Verfasst von:

[Video] Google Nexus 7 vs Samsung Galaxy Tab 2 7.0

Verfasst von: Michael Maier — 17.07.2012

Jetzt, wo das Google Nexus 7 offiziell ist, werden es Hersteller von Android-Tablets, wie beispielsweise Samsung, zukünftig zum Teil sehr schwer haben - zumindest was den 7“ Formfaktor angeht - ihre Geräte an den Mann zu bringen. Das „neue“ 7“ Galaxy Tab (Galaxy Tab 2 7.0) kostet aktuell immer noch zwischen 350 € und 400 €, das Google Nexus 7 hingegen kostet 200 € bzw. 250 €. Da bietet sich doch ein (Video)Vergleich an, um zu schauen, ob es Sinn macht, sich vielleicht das teurere Samsung-Tablet zu kaufen.

Zugegeben, das Galaxy-Tab hat den ein oder anderen Vorteil (bis zu 32 GB interner Speicher, microSD-Slot, Kamera auf der Rückseite), aber auch einige nicht unwesentliche Nachteile (Auflösung von 1024x600 Pixel (Nexus 7 1280x800) und 1 GHz Dual-Core-CPU (Nexus 7 Quad-Core-Prozessor) im Vergleich zum Google Nexus 7.

Ich finde ja, das Galaxy Tab 2 7.0 sieht im Direktvergleich ganz schön blass aus. Selbst wenn das Samsung-Tablet genauso viel kosten würde wie das Nexus 7, würde ich zum Google-Tablet greifen. Ihr doch bestimmt auch, oder?

Quelle: YouTube

48 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Christian Voigt 19.07.2012 Link zum Kommentar

    Ja klar, 100€ im Jahr bricht den deutschen das Genick. Ich lach mich kaputt. Das sind zwei Schachteln Zigaretten im Monat oder ne billige Flasche vodka. Hartz vier Empfänger bringen das auf. Du redest hier von 0.1% der deutschen. Man kann sich auch einreden das alle verarmt sind. Die meisten sind einfach verwöhnt. Wer gibt schon das rauchen auf? Das trinken? Was zum naschen? Und ich rede nicht von den extremfällen die es wirklich gibt, denn die haben andere Sorgen als ein Tablet.

    Es wird zunehmend schwerer supersam ernstzunehmen...

    0
  • Bernd B. 19.07.2012 Link zum Kommentar

    Ja natürlich, und von den verbliebenen zehn Prozent werden die meisten auch nicht bereit sein, mehr zu zahlen. Ich habe ja nur, so wie viele andere auch, meine persönlichen Präferenzen aufgezeigt.

    Die angeführten 100,- kannst du als Beispiel nehmen oder wenn du alles ganz genau nehmen willst als den kleinsten Differenzbetrag in dem Beitrag (Nexus max. 250,- und GTab min. 350,-) sehen.

    Abgesehen davon zähle ich mich halt nicht zu den von dir erwähnten 90% in Deutschland. Liegt vielleicht auch daran, dass ich weder Deutscher bin noch in Deutschland wohne. :)

    0
  • PeterShow 18.07.2012 Link zum Kommentar

    90 % der Menschen ist Deutschland haben nicht so viel Geld dass es egal ist ob ein Gerät 100 Euro mehr oder weniger kostet...

    Überhaupt wo bekomme ich ein Gerät dass alles hat was das Nexus 7 + Kartenslot hat für 100 Euro mehr??

    0
  • Bernd B. 18.07.2012 Link zum Kommentar

    na schau, ernsthaft: wenn mir ein gerät gefällt und ich werde es längerfristig (also >1 Jahr) verwenden, dann sind 100,- mehr nicht so schlimm.

    0
  • PeterShow 18.07.2012 Link zum Kommentar

    Hahhaa. Da hat jemand die Ironie in meinem Beitrag übersehen... Zumal ein richtiger High-Speed-Zugang (V-DSL oder so) gar nicht überall möglich ist.. .manche wären froh sie hätten DSL...

    0
  • Christian Voigt 18.07.2012 Link zum Kommentar

    Und dann machst du nicht das Geld für einen high speed mobilzugang locker?

    0
  • PeterShow 18.07.2012 Link zum Kommentar

    @Bernd B.

    So knapp bei Kasse??
    Ob ein Gerät dass ich so 6 Monate nutze, nun 300 Euro mehr oder weniger kostet, wird von mir ganz locker gesehen ^^

    0
  • Bernd B. 18.07.2012 Link zum Kommentar

    habe das erste galaxy tab + das 10.1er in der originalen version. offen gesagt vermisse ich am 10.1er die möglichkeit, eine sd-karte verwenden zu können.

    zu den updates: klar, das kommt auf den jeweiligen user an. mir sind offizielle updates komplett egal, da ohnehin geflasht wird, was auf den (custom) markt kommt. für alle nicht-flasher ist das aber sicherlich wichtig, immer die akutelle FW offiziell zu bekommen.

    bei diesen beiden tablets wäre die entscheidung aber trotz des geringen speichers für das nexus, denn die anderen spezifikationen sprechen eine deutliche sprache. der preis ist natürlich auch nicht zu vernachlässigen, wobei zB 100,- mehr oder weniger bei einem gerät, welches ich zumindest 1,5 - 2 jahre verwende, von mir relativ locker gesehen wird.

    0
  • PeterShow 18.07.2012 Link zum Kommentar

    @Christian Voigt

    Ja, kann man vielleicht, ich sag nur dass es per SD-Karte 100x schneller geht...

    Zumal man wenn man Wikipedia und OSM-Karten komplett offline haben will schon ein paar Gigabytchen dafür braucht und nein, eine Cloud hilft da nicht.. und ja im Urlaub und in Bergen etc. hat man oft kein Internet bzw. es ist zu teuer...

    Ich hab nie gesagt dass man nicht ohne Kartenslot leben kann, praktisch ist es doch... Das Argument "Kartenslot ist total unnötig" hat bisher noch keiner belegt...

    @alfred müller
    Ich hab auch ein SGS II und sofort das Update mit ICS aufgespielt, läuft super...

    0
  • PeterShow 18.07.2012 Link zum Kommentar

    @Thomas G.
    Höchstens 5 MiB/s Upload.. Oder du zahlst horrende Preise.. für ein DSL von 20-30 Euro Monatlich gibts sowas nicht... Sag mir deinen Anbieter, dass müsste ja auf deren Website so stehen...

    0
  • Thomas Gasser 18.07.2012 Link zum Kommentar

    @supersam - ich hab 5 mb/sec upload - grüße aus disneyland ;-)

    0
  • Christian Voigt 18.07.2012 Link zum Kommentar

    @frank
    Gerade bei samsung Geräten ist das rooten und flashen so extrem simpel, und vor allem auch komplett rückgängig zu machen. Sicher, viele updates dauern ewig bei samsung aber das kann man auch einfach selbst machen, sofern man nicht auf touchwiz besteht.

    Ich frage mich allerdings auch wofür samsung so lange braucht. Irgendwelche hobby Programmierer stampfen innerhalb von zwei tagen ein update aus dem Boden das dann nach zwei Wochen bug-frei ist, samsung braucht zehn Monate...

    0
  • Andy 18.07.2012 Link zum Kommentar

    Das liest sich ja echt schlimm hier..:
    1. "mein Konverter sagt"... Bit in Byte entspricht mal/geteilt durch Faktor 8
    2. Nicht von sich auf andere schließen - speziell wenn man 801.11g (54 MBit) WLAN oder DSL mit 1 MBit Upload nutzt
    3. Auch Clouddienste passen sich an die Situation an: siehe z. B. Dropbox LAN Sync

    0
  • Frank Strunz 18.07.2012 Link zum Kommentar

    Google hat, was alle anderen Hersteller nicht haben, ein Alleinstellungsmerkmal das viele Nutzer wirklich zu schätzen wissen. Schnelle Updates und Updates selbst für ältere Geräte.
    Bonbon-bunte Oberflächen ohne erkennbaren Mehrwert braucht hingegen niemand.
    Von Herstellern aufgezwungene vorinstallierte nicht löschbare, teilweise nicht aktualisierbare, akkufressende System Apps will auch keiner auf seinem Gerät haben. Wenn man eine App nutzen möchte installiert man sie selbst und löscht sie, wenn man sie nicht mehr nutzen möchte. Auch hier punkten die Nexus Geräte da hier auf Bloatware komplett verzichtet wird.
    Von der Software Seite her spricht alles für ein Nexus Gerät. Wenn nun Hardware und Preis vergleichbarer Geräte ähnlich sind greift man selbstverständlich zum Nexus.
    Mit Ihrer miserablen Updatepolitik, Kundengängelung und Desinformation haben sich die anderen Hersteller allesamt selbst aufs Abstellgleis gefahren. Ganz vorne voran Samsung (mit vorinstallierter CarrierIQ Spyware oder versprochenen 'Valuepacks' statt echten Updates, die dann aber selbst nach Monaten immer noch nicht geliefert wurden).

    0
  • Christian Voigt 17.07.2012 Link zum Kommentar

    @supersam
    Man kann bei samsung Geräten auch direkt vom Handy zum tablet und umgekehrt per WLAN übertragen. Kabel und cloud unnötig, nicht mal einen Router braucht man dafür.

    0
  • alfred müller 17.07.2012 Link zum Kommentar

    warum seit ihr alle verrückt nach ics oder jelly been?? Gans ehrlich in meinen Augen ist ics der totale flop gesessen zu mindestens auf dem SG2!! Aber der Fehler liegt sicherlich bei Samsung, WLAN Probleme können manchmal auftreten. aber von der Qualität deren Produkte kann man nur loben genau so wie die Geschwindigkeit der Produkte

    0
  • Ulrich B. 17.07.2012 Link zum Kommentar

    Moin,Moin,

    @derisses, Da kann ich dir net ganz Recht geben.

    Klar ist für das 10.1N noch kein Update auf ICS von Samsung gekommen. Es war aber auch nur ein Update für das Originale 10.1 vorgesehen. Ob das nun schon angekommen ist, daß habe ich net im Überblick. Beim 7.0 ist das auch net anders. Für das 7.0 ist letzte Woche das Update herausgekommen und viele 7.0N Nutzer haben es sich auch schon geflasht. Und es läuft. Ist ja auch klar. Die Hardware der N Geräte ist die selbe wie die der ohne N Geräte. Ob für die jeweiligen N Geräte überhaupt noch nen offizielles Update auf ICS kommt, daß ist net wirklich sicher. Also schau doch mal lieber auf SamMobile nach ob da nicht was für dein Tab zu finden ist.

    Auf meinem Tab7.7 ist ja auch schon ein offizielles Update auf ICS angekommen. Allerdings gibt es ja auch keine N Variante vom Tab7.7. Wird es ja auch net geben.

    Ich denke das das die einzigste Alternative für dich sein wird.

    Zum Nexus Gerät kann ich nur eines sagen. Nexus Geräte sind genial. Habe mir vor ca. 5 Wochen nen Galaxy Nexus gekauft und es net bereut. Das Teil ist echt der Burner und JellyBean ist letztes Wochenende auch schon gekommen. Also wer zügige Updates möchte, der kommt um Nexus Geräte net drum rum. Ich denke das das Nexus Tablet auch sehr gut sein wird. Aber ich bin mit meinem Tab7.7 jetzt mit ICS einfach nur bestens zufrieden. Werde net wechseln.

    Ich hoffe jetzt ja darauf das noch nen 10" Nexus Tablet kommt. Das wäre dann noch was für mich. Na mal sehen ob sich da was in näherer Zukunft noch anbahnt.

    Gruß
    Uli

    0
  • User-Foto
    Androweed 17.07.2012 Link zum Kommentar

    @supersam: 1mbit sind genau 1,024mbit, in mb sind das dann 0,128mb oder 128 kb.

    0
  • PeterShow 17.07.2012 Link zum Kommentar

    @Michael Schulz

    1 MBit ist nicht das gleich wie 1 MB..

    Laut meinem Konverter sind 1 Mbit = 0,125 MB... Das heißt 22 Stunden für 1 GB im Upload und nicht "ein paar Minuten"..

    Ich hab nur gesagt dass ein komplettes Backup (Apps und Daten von Titanium-Backup, Bilder, Musik also locker 1 GB) per W-LAN in die Cloud wesentlich länger dauert als per SD-Karte

    Nicht mehr und nicht weniger...

    Aber du hast Recht, wenn man es nicht auf die Cloud lädt sondern per W-LAN auf den PC geht natürlich wesentlich schneller (trotzdem langsamer als SD-Karte)...

    Will ich z.B. Apps und Daten (per Titaniium Backup gesichert) vom Phone aufs Tablet bringen....... ist SD-Karte raus, SD-Karte rein viel bequemer als er Umweg über den PC oder per USB2go kopieren...

    Bei Kartenlesern gibt es große Unterschiede, ein schneller Kartenleser ist wesentlich schneller als Gerät an den PC hängen...

    0
  • PeterShow 17.07.2012 Link zum Kommentar

    @Rollo

    Das heißt das Konzept heißt alle Musik etc. die man sich gekauft hat noch mal kaufen?? Tolles Konzept....

    0
Zeige alle Kommentare