Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 40 mal geteilt 39 Kommentare

Vodafone: Daten von 2 Millionen Kunden gehackt

Wie Vodafone Deutschland heute Morgen bekanntgegeben hat, ist das Unternehmen Ziel eines Hackerangriffs geworden, bei dem Stammdaten von zwei Millionen Kunden gestohlen wurden. Bei Vodafone betonte man aber, dass die Hacker keinen Zugang zu Kreditkarten-Daten, Passwörtern, PINs, Mobilfunknummern oder Verbindungsdaten erlangen konnten.

vodafone logo
© Vodafone

Für den oder die Täter sei es “mit Sicherheit” nicht möglich, mit den geklauten Daten auf die Konten der Kunden zuzugreifen, so Vodafone. Die Daten können aber für Phishing-Attacken benutzt werden, bei denen versucht wird, mit gefälschten E-Mails weitere Daten abzufragen. 

Bei Vodafone ist man geschockt. Christian Rapp, Social Media Manager bei Vodafone, spricht in einem Blogbeitrag von einem “Angriff mit Insiderwissen” und “hoher krimineller Energie”, der “tief versteckt in der IT-Infrastruktur des Unternehmens” stattgefunden habe. Vodafone bedauert den Vorfall sehr und bittet die Betroffenen um Entschuldigung, derzeit werden Kunden auch per Brief angeschrieben.

Vodafone hat bereits eine Support-Seite eingerichtet, auf der Vodafone-Kunden prüfen können, ob sie von dem Datendiebstahl betroffen sind. Hier geht es zur Online-Prüfung.

Via: t3n Quelle: Vodafone Deutschland

39 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Dafür kann Vodafone auch nichts, das kann auch bei anderen vorkommen

  • Danke Vodafone das meine Daten fremde Personen haben Danke dafür Drecks laden

  •   4

    Wundert mich bei den Laden irgendwie nicht.
    Hatte heute Post von den Verein im Briefkasten, das meine Daten auch betroffen sein.
    Obwohl ich seit Mitte 2012 kein Kunde mehr bin, schon erschreckend.

    Pech für sie die hinterlegte Kontonummer gibt es nicht mehr:P, da hatte der Bankwechsel was gutes.

  • @mike: durch sowas wird ersteinmal klar, an wen alles die Kundendaten weitergeleitet werden. soviel zum Datenschutz.

  • @adi... ein. mal im Monat kein Netz... und darüber regst du dich auf? Bin mir nicht sicher ob ich das jetzt richtig verstanden habe. Keiner hat durchgehendes Internet und schon gar nicht die höchst mögliche Datenübertragung.

  • ich habe eben ein persönliches schreiben erhalten, indem Vodafone mir mitteilt das meine Daten betroffen sind. toll

  • @djegox: Super Einstellung. hast Du das gelesene verstanden? es geht um KUNDEN-Daten. Ich zähle übrigens zu den Opfern deren KontoDaten geklaut wurden. Finde ich absolut nicht so super wie du. Hauptsache schadensfreude..

  • Also jetzt mal offtopic, Vodafone, o2 und d1 sind keine abzocker, warum auch? Sie haben gutes netz, bzw d1 das beste..., aber auch das teuerste...
    Eplus hat in bezug auf alle das billigste angebot, denn schon 30€ all inclusive, das packt keiner (discount anbieter ausgenommen), dafür eplus das schlechteste netz

  • "Sicherlich ist Vodafone ,was Netz ,Service & Kosten angeht ,wirklich mies. "

    Naja zumindest das Netz ist weit besser als das von O2 oder Eplus. Dazu muss man sich nur mal unabhängige Tests reinziehen. Und von den Kosten ist die Telekom weit höher. Und über den Service der Telekom lassen sich auch alle in Foren etc. aus.

  • Uhhhhhh

  • passiert den richtigen geier ...hoffentlich werden die bald pleite gehen...das sind lügner und betrüger bei Vodafon das den so was passiert ist einfach nur GEIL

  • @ Adi :

    Sicherlich ist Vodafone ,was Netz ,Service & Kosten angeht ,wirklich mies.

    Aber Hackerangriffe passieren selbst den Besten ,das sollte man auch bedenken.

  • adi 12.09.2013 Link zum Kommentar

    nochmal an die, die sagen das neben vodafone die anderen auch abzocken

    mag gut sein das es so ist, aber leider muss ich immer wieder aus Erfahrung feststellen das die anderen abliefern was die Zuverlässigkeit des netztes angeht

    ich habe mindestens 1x im Monat kein inet (HSDPA) zur Verfügung...
    und 1x ist es im günstigsten Fall

    von Kollegen die bei anderen Anbietern sind höre ich das nicht. zumindest nicht in dieser häufigkeit..

    würde ich soviel Geld von jemanden abknöpfen dann sorge ich auch dafür das der Kunde das bekommt was er sich bestellt hat...

    das es mal zu Problemen kommt, ist ok...aber diese Häufigkeit ist nicht zulässig



    und denn ist so ein Hacker Angriff nur das i tüpfelchen

  • Das kommt davon, wenn die Datensicherheit hinten anstehen muss, weil dies die Gewinnmarge reduziert.

  • Hey Leute, kann doch Vodafone nichts für wenn irgendwelche Ar*chloch-Angestellten (Sorry, aber anders kann man es nicht bezeichnen) Daten anzapfen. Seit froh dass die so ehrlich sind und es wenigstens öffentlich zugeben. Ich möcht nicht wissen was z.B. bei Google oder Facebook passiert wovon nie jemand nur ein Wörtchen zu hören ist.

  • Sie hacken immer das beste Netz

  • jo1 12.09.2013 Link zum Kommentar

    Was ist von Betreibern, die das Vodafone-Netz nutzen ? Also in meinem Fall Mowotel(Sparhandy)

  • also von der Telekom fühle ich mich, was Mobilfunk angeht in keiner Weise Abgezockt.
    Aber ich mache meine Verträge auch nicht direkt bei denen

  • Dauer Besetzt ;-)

  • Mein Tablet läuft bei Vodafone, deswegen wollte ich checken ob es mich betrifft.
    Aber ich geb doch jetzt nicht auf einer Seite meine Daten ein.
    Da ruf ich mal lieber an... dämlich!

Zeige alle Kommentare
40 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!