Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

3 Min Lesezeit 3 Kommentare

Video-Streaming-Dienste für Android im Vergleich

Online-Streaming, ob zuhause oder unterwegs, wird als der Nachfolger des herkömmlichen Fernsehens gehandelt. Schon jetzt erlauben viele Dienste den sanften Übergang, um das ganze TV-Programm oder einzelne Sendungen, Filme, Serien oder Sportübertragungen per Internet statt über Kabel oder Antenne zu empfangen. Wir zeigen Euch die besten TV-Apps, Streaming-Dienste, Mediatheken und Sport-Apps für Android im Überblick und erklären Euch die Möglichkeiten, die Streams anzugucken.

Was guckst Du?

Die erste Frage, die wir klären müssen: Was wollt Ihr überhaupt sehen? Unsere einst große Übersicht haben wir in mehrere Teilbereiche untergliedert, die Ihr jetzt in separaten Artikeln vorfindet. Das ist übersichtlicher für Euch, die konkrete Inhalte suchen und für uns, die den Inhalt auf dem Laufenden halten wollen. Dabei unterscheiden wir drei wichtige Gruppen:

TV-Streaming-Apps

Ihr wollt Fernsehsender wie ARD, RTL oder ProSieben 1:1 aus dem Internet streamen? Wir haben die TV-Streaming-Anbieter verglichen und einen Blick in die Mediatheken-Apps der Öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten geworfen. Denn diese bieten ein reiches Angebot an Inhalten, für die Ihr ohnehin schon bezahlt.

Formel 1 oder Fußball Live streamen

Einige Streaming-Anbieter erlauben es Euch, auch unterwegs das Spiel der Fußball-Bundesliga oder das Formel-1-Rennen live zu verfolgen. Wir haben die besten Sport-Streaming-Dienste für Android in Deutschland herausgesucht und einander gegenübergestellt. Das sind die Preise und Leistungen der Anbieter:

Filme, Serien: Streaming-Anbieter im Vergleich

Ihr wollt Filme oder Serien legal aus dem Internet streamen? Findet den richtigen Anbieter für den Film oder die Serie, die Ihr sucht. Wir haben Preise und Funktionen führender Streaming-Anbieter in Deutschland verglichen und erklären Euch die unterschiedlichen Preismodelle und Streaming-Methoden für unterwegs und zuhause:

Wie kann ich streamen?

Die Anbieter für Streaming-Dienste bieten ihren Service auf mehren Plattformen und Geräten unterschiedlicher Marken an. In Kombination mit einem Smart TV, dem Fire TV Stick oder einem Chromecast etwa könnt Ihr die meisten Streaming-Dienste sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem großen Bildschirm nutzen. Durch Familien-Abos geht das auch auf mehreren Geräten gleichzeitig.

androidpit Chromecast 2015 24
Per Chromecast übertragt Ihr Streams vom Smartphone zum Fernseher. / © ANDROIDPIT

Der Trend geht jedoch zum Smart Home. Dann sagt Ihr einem Assistenten wie Google Assistant oder Amazon Alexa, was Ihr sehen wollt. Google Home oder Amazon Echo finden dann den Inhalt in einem Eurer abonnierten Dienste und projizieren ihn auf Eurem Lieblingsbildschirm. Das klingt futuristisch, ist aber nichts weiter als eine Verknüpfung Eures Amazon- oder Google-Kontos mit dem Konto Eures Streaming-Abo-Dienstes plus Sprachsteuerung.

Was streamt Ihr am häufigsten und wie guckt Ihr Euch die Streams an? Nutzt Ihr die Offline-Features? Oder gehört Ihr zu denen, die Streaming-Flatrates à la StreamOn oder Pass verwenden? Teilt Eure Erfahrungen gerne im Kommentarbereich!

7 mal geteilt

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Der große Vorteil von Streaming Diensten zum klassischen Pay TV ist für mich, dass ich sie monatlich kündigen kann, wenn ich sie nicht brauche.
    Damit bin ich in Summe günstiger, als wenn ich mich bei zum Beispiel Sky auf zwei Jahre binde.


  • Bin echt froh das ich mit den ganzen Streamingdiensten nix am Hut habe auch Sky gekündigt . Für jeden Mist muß man ein Abo abschließen . Selbst Fußball wurde jetzt zerpflügt deswegen ohne mich.


    • Babb vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Genauso wie du mach(t)e ich es.

      Neben Beruf, Familie, Haus & Sport (als Hobby) muss ich mich nicht zusätzlich mehrere Stunden im Netz (Social-Media etc.) aufhalten.

      Bin sowieso (auf Arbeit wie Privat) in einem schlecht versorgtem Gebiet unterwegs (Edge ist meist mein Freund; nicht nur beim Smartphone).
      Dennoch vor 2 Wochen einen 24 Monatsvertrag (inkl. Smartphone) mit 8GB für ca. 55 € geschlossen (1 & 1).
      Will mir einfach zur Navigation (falls nötig) - im Auto wie zu Fuß - Nachrichtenkonsum mittags & gelegentliche Updates die nächsten 2 Jahre nicht mehr soviel Gedanken machen wollen.
      Zu Hause - falls überhaupt - geht's über mein W-LAN. Lege am liebsten jedoch mein Smartphone am Abend beiseite (niemals "always on").

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu