Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 55 mal geteilt 20 Kommentare

[Video] Wireless Audio Dock von Samsung lässt die Fetzen fliegen

Mit dem DA-E750, einem Audio-Dock mit integriertem Röhrenverstärker, wird Samsung ein sehr interessantes (Wiedergabe)Gerät auf den Markt bringen. Egal ob iOS oder Android - dank Apple AirPlay- und Samsung AllShare-Kompatibilität lassen sich Smartphones „aus beiden Welten“ mit dem Audio Dock nutzen. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit Audio-Dateien per USB (z. B. Festplatte oder USB-Stick) abzuspielen.

100 Watt „crystal-clear sound“ soll das 2.1 Speaker & Subwoofer-Gespann per “vacuum tube amplifier” – also einem Röhrenverstärker - in Verbindung mit einem digitalen Verstärker bieten. In einem kurzen Video demonstriert Samsung, was einem passieren kann, wenn man sich zu intensiv dem Ohrenschmaus hingibt:
 

Link zum Video

Weitere (genauere) technische Daten zu dem Gerät scheint es bisher nicht zu geben, obwohl es in Korea und dem UK schon seit dem 18. Juni verfügbar sein soll. Auch zum Preis konnte ich keine Infos finden, billig dürfte das Audio-Dock auf jeden Fall nicht sein. In Deutschland soll es Ende dieses Monats zwei Launch-Events geben, spätestens dann dürften wir diesbezüglich schlauer sein.

UPDATE:

Es gibt sie doch, weitere technische Daten und vor allem die Information bezüglich des Preises: (ganz schön fette) UVP 699,99 €!!!

(Thanx an Erico für den Hinweis).

Quelle: netbooknews.de

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich habe das Teil heute im Mediamark im MTZ bei Frankfurt gesehen. Also ist es in Deutschland schon verfügbar. Sieht cool aus und die Röhren werden schön warm.

  •   30

    Röhren hin oder her...
    Klang hin oder her...
    Preis hin oder her...

    Ich halte einen ordentlichen Verstärker, ein paar gut mit diesem und der Wohnung abgestimmten Boxen und einen HTPC eine viel flexiblere Lösung. Und stylish kann das auch aussehen.

    Ich streame lieber auf mein Smartphone und andere Geräte, als von diesen. Ich speichere lieber von einer zentralen, umfangreichen Mediensammlung auf das Smartphone, was ich gerade unterwegs hören möchte. Um alle meine Medien auf dem Smartphone zu haben, ist der Speicherplatz noch viel zu klein. Und ich mag keine Einschränkung der Medienformate.

    Mobil ist das DIng auch nicht. Also muss für das Grillfest am See auch eine andere Lösung her.

  •   18

    jo oder halt was von Teufel die sollen auch recht gut sein

  • Also wie das mit Röhrenverstärkern in dem Bereich aussieht weiß ich nicht, aber wenn man als Gitarrist einen Digital(Transistor)-Verstärker mit einem Röhrenverstärker vergleicht dann hat der Röhrenverstärker einen um Welten besseren und viel dynamischeren Sound. Aber das Ding würde ich mir für soviel Geld nicht kaufen. ;)

  • "Nostalgie oder nicht, es ist Fakt, dass Röhren Verstärker den geilsten klang haben!!"

    Bullshit. Die haben einen eigenen Klang. Im Prinzip verfälscht ein Röhrenverstärker den Sound sogar, was nicht unbedingt immer gewollt ist. Das ist nicht Fakt sondern Präferenz.

    Ich stimme übrigens voll und ganz René Falk zu!

    @Der Wüstenfuchs
    Bose ist absolut überteuerter Müll. Die Zeiten, in denen Bose noch was zu sagen hatten, sind längst vorbei.

  •   18

    es gab mal ne zeit da haben röhrenverstärker ich meine monoblöcke mal eben schlappe 5000 mark pro stück gekostet :-)

  •   18

    für die kohle hole ich mir lieber nen bose gerät habsch mehr davon kost nur läppische 299 euro und der klang ist trotzdem hammer. hab das bei expert schon ausprobiert, mein active gekoppelt vorher mal nachgefragt beim verkäufer ob man den mal ne testphase beginnen dürfte, der meinte jo mach mal, kopplung ging fix, aus dem 84er album jump von van halen aber schön mit intro und denn kapelle , aber vom feinsten selbst bei voller lautstärke kein klirren etc, also für die kohle die samsung da haben will hole ich mir lieber 2 von den bose geräten aus ende !!
    ps. nachtrag, allein 2 geräte von bose kosten weniger ich kann jedes gerät mit koppeln auch 2 gleichzeitig , und ob ich nun das teil unbedingt dareinstecken muß. also wer das braucht da steuer ich lieber den ganzen mist aus der ferne , weil bin zu faul, besser gesagt stinkent faul XD

  • Wenn da etwas von AllShare Kompatibilität steht geht das dann auch mit nem anderen DLNA fähigen Handy?

  • Als ich die Überschrift gelesen hab war ich natürlich sofort angefixt. Leider ist das Teil nix für mich.
    Das Stereobild kann ja nix sein in soner kleinen Kiste (fürn Hunni in Ordnung aber für 700 €uronen will ich auch geilen Sound.)
    Röhre ist garnicht mal soviel geiler. Sehr anfällig und nutzt ab-> muss ausgetauscht werden.
    Da bleibe ich lieber bei meinem Plan mit dem Gerät von Cocktail Audio + Gute Boxen. (http://www.cocktailaudio.de/). Da hab ich einfach mehr für mein Geld und nicht sone Szenekiste !
    Schade !

  • @ rene
    1+ setzen!
    (es gibt sie doch noch :-) )

  • Röhren bei digitalem Input sind höchstens bei Verwendung von Verlustfreien Codecs in entsprechender Auflösung noch eingeschränkt sinnvoll. Soviel ich weiß, versteht das Teil nur mp3, wma und wav. Also bringt es nur bei wma was, vorrausgesetzt bei der Qelldatei handelt es sich um die Lossless Variante des wma.

    Auch sind mir die beiden Stereokanäle viel zu dicht beisammen, Stichwort Stereodreieck.

    Was macht man mit dem Teil, wenn man die Smartphone Marke wechselt? E-Bay? Dafür wäre mir dieses Spielzeug zu teuer.

  •   14

    Also ehrlich.... Diesen Preis kann Samsung mit NICHTS rechtfertigen!!! Das ist echt ne Frechheit!!! Röhrenverstärker hin oder her!!!

  • sehr nice
    nur auch verdammt teuer
    mal sehen wie sich das Teil auf dem Markt schlägt und ob der Sound echt so geil ist, wie hier angepriesen und hoffentlich purtzelt der Preis noch ordentlich

    allerdings finde ich das Video recht unappetitlich

  • Sieht gut aus. Allerdings frag ich mich, wie lange dann der Akku durchhält. Ich hab mir daher eine Dockingstation von Philips gekauft (http://www.amazon.de/Philips-AS111-12-Dockingstation-Android/dp/B005HT7LWE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1342178310&sr=8-1). Da wird das Handy mittels Micro-USB-Stecker angeschlossen und somit auch gleichzeitig aufgeladen. Klanglich kann es vermutlich nicht mit dem Samsung-Dock mithalten, doch ich bin bestens damit (also auch mit dem Klang) zufrieden. Das Philips-Dock hat übrigens auch noch einen größeren Bruder.

  • Echt Hammer.. leider auch der Preis..
    700€uronen? Nicht so ganz meine Preisklasse, im Audiobereich. Also weiterhin meine Surround-Anlage nutzen..

  • Nostalgie oder nicht, es ist Fakt, dass Röhren Verstärker den geilsten klang haben!!

  • Hammer geiles Teil. Wenn das Dinges auch in Klavierlack kommt (passt super zum Design meiner anderen Schmuckstücke) ist es tatsächlich ne Überlegung wert.

  • Geil, Röhrenverstärker! Schön nostalgisch :)

  • Spezifikationen findet man hier: http://www.samsung.com/de/consumer/tv-audio-video/audio-systems/audio-docking-stations/DA-E750/EN

    Der Preis ist auch stolz: UVP sind hier 699,99 €

  • Cyp 13.07.2012 Link zum Kommentar

    ... sieht ziemlich geil aus ... hätte ich jetzt nach dem design des SGS3 nicht von Samsung erwartet

55 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!