neu.


  • MIUI 9? Nichts leichter als das. https://play.google.com/store/apps/details?id=com.miui9launcher.miuithemes

    Es ist nur ne Launcher Sache. Also wie hier bereits angedeutet würde, nichts großes.

    Alles eine Sache der Anpassung.


  • Man sollte es so vergleichen windows xp sicherheits updates neue Features bis support ende halt = Android 6 auch sicherheitsupdates + neue Features

    Windows xp auf windows 7 edweder neuer pc oder kaufen da jedoch die alten pc nicht mehr wirklich laufen neuen pc kaufen = Von Android 6 statt bezahlen neues smartphone mit Android 7 mann sollte für die nächste version auf android genauso bezahlen und google kümmert sich um die updates und verteilung so wie windows nicht mehr die hersteller die hersteller sind dann nur mehr für die treiber für gewissen support jahre zuständig


  • So lässt sich der Tag ja gut starten 😂
    So viele Leute,die so viel Ahnung haben 😂
    Kann Android Pit nicht mal die Leute die unter dem wissen sind, einfach mal ausblenden,die sind Android Pit echt nicht würdig......
    Nachdem das mi2 miui 9 hat von 2011/12 wenn ich mich nicht irre,liegt es mit Apple Gleich,was für ein Zufall aber auch 😂

    PS : kann man die Leute nicht einfach mal nach Interessen Kategorisieren die Ahnung haben ?oder hat es Android Pit bei nötig sich jeden Nichtsnutz einzuladen ?!


  • Ich finde ihn solchen Blogs sollte die Kommentar Funktion abgestellt werden.
    Unglaublich viele Unterstellungen von tollen Kommentatoren ( Spysoftware etc pp) ohne Belege, Fanboy getrolle von Fans anderer Systeme, Leute kommentieren die den Artikel nicht gelesen haben oder nicht lesen und verstehen können.
    Internet Getrolle hoch zehn.
    Duck und weg.


  • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Xiaomi mit der Spionageapp Miui Deamon.
    Leute merkt ihr eigentlich nichts, absolutes no go ist sowas.


    • Beleg?


      • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Recherchiere bitte selbst Daved, auf Anfrage bei Xiaomi wartet man bis heute vergebens auf solides.
        Die App ist auf deren Smartphones installiert, das muss nicht belegt werden.

        Was billige Preise doch ausmachen, die Leute reden sich alles schön!!???


      • Du kannst nicht einfach so was in den Raum stellen und dann ein "recherchier mal selber" nachwerfen. Ohne Belege ist deine Aussage wertlos.


      • Dänu vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Es ist bekannt dass Xiaomi sowas macht. Dass Sie das SO nicht zugeben ist ja wohl klar. Xiaomi ist eine Firma mit Sitz in China, da werden vielleicht auch der Staat und staatliche Stellen den Zugang haben, in gleicher Weise wie das bei WeChat der Fall ist. Das ist wohl auch der Grund wieso diese Firmen kein Stock-Android sondern Forks nutzen (müssen).
        http://blog.thijsbroenink.com/2016/09/xiaomis-analytics-app-reverse-engineered/

        Über sowas muss man sich bei denen nicht wundern:
        "I have purchased mine Mi5s from official store, and phone comes with official Global Stable, but after some days, phone downloaded Analytics.apk file and installed automatically without my intervention. The same with one app for ads too.."

        Xiaomi bestätigt auch diese Sachen, verharmlosen es aber und tun es als Feature für Xiaomi ab. In Wahrheit ist es Backdoor und Spyware. Ob und wie es genutzt wird ist natürlich schwer nachzuweisen.


      • Auf meinem Mix 2 und Redmi X ist diese APP nicht vorhanden.


    • Igor vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Habe gesucht aber nicht gefunden das xiaomi solche Anfragen nicht beantworten hat. Und zu deinen anderen Aussagen keine Belege gefunden


      • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Dann such richtig Igor,https://www.androidpit.de/nach-wiko-wird-auch-xiaomi-beim-spionieren-erwischt
        Viele weitere Seiten, die spionieren und sammeln alles von euch Gutgläubigen, damit verdienen die ihr Geld.

        Wollte noch ein paar andere Seiten einstellen, ging nicht wegen Spammitteilung von PIT


      • Google spioniert auch und wen interessierts? Niemand!
        Und da kommt endlich ein Hersteller, der was Updates angeht alles richtig macht und dann ist das auch nicht recht.


      • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        David Jungchen, bei Google kannst du alles ausschalten bei der auf Xiaomi vorinstallierten Spionageapp kannst du NICHTS ausschalten.
        Alles was du mit und auf deinem Xiaomi machst wird in China gespeichert und weiterverkauft.
        Unglaublich wie blind man als Käufer dieser Geräte eigentlich sein kann.


      • Komisch dass Google anscheinend trotzdem so viel über mich weiß trotz dass ich alles ausgeschaltet habe.
        Außerdem wo kann ich denn die Google Play Dienste ausschalten ohne dass ich irgentwelche Nachteile daraus ziehe?
        Ich hab auch nicht gesagt, dass ich das nicht glaube aber wo liegt da jetzt der Unterschied, ob jetzt Google meine Daten hat oder Xiaomi?
        Wenn es für mich zu weit geht, dann Pack ich da Lineage drauf und es hat sich erledigt.


      • Igor vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        @ait diese App ist schon wieder entfernt worden von xiaomi. Und ja jeder Hersteller macht das. Google mal deinen Hersteller. Die meisten sagen es offen was xiaomi im dem Fall nicht gemacht hat. Samsung etc sagen es sind Daten für eine fitness app deswegen brauchen wir Bewegungs Daten ja ne ist klar. Google kann man nicht alles ausschalten deswegen wissen die alles über uns. Und zu glauben das man von Smartphones egal welchen Herstellers seine Daten geheim halten kann ist gut gläubig


      • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        IGOR, man kann ALLES ausschalten bei Google.
        Erst informieren bitte.
        Xiaomi hat die App nicht entfernt, sie ist tief im System integriert!!!
        Nur ein Profi kann das System umgehen, das ist aber nicht Sinn der Sache!!!


      • Igor vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Wenn man alles ausschalten kann bei Google warum verdienen die soviel Geld mit Werbung. Würde das mal nachlesen. Oder Facebook. Die verdienen Geld mit unseren Daten und nicht mit Brötchen backen. Und zu glauben man kann alles ausschalten na ja. Senden alle soviele Daten nach Google und die wissen wo du wohnst, wo du arbeitest, deine Suche im Netz usw. Und Facebook hat mehrere Mrd für WhatsApp gezahlt weil die app so schön ist


      • Vor allem hab ich mir mal mein Googleprofil angesehen, da standen mein richtiger Wohnort und Arbeitsort trotz "deaktiviertem" Standortdienst.


  • Miui ist kein Launcher, sondern das komplette UI. Und für das Geld sind das super Geräte. Xiaomi fasst gerade Fuss in Europa und erste Händler in Deutschland vertreiben jetzt die Geräte. ;-)


  • Bei Xiaomi ist das doch nichts neues.

    Für die ganzen Profis hier, Miui ist nicht nur der launcher, sondern wie bei den anderen Touchwiz, Emui etc. ins System integiert und viele Features die man sonst nur mit nem Major Update von Android bekommt baut Xiaomi dort trotz alter Android Version schon mit ein, das gleiche gilt für Security Updates. Bestes Beispiel ist das Redmi Note 4G (hat nichts mit den aktuellen 4ern zu tun) ist fast 4 Jahre auf dem Markt und wurde unter 200€ verkauft, trotzdem gibt es noch ein Update auf Miui 9 leider nur mit Android 4.4 was aber wie gesagt bei Miui nicht das gleiche wie ein 4 Jahre altes Android ist.


    • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Mein Launcher erhält ebenfalls jedes Jahr Updates.
      Fast 4 Jahre altes Xiaomigerät und kein Android 6, witzlose Firma.


      • Launcher..Launcher! MIUI ist ein komplettes System, das über Android aufgebaut ist, nicht nur ein Launcher....man man man....warum versuchen einige, nicht erst mal was zum Thema zu lesen, bevor sie solche Kommentare abgeben.....


      • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Junge, es ist egal ob die UI oder der Launcher mehr oder weniger ins System eingreift. Googlesoftware ist das Thema und da hängt Xiaomi hinterher.


      • Wow dann hab ich bei Android ne 7 statt ne 6 da stehen. Innovation!!


      • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        100% nicht mit dem normalen Gerät, dann hast du ins System eingegriffen.
        Das ist gelogene Propaganda was hier manche verbreiten.


      • Was hab ich jetzt davon, wenn bei mir bei Androidversion ne 7 steht?
        Und nein ich habe nicht ins System eingegriffen und habe ein Handy von Xiaomi.


      • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Dann hast du keines aus dem Jahr 15 mit Android 7 darauf, verbreitet hier doch keine Unwahrheiten!!!


      • Das Mi5s ist aus dem Jahr 2016 außerdem hab ich schon Android 7 drauf und durch Miui 9 Splitscreen, also die neuen Features und die Geräte die Miui 9 haben aber Android 6 oder 5 haben ebenfalls Splitscreen und immer den aktuellen Sicherheitspatch, also bringt unter Miui ne neue Androidversion rein gar nichts.


      • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Andere 2016 er Modelle laufen mit Android 8!!
        Was interessiert mich Miui, null.
        Es geht nicht nur um Splitscreen.
        Wie kann man Miui mit Androidsoftware gleich setzen!?!?
        Ihr lebt in euer billigen Chinascheinwelt.
        Laßt doch eure gesamten Daten weiter in China sammeln und verkaufen.


      • Bei Miui ist Android nur der Kern.
        Außerdem soweit ich weiß läuft kein einziges Samsunghandy mit Android 8 und nur wenige Sonys und Huaweiis


  • Kann ich nur bestätigen! Die Sicherheitspatches werden mitgeliefert! Und dadurch ist die Android Version eigentlich obsolet ... MIUI System Launcher ist meistens der aktuellen Android Version sowieso voraus 😁 ich nutze das Xiaomi Mi Note Pro mit Android 7.0 und MIUI 9 ... Splitscreen und sogar Face Unlock dabei ... 😁 ps: leider ist der Support jetzt eingestellt aber die letzte "stable " mit aktuellen Sicherheitspatches wurde vor kurzem erst noch nachgereicht ...


  • Bis jetzt sind es nur große Worte mal sehen was passiert, aber wenn es nur um dem Launcher geht, ist es ein Witz und hat nichts mit Android zu tun deswegen wird es auch nicht besser. Ist dann mal wieder viel Wind um nichts.


  • Apple macht es richtig. Die liegen in der Bedienung alleine 2 oder 3 Android versionen voraus. Da bring auch nix das eine Spionage Firma irgendwelche Updates für ihre hartz 4 Kundschaft bringt.


  • Dänu vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ist ja auch nötig, denn man muss die Backdoor und Spyware aktuell halten ;)


  • Jetzt müsste nur noch ein Hersteller beschließen, tatsächlich wichtige Updates für alte Smartphones zu verteilen. Dann juble ich mit. Aber nur Updates für einen Launcher?
    Da finde ich lange Sicherheitspatches sinnvoller.


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Also ich halte die Euphorie hier für etwas übertrieben.
    Xiaomi liefert ein Update für einen Launcher. Eine App! Das heißt erstmal gar nichts.
    Launcher != System. Das sollte man schon wissen. TouchWiz ist eine Benutzeroberfläche, KEIN einfacher Launcher.
    Wenn das wirklich nichts weiter, als ein neuer Homescreen und vielleicht Lockscreen ist, dann ist das nichts besonderes. Auf meinem Note3 läuft auch die aktuellste Version von Samsung Musik, Samsung Internet und Co. Das wäre in diesem Fall dann nichts anderes...


    • Nick vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Also mein Xperia Z1 von 2013 läuft auch mit dem aktuellen Launcher, wie er auf den aktuellen Geräten zu sehen ist. Und jetzt?


    • Wenn man keine Ahnung hat, sollte man still sein, bevor man sich blamiert, Tim. MIUI ist sehr wohl dem Touchwiz oder Sense gleichzusetzen


      • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Woher willst du das wissen?
        Wenn Samsung jetzt ein Update für alle weniger als 6 Jahre alten Geräte raushaut, mit einem Update für "TouchWiz Start" wird dann auch gefeiert, weil Samsung auf alle älteren Geräte TouchWiz bringt? nein, es ist nur der Launcher davon...
        Nur weil es jetzt (Gerüchteweise) heißt, Xiaomi updates 40 Geräte mit MIUI, heißt das nicht, das die alle die neuste Software kriegen, sondern höchstwahrscheinlich eben nur eine neue Optik von Form eines Launchers, wie es viele andere hier auch vermuten.


      • Igor vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Würde mich vorher einfach mal schlau machen bevor man etwas schreibt was nicht stimmt. Es werden Sicherheits patches aktualisiert, Verbesserungen am System (Geschwindigkeit, Kamera Optionen bzw Verbesserungen, Probleme beseitigt usw). Einfach mal googlen und nicht annehmen oder raten


      • Tim hat halt selbst noch nie ein Xiaomi in der Hand gehabt noch eines besessen.


    • @tim miui ist das ganze System und nicht nur ne App, da wird Android nur als Basis benutzt.


  • Th K vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Und das bringt jetzt was, außer einer (vielleicht) neuen Optik? Vorbildlichen Support sehe ich da beim besten Willen nicht.

    Wie sieht's denn bisher mit Updates - vor allem monatlichen Sicherheitsupdates - aus?

    Wenigstens etwas an Informationen hätte ich jetzt schon erwartet...


  • Ui, ein neuer Launcher. Das ist ja fast mit aktuellen OS oder Sicherheitspatches vergleichbar 😋


  • Jetzt muss man die Geräte nur noch hier regulär im Laden kaufen können. Das Mi6 ist ein absolutes Topteil.


    • Das wird aber nie passieren, dann müssten die ja deutsche Gesetze beachten also könne die kein Backdor mehr einbauen. Wirst du in Deutschland im Landen nie zum kaufen bekommen, ist auch gut so die Auswahl ist schon groß genug.


    • @Torsion
      wenn du den real online shop auch als laden nimmst - bitte,das geht ;-)

      @Takeda
      hmm wird also nie passieren - dann schau in den real online shop


      • Nicht online, vor Ort im Laden, wenn man im Laden meint dann nie online.


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Und wo ist da jetzt der Unterschied? Geräte, die bei Real online verkauft werden, müssen sich genauso an Gesetze halten, wie die, die man offline im Geschäft erwerben kann.


      • Die kann man vorher nicht mal in der Hand nehmen und ausbrobieren, sehr großer Unterschied. Also Bastian wenn du nicht mal den unterschied von online und offline verstehst, dann weiß ich auch nicht mehr.


      • letzlich gibt es die xiaomis in d-land zu kaufen und die müssen sich an dt. gesetze halten,
        da kannst du deinen post auf ladengeschäfte editieren wie du willst,denn gestern stand bei dir noch nichts von einem reellen laden


      • Das versteht sich wohl von selbst das ich den Laden vor Ort meine.


      • Fnetf vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Im Conrad also somit ein Laden vor Ort kannst du Xiaomi Smartphones livehaftig anfassen und auch kaufen...!!!


      • Nur da, aber dazu müsste ich 150 km fahren um zu Conrad zu kommen. Bei Conrad hole ich mir meine teile zum basteln.


  • Wären doch mal alle Hersteller so. Aber halt, da gibt es ja noch Apple :-)


    • Ach ja, genau. Das sind dann die, die dir mit dem "Update" für dein altes Gerät gleich auch einmal die Prozessortaktrate um knapp 50% verringern, oder? XD


      • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Android-Hersteller sind ehrlich gesagt nicht wirklich besser.
        Außerdem macht Apple das nicht mit Updates, sondern abhängig von der Akkuleistung. Wenn man scheiße mit dem Akku umgeht, verliert er mehr Kapazität und dann wird halt gedrosselt, um die gleiche Laufzeit zu erreichen.
        Ich kann mir schwer vorstellen, dass das schlimmer sein soll, als bei Android-Herstellern, die nach knapp zwei Jahren gar keine Updates mehr bringen oder schon wesentlich früher das gesamte System bewusst langsamer machen, um jemanden zum Neukauf zu "überreden".


      • Wo hast du denn die Information her, dass Android Hersteller ihre Smartphones bewusst verlangsamen?


      • Das habe ich noch nicht erlebt, mein Note 4 rennt immer noch wie zum Anfang.


      • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Oh nunja, bei Samsung muss man sich einfach nur mal die Beschwerden vieler zum S7 ansehen. Kann auch aus eigener Erfahrung sagen, dass das teil seit 7.0 zum Wegschmeißen war. Nur noch knapp die halbe Laufzeit, grottenschlechte Performance usw. Und das geht vielen so.
        Und die Geschichte beim S8 ist ja nun auch mehr als bekannt, trotz ständiger Updates in Form von großen Sicherheits-Patches (die nie im Leben nur Sicherheitslücken schließen) und trotzdem wird es kein bisschen besser.

        Und 90% der Android-Hersteller liefern gleich gar keine Updates aus ^^

        @Takeda
        Dann drücke ich dir die Daumen, dass es so bleibt. Mein Note4 war nach dem UJpdate auf 5.0 unbenutzbar. Auch nach mehrfahcen Werksresets.


      • ok, S7 und S8 kenne ich persönlich nicht, alles was nach dem Note 4 kam kann man ehe vergessen. Meine Schwester hat mit dem S8 keine Probleme. Ich habe 6 auf den Note 4 und auch keine Probleme.


  • Vielleicht nutzen das andere Hersteller um sich im Service etwas besser als die Konkurrenz aufzustellen. Finde das gerade solche Maßnahmen mit in die Kaufentscheidung einfließen sollten.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern