Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
17 mal geteilt 28 Kommentare

UMi Z im Vergleich zum UMi Plus E: 2 verschiedene Schwerpunkte in 2 großartigen Smartphones

Bei der Geschwindigkeit, in der UMIDIGI dieses Jahr neue Geräte veröffentlicht hat, mag es dem einen oder anderen unter Euch vielleicht schwerfallen, das passende Gerät auszuwählen, wenn ihr ein Smartphone von UMIDIGI in die engere Wahl gezogen habt. Erst kürzlich hat der Hersteller das UMi Z und das UMi Plus E veröffentlicht, beide innerhalb eines Zeitraums von nur 6 Monaten. Das Herzstück beider Produkte ist jeweils ein brandneuer Prozessor von MediaTek, nämlich der Helio P20 und der Helio X27. Sowohl das UMi Z als auch das UMi Plus E kommen mit großartigen Ausstattungsmerkmalen daher – und das zu sehr erschwinglichen Preisen. Hier könnt Ihr einen kurzen Vergleich beider Geräte lesen, in dem wir hervorheben, auf welche Bereiche UMIDIGI in beiden Geräten jeweils besonders geachtet hat.

Wollt Ihr eine gute Kamera?

UMIDIGI ist dafür bekannt, dass es großen Wert auf die Kameras legt, die in den Smartphones des Unternehmens verbaut werden – und es sieht so aus, als wenn das auch bei diesen beiden Geräten der Fall ist. Dies vorausgeschickt, wurde dem UMi Z in diesem Fall eine ausgesprochen ausgefeilte Kamera gegönnt, deren technische Daten sogar uns beeindruckt haben. Zunächst hat das Gerät eine Frontkamera, die mit 13 Megapixel auflöst und über ein Selfie-Softlight verfügt. So sehen Eure Bilder immer atemberaubend aus und haben eine gute Qualität – verschwommene, pixelige Bilder gehören der Vergangenheit an! Auch auf der Rückseite des Geräts arbeitet eine Kamera mit 13 MP, die mit einem Laser-Autofokus und einem Vierfach-LED-Blitz ausgestattet ist. Wenn Ihr vorhabt, eine Menge Fotos mit Eurem Smartphone zu machen, dann könnte das UMi Z das Gerät der Wahl sein.

AndroidPIT UMI Z
UMi Z / © UMI
Opinion by Advertorial
Perfekte Selfies sind entscheidend beim Smartphonekauf
Stimmst du zu?
50
50
214 Teilnehmer

Und als ob das noch nicht genug wäre, hat UMIDIGI das Smartphone auch noch mit dem neuesten Decacore-Prozessor ausgestattet, dem Helio X27, der mit 2,6 GHz getaktet ist. Laut Aussage des Unternehmens ist das der zurzeit leistungsstärkste Prozessor. Im Unibody-Gehäuse aus Metall ist ein Akku mit einer Kapazität von 3.780 mAh untergebracht – und das bei einer Dicke von nur 8,2 mm.

Wollt ihr einen großartigen Prozessor?

Wenn Euer neues Smartphone ein Arbeitstier sein soll, das auch mit komplexen Spielen und Multimediaanwendungen keine Probleme hat, solltet Ihr euch lieber für das Plus E als das Z entscheiden. Warum? Weil dieses Smartphone mit einem effizient arbeitenden und leistungsstarken MTK Helio P20-Prozessor ausgestattet ist, dem 6 GByte DDR4-RAM und 64 GByte Gerätespeicher zur Seite stehen. So fühlt sich das Smartphone in Sachen Arbeitsgeschwindigkeit immer so an, als hättet ihr es gerade zum ersten Mal eingeschaltet. Das Paket wird von einem soliden Akku von Sony mit Schnellladefunktion abgerundet, der über eine Kapazität von 4.000 mAh verfügt.

AndroidPIT UMI Plus E
UMi Plus E / © UMI
Opinion by Advertorial
Wenn ein Smartphone meinen Multimedia- und Gaming-Ansprüchen nicht gerecht wird, kaufe ich es auch auf keinen Fall
Stimmst du zu?
50
50
171 Teilnehmer

Was ist Euch am wichtigsten, wenn Ihr euch für ein neues Smartphone entscheidet? Kamera oder Leistung? Würdet Ihr Euch für das UMi Z oder das UMi E Plus entscheiden?

UMIDIGI hat kürzlich ein weiteres Smartphone auf den Markt gebracht, das UMIDIGI C Note. Erfahrt alles über das neue Smartphone mit Android 7.0 Nougat mit dem atemberaubendem Metall Unibody:

17 mal geteilt

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Was ist mit wasserdicht und wie lange gibt es Update? Und Details wie Preis und Verfügbarkeit scheinen nicht zu lohnen...


  • Moritz
    • Mod
    • Blogger
    vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Die Rückseite sieht leider mal wieder aus wie viele andere Smartphones..nämlich nach dem iPhone. :(


    • J.K.
      • Blogger
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Da hast du Recht.

      Aber eine riesen Auswahl an Möglichkeiten eine Rückseite schlicht/edel zu gestalten hat man einfacht nicht.


      • Moritz
        • Mod
        • Blogger
        vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Man hat die Auswahl zwischen Glas, Metall, Plastik, Glas-Metall... ja, nicht viel.... :(


  • Jan vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Hurra.... Es steht sogar gesponsert über dem Artikel. Nichts gegen Geldverdienen, auch nichts gegen Umi oder Umidigi. Hatte das Umi Touch. Nicht schlecht für das Geld. Wirklich. Aber mehr auch nicht. Jedenfalls lesen sich die Ankündigungen​ wie neue Highend Handys und dann bekommt man billige China Ware, für den Preis so gerade noch ok.
    Warum macht ihr solche Artikel? Was wollt ihr damit rüberbringen? Pardon, es geht ja nur um Sponsoring, hatte ich gerade vergessen. Weiter so AP. Ich brauche das.


  • Leider immer noch kein NFC an Bord


  • Fred vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Das Umi Z schießt überhaupt keine scharfen Bilder. Einfach Mal kurz Google Probleme Kamera Umi Z. Lächerlich und verlogen gesponserte Artikel. Nicht Mal das Z Pro überzeugt.


    • Das Umi Z macht super Bilder. Benutze das Gerät seit ein paar Tagen und bin sehr zufrieden. Man darf auch nicht vergessen das es nur 220€ kostet.


      • TREOPHIL
        • Blogger
        vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Preis ist kein Argument für fehlende Leistung.


      • J.K.
        • Blogger
        vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Ich finde schon.... Jede Leistung hat seinen Preis. Und wenn ich gut auf einige Leistungen verzichten kann, muss mich ein Gerät nicht 400€ und aufwärts Kosten


  •   40
    Blowfly vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    der "Advertorial"-Hinweis wird auch immer kleiner... und ich gehe davon aus, dass diverse User keine Ahnung haben was überhaupt Advertorial bedeutet.
    Schreibt doch einfach groß "Werbung" drüber, dann gibt's auch keine Unklarheiten.
    Schön das UMI jetzt sogar "großartige" Prozessoren verwendet - make UMI great again, oder wie ?


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Es steht sogar in dem grünen Balken über dem Artikel "GESPONSERT". Selbst wenn man nicht weiß, was ein Advertorial ist, sollte es bei dem Wort eigentlich klar sein. :)


      •   40
        Blowfly vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Du siehst doch dass die Mini-Hinweise von vielen übersehen werden.


      • Th K vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Auf der Übersichtsseite der App ist nach wie vor kein Hinweis zu sehen.


      • Torsten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Ich war so lange treuer Fan der App. Nachdem die nicht gepflegt wurde, habe ich mich einfach mal drauf eingelassen... Lesezeichen auf den Homescreen, weg mit der App, Android Pit im Browser... GROßARTIG! Einfach mal testen. Wobei ich trotzdem immer wieder schmunzeln muss. Größte/beste Android News Seite und dann keine anständig gepflegte App ;) Ich kann damit leben, die Webseite finde ich vorbildlich gemacht für mobile Geräte.


      • Th K vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Mir sind die Artikel auf der mobilen Website mit ihren großflächigen Werbe-Umfragen zu überladen. Außerdem nervt mich der unnütze "Artikel weiterlesen?"-Button.


      •   40
        Blowfly vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Adguard installieren, und Schluss ist mit Werbung.


    • Moritz
      • Mod
      • Blogger
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Bei mir steht es ganz deutlich.


  • Bei den Umi etc. Phones auf AndroidPIT wird swhr deutlich das es nur Werbung ist..

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!