Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Umfrage 1 Min Lesezeit 83 Kommentare

Umfrage: Wie alt ist Euer Smartphone?

Die Auswahl an neuen Modellen ist bei Smartphones ungebrochen groß, und das trotz der Tatsache, dass die Geräte immer länger nutzbar bleiben und der Markt längst gesättigt ist. Doch kein Smartphone ist für die Ewigkeit gemacht, und irgendwann ist die Zeit gekommen, sein heißgeliebtes - oder längst verhasstes - Telefon in Rente zu schicken.

Die Gründe für das Aus eines Smartphones können natürlich unterschiedlich sein. Mal ist ein Gerät einfach kaputt und die Reparatur lohnt sich nicht, manchmal gibt es keine Updates mehr, das Smartphone wurde zu langsam, das Design gefällt nicht mehr - die Liste ist endlos, doch die Konsequenz gleich: Weg mit dem Alten, her mit dem Neuen!

Deshalb wollen wir gerne wissen, wie alt das Smartphone ist, das Ihr gerade nutzt. Falls Ihr zu denjenigen gehört, die mehrere Geräte parallel nutzen, interessiert uns Euer Haupt-Smartphone am meisten.

Wie alt ist Euer Smartphone?
Ergebnisse anzeigen

Im Anschluss daran gleich noch eine zweite Frage: Wann habt Ihr denn vor, Euer aktuelles Smartphone zu ersetzen? Wir freuen uns auch hier über Eure Antworten, und wenn Ihr mehr zu sagen habt, dann schreibt Eure Meinung einfach wie immer in die Kommentare.

Wann wollt Ihr Euer nächstes Smartphone kaufen?
Ergebnisse anzeigen

Schon mal im voraus vielen Dank fürs Mitmachen!

61 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 2 Monaten

    Das Problem dabei ist nur, dass auch Flaggschiffe kein bisschen länger "Up to date" bleiben. Ein S7 wäre in Sachen Leistung, Kamera etc. heute im besten Fall Mittelklasse und das Ding ist auch erst zwei Jahre alt

    Will man "Up to date" bleiben, geht nur iPhone (weil länger Update-Support) oder jedes Jahr neu kaufen ^^

83 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Immer noch das S5,
    mit Original Software.
    Bislang wurde nur der Akku getauscht.
    Läuft immer noch Einwandfrei.
    Warum also ein neues ?


  • Also bei mir wäre dies eine Mehrfachnennung:

    Das Jüngste (Z2 Force) ist 9 Monate alt und das Älteste (LG X Mach) knapp 2-3 Jahre und beide Devices im täglichen Einsatz.

    Ich möchte gern auf das V30+ zum Jahresende umsteigen, weil ich es persönlich für das Best-Allround-Device aus 2017 sowie schöner als das S9 und LG G7📱


  • Mein Samsung S9 im April gekauft das einundzwanzigste, aber ich habe mein erstes auch noch Samsung Blue Earth ( lade es monatlich auf )


  • Früher hat man sich auch noch über die neusten Smartphones unterhalten, ausgetauscht was es neues gab. Jetzt da ich alles online lesen kann, hunterte youtube tests habe interessiert das Gespräch darüber nicht mehr. Außerdem gibt es keinen Hersteller der es schafft ein Gerät zu bauen das einfach Schluss mit den Diskussionen über Features macht. Das ganze ist einfach unspannend geworden ja fast schon langweilig. Das sind luxusprobleme. Die andere Seite ist auch - so viel Geld für ein Gerät das einfach immer nur "das kleinere Übel" ist? ... ich muss mir jetzt eins kaufen und ich staune nur was alles nicht vorhanden ist und wie viele kompromisse ich eingehen muss...


    • So ähnlich geht's mir auch. Die Hersteller wollen immer mehr Geld für immer weniger Ausstattung. Und wollen das dann noch als Fortschritt verkaufen.


  • oneplus5t


  • Ein jahr alt Sony XZ. und schon keine Displayfolien mehr erhältlich hier :/


  • Google Pixel 2 XL Seit ein paar Tagen. mehr als zufrieden! der Wechsel von Samsung war es definitiv wert!


  • Marco vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    ich hab ein HTC one m9 von 2015. 32gb Rom und 3gb RAM reichen immer noch aus und Android 7.1 ist auch noch gut. also warum ein neues kaufen. mit dem Update hat auf 7 hat sich die Leistung des Handy nochmal um ein Drittel vergrößert. wenn man einmal Ordentlich investiert reicht das Mal für 4 Jahre.


  • Sooo viel neues bieten neue Modelle nicht mehr. Für mich als Normalnutzer, der nicht den ganzen Tag das Gerät in der Hand haben muß, reicht es vollkommen aus, alle 2-3 Jahre ein neues Handy zu kaufen


  • Die Sprünge sind einfach nicht mehr so groß, bzw. die älteren Geräte sind länger vernünftig nutzbar.
    Als ich vom LG Optimus 4x HD zum Galaxy Note 4 gewechselt bin, war das ein Unterschied wie Tag und Nacht. (ohne zu übertreiben) Zwischen den beiden Geräten liegen 2 Jahre und 4 Monate. (Releasedatum laut gsmarena)
    Das Optimus 4x hd war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu gebrauchen. Glaube LG hat es mit ihrem einzigen Update kaputtgepatched. Telefonapp aufrufen konnte auch mal über eine halbe Minute dauern. GPS war schrott, Kamera im Vergleich zum Note 4 eine Kartoffelkamera, Akku taugte nichts, Welten beim Display...

    Dann Ende letzten Jahres das Pixel 2xl geholt (kam genau 3 Jahre nach dem Note 4 raus)

    Die Photokamera ist wirklich sehr viel besser. Es ist auch sehr flott aber mit dem Note 4 könnte man auch sehr gut leben.
    Schade auch, daß Samsung genau nach 3 Jahren den fürs Android Lager relativ guten Software Support komplett eingestellt hat.


  • Wer wert auf Updates legt, ist gezwungen bei android sich jedes oder alle 2 Jahre ein neues fon zu kaufen der Sicherheit wegen.


    • Worin genau besteht denn die akute Gefährdungslage wenn selbst bei einem S3 und Android 4.3.3 noch alle Apps über den Playstore regelmäßig upgedated werden? Die Zeiten als man sich von einem Russischen Server noch Taschenlampen apps runtergeladen hat, sind vorbei.


      • Zumindest wird immer gesagt , die aktuellste Version runterzuladen sicherheitshalber aber mir persönlich ist es mittlerweile auch egal.android 4.4 ist doch schon arg "alt" da kann man ruhig ein neues holen mit mindestens 6.0


  • Ich habe es schon einmal gesagt und sage es wieder die smartphones haben sich in sachen hardware wie beim pc schon stabilisiert man braucht sie nicht mehr so wie damals 5mal im jahr ein neues kaufen in sache performance sind sie schon recht gut entwickelt worden habe seit Dezember 2017 ein huawei p10 lite und bin recht zufrieden damit bevor ich mir ein neues kaufe muss es edweder komplett schrott werden oder für die mittelklasse ein kirin xxx mit 4x3,5ghz und 4x2,1ghz bessere GPU sowie 8gb ram und 256GB interner speicher verbaut sein was ich sehr schwer bezweifle hab den kirin 659 mit 4x2,1ghz und 4x1,8ghz drin


  • Jaja das Mate 9 immer noch ein top Smartphone, da hat Huawei echt ein top Gerät rausgehauen

    Sarah


  • Peter vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Die Zeiten sind vorbei, wo ich mir im Jahr 2 bis 3 mal ein neues Smartphone gekauft habe. Früher so in den Jahren 2011 bis 2015 gabs noch richtige Charakterstarke Smartphones. Im Frühjahr ein galaxy S, und im Herbst dann ein Note. Jetzt muss man sehr Kompromissbereit sein bei einem neuen Smartphone.
    Aktuell hab ich seit fast 2 Monaten ein Huawei p20 pro. Das Huawei Mate 9 hatte ich vorher 18 Monate. Würde es immer noch haben wenns nicht kaputt gegangen wäre.
    Wenn mich ein Smartphone überzeugt, und es das aktuelle in Sachen Technik und Ausstattung übertrifft, dann kaufe ich es. Mal warten was im Herbst noch so kommt.


  • Galaxy S 3 2011läuft immer noch auch ohne Updates


    • Ja, ich habe auch noch 2 davon. Sie laufen noch, aber wie. Sehr langsam würde ich sagen. So richtig Spaß machen die auch nicht mehr.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern