Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 133 mal geteilt 89 Kommentare

Umfrage: Wie groß ist Euer Hunger auf ein Phablet?

Phablets, also Smartphones zwischen 5 und 7 Zoll, werden immer beliebter. Zumindest wurden an Weihnachten 2015 im Vergleich zum Vorjahr weltweit mehr Smartphones mit der großen Bildschirmdiagonale aktiviert als noch im Jahr zuvor. Frage an Euch: Ist dieser Trend zu begrüßen oder haltet Ihr nichts von Phablets?

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 14000
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 10083
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Es ist sicher Geschmackssache, ob man eher ein Smartphone mit einer Bildschirmdiagonale von 3,5 Zoll bis 4,9 Zoll bevorzugt, oder ob es doch eher ein großes Phablet (zwischen 5 und 7 Zoll) sein soll. Smartphones mit einem eher “normalen” Display sind laut einer aktuellen Studie von Flurry (zitiert von de.statista.com) weltweit zwar immer noch die beliebtesten Smartphones, die Nachfrage sinkt aber. Zumindest in Hinblick auf Geräteaktivierungen zur Weihnachtszeit (19. - 25.12). Auch Tablets mit Größen zwischen 7 und 8,4 Zoll sowie Tablets mit einer Größe von 8,5 Zoll und größer sind nicht mehr so begehrt wie noch vor wenigen Jahren.

Das Phablet ist also im wahrsten Sinne des Wortes groß im Kommen, aber wie seht Ihr das eigentlich? Zunächst geht die Frage an User, die kein Phablet haben:

Wer kein Phablet besitzt: Habt Ihr vor, Euch ein Phablet zu kaufen?
Ergebnisse anzeigen
An die Phablet-Besitzer: Wie zufrieden seid Ihr mit dem großen Smartphone?
Ergebnisse anzeigen
Und nochmal an die Phablet-Besitzer: Hat das Phablet eigentlich Euer Tablet ersetzt?
Ergebnisse anzeigen

 

133 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   42
    Matze 10.01.2016

    Ihr seid aber klein... 😁

  • Pers Polis 10.01.2016

    Ich hatte zuvor das Samsung S5 und seit fast einem Jahr das Note 4. Ich werde auf KEINEN Fall mehr ein Smartphone unter 5,5 Zoll kaufen. Das Note ist perfekt und bis 6 Zoll optimal.

    Telefonieren klappt wunderbar, ist eine reine gewöhnungssache. Und für das Surfen perfekt. Man hat ja nicht immer sein Tablett dabei, das Smartphone aber schon. Und da man inzwischen mehr ins Internet geht bzw. über Messenger schreibt, ist somit das große Display optimal.

  • Un Gern 11.01.2016

    Unter 6" kommt mir nichts mehr ins Haus.
    Die Vorteile bei Benutzung sind soviel größer als die Nachteile beim Transport...Handy liegt ohnehin 90% der nicht genutzten Zeit auf dem Schreib- oder Wohnzimmertisch. Die 30 min am Tag die man wirklich Mobil ist...

  • Bodo P. 10.01.2016

    Unter 5.5 Inch kommt für mich nichts mehr in Frage. Ich lasse meine 7 Inch Tablets meist liegen und mache fast alles mit dem Smartphone. Nachdem ich mir letzte Woche noch einen
    WLAN Laserdrucker ins Zimmer gestellt habe, wird auch mein PC längere Pausen erleben.

  • Jörg W. 10.01.2016

    Habe ein Galaxy S5 ( 5,1 ) Zoll
    Die Größe ist für mich optimal.
    Finde zwischen 5 und max. 5,2
    Zoll für mich passend noch größer wäre mir einfach zu groß und unter 5 Zoll ist mir zu klein.

89 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich staune etwas, dass hier nie über die Vorteile des Phablets für mobile Berufsleute berichtet wird. Ich bin selbständig und sehr viel unterwegs. Bei meinen Besuchen mache ich immer gleich neue Termine ab und dazu verwende ich meine diverse Google Kalender, welche auch von meiner Partnerin benutzt wird damit wir zeitgleich immer online abgestimmt sind. Aufgrund meiner Arbeit kann ich nicht überall ein Tablet mit herumschleppen und muss dennoch oft auch gleich etwas im Internet anschauen, tel. schnell etwas nachfragen usw.. Das kleine Smartphone ist für mich zB. für eine gute und klare Kalenderübersicht oder um einen Internetseite ausführlich zu durchforsten einfach zu klein, das Tablet zu sperrig und nicht zum telefonieren geeignet. Mit dem Phablet welcher ich immer in der Hosentasche oder Jacke dabei habe, habe ich den perfekten Kompromiss!

  • Phablets besitzen ein display mit einer diagonale ab 5,5". Alles darunter ist nur ein Smartphone.

  • Ich besitze die Handys bei mir heißen Sie weiter Handys ich mag das kleine Gelumpe nicht. Da ich darauf nichts sehe und mit meinen großen Fingern darauf arbeiten kann und ich die kleinen dinger nicht mag. Meine wie ihr sie aus dem Fachbereich nennt Phablet passen immer in meine Hosentasche ich besitze das Nokia Lumia 1520 und das Sony Xperia Z Ultra das Nokia besitzt 6 zoll und das war Schmerzgrenze das neue würde ich mir nicht mehr kaufen obwohl es al PC nutzbar ist aber ich mag keine Abos. Und mein zweites Liebling ist mein Sony Xperia Z Ultra mit 6.4 Zoll flach dünn und toll. Leider kam nie mehr was nach von Sony und von daher bleibe ich dabei. Ich habe mal Samsung gehabt ein S3 und habe damit meine ersten Flash versuche und mit Erfolg. Und dem kleinen geschenkt beim Sony habe ich immer noch die Probleme. Da ich Lolli Pop darauf habe. Doch manchmal macht etwas zicken habe es wieder mal zurücksetzen müssen und was an Apps weniger drauf trotzdem so schön wie ich es mal eingestellt hatte habe ich es nicht mehr hinbekommen.
    Fakt ist aber unter & Zoll kommt nichts in meine Hosentasche und vielleicht kommt Sony nochmal mit was um die Ecke Von daher bleiben die in meiner Tasche und so lange uns der Tod scheidet oder eben der Geist auf gibt..:)

  • Bin zufriedener Note4 Nutzer und waere froh darueber, wenn es ein Note wie das 4er gaebe, nur in >6 Zoll, evtl. auch mit geringerer Aufloesung.

  •   20
    RCH 12.01.2016 Link zum Kommentar

    Ich habe mich wegen eines guten Bundles, Vertrag plus Phone für 1 €, für das LG G4 entschieden. Das entspricht meinen Größen Vorstellungen und hat eine super Performance.
    Zum Sporttreiben habe ich mir das LG WineSmart geholt. Twinkarte rein und alles wie auf dem Großen.
    Meine Tablets, Android und Win, 8 und 10" liegen jetzt in der Ecke und verstauben. Demnächst sichtbar in der Bucht.
    War bisher auch eher ein Vertreter der kleinen Teile, aber die Augen machen irgendwann im Leben einfach schlapp. Und die größeren Displays sind schon toll.

  • Ich habe ein Note 4 und würde mir noch ein ein klein wenig größeres Smartphone kaufen. Mein Sohn wollte ursprünglich auf keinen Fall ein Phablet aber jetzt hat er ein und sagt auch, man gewöhnt sich so schnell an die Größe. Er will auch kein kleineres Smartphone mehr.
    Aber es kommt halt immer noch auf das Paket an, die gesamte Hardware muss excellent sein, ein super AMOLED Display wegen dem guten Kontrast und der guten Farbdarstellung, genug Speicher, SD-Karte, wechselbarer Akku.... :-)

  • Phablet ab 5 zoll halte ich auch für arg übertrieben. Ab 5,5 oder eher 6 Zoll sollte man ein Phablet als solches bezeichnen.

  • Warum sogenannte "Phablets" eigl nach Displaygröße unterteilen?
    Ein Note von Samsung ist für mich eher ein Mix aus Phone und Tablet.

    Es hat normale Telefonfunktionen etc aber ist eben groß und kann auf Grund der Größe une mit entaprechenden Funktionalitäten gut mit einem Stylus bedient werden.
    Das ist ein Phablet. Ein "Phone" mit dem man "arbeiten" kann. Das wäre für mich ein Phablet. Natürlich muss es dafür auch größer sein.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!