Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 193 Kommentare

Updates für Google-Android-Apps

Update: Docs und Co. bekommen ein feines Update

Es ist wieder einmal Zeit für ein paar neue Updates im Hause Google, auch wenn die beliebten Google-Updates inzwischen nicht mehr nur Mittwochs ausgerollt werden. In dieser Woche reicht Google in den Office-Apps eine einfachere Möglichkeit nach, um Dokumente schnell umzubenennen. Der Messenger wird etwas schlauer und verspielter. Der Play Store verbessert ein Detail zu App-Changelogs.

[Updates vom 09.07.2015]

Benennt Docs, Sheets und Präsentationen schneller um

Passen dazu, dass wir uns diese Woche ziemlich intensiv mit den Office Apps auseinandergesetzt haben, legt Google mal wieder ein zartes Update nach und versieht Docs, Sheets und Präsentationen in den Versionen 1.x.272.x mit einem neuen Eingabefeld. Mit dem könnt Ihr das geöffnete Dokument direkt umbenennen, ohne Euch durch ein Menü quälen zu müssen. Sheets kommt außerdem mit Bedienungshilfen daher, die Euch Formatierungseigenschaften vorlesen können. Überdies könnt Ihr jetzt direkt zu bestimmten Zellen in der Tabelle springen.

slides rename file
Endlich könnt Ihr Google Docs ohne viel Aufhebens umbenennen. / © ANDROIDPIT
sheets bedienungshilfen zu zelle springen
Sheets liest Euch Formatierungen vor und lässt Euch zu Zellen springen. / © ANDROIDPIT

Der Play Store hebt Veränderungen in Apps deutlicher hervor

Mit dem Update auf Version 5.7.6 werden Veränderungen nach App-Updates in der Beschreibung in einem neuen Format angezeigt. So hebt sich der neue Teil von der gewöhnlichen Beschreibung stärker ab, was die Lesbarkeit verbessert.

play store new changelog
Die grüne Farbe signalisiert, was in der App frisch ist. / © ANDROIDPIT

Sagt Euren Freunden mit dem Messenger, wo Ihr seid

In Hangouts wird Euch schon seit einigen Versionen der Button zum Senden des Standorts angeboten, wenn Euch Eure Freunde "Wo bist Du?" schicken. Diese Intelligenz wird jetzt auch dem gewöhnlichen Messenger zuteil. Außerdem bekommt Ihr mit dem Update auf Version 1.4 Sticker.

[Updates vom 02.07.2015]

Google-Tastatur speichert Euer Wörterbuch in einem bestimmten Account

Schon vor ein paar Updates konntet Ihr Euer persönliches Wörterbuch in der Google-Cloud abspeichern. In Version 4.1 der Google Tastatur reicht Google endlich die Option nach, mit der Ihr festlegt, in welches Eurer Google-Konten Ihr die Daten ablegt. Es handelt sich also mehr um einen Fix als um ein echtes neues Feature.

Die Sprachsuche fragt Euch nach Eurer Lieblings-App

Beim Klicken bestimmter Links fragt Euch Android, mit welcher App Ihr sie öffnen wollt. Nach demselben Prinzip verfährt nun die Sprachsuche: Sagt Ihr "Okay Google, spiele 'Rocket Man' von Elton John'", dann fragt Euch die Maschine, mit welcher App Ihr Rocket Man hören wollt. Dann aktiviert sich wieder das Mikrofon und Ihr sagt "Spotify" und schon sucht Spotify nach Eurem Lied. Leider befindet sich das Feature noch in der Entwicklung und noch nicht einmal APK-Mirror hat eine lauffähige Installationsdatei mit der entsprechenden Version der Google-Suche. Teil dieser Entwicklung ist, herauszufinden, wie oft man die Nutzer nach ihrer Favoriten-App fragen sollte. Android-Police-Redakteur David Ruddock hat sich mit dem neuen Feature ein wenig herumgeplagt und war wenig begeistert, dass er nur beim ersten Mal gefragt wurde und seine erste Auswahl dann als Default für alle ähnlichen Befehle übernommen wurde. Wollen wir schauen, wie sich die Nützlichkeit dieses Features noch entwickelt.

[Updates vom 25.06.2015]

Google+ fegt Fotos heraus

Fotos und Google+ haben sich nun endgültig getrennt. Das zeigt der fehlende kleine Fotos-Button, der mit dem Update von Google+ 5.7 auf 5.8 verschwindet. Falls Ihr es verpasst habt: Hier ist eine kleine Einführung zur komplett überarbeiteten und fantastisch gelungenen Fotos-App von Google.

google plus no fotos de
Bye bye, Fotos! Google+ 5.8 (rechts) entfernt den Button unten links. / © ANDROIDPIT

Play Music gestaltet All-Inclusive um

Mit dem Update auf Version 6.0 ändert Google die Farbgebung und die Erklärung seines All-Inclusive-Abos. Der Fokus wird jetzt deutlicher auf die vorhandenen Radiosender gelegt. Preislich ändert sich in Play Music 6.0 nichts. Die in den USA verfügbaren, kostenlosen Musik-Sender sucht man hierzulande leider noch vergebens. Hätten wir sie auch hierzulande bekommen, wäre dieses Update sicherlich um einiges spannender geworden. Mehr Infos dazu findet Ihr hier:

google play music payment de
Google macht blau: Play Music All-Inclusive ändert die Farben, aber nicht die Konditionen. / © ANDROIDPIT
google play music payment unlimited de
Auf einmal heißt es "Abonnieren". Mal sehen, wann wir kostenlose Musik hören können. / © ANDROIDPIT

APKs könnt Ihr ohne Gewähr bei APKMirror herunterladen. Ansonsten wartet einfach ab, bis die Updates der Google Apps automatisch und sicher über den Play Store an Euch gepusht werden.

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert. Manche Kommentare wirken daher zusammenhangslos.

Top-Kommentare der Community

193 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

Empfohlene Artikel