Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Umfrage 1 Min Lesezeit 101 Kommentare

Was wünscht Ihr Euch von Android?

Wie jede Woche haben wir auch heute mal wieder eine Umfrage für Euch, denn hier bei AndroidPIT geht es ja nicht nur darum, was uns als Redakteure beschäftigt, sondern selbstverständlich auch um das, was Euch als Leser interessiert. In dieser Woche möchten wir uns deshalb dem Thema widmen, was ihr Euch von Android generell für die Zukunft wünschen würdet. 

Der Funktionsumfang von aktuellen Android-Smartphones und deren Betriebssystem ist natürlich schon riesig und das Angebot wird ständig erweitert. Nicht nur Google, sondern auch Geräte-Hersteller und Mobilfunkbetreiber bieten dabei eigene Dienstleistungen an und klatschen die Geräte damit voll, allerdings nicht immer zum Vorteil der Nutzer. Und obwohl so viel gemacht wird, gibt es natürlich immer auch Dinge, die auf der Strecke bleiben.

Wir haben hier mal ein paar verschiedene Punkte zusammengestellt, die wir uns für die Zukunft von Android vorstellen und wünschen könnten. Da es sich hier aber um ein doch sehr umfangreiches Thema handelt, habt Ihr auch die Möglichkeit, eigene Wünsche zu äußern. Und selbstverständlich könnt Ihr mehrere Antworten auswählen. Wir sind sehr gespannt, was bei der Umfrage herauskommt und werden das Ergebnis dann natürlich bald mit Euch teilen.

Was wünscht Ihr Euch von Android generell?
Ergebnisse anzeigen

 

UNSERE EMPFEHLUNG: DSL VOM TESTSIEGER

1&1 DSL Basic

Ideal für Videostreaming, Online-Gaming und andere Highspeed-Anwendungen.
Das Highspeed-Netz der Zukunft

Ab
9,99
Im Monat
10 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

101 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Was AirDrop mässiges das auch tatsächlich funktioniert wäre schön.


  • Ich würde mir seltener eine neue Android Hauptversion wünschen, vielleicht alle 2 Jahre. Möglicherweise kommen die Hersteller dann in Ruhe dazu, auch mal was bugfreies rauszubringen.


  • Karl E vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn möglich, muss Android modulisierter werden, denn einerseits muss die Möglichkeit bestehen, das Smartphonehersteller und Softwarelieferanten Software und Features integrieren können, anderseits muss Android in den entscheidenden Bereichen einfach bei ALLEN Herstellern identisch sein, also Treple konsequent weitergedacht. Der Weg muss dahin führen, sonst führt er ins Nirvana.....


  • Takeda vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Einfache Handhabung mit Custom Rom, Google sollte dies akzeptieren und nicht ständig Steine in Wege legen. Updates sollten so gehalten werden wie bei Apple.


  • Ich wünsche mir einfach, dass endlich ordentliche Backups gemacht werden können!
    Beispiel Apple. Ist das so schwer?


    • Peter vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Wieso? Funktioniert auch unter Android hervorragend.


    • Wenn überhaupt, dann mit Root-Rechten und speziellen Backup-Apps.
      Lade ich ein Backup auf das iPhone, sind alle App wieder da wo sie waren inkl. deren Einstellungen. Das habe ich mit Android noch nicht erleben dürfen.


  • Die Hersteller sollten sich auch einmal überlegen, ob ihre Anpassungen an der Software wirklich notwendig sind. Sie könnten ihre Ideen an Googles Team senden und eng mit Googles Android Abteilung zusammen arbeiten. Auch könnte man günstige Smartphones grundsätzlich mit Vanilla Android veröffentlichen. Ich wünsche mir auch ein Comeback der Play Edition Smartphones. Ein S9 oder P20 Pro mit Vanilla Android und Updates von Google: Ich würde gleich beide kaufen!


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Samsung, LG und Co. haben alle schon mal "eng mit Google zusammengearbeitet". Samsung zu Zeiten des S4 und S5, LG bspw. beim G5. Gebracht hat es trotzdem nichts.

      Und mMn sind die Anpassungen notwendig. Ohne diese wäre Google höchstwahrscheinlich NIE auf die Idee gekommen, Bild-in-Bild, Multi-Window oder (mit Android P) das sofortige Bearbeiten von Screenshots in Stock einzubauen. Das sind alles Funktionen, die aus TouchWiz und Co. stammen.

      Außerdem wäre ein P20 (Pro) oder S9(+) ohne deren Software auch irgendwie nur halb Sinnvoll. Speziell auf die Kamera gesehen würden beide Plus/Pro-Modelle nicht einmal funktionieren, da Google erst mit Android P einen nativen Dual-Kamera-Support einbaut. Bis dahin könnte man bei beiden also nur die Hauptlinse benutzen und hätte bspw. auch keinen Zugriff auf Huaweis "wir vereinen 4 Pixel zu einem"-Zeug beim 40MP-Sensor. Würde bedeuten: GROTTIGE LowLight-Bilder bzw. praktisch jedes mal ein Schwarzes Bild, da die Pixel zu klein sind ^^
      Bei Samsung würde dann wahrscheinlich der Drucksensor als Homebutton-"Ersatz" nicht funktionieren und nur solche Dinge.

      Habe manchmal das Gefühl die Leute denken bei den Play Editions würden ihnen alle Vorteile der Geräte erhalten bleiben und nur die Nachteile entfernt würden, aber so ist es nun einmal nicht...


  • Moritz vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ich muss mich den meisten Kommentatoren hier anschließen: Zeitnahe und langfristige Updates für alle Geräteklassen sollten eigentlich schon lange Standard sein. Weiterhin wäre mir wichtig, den Review Prozess von Apps etwas zu erweitern. iOS rühmt sich (zu recht!) mit vielen qualitativ hochwertigen Apps. Unter Android gibt es zwar auch viele gute Apps, aber leider auch extrem viel Müll. Ein anspruchsvollerer Review Prozess für neue Apps sowie für Updates würde viele dieser Müll-Anwendungen mit veralteten Libs etc. aus den Weg räumen und die täglichen 1000 App Updates auch etwas abdämpfen.


  • Aries vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ich vermisse vorinstallierte Dienste zur Synchronisation von Kontakte per CardDAV und Terminen und Aufgaben per CalDAV sowie Unterstützung von WebDAV im Datei-Manager.

    Außerdem würde ich es begrüßen, wenn sämtliche vorinstallierten Apps, seien sie von Google oder von anderen, deinstallierbar wären. Ein Zurücksetzen in den Auslieferungszustand könnte man auch anders erledigen (Downloadscript, Ablage der reinen APK im System, die nur nach einem Werkreset wieder installiert werden.)


  • Ich wünsche mir das die scheiße einfach mal bugfrei läuft und die Hersteller nicht immer alles noch schlimmer verpfuschen mit ihrer drecks Oberfläche....


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Tja, das wirst du aber wahrscheinlich niemals erleben. Software wird niemals komplett fehlerfrei sein und solange der Nutzer quasi selbst bestimmen kann, welche Apps und Programme er installiert, wird es unendlich viele Möglichkeiten geben, wie das System verändert werden kann (bspw. durch diese dummen Cleaner-Apps) und sowas kriegt kein Hersteller dieser Welt hin, auch nicht Apple. Auch iOS, Windows Phone usw. haben unzählige mehr oder weniger schwere Bugs.

      Und auch Stock-Android ist WEIT weg davon, "bugfrei" zu sein ;)


      • Welche schweren Bugs sollen das sein ,die in IOS existieren sollen ?

        Wäre mir neu ...🤔

        IOS setzt Cleaner Apps ein ...upps 🙄


  • Ich wünsche mir eine stärkere Modularisierung, damit Systemupdates (und nur die, nicht die Google-Programme) nicht mehr über den Hersteller laufen, sondern direkt von Google kommen. Der Rest kann dann vom Hersteller (Treiber/Aufsätze) und den installierten Stores (Apps) oder per Hand kommen.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Das wäre ehrlich gesagt großer Müll. Klingt in der Theorie zwar soo toll, in der Praxis wäre sowas aber höchstwahrscheinlich eine absolute Katastrophe.


  • Ich wünsche mir schnelle Update wie bei den Pixels für alle Modelle im Middle- und High End Segment aller Hersteller für mindestens 3 Jahre.
    Zu dem wäre es schön den App Store nicht mit Tausenden miserable programmierten Apps zu fluten. Eine Gewisse Qualität sollte gegeben sein um eine Zulassung für den Store zu bekommen.


  • Ich wünsche mir das man jedes Smartphone an ein tv anschließen kann.geht aber leider nicht mit jeden 🙄


    • Wäre schön, wird aber nicht realisiert werden. Die sind gerade dabei, die Klinkenstecker für Kopfhörer zu entfernen, da werden die nicht wieder die MHL über die USB-Buchse unterstützen. Dazu brauchte man früher aber auch nen eigenen Adapter mit Stromversorgung (z.B. S5)

      Moderne Fernseher hingegen akzeptieren kabelloses Streaming/Spiegeln (am besten selber Hersteller).

      Alternativ gibt's Streaming-Media-Adapter wie Chromecast, da gibt's dann schon 4K-Qualität, wenn der Fernseher das kann. Sollte dann mit passender App von jedem Handy gehen.

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern