Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 15 Kommentare

[Video] Meizu MX und iPhone 4S im Bieröffner-Härtetest

meizu mx iphone 4s bieröffner video

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle OnePlus 5 oder Moto G5 plus.

VS
  • 72
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    OnePlus 5
  • 24
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto G5 plus

Was hatten wir nicht schon alles für bescheuerte sehr interessante Härtetests in unserem Blog, aber auch solche Meldungen (am liebsten natürlich mit Video) sind Teil der (Android)Tech-Welt. Mit einem Smartphone eine Bierflasche zu öffnen – darum geht es in folgendem Video -, das macht ja wenigstens noch Sinn, zumindest ein klein wenig.

Link zum Video

Beim „Bieröffner-Härtetest“ im Video muss das iPhone 4S Federn lassen, während das Meizu MX die Sache unbeschadet übersteht. Allerdings scheint mir die Bieröffner-Technik des iPhone Besitzers – der einmal ganz schön an der Flasche herumzerrt – auch noch nicht so ausgereift zu sein. Mit dem Smartphone Bierflaschen öffnen sollte man vielleicht dann doch erst, wenn man das auch mit anderen Gegenständen hinbekommt.

Quelle: micgadget.com

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Wie viel Bier muss man eigentlich trinken, damit man dann die nächste Flasche wirklich versucht mit seinem Smartphone zu öffnen... :-))

    Nun nörgeln sicher wieder einige herum, das Apple unsere "Freiheit" einschränkt weil man damit keine Bierflaschen öffnen kann.....


  • Eigentlioch schade für die Zeit die hierfür verschwendet wrid.

    Ich glaube das die Dummen wohl Nie aussterben werden :(;


  • ..... mit einem Smartphone, dass es in Deutschland wohl nie geben wird....

    Als wenn es darauf noch ankommt!? Haha.

    Gehst Du zum Lachen in den Keller? :-)


  • haha (:
    ii wie ne tolle idee doch ich täte kein smartphone nehmen (:


  • Mir gefällt das ehrlichgesagt nicht so mit diesen eher albernen Tests :/

    Gut, es passiert gerade nicht viel, aber leuten beim Bierflaschenöffnen mit einem Smartphone, das es in Deutschland nie geben wird, zuzusehen ist auch nicht interessanter....


  • Na das ist ja eh die einzig sinnvolle Verwendung für Apple Produkte bei den Preisen müsse die das ab können


  • Bier ist heute wohl Thema des Tages^^
    Immer wieder lustig solche Tests:)


  • Wem sein Smartphone zu schade ist... einfach auf Flensburger Pilsener umsteigen :-D *plopp*

    Ansonsten schon krass, was man mit seinem Gerät alles machen kann/könnte.. Mal heut Abend ausprobieren. Mein Schatz hat mir schon eine Flasche Tyskie in den Kühlschrank gestellt..

    Bis dann!
    DerThiess


  • Darauf wird ne Flasche Bier geöffnet. Und ja, mit dem weltbesten Phone aller Zeiten - NOKIA 3310 :-))))


  • also mein milestone ist ein super flaschenöffner! der knick unten passt perfekt! naja wenigstens eine sache die es noch drauf hat. :(


  • nie im leben wuerd ich mein smartphone als oeffner benutzen. wer sowas macht hat nen schaden.


  • ein kumpel benutzt sein Ipod als flaschenöffner. und ja der geht noch!


  • Handys zum Bier-Öffnen zu benutzen hab ich schon öfter gesehen, aber das waren alte Klotz-Handys, keine Smartphones.

    Jetzt bitte für alle unter uns die Wein bevorzugen noch einen Test mit welchem Handy man am besten Weinflaschen öffnet. Kein Scherz: das geht, genauso wie mit der bloßen Hand. Empfehlenswert ist das aber genauso wenig. Prost!


  • Und noch ehrlicher... wer von euch hat noch nciht daran gedacht es zu benutzen? :D

    ich habs mir schon ein paar mal verkneifen müssen.

    hätte ich das defy oder xperia active, wären das eine meiner ersten tests ;)


  •   12

    Wer nicht einmal ein Bier richtig öffnen kann ist selber schuld. Trotzdem lustig, egal wer gewonnen hat. Wenn wir mal ehrlich sind, wer benutzt denn bitte sein Smartphone zum Bier öffnen? haha

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!