Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 17 mal geteilt 44 Kommentare

Tauschrausch: So viel zahlt Vodafone für Eure gebrauchten Smartphones

Wer im Rausch der Neuvorstellungen der letzten Wochen sein gebrauchtes Smartphone verkaufen will, muss das nicht zwangsläufig über eBay oder Amazon machen. Auch Vodafone bietet jetzt auf einer Rückkaufseite mit einem einfachen Verfahren Preise für ausrangierte Smartphones an. Lohnt sich das?

Entertainment am Smartphone auf dem Klo ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 2900
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 3966
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
vodafone

Bei der Tauschrausch-Aktion von Vodafone könnt Ihr Euch auf der entsprechenden Webseite Preise für Eure gebrauchten Handys anzeigen lassen und diese dann in wenigen Schritten zum Verkauf freigeben. Nach einer ausführlichen Überprüfung erhaltet Ihr den zuvor festgelegten Kaufpreis von Vodafone. Entscheidend für den Preis ist vor allem der Zustand des Gerätes.

Der Preis ist nicht heiß

Auf den ersten Blick scheinen 160 Euro für das Samsung Galaxy S2 ein ganz guter Preis zu sein - folgt man jedoch den weiteren Schritten des Verkaufsvorgangs, wird schnell klar, dass es nur dann 160 Euro gibt, wenn das Gerät mit Verpackung und allem Zubehör ohne jegliche Gebrauchsspuren geliefert werden kann. Wählt man bei der Frage “Ist das Gerät wie neu?” dagegen “Nein” aus, fällt der Preis schon auf 96 Euro. Fehlen Teile, wie beispielsweise der Batteriefach-Deckel, purzelt der Betrag bis auf 38,40 Euro - hier kommt man selbst mit einem beschädigten Gerät bei eBay noch besser weg. Zum Teil wird dort für das selbe Gerät mit defektem Display bei noch laufender Auktion mit weit über 50 Euro geboten. Bei Vodafone gibt es bei einem Displayschaden gerademal noch 19,20 Euro für das S2. Die 16-Gigabyte-Variante vom S3 wird nur unwesentlich besser bezahlt. Bei Amazon und eBay bekommt Ihr für ein neues S2-Gerät durchschnittlich noch immer zwischen 230 und 280 Euro, Vodafone bietet für den Neuzustand ohne Macken fast 100 Euro weniger.

voddafone22
Je besser Euer Gerät erhalten ist, desto mehr springt am Ende raus. / © Screenshot AndroidPIT

Für einen Preisüberblick ist die Webseite von Vodafone aber auf jeden Fall interessant. So gibt es für ein neues Xperia T 96 Euro, für das HTC One X ohne Beschädigungen dagegen bekommt Ihr 195 Euro. Beim iPhone 4S mit 16 Gigabyte in ausgezeichnetem Zustand könnt Ihr 260 Euro einstreichen.

Schnelle Abwicklung

Vergleicht man die hier angegebenen Preise jedoch mit der Preisentwicklung bei Amazon und eBay, so geht das Xperia T dort zwischen 290 und 350 Euro weg - da ist der Unterschied zu Vodafone in jedem Fall ziemlich groß! Auch für das HTC One X bekommt Ihr von Amazon noch knapp 400 Euro, bei eBay etwa 290. Das iPhone 4s streicht bei Amazon satte 489 Euro ein und geht bei eBay im Durchschnitt für 370 Euro über den Auktionstisch.

vodafonee
Vodafone wirbt mit dem neuen Ankaufmodell unter dem Namen "Tausch-Rausch". / © Screenshot AndroidPIT

Ein Plus ist zumindest, dass man für den Tauschrausch-Vorgang bei Vodafone keine Registrierung benötigt, der Versand kostenlos übernommen wird und die Bezahlung innerhalb von zehn Tagen erfolgt. Wer hier den Vorteil der einfachen Verkaufsabwicklung nutzen will, wird wahrscheinlich einige Euros einbüßen. Ich finde die Aktion von Vodafone jedenfalls nicht besonders großzügig und würde mein gebrauchtes Smartphone trotzdem lieber über eBay oder Amazon verkaufen.

Was meint Ihr dazu?

Quelle: Vodafone

44 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Die zahlen extrem wenig für ihre Handys . Also ich verkaufe meine Handys immer auf www.ibuys.de . Da bekommt man das Geld sehr sehr schnell und die zahlen extrem gut .

  • Mir sagte ein Verkäufer: Nehmen Sie Neuvertrag mit neuem Handy. Mehr Leistung fuer weniger Geld. Wenn Sie Ihr altes Handy verkaufen und den Gegenpreis anrechnen haben Sie nach 2Jahren Geld gespaart....
    Wenn ich Probleme habe mein Handy zu verkaufen dann würde er mein Gerät mit ner neuen Software aufspielen plus neue Displayfolien. Dann könne ich mein Gerät fuer neu verkaufen.....hmmmm....:-(

  • "hab mein sgs vor zwei wochen erst für 207euro reperieren lassen. neue displayeinheit.
    das würde ich also nichmal mehr rausbekommen."

    Das hätte ich nicht reparieren lassen ich hatte auch einen Displayschaden an meinem SGS. Ich hab mir stattdessen für 310 euro ein SII gekauft. Da ist wesentlich besser. Dafür bekommt man dann ein Neugerät dass wesentlich besser ist.

  • Ich verstehe die Aufregung mal wieder nicht. Wem die Aktion von Vodafone nicht passt braucht sie ja nicht in Anspruch zu nehmen.Manchen wäre es selbst dann noch zu wenig wenn sie annähernd den Neupreis bekämen weil manche einfach den Hals nicht vollbekommen können.
    Abgesehen davon hab ich angefangen vom alten Motorolaknochen von vor vielen Jahren noch nie ein Handy wieder verkauft sondern jedes einzelne behalten.

  • :-p Für mein 3 Monate altes LG bieten sie mir 12, in Worten zwölf Euro... :-p

  • Wenn es mal so wäre. Du hast meins nicht aufmerksam genug gelesen. Wenn der Juvelier den Gold~besser Schmelzpreis zahlen würde, wäre nichts zu beanstanden. Aber genau das geschieht eben nicht. In der Regel Zahlen die 33%von diesen. Gold aufkäufer zahlen dagegen mehr. Mittlerweile. Schwarze Schaafe ausgenommen. Und natürlich gibt es auch noch einen Mark für Smart phone, Handy. In Deutschland gibt es über 200 Mio. Handys, bei um 80 Mio. Menschen die hier Leben. Zieh deine eigende schlüsse, meine kennst du. Solche Aktionen wie jetzt von Vodafone, ist meines erachten, schon ein Inditz für meine These, die übrigens Mittelfristig, ausgelegt war. Steht aber auch so da.

  • @ mapatace

    Wenn eines in einer Konsumgesellschaft, wie unserer, niemals gesättigt ist.. dann der Markt für Technik.. Gibt genug Leute mit 2 oder mehr TV Geräten.. mehreren Telefonen etc..
    Davon abgesehen vergisst du einen wichtigen Punkt..
    Viele der älteren Bundesbürger haben bis heute noch kein Handy.. einige werden nie eines haben.
    Aber die folgenden Generationen werden wohl alle eines haben. Dazu gehört dann auch, dass viele Jugendliche im Moment noch auf prepayd unterwegs sind.. die mit Sicherheit auch früher oder später auf nen Vertrag umsteigen.
    Und die hersteller würden nicht immer so schnell neue Geräte auf den markt bringen wenn sie diese nicht auch verkaufen könnten.. allein schon das genügt um zu zeigen, dass der Markt alles andere als gesättigt ist.

    Und was die Aktion angeht..
    es gibt viele leute die im Traum nicht auf die Idee kommen ihr altes Telefon zu verkaufen und es eher wegwerfen würden oder in irgend ner Schublade verstauben lassen... Da ist es dann doch deutlich sinniger die Geräte an diese "Kollektoren" zu verkaufen. Dahinter stecken Unternehmen die besonders auf eine Sache ganz scharf sind.. die teils extrem wertvollen Metalle in den Telefonen. Die angekauften geräte werden entweder wieder aufbereitet und in Schwellenländern wieder an den mann gebracht, als Ersatzteillager genutzt oder recycled.
    Selbst nen altes klassisches Handy, das absolut keinen Marktwert mehr hat, ist von den Materialien, die es enthält, her noch äußerst wertvoll.
    Nebenbei steckt da auch nicht direkt Vodafone dahinter.. Hinter der Vodafone Aktion steckt zoneimpact.. einer dieser noch recht wenigen Technik Kollektoren.
    Nur so als Anmerkung.. auch ebay und amazon haben solche rückkauf Angebote.. und auch diese stammen jeweils von Dritten.
    Das ist "think-green" gekoppelt mit realisierbarem Profit.. ökologischer als es wegzuwerfen ist es allemal.. und für die Unternehmen lohnt es sich trotzdem..
    Sehe da absolut kein Problem bei.. Unternehmen bestehen nur um Profit zu machen.. das ist ihre Natur und nichts was man ihnen vorwerfen kann. Aber wenn sie Profit aus etwas schlagen das gleichzeitig auch ökologischer ist als die Alternative.. dann seh ich da noch viel wneiger Probleme..
    Mag sein, dass man für die Geräte dann weniger bekommt als auf ebay etc. aber weniger ist mehr als nichts (wegwerfen..).. und ursprünglich haben diese Unternehmen nur zerstörte Telefone angekauft wiel es wirklich nur um die Resourcen ging.. jetzt kaufen sie eben auch Geräte in bessserem zustand um diese wieder zu verkaufen.. in der Regel an Orten an denen sich die leute sich solche technik eigentlich niemals leisten könnten..
    Wie gesagt.. klar steckt da die Gier nach Profit dahinter.. aber das ist okay.. und auch nicht der einzige Grund.

    Und was den Goldankauf angeht.. da stecken andere Gründe dahinter.. Und dass man bei denen nie den vollen Preis bekommt ist auch logisch.
    Bringst du dein Gold zu nem Juwelier wird der es dir fast für den Kurspreis abkaufen.. es einschmelzen und etwas neues daraus fertigen und dann hauptsächlich aus seinem Arbeitsaufwand bzw. dem geschaffenen Mehrwert Gewinn machen..
    Verkaufst du das Gold an diese Goldankäufer.. zahlen die dir natürlich nicht mal annähernd den Kurspreis.. denn die schmelzen das Gold höchstens ein (oder geben es weiter zum Einschmelzen).. und fertigen nichts neues.. somit müssen sie ihren Gewinn nur aus Ankauf und Verkauf der gleichen Sache abschöpfen ohne dabei einen Mehrwert geschaffen zu haben wie z. B. der Juwelier. Dazu kommen dann noch die Kosten für den Energieaufwand etc. für die Wiederaufbereitung des Goldes..

  • Meist habe ich meine Telefone - und deutlich unbeliebtere - für echt gutes aber faires Geld über Ebay verkauft. Sollte ich in der nächsten Zukunft aus welchem Grund auch immer ein neues anschaffen, würde ich das alte für Einsätze wie Urlaub in zweifelhaften Regionen - Baden gehen verwenden. Eben dort, wo die Gefahr größer ist, dass es geklaut wird. Dann wäre aber auch kaum Daten auf dem Gerät.

    Ansonsten Ebay...man bekommt nirgends mehr für ein altes Telefon.

  • hab mein sgs vor zwei wochen erst für 207euro reperieren lassen. neue displayeinheit.

    das würde ich also nichmal mehr rausbekommen.

  • Man könnte den Titel etwas ändern:
    Vollrausch? Was Vodafone für Eure gebrauchte Smartphones zahlt...

  • Ich sehe in der Aktion keinen Sinn. Die Kunden sind doch längst verteilt und die die noch keinen Vertrag haben, werden auch in Zukunft keinen machen. Im durchschnitt besitzt jeder von uns 2, 3 Handys. Keine Ahnung ob in der Zahl nur die angemeldeten berücksichtigt wurden, oder wie anders man zu dieser Aussage gekommen ist, doch wird sehr deutlich, der Mark ist gesättigt. Früher wurde das von den Herstellern mit berücksichtigt, da wurde alle zwei Jahre ein neues Modell entwickelt und angeboten, passend zur Vertragslaufzeit. Wie wir wissen, hat sich das geändert. Daher gehe ich mittelfristig auch von einem Preiskrieg aus, von fallenden Preisen. Stellt euch mal vor, jeder hätte zwei Autos, zwei Kühlschränke, zwei Fernseher.

  • Es mag vielleicht dreist sein aber nicht unverschämt. Man hat ja schließlich die Wahl. Wenn Vodafone damit Kunden gewinnen kann... Ich möchte ja daran zweifeln, es fällt mir aber schwer *g*

  • Hey ganz ehrlich da kann ich mein Desire auch für nen guten Zweck spenden da mache ich mich und jemand anders glücklich anstatt es für 20 Mäuse an einen Mobilfunkanbieter zu verscheuen!!!!

  • Bastian Siewers
    • Admin
    • Staff
    24.03.2013 Link zum Kommentar

    Sehr interessante Kommentare muss ich sagen. Was hier einige zu vergessen scheinen, dass das eine reine Aktion von Vodafone ist, und sie eben kein Geschäft daraus machen möchten, das für den Kunden und für sie selber Sinn macht. Wirklich viel Gewinn wird Vodafone damit nicht machen, da einfach die Masse fehlt, es geht schlicht weg darum neue Kunden anzulocken. Dass die Preise für Kunden, die sich auch nur 5 Minuten damit auseinandersetzen, völlig uninteressant sind, sollte schon von vorne rein klar gewesen sein.
    Wer andere Preise erwartet hat, versteht die Strategie von Providern scheinbar nicht :)

  • wozu denen das abdrücken, damit die gewinn machen? Selbstverkaufen ist die beste methode. Ebay ftw!

  • Absolute Frechheit von Vodafone,ein Nokia Lumia 920 für 136€
    Bei Wirkaufens.de gibt es dafür 356€

    Ich bin selber im Dezember zu Vodafone aber der Service ist ja schlimmer als bei O2. Ich bereue den Wechsel und bin leider gebunden :(

  • da behalte ich das Teil doch lieber oder verscheuer es bei ebay

  • Ich weiß warum ich mit dem roten Riesen nichts mehr zu tun haben will, dieser Beitrag bestätigt mich nur noch, diese verdammten Abzocker.

  • hab mein HTC Wildfire bei Rebuy verscheuert... 50 Euro noch dafür bekommen...

    Dafür das ich mich am ende nur geärgert damit habe weil ne alle apps drauf bekommen habe die ich wollte, wars der wahnsinn bei ebay nicht losbekommen...
    kann mir echt nicht vortellen das die damit noch Geld machen...

    Softwaretechnisch wars in Ordnung und ausgesehen hattes auch wie neu nur das wo die usb buchse ist kleine kratzer warn aber sonst wars halt wie neu^^

  • Ich finde die Preise unfair .

Zeige alle Kommentare
17 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!