Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 27 Kommentare

[userblog] AndyPad - ein neues, kostengünstiges Tablet

 

Habt ihr schon vom AndyPad gehört? Nicht? Dann ist es ja gut, dass ihr diesen Blogeintrag lest, denn uninteressant klingt das nicht, was das aus Großbritannien stammende Startup von seinem Tablet verspricht:

  • Android 2.3
  • 7" Display
  • WiFi, HDMI, MicroSD
  • 3D GPU
  • 1,2GHz A8 Prozessor
  • 1080p HD Video Output

Das Ganze soll es ab September zu einem Preis von sagenhaften £129, das heißt ca. 150€ geben.

Auf der Website werden noch 75 Tage bis zum Start des Tablets angegeben - bis dahin ist die Seite auch noch nicht komplett funktionsfähig. Außerdem liest man im Text zum AndyPad, dass es auch einen "krachenden" Betrag an internem Speicher für Musik und HD Videos geben wird. Als weiteren Bonus kommt das AndyPad mit einigen Apps daher, die standardmäßig installiert sind: Twitter, Facebook, Tune In, Paradise Island, Tank Hero und mehr. Via Twitter lies man verlauten, dass das Tablet nicht mit Honeycomb ausgeliefert werde, weil man auf das in ein paar Monaten kommende Ice Cream Sandwich warte - vielleicht das einzige wirkliche Manko -, was hoffentlich auch klappt.

Bei mir persönlich hat das AndyPad auf den ersten Blick (vor allem preislich) einen guten Eindruck gemacht. Es bleibt natürlich zu hoffen, dass auf die große Vorfreude keine Ernüchterung folgt, wie es teilweise beim NotionInk Adam der Fall war. Was meint ihr?

Quelle: AndyPad

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Um abends auf dem Sofa komfortabel zu surfen reicht es bestimmt aus.

    Oder als Mega-Navi im Auto :D


  • Hm... ich habe ein LG Optimus Speed. Das ist ein recht neues und auch schnelles Geät, ich weiß. Aber irgendwie kann mich dann nicht mit dem Gedanken anfreunden, mir ein Tablet mit durchweg deutlich schlechterer Hardware zu kaufen. Langsamere CPU, viel zu wenig RAM usw...


  • @Lam D. oder Ice Cream Sandwich was ja auch angekündigt ist, für dieses Pad. Was genau wie das iOS an beide varianten angepasst ist, und die Nachteile von 2.3.x auf einem Pad beseitigen soll.


  • @Bodo: ich sag's mal so wenn man das will womit man Apple ewig beschuldet hat kann man gern ein 2.x tablet nehmen. Ich halte es für schmarrn.
    Beim iPad hieß es pfui aufgeblasener iPod, und das obwohl hier wirklich das ganze os an das große Display angepasst wurde. Apps nutzen die größe sinnvoll aus. Bei Android 2.x hat man jedoch genau das Gegenteil, ein os das speziell für smartphones ist. Klar kann man die androidapps nutzen, aber es sind letztendlich nur aufgeblasene smartphone apps. Keine Anpassungen an den größeren formfaktor. Und genau deshalb hat google damals auch gesagt dass man auf Android 3.x warten soll.


  • @Johannes G.

    Heißt es nicht "output" anstatt "ouput" ? ;)
    Kleiner Fehler unter den Eigenschaften in Grau!


  • 256 MB RAM hab ich nicht gelesen. Das könnte auch ein KO für das Gerät sein, nur warum bauen die dann so einen großen CPU ein? Kundenfang?


  • Glaube nicht, dass icecream mit 256 MB RAM läuft. Somit wird das Geräte auf v 2.3 versauern da auch eine aktive community daran nichts andern kann.


  • Solche Startups verbergen ein gewisses Risiko. Mal davon abgesehen dass man bei der Qualität große Abstriche machen muss kann so eine Firma schnell pleite gehen. Das kann sich auf die Garantie bzw. Support generell auswirken, aber auch darauf ob es überhaupt ausgeliefert wird. Man zahlt das Gerät, aber nichts kommt, da die Firma ihre Rechnungen in China nicht bezahlen kann.

    Wenn ich mich für so ein Gerät dieser Preisklasse entscheiden würde, dann würde ich erst mal eine Zeit abwarten. Dann sieht man auch wie gut das Tablet wirklich ist und ob es von der Community angenommen wird (zwecks Softwareupdates).


  • ich find's gut,
    fast zu gut für den preis und dann nicht aus china aber mal abwarten,es werden ja fast jeden tag tablets angekündigt,die Irgendwann mal kommen sollen


  • Also frage ist ob es einfach zu modden ist den dann wird es interessant :D
    Dann ist es auch egal ob der Hersteller mit icecream kommt

    Adam hat ja bis heute kein honycome vom Hersteller


  • @ Lam D. ## Dazu noch Android 2.3 bei dem google schon vor Monaten gewarnt hat, dass es nicht für Tabletts geeignet ist.##

    Ist das zwingend? Mein Simpel-Archos 70 läuft wunderschön auf 2.2.1, warum soll 2.3 nicht laufen?


  •   5

    Thanks für deinen Info-Blog. Aufgefallen ist mir in erster Linie der Trittbrettfahrer-Effekt nicht nur im Hightechbereich sondern auch bzgl. der Gehäusefarben. Dieses Unschuldsweiß erinnert mich an farblose saure Äpfel. Nun immerhin kein Klavierlack.
    Ich bleibe meinem Samson (braun) und sauren Apfel (black) treu - kann kommen was will, ich hab nur zwei Hände, hätte ich drei wäre ich beim Zirkus ;O)


  • Sucht mal nach DroPad. Gibts jetzt schon in dej USA und China. Mich hat dasDroPad A8 210euro (inkl Zoll und Netzgerät) gekostet.


  • was läuft denn auf dem flyer?


  • Das ist mal wieder ein Kauf und in 3 Monaten wegwerfgerät. Schön billig aber mit den 256 mb RAM kann man nicht wirklich viel anfangen. Dazu noch Android 2.3 bei dem google schon vor Monaten gewarnt hat, dass es nicht für Tabletts geeignet ist.


  •   4

    Ein Netbook für die Hosentasche zu einem tollen Preis, was will man(n) mehr. Und wen man ein bischen warten kann, kommt vieleicht noch ein 10" Zoll Gerät hinzu.


  • @ Achim ##17.06.2011 21:04:37Nur in Weiß? Uaahh... (sichselbstschüttel)##


    Richtig, aber bei dem Preis. Sonst schwarz anstreichen mit Schaumstoffrolle ;-)). Auf die Farbe achten, damit das Plasteding nicht ´schmilzt´.


  • Eigentlich ganz interressant das Ding, aber nur 256 MB Ram ist für mich fast schon zu wenig. Aber 1080p ist schon was geiles, wenn er jetzt noch Videos in der auflösung abspielt ist es richtig geil. Und anscheinend noch einen offenen Bootloader. Für das Geld ne überlegung wert.


  •   15

    Okay, an alle die sich für das Gerät interessieren gibt es bei Modaco mehr zu lesen! :)
    http://tinyurl.com/64t6aqd


  •   15

    hmm ein paar Daten mehr hätte ich auch gerne gesehen. Der Cortex A8 ist ein Single-Core-Prozessor wenn ich mich nicht irre?
    Das Design gefällt mir sogar sehr gut, ich mag es schlicht. :)
    Wenn das Display kapazitiv und ausreichend RAM vorhanden ist werde ich mir den Kauf überlegen.
    Hab den Newsletter abboniert, hoffentlich kommt da noch was Gutes an Info..
    Edit:
    Ist das ein USB-Port? Wenn ja dann hoffe ich auf USB-Host! :D

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu