Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Unboxing: Wir packen das Samsung Galaxy Note 10+ für Euch aus

Unboxing: Wir packen das Samsung Galaxy Note 10+ für Euch aus

Das Samsung Galaxy Note 10+ ist da, und wir packen es für Euch aus - wie sollten wir Euch sonst diese grandiose Farbe zeigen! Im Unboxing-Video schauen wir auch nach, welches Zubehör Samsung dem Galaxy Note 10 mit auf die Reise gibt.

Die Zeiten, in denen Smartphones nur in Schwarz, Weiß oder Silber erhältlich waren, sind lange vorbei. Das zeigt auch Samsung mit dem Galaxy Note 10+ und der Farbvariante Aura Glow. Die sieht je nach Lichteinfall entweder schlicht und elegant oder auffällig schillernd aus, wenn sie die Farben des Regenbogens auf die Glasrückseite des Galaxy-Smartphones zaubert. Vor allem angesichts der Größe des neuen Galaxy Note 10+, das eine Displaydiagonale von 6,8 Zoll besitzt, ist das ein echter Hingucker!

Wir haben zum Vergleich auch die Vorgänger des Galaxy Note 10+ herangezogen, und zwar gleich drei Generationen. Das Samsung Galaxy Note 9, das Galaxy Note 8 und auch das brandgefährliche Galaxy Note 7, das in Sachen Handlichkeit die aktuellen Modelle deutlich abhängt, aber mit den breiten Rändern auch ein bisschen wie aus der Zeit gefallen wirkt. Nach dem Galaxy Note 7 musste Samsung die Note-Reihe quasi komplett neu erfinden, damit sich das Debakel mit den brennenden Akkus nicht wiederholt. Das haben die Koreaner geschafft, und das Galaxy Note 10+ ist die aktuelle Speerspitze der Baureihe, die ihre Fans seit der ersten Note-Generation vor allem über die Displaygröße und den S Pen anzieht.

Nun lasst uns aber loslegen, nichts wie ran ans Unboxing des Samsung Galaxy Note 10+! Viel Spaß!

In den kommenden Tagen werden wir das Samsung Galaxy Note 10+ auf Herz und Nieren testen. Unsere ersten Eindrücke des neuen Note sowie des kleineres Galaxy Note 10 lest Ihr hier. Beide neuen Galaxy Notes sind offiziell ab dem 23. August erhältlich, die Preise liegen zwischen 949 und 1.199 Euro. Erstmals bietet Samsung das Galaxy Note in zwei Größen an. Sogar eine 5G-Option gibt es, die sich freilich in Deutschland noch nicht wirklich nutzen lässt. Vor allem die kleinste und günstigste Variante des Samsung Galaxy Note 10 hat viel Potenzial, eine große Käuferschicht zu überzeugen, selbst wenn sie fast schon im Revier des Galaxy S10 wildert.

 

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • K. Lauer vor 3 Wochen

    Bei 'nem Smartphone, das ich nicht zuletzt aufgrund des Preises eher im Business Bereich verorten würde, finde ich solche Farbspiele eher ... naja.
    Ich hätte die Farbe eher als "unicorn vomit" betitelt.
    Da hat die ganze Führungsetage ihren Spaß, wenn der Personalchef im Meeting sein Note 10+ auspackt. "Na, Herr Müller, war wieder 'n Smartphone in der Wendy?"

  • Sebastian B. vor 3 Wochen

    Wenn es aber doch an dem hohen Preis liegt, was ist dann dein Problem wenn man es dir schenkt?

  • Tim vor 3 Wochen

    ... und keinen Klinkenadapter ^^

  • Tim vor 3 Wochen

    @Nobody
    Alle anderen liefern Adapter mit. Sogar Apple hat das zwei Jahre lang gemacht, damit sich die Leute wenigstens dran gewöhnen können.
    Samsung macht hingegen aktiv Werbung gegen das Weglassen der Klinke und liefert beim drei Tage später vorgestellten Note10 nicht mal den Adapter mit.

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!