Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Video zeigt zwei der drei Galaxy-S10-Modelle
Samsung Galaxy S10 Samsung Samsung Unpacked 3 Min Lesezeit 58 Kommentare

Video zeigt zwei der drei Galaxy-S10-Modelle

Marques Brownlee zeigt in seinem jüngsten Vorab-Video "Galaxy S10 Model", was bisherige Gerüchte über Samsungs kommendes Top-Smartphone verraten. Hierbei geht er auf die bekannten Details zu den kolportierten drei Modellen ein. Samsung Galaxy S10 Lite, S10 und S10 Plus reichen offenbar preislich von teuer über sauteuer bis hin zu lächerlich überzogen. Doch was steckt drin, das den Preis rechtfertigen soll?

Der bekante Tech-Vlogger und Influencer Marques Brownlee ist an Dummy-Models eines Schutzhüllen-Herstellers gelangt, die die drei Formate der kommende Galaxy-S10-Familie zeigen. Neben den Nachfolgern bestehender S9-Modelle, also den garantiert kommenden Galaxy S10 und S10+, gesellt sich das neue S10 Lite oder S10e – zumindest könnte es so heißen.

Die Modelle zeigen ein Galaxy S10 mit 6,1-Zoll-Display und einem 3.500-mAh-Akku sowie ein S10 Plus mit 6,44-Zoll-Display und einem möglicherweise 4.000 mAh großen Akku. Dazu gesellt sich das kompaktere S10 Lite, dessen Edge-to-Edge-Display 5,8 Zoll groß sein soll.

MKBHD hatte jedoch kein physisches Modell der kleinen Variante und der Informationsstand ist generell dünner. Mit seiner generell etwas einfacheren Kamera-Ausstattung wertet er es als "Samsungs Antwort auf Apples iPhone XR". Brownlees Vorhersagen zu den Preisen der drei S10-Modelle entsprechen denen eines früheren Leaks von MySmartPrice und sind voraussichtlich nur die Einstiegspreise für die verschiedenen Varianten.

Galaxy-S10-Gerüchte und Preise

  Galaxy S10 Lite Galaxy S10 Galaxy S10 Plus
Display 5,8 Zoll 6,1 Zoll 6,44 Zoll
Akku   3.500 mAh 4.000 mAh
Preis (MKBHD) 800-850 USD 1.000 USD 1.100 USD
Preis (Bisherige Leaks) 639 USD (749 €) 759 USD (899 €) 869 USD (999 €)

Das kolportierte Terabyte-Modell des S10 Plus soll hingegen rund 1.499 Euro kosten und bisherige Höchstpreise bei Samsung in den Schatten stellen. Preise in Europa weichen nach oben ab aufgrund der hohen Nebenkosten durch zusätzliche Abgaben in unserem Markt.

Weitere Details zum Design der kommenden S10-Modelle aus dem Video sind:

  • Das Design nähert sich mehr der eckigen Form des Note 9 an
  • Bixby-Button und Klinkenanschluss bleiben
  • Es ist noch unklar, wo sich der Fingerabdrucksensor befinden wird
  • Nur das S10 Plus bekommt eine doppelte Selfie-Cam
  • Sowohl das Modell des S10 als auch des S10 Plus haben hinten eine Triple-Kamera

Auch wenn die neuen Modelle viele Aufschlüsse über das Design kommender Samsung-Top-Smartphones geben, bleiben viele Fragezeichen ungeklärt, zum Beispiel zur technische Ausstattung und Software. Bisherige Gerüchte versprachen einen neuen Chipsatz der Marke Exynos 9820 und bis zu 1 TByte Flash-Speicher.

Doch das wichtigste Kaufargument könnte der Klinkenanschluss werden, der vermutlich der Letzte sein wird, den Ihr in einem 2019er Top-Smartphone vorfindet.

Facebook Twitter 25 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • bigfraggle vor 1 Monat

    @H.E.: Zwischen "Drecks Smartphone zu überteuertem Preis" und "Das Smartphone ist in meinen Augen zu teuer" erkennst aber selbst du einen Unterschied, oder?

  • Stefan vor 1 Monat

    Drecks Kommentar und das völlig umsonst!

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    @Daniel: Die Wortwahl und die Aussage. Schade, dass man dir so etwas erklären muss.

  • markus vor 1 Monat

    Hast du dafür auch Argumente?

  • markus vor 1 Monat

    Was hier an Hass gegenüber Samsung zu lesen ist, ist doch beinahe schon abartig..

    Meine persönliche Meinung:
    Es ist das schönste Smartphone, dass je gebaut wurde. Weiters bekommt man ALLES, was die Technik derzeit her gibt. Die Preise sind hoch, fallen aber schnell ab und so hat man 2 Monate später einen akzeptablen Preis.
    Fazit: Ich wüsste nicht, was man (Stand Februar 2019) an einem Smartphone besser machen kann.

58 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das Galaxy A8S aus Südkorea gibt ein guten Vorgeschmack auf das Loch im Display beim S10!

    Beim Videos schauen wird der Bildschirminhalt verkleinert, damit man nicht ein Loch im Bild sieht 📱😬


  • Bei den Preisen muss es eigentlich ein Flop werden. Vorallem weil die direkte Konkurrenz zu den Dingen die Vorgänger sind die man bei Release für nichtmal die Hälfte bekommt. Aber verkaufen wird es sich eh, selbst zu den Preisen. Verträge und so.


  • Wow wieder verarsche. Ich baue mal einen größeren Akku rein als das s7.... Ganze 500mha sind 16 Prozent mehr.... Aber das Display als großer Akku verbraucher wächst um 17 Prozent... Finde den Fehler...

    Und bitte nicht mit der Chip verbraucht 30 Prozent weniger etc.. Unter welchen Bedingungen seit Handy Entwicklung hat keiner gesagt.


    • Von S7 zu S10 sind es von der Fläche eher 32%, oder von welchem Vergleich sprichst du?

      Tim


      • ich meine das S7 mit 5,1 Zoll als Display. Das S10 soll laut der Tabelle oben ein 6,1 Zoll Display haben. Somit ist das Display ca. um 19,6 % gewachsen. Ich hatte vorher 5,2 Zoll als Displaygröße beim S7 im Kopf. Sind aber nur 5,1. Somit sogar noch schlechter. Wenn der Akku nur um 16 Prozent wächst aber die Displaygröße um 19,6 wächst, ist somit der Energieverbrauch höher. Wie Du auf die 32% kommst erschließt sich für mich nicht. Denn das wäre ja um ein drittel mehr.


  • Der Vollständigkeit halber : das S10 Plus hat einen 4100 mah Akku verbaut, Fingerabdruck Scanner ist im Glas untergebracht.


    • Der 4100 mAh Akku ist nicht bestätigt, sondern nur eine Vermutung von diesem ice Universe...


      • Nein ist bestätigt


      • Quelle?

        Tim


      • Samsung direkt. Würde dir gern mehr darüber erzählen aber bei Apit muss man ja LV3 sein um eine Nachricht schicken zu dürfen.


      • Bis es offiziell ist, ist gar nichts bestätigt. Und von Samsung direkt erst recht nicht...


      • Es ist offiziell, direkt durch Samsung.


      • Ich finde absolut nirgends, wo 4100 mAh auch nur irgendwo „bestätigt“ sind, geschweige denn von Samsung selbst.
        Viel mehr ist bei 4100 mAh nur von einer „bekannten aber nicht gerade akkuraten“ Quelle die Rede. Klingt nicht gerade nach „vom Hersteller selbst bestätigt“. Es ist ein Gerücht, sonst nichts.

        olwi


      • Samsung ist momentan mit den Geräten im Fachhandel unterwegs und die sind schon sehr final


      • @tim also uns wurde das von Samsung im Rahmen einer Präsentation/Schulung bestätigt..davon mal abgesehen, ist die offizielle Präsentation ja erst am 20 Februar.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        @bikvik: Du kannst uns auch gern deine Quelle nennen. Arbeitest du im Handel und hattest das Gerät in der Hand oder nur ein Freund von einem Freund, dessen Tante? ;) :D


      • @Sophia Neun, du hast es erraten, ich arbeite im Handel und wir durften die Geräte schon begutachten und ausprobieren und zwar alle drei Versionen.


  • Klar es werden sicher Klasse Handys, ich selber hatte das S7 was für mich Mega gut waren und jetzt auch noch ist. Aber S8 und S9 waren für mich kein Vorsprung. Das S9 war für mich nur Facelift vom S8. Ich selber hatte ein Huawei P20 danach sowie das Pro getestet. Waren auch Top. Nun habe ich mal was ganz anderes und teste ein IPhone. Das S10 wird sicher wieder frischen Wind in die Samsung Familie bringen und besser wie das S8 und S9 sein ich bin gespannt und nicht davon abgeneigt 😊


  • Drecks Smartphone zu überteuerten Preis!

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern