Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 6 mal geteilt 42 Kommentare

[userblog][Infografik] 83% aller Google+ Nutzer sind inaktiv

Entertainment am Smartphone auf dem Klo ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1951
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2620
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

(Bildquelle: Google)

Ende Juni ging Googles Soziales Netzwerk - Google+ - an den Start. Dass sie damit so erfolgreich werden würden, hätte damals noch keiner gedacht. Es war von erstaunlichen Nutzerzahlen und von stetigem Wachstum die Rede und damit die erste wirklich ernst zu nehmende Konkurrenz zu Facebook. Das Marktforschungsunternehmen Bime Analytics veröffentlichte jedoch kürzlich ein Update seiner Google+ Nutzerstudie. Das Ergebnis: Lediglich 2,5 Millionen Nutzer sind aktiv im sozialen Netzwerk unterwegs und rund 83% sind inaktiv.

Inaktiv bedeutet, dass ein Nutzer angemeldet ist, aber nichts auf seiner Seite postet. Die meisten Google+ User sind männlich, nur rund 30% weiblich. Vor allem Studenten melden sich im Moment vermehrt beim Netzwerk an.

Doch trotz der geringen aktiven Nutzerzahlen bleibt Google+ nach wie vor das am schnellsten wachsende Sozialnetzwerk mit rund 25 Millionen Nutzern, nach nur zwei Monaten.

Hier noch die Infografik:

Quelle: androidmag.de

42 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • aktiv ,den google+ geht den richtigen weg ! Dauert halt alles ein wenig

  • Ich finde den mobilen client nicht gut. Bevor der mir nicht die Möglichkeiten bietet, die ich am PC habe, passiert da nicht mehr.

  • was will ma da auch? der welt sagen dass man jetzt scheißen geht?

  • Androidbiene, einfache ein Posting für eine bestimmte Person statt eines Kreises freigeben! :)

  • Mir persönlich fehlt bei Google+ die Möglichkeit auf der Seite von Freunden Nachrichten zu hinterlassen. Gibt es da eine Möglichkeit?

    Bis auf wenige Pioniere ist bei Google + leider wirklich quasi nix los -.-

  • ich gehör auch zu den 83% weil der Freundeskreis noch nicht mitzieht.... ich kenne zwei Leute die G+ auch haben.... und ein Social Networkt macht keinen spaß wenn es sich um drei Leute dreht :P

  • Wäre gerne aktiver, aber wie die meisten hier schon erwähnten, sind fast alle Leute noch bei FB :-(.
    Auch habe ich schon mindestens 10 Einladungen verschickt, von denen eine einzige angenommen wurde. Insgesamt hab ich also gerade 5 Freunde bei G+... Viele lassen sich auch nicht überzeugen, verstehen nicht, wieso auf einmal 2 Netzwerke und sind Google gegenüber skeptischer als Facebook!!! Typisch...
    Bin übrigens sowieso eine Minderheit: weiblich... ;-)

  • Mir reicht auch ein Social Network! Gehöre zu den 83% inaktiven g+ usern!

  • Ich poste kaum noch auf Facebook und Twitter. G+ hat mich halt überzeugt. Wer nicht wechselt bekommt dann nichts mehr mit.

    Für wichtige Dinge gibt es ja noch den "per email benachrichtigen " hacken. Müllt man halt die G+ muffel mir emails zu ;-) .

    Wobei: alle meine Twitter posts werden auch automatisch auf Facebook geposted. So was fehlt mir noch für G+.

  • G+ ist mehr wie Twitter als FB. Man muss nur ein paar Leute, die interessante Dinge schreiben, und ein paar Leute aus der Nachbarschaft, folgen, und schon geht's los.

  • Man sollte ein Netzwerk, welches sich noch immer in der Betaphase befindet nicht mit Facebook vergleichen.
    Google hätte den Hype jedoch schneller nutzen sollen, bevor die 25 Mio. Nutzer sich Monatelang langweilen und irgendwann gar nicht mehr nachschauen.

    Ich habe in diesem Stadium auch noch keine Verwendung für G+. Aber da wird sicherlich noch einiges passieren.

  • Ich bin auch inaktiv, weil dort keiner meiner Freunde oder Kollegen ist.Die nutzen meist VZ, FB sind auch viele, aber da bin ich nicht.Da melde ich mich nicht an, weil mir das ganze FB Zeug auf'n Keks geht.Finde uns auf FB, Info's gibt's auf FB usw.... Was ich gemerkt hab ist, das viele keinen Bock haben sich noch einen Mail Adresse bei Google zu machen nur im sich bei plus anmelden zu können.

  • Für was braucht man denn überhaupt n soziales Netzwerk? Ehrlich gesagt freue ich mich schon auf den 5. November.

  • Die G+ App für Android/iOS bietet die Suchfunktion "Nearby" wo öffentliche Postings von Leuten in deiner Nähe (kann auch weiter Weg sein, locker 50km und mehr) erscheinen.

  • das Problem ist halt, wenn jeder sagt "ich nutze erst g+, wenns auch meine Freunde tun", dann wird das nie was. Ich bin bekennende 2mal Posterin! Aber ich finde es schade, dass ich zb nicht nach Leuten in meiner Stadt suchen kann.

  • ^^der Name ist ja mal blöd....auch ich kann nicht von Aktivität sprechen, alle die ich eingeladen habe sind nun bei +, nutzen es aber nicht. Andere nehmen die Einladung nicht an. Gerade weil ich auf + nicht mit so vielen Fan- und Spam-Firmenseiten in Berührung komme bevorzuge ich diese (warum sollte ich einen Film "liken", der mir dann eh keine Updates mehr bringt da er ja bereits erschienen ist?!?). Künstlerseiten bzw. persönliche Seiten, die der Künstler umfunktioniert und einfach frei postet, funktionieren auf + recht gut, leider sind auch hier fast keine zu finden.
    Was hält die Leute nur bei Fb....

  • Ich hab mich gestern.wieder abgemeldet

  • wenns mal released ist, spiele funktionieren und sich firmen anmelden können wird es auch sicher mehr genutzt werden^^

  • Also ich bin aktiv, Problem ist einfach die Leute vom total zugemüllten FB weg zu locken ;o)

  • Bei FB sind locker 60% meiner Freunde auch inaktiv, zumindest hört man von denen nie was. Viele posten ein paar mal, nach dem sie sich angemeldet haben, und das war's dann.

    Mit geht es auch ähnlich wie anderen hier, bei FB handelt es sich zum großen Teil um Freunde aus der Jugendzeit. Bei G+ bildet sich eher Interessegemeinschaften, mit leuten, die man im wirklichen Leben nicht kennt.

Zeige alle Kommentare
6 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!