Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Umfrage: Smartphone-Kameras im Blindtest
Samsung Galaxy S7 Edge Hardware Samsung 2 Min Lesezeit 131 Kommentare

Umfrage: Smartphone-Kameras im Blindtest

Endlich ist das Feld der Top-Kamera-Smartphones aus der ersten Jahreshälfte 2016 komplett und wir können gemeinsam anhand der Bilder entscheiden, welches Smartphone die beste Kamera hat. Zum Test angetreten sind diesmal das Sony Xperia Z5, das Samsung Galaxy S7 Edge, das HTC 10, das LG G5 und das Huawei P9.

In den letzten zwei Kamera-Blindtests hier auf AndroidPIT.de konnte Euch das Sony Xperia Z5 beide Male überzeugen und sogar das von DXOMark höher bewertete Samsung Galaxy S7 Edge schlagen. Aber kann es sich auch nach den Marktstarts vom LG G5, HTC 10 und vom Huawei P9 samt Leica-Kamera durchsetzen? Oder muss das Sony Xperia Z5 den Platz auf dem Smartphone-Kamera-Thron räumen.

Für den Blindtest haben wir aus unserem Testpool die zuvor genannten Smartphones unserem Fotografen Toni gegeben, damit dieser Vergleichsbilder macht. Dabei haben wir auf eine größere Auswahl geachtet, als bei den vorherigen Tests. 

Alle Fotos könnt Ihr hier in den nachfolgenden Galerien anschauen. Oder aber Ihr schaut sie Euch hochaufgelöst in Google Drive an. Sämtliche EXIF-Daten wurden dabei gelöscht, so dass Chancengleichheit besteht. Hinter welchen Bildern sich welches Smartphone verbirgt, wird aber nicht verraten, denn wir wollen nicht, dass Ihr durch diese Information beeinflusst werdet.

Kamera A

Kamera B

Kamera C

Kamera D

Kamera E

Na, habt Ihr Euch alle Fotos genau angeschaut und entschieden, welches die besten Bilder sind? Dann solltet Ihr jetzt bei der Umfrage mitmachen.

Welche Smartphone-Kamera macht die besten Bilder?
Ergebnisse anzeigen

Die Umfrage wird in einer Woche aufgelöst. So habt Ihr genügend Zeit, die Bilder zu betrachten und Euch eine Meinung zu bilden. Selbstverständlich könnt Ihr in den Kommentaren auch untereinander über die Bildqualität der verschiedenen Smartphone-Kameras diskutieren.

131 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Eine Woche ist um :o


  • Ich habe an der Abstimmung nicht teilgenommen, weil der Vergleich der Bilder über die Webseite doch recht mühsam ist. Außerdem sind die interessanten Bilder doch nicht unter gleichen Umständen aufgenommen worden. Beim Straßenbild z.B. sind immer andere Autos zu sehen oder gar eine Straßenbahn, wie soll man da Details vergleichen?
    Dann fehlen mir angaben zu den verwendeten Einstellungen, Fokuspunkt. Die gewählte Auflösung war ja wohl auch nicht die jeweils maximale Auflösung gewesen? Die Aufnahmen sind ja nicht wirklich unter immer gleichen Bedingungen entstanden, bei einem Bild im Freien bedingen ein paar Sekunden Abstand unter Umständen eine völlig andere Beleuchtung, wer soll das Anhand der Bilder beurteilen? Wie genau sind die Kameras ausgerichtet worden? Wurde ein Stativ verwendet?


  • Blindtest hin oder her...habe jetzt das Huawei P9 seid 4 Tagen und konnte die Kamera direkt mit dem S7 Vergleichen ! Bei Tageslicht und guten Lichtverhältnissen klarer Sieger P9 ! Bei Schlechten Lichtverhältnissen ist das S7 etwas besser ! Allerdings sind die Bilder des S7 immer stark verfälscht in Sachen Schärfe bei Tageslicht und in Sachen Farbgebung bei Schwachlicht! Ich Denke so wird es bei diesem Blindtest auch sein,mal ist die Kamera besser mal die ...bin Gespannt auf die Ergebnisse !


  •   40
    Gelöschter Account 12.05.2016 Link zum Kommentar

    wie üblich ein nutzloser Test. Wird nur wieder zu dem üblichen Fanboy-Geheule der Z5-Käufer kommen, die sich für ihren Fehlkauf der misslungenen Kamera vor dem Rest der Welt zu rechtfertigen versuchen ;-)
    Die Bilder sind in der Tat diletantisch, und das fängt wie schon erwähnt mit den Dateinamen an. Ich hab mir spasseshalber mal die Bilder mit dem Fussweg und viel grün runtergeladen, gleich bei Kamera C+D geht ein leichter violetter Streifen quer durchs Bild, da brauch ich mir den Rest der Motive gar nicht mehr anschauen wenn ich sowas sehe. Das hat nix mit normaler Alltagssituation und Otto NormalUser zu tun, auch kein technischer Defekt sondern weiß der Geier was bei dem Amateurknipser da wieder schief gegangen ist. Wenn ich sowas sehe lösche ich das und mache das Bild noch mal, kann doch nicht so schwierig sein !
    Ansonsten weiß doch eh jeder anhand der Dateigröße und der Bildauflösung das Kamera A aus der Z5 kommt, wobei das oben erwähnte Motiv ganz übel auf der Z5 aussieht, völlig überbelichtet, ausgefressener Himmel, üble Farben, einfach schrecklich. Wenn das die normale Alltagssituation bei der Z5 sein soll, gute Nacht, würde bei mir ne Glaubenskrise auslösen :D
    Aber egal, unsere Fanboys werden trotzdem für das Z5 voten, egal wie grottig die Bilder sind.
    Kamera B find ich übrigens am besten.


  • Das Xperia X wäre ja mal interessant gewesen. Immerhin soll die Kamera ja noch besser sein als das Z5 (welches ja letztes Mal gewonnen hatte). Auch ein iPhone wäre ein interessanter Vergleich gewesen.


  • Ich finde den Test gut, wenn auch leider etwas umständlich zu vergleichen. Habe mir seit Wochen auf diversen Seiten Tests angesehen und alles in allem scheinen das S7, das G5 und dann das Lumia 950 um einiges besser zu sein als die neuen von HTC und Huawei. Das S7 hat halt sozusagen schon einen eingebauten Filter ab Werk und daher sehen manche Fotos schon sehr künstlich aus - das ist zumindest für mich keine Option. Das Lumia scheint wenn man Videos macht sehr schnell heiß zu werden und das LG 5 hat eine sehr bescheidene Batterieleistung, da ist zweitakku wenn man das Handy viel nutzt ein Muss. So oder so haben alle Ihre Stärken und Schwächen. Bei dem Test hier fand ich B und C mit Abstand am besten (Tageslichfotos), beide waren wesentlich detailreicher als die anderen. A fand ich mit Abstand am schlechtesten.


  • Sehr schöner Test.
    Auf sowas habe ich gewartet da bei mir ein neuer Handykauf ansteht. Da die Alltagsperformance ohnehin bei jedem der neuen Handys mehr als ausreichend ist wollte ich verstärkt nach der Kamera urteilen.
    Meine Reihenfolge anhand der Beispielbilder wäre:

    B
    D
    C/E
    A

    Ich finde die Bildauswahl übrigens gut gelungen und verstehe die ganze Kritik nur sehr begrenzt. Mir geht es bei Handyfotos ohnehin mehr um schnelle spontane Bilder und genau da lässt der Test ordentliche Rückschlüsse zu, selbst wenn sich die Lichtverhältnisse mal ändern. Dafür gibt es ja eine Pool an Testbildern und nicht nur ein einzelnes Vergleichsbild.
    Alles in allem:
    Gefällt mir und bin auf die Auflösung gespannt ;D


  • Wenn man vor allem auf korrekte Belichtung achtet, sind B und C vorn - abgestimmt habe ich für B.
    Trotzdem ist es sehr erstaunlich, dass C in der Umfrage weit hinten liegt.


  • Ich finde, es sollte für die Kameras mal ein anspruchsvolleres Motiv ausgewählt werden mit den entsprechenden Hürden für Tiefenschärfe, Farbabstufungen etc.

    Tim


    • Wieder eine konstruktive Kritik und angenommen :)


      • Dafür gibt es schon seit vielen Jahren genormte Testbilder bzw. - aufbauten in der Fachwelt, damit eben Kameras unter exakt gleichen Bedingungen getestet werden können...

        Offensichtlich scheint es aber so etwas bei AP erst als überraschend neue Erkenntnis zu geben...

        Viele User mit wirklichen Fotografiefachkenntnissen, monieren schon seit Monaten die unbrauchbaren und unseriösen Testversuche von Handykameras auf AP.

        Nun wird es aber auch endlich mal Zeit für Fachlichkeit und Objektivität, oder?!


  • Ach, und meine Einschätzung welche Kamera es ist:
    A = Z5
    B = S7
    C = HTC 10
    D = G5
    E = P9


  • Ich habe ja geschrieben das ich mir die Bilder wieder genau anschauen werde und ich habe für B abgestimmt.
    B hat eine gute Schärfe, wenig Rauschen, guter Kontrast und wirkliche Falschfarben kann man nicht erkennen (ich kenne ja das Original auch nicht).
    C zeigt ein gutes Bild, aber reicht nicht an B ran.
    A zeigt auch ein gutes Bild wenn man es nicht im Detail anschaut, bei 100% crop zeigt es aber deutliches Verwaschen und Rauschen. Da kommt dann meine Vermutung wieder dass dieses Rauschen zum Z5 gehört, wie immer. Etwas besser ist D, rauscht auch etwas, aber die Bilder sind schon so gut wie bei C.
    Bleibt noch E, bei einigen Bilder ist es besser als A, aber es hat auch schlechtere, kommt aber nicht an C+D.
    Meine Reihenfolge wäre: B - C/D - A/E


  • Weiß nicht, ob das Video von Mobiwatch schon gepostet wurde...

    Kamera-Test: Huawei P9 vs LG G5 vs HTC 10 vs Galaxy S7 – Das große Shoot-out
    https: //youtu.be/qxtDotUH3k8

    Ich denke für Normaluser recht aussagekräftig und nachvollziehbar.


  • So viele Bilder mit sehr realistischen Motiven,Kompliment an das Androidpit Team.
    Mein persönlicher Favorit ist Kamera A aber auch Kamera E ist hervorragend.
    Eigentlich sind alle Kameras sehr brauchbar und reichen für den täglichen Bedarf.

    Bei Kamera B ist z.B. die Obsttheke schrecklich unrealistisch rötlich ebenfalls die erste Testkarte rötlich,die Straße Abends zu gelblich,gleiches gilt für den abendlichen Dom/Denkmal.Ebenfalls unrealistisch und gelblich das Bild mit dem Hunde-Verbotschild.


  • Warum traut man sich nicht mal ein Lumia mit in den Test zu schicken? Weil es kein Android ist kann es ja nicht sein, immerhin war ein Iphone auch schon dabei. Das ehemalige Lumia 1020 und nun das Lumia 950 hat zumindest in diversen Tests die Android-Konkurrenz stets zerfetzt 😃 (aktuell wieder bei neowin: Lumia 950 vs HTC 10)


  • In jeder Zeitschrift ist die Kamera des s7 die Beste. Nur bei euch ist die Kamera des Z5 die Beste. Klärt mich auf bitte


    • Hi Bernard, es ist von den Lesern und der Community nach einer Umfrage/Abstimmung zum besten gekürt worden. Demnach haben wir hier bei AndroidPIT einen anderen Ansatz gehabt.


    • Das S7 gewinnt oft, aber nicht immer - schau mal hier:

      androidauthority.com/camera-shootout-results-690429/

      phonearena.com/news/HTC-10-vs-iPhone-6s-Plus-Galaxy-S7-LG-G5-low-light-camera-comparison_id80396/page/3


  • Sehr schlechte Beispiel-Bild herausgesucht, da nur blau und grau im Bild. Ein Bild mit bunten Blumen oder Tieren und verschiedenen Tiefenpunkte wäre besser. => sehr oberflächlich, faktisch "Bild to go" gemacht.

    Ich erkenne gerade so ein wenig Unterschiede. Sind alle OK, kein Bild ist schlecht, sondern alle sind "irgendwie akzeptabel gut und ausreichend". Wahrscheinlich sind die 8 MP beim iPhone genauso gut wie die "10 + X" MP bei Samsung und Co...


    • Aber auch die Beispielbilder sollte man sich nicht in der kleinen Auflösung anschauen und vergleichen, mindestens in Vollbild, in der Vollauflösung geht glaube ich sowieso nicht, und dann ist man glaube ich schon in der Bildergallerie


    • Alleine das man mit 8 MP kein 4k aufnehmen kann ist für mich Grund genug die Kamera als für mich unbrauchbar abzustempeln.


      • Wird 4k nicht überbewertet? Wer kauft sich schon einen 4k-Ferneseher nur um ein paar mal im Jahr ein paar 4k-Bilder anzuschauen?


      • Wohl eher "Wer kauft sich ein Smartphone, um damit UHD-Videos zu drehen?" :D


      • Ich


      • Wenn man keine hohen Ansprüche hat mag das reichen. Hat man hohe Ansprüche muss es eine richtige Kamera sein. Da kostet das Stück aber 2000,- Euro (ich bräuchte zwei Stück für 3D). Aber da bewegen wir uns Bild- und Filmtechnisch in ganz anderen Regionen.


      • Ich jedenfalls nicht. Mir sind die modernen Geräte zu leicht und zu klein. Kein Gewicht mehr welches das Gerät stabilisieren hilft.


  • Ich nehme mal an das die meistens Leute die Fotos mit dem Smartphone machen die auch nur auf dem Smartphone angucken mit den es gemacht wurde. Die wenigsten drucken aus oder betrachten ihre eigene Fotos auf einen super duper 4k, 3d Monitor an.
    Deshalb ist der Test für den normal Benutzer eigentlich fast sinnlos.
    Ich könnte mir sogar vorstellen das da ein Gerät dabei ist das auf dem Eigene
    Bildschirm viel besser aussieht als wenn man es ausdruckt oder auf einen fremden Bildschirm betrachtet. Gerade was Farb und Helligkeit angeht.

    Für mich als Normalo sehen fast alle Bilder gleich aus bei diesem test.


    • Sowohl ich als auch fast jeder, den ich kenne, nutzt die modernen Möglichkeiten, um Fotos und Videos von Events, Ausflügen und Urlauben auf dem großen Fernseher im Wohnzimmer gemeinsam zu schauen.


      • @Frank lustig
        Aber die meisten die ebend mal Fotos mit ihren Smartphone machen betrachten Sie auf ihren Gerät oder senden Sie per WhatsApp oder Facebook.
        Und wenn du ehrlich bist zuerst schaust deine fotos doch auf deinen Smartphone an.


      • Ich bin immer ehrlich, da bedarf es keines Hinweises Ihrerseits. Und nur, weil Sie über den eigenen Tellerrand nicht hinauszuschauen imstande sind, bedeutet das nicht, dass Sie das Nutzerverhalten der Multimillionen Smartphone-Nutzer korrekt einschätzen.

        Selbstverständlich schauen viele Leute sich die Urlaubsfotos an! Und sehr viele Fotos werden gedruckt, oft und gerne als Fotobuch. Die Branche boomt schließlich nicht ohne Grund!

        Vielleicht stünde es Ihnen gut zu Gesicht, nicht nur auf dem eigenen, offensichtlich etwas verbohrten Standpunkt zu beharren? Das ist jedenfalls mein Eindruck.


      •   27
        Gelöschter Account 09.05.2016 Link zum Kommentar

        @Frank Lustig

        Wischen Sie sich mal den Schaum vom Mund!


      • Oh Sorry das wusste ich nicht. Dachte immer das WhatsApp, Facebook, snapchat und Twitter die größte Fan Gemeinschaft hat was Bilder teilen betrifft und sich deshalb die meisten ihre Bilder oder fremde auf ihren Gerät angucken. Wahrscheinlich drucken sich die mehr als 1 Milliarden User ständig erst die Bilder auf fotobűchern aus bevor sie sich die angucken.
        Und nur weil es in Deutschland viele machen und sich fotobücher anfertigen lassen macht das nicht gleich die ganze Welt 🌍.
        So viel zum Thema Tellerrand 😂


  • Die wichtigste Frage die hier noch keiner gestellt hat ist







    Wie heißt die süße Katze 🐱 😍


  • Ich werde mir heute abend noch die Zeit nehmen und die Bilder an meinem kalibrierten PC-Monitor wieder vergleichen ....
    Dabei werde ich die Grundschärfe, gefühlte Falschfarben, Rausch- und Kontrastproblematik beurteilen. Grundsätzlich etwas zu helle oder zu dunkle Bilder werden so gut wie keinen Einfluss auf die Beurteilung haben, da dies stark vom Lichteinfall abhängig ist und identische Gegebenheiten voraussetzen würde.....


  • Habe jetzt seit 2 Tagen ein HTC 10 und bin von der Fotoqualität begeistert. Muss aber zugeben das ein Galaxy S7 (Edge) doch einen Ticken bessere Bilder knipst.


    • Hast du denn das neue Update schon drauf?


      • Ja, ich habe soweit alles aktualisiert wie es möglich ist.
        Die Fotos sind sehr gut und ich kann nicht meckern. Muss aber wie gesagt bestätigen das das S7 Edge meiner Frau bessere Fotos macht. Das heißt nicht das die Bilder vom HTC 10 schlecht sind! Beide machen sehr gute Bilder.


  • Mir persönlich recht egal. Für Schnappschüsse reicht meine Note 4 Kamera mehr als aus (so wie fast jede Smartphone Kamera ), für richtige Bilder kommt dann auch die richtige Kamera zum Einsatz und gut ist das.


  • wer mit seinem Smartphone zufrieden ist kann sich freuen und nicht oh das ist das beste und der Rest ist mir egal. na dann kauft euch das euch am besten gefällt und nicht was andere denken


  • ich sehe da keinen Unterschied - aber ich denke immer noch das Sony Z5 den besten Knipser hat

    ait


    • Hatte sie nie und wird sie auch nie.


    • Die Kamera des Z5 ist nicht schlecht aber auch nicht die Beste, ist mir etwas zu viel rauschen aber durch die große Auflösung stört das beim druck oder normalen Betrachten nicht all zu sehr, man sollte sich die Fotos aber nicht auf 100% zoom angucken. Meiner Meinung nach sind die besten SmartphoneKameras in den Lumias verbaut, hatte mal eines und war begeistert nur gefiel mir das das OS nicht all zu sehr. Aber solange man selbst mit der Kamera seines Smartphones zufrieden ist ... im Endeffekt ist die Kamera nur ein Werkzeug und es kommt drauf an wie man es benutzt.


  • Mir eh Wurst gebe nix auf diese Tests selber ausprobieren und gut is.


  • Hallo Shu On Kwok,
    warum sind Sie auch nach unzähligen Vorschlägen und massig konstruktiver Kritik nach wie vor nicht dazu imstande, wirklich vergleichbare Fotos anzufertigen? Können Sie es nicht besser, sind Sie überfordert oder schlicht unterqualifiziert?

    1.) Motive nur schwer vergleichbar, weil keine identischen Aufnahmebedingungen.
    2.) Keine einheitlichen Bildgrößen, somit vielfach verfälschte Meinungen durch Ahnung oder Erkennen der Kamera.
    3.) Kein Ausschöpfen der tatsächlichen Möglichkeiten des jeweiligen Probanden.
    4.) Uninspirierte, talentfreie Vergabe der Dateinamen.

    Setzen, sechs!


    •   40
      Gelöschter Account 08.05.2016 Link zum Kommentar

      Da bin ich auf deinen hier folgenden Artikel sehr gespannt,wo Du es besser machen kannst .

      Darf sich ja jeder dran versuchen also Gast Moderator, viel Spaß und ich bin echt gespannt auf diesen Artikel dann . :)


      • Bin auf seine höchst inspirierende und talentvolle Vergabe der Dateinamen gespannt.


      • Wer nicht über den nötigen Intellekt verfügt, es selbst besser zu machen, befindet sich nicht in der Position, destruktive Kritik zu äußern!


      • Sie sind ja ein ganz ludtiger... sitzen vor Ihrem Bildschirm und beschweren sich nur aber selbst einen Beitrag verfassen wollen sie anscheinend auch nicht. Die Kritikpunkte die Sie im letzten Blindtest hatten, würden größtenteils umgesetzt. Es sind keine Studioaufnahmen, welcher Normalnutzer fotografiert schon in einem Studio und ja das Bildformat ist auch nicht immer das gleiche aber selbst da ... die meisten Leute die ich kenne stellen so gut wie nichts an ihrer Kameraapp ein, das machen nur Leute die sich mal mit richtigen Kameras beschäftigen. Ich z.b. verstelle an meinem Handy oft den ISO-Wer, Belichtungszeit und schiesse im RAW Format aber das ist für den Normalnutzer nun mal oft uninteressant.

        Tests im Studio gibt es genug, haufenweise ... und wer sich da wirklich interessiert schaut sich diese an und vergleicht aber Tests im freien a la Normalnutzer gibt es eher selten und deswegen finde ich diesen Blindtest gut, auch wenn nicht immer die identischen Situationen herrschten.


    • Lustig wie du dir in Punkt 2 und irgendwie widersprichst..
      zum einen soll man die Bilder in eine einheitliche Bildgröße bringen, was bedeutet, das die Bilder von zweien beschnitten werden müssen und in Punkt 3 heißt es dann, man soll doch das maximale aus den Kameras holen...


      • Sie zeigen mit Ihrem niveaulosen Beitrag sehr deutlich, dass Sie sehr wohl auf dem geeigneten Level sind, um diesen minderwertigen Artikel gut zu finden.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        09.05.2016 Link zum Kommentar

        @Frank Lustig: Der Kommentar von Tim war keinesfalls niveaulos, aber ihrer ist es hier. Persönliche Angriffe wollen wir auf unserer Seite nicht und ich bitte sie, sich etwas im Zaum zu halten. Danke!


      • Frank, ich finde dich echt lustig :D

        Allerdings würde ich Sie bitten, mir zu erklären, aus welchen Gründen Sie meinen Kommentar als "nieveaulos" bezeichnen und mich im gleichen Atemzug zu beleidigen.


    • Hallo Herr Lustig,

      danke für die Vorschläge, aber anscheinend haben Sie den Sinn und Zweck dieses Test nicht verstanden. Es geht dabei hier vorrangig um ein Ergebnis, dass jeder "normale" Mensch erreichen kann und nicht darum was ein Profi-Fotograf mit detaillierten Kenntnissen von ISO-Werten, Belichtungskorrektur, Verschlusszeiten und Co hat.

      Zu der Kritik, dass hier keine identischen Aufnahmebedingungen zusehen sind, stimme ich teilweise zu. Es wäre selbstverständlich Klasse, wenn man 5 Redakteure rausschickt, die sich synchronisieren und auf die Millisekunde genau die Auslöser drücken. Dabei sollten die selbstverständlich alle auch auf einem und den selben Punkt stehen, damit auch der Winkel absolut identisch ist. Oder man nimmt Fotos in Labor-Bedingungen auf, die nicht den Alltag entsprechen. Hätte man die Möglichkeiten dann kann man das machen. Punkt!

      Zu der Dateinamen Vergabe.... omg... Oh, da muss ich wohl die sechs von Ihnen akzeptieren.

      Bei all dieser "konstruktiven" und "massiven" Kritik von Ihnen, frage ich mich warum Sie eigentlich mindestens einmal in der Woche hier auf AndroidPIT sind? Wenn ich eine Seite inhaltlich nicht mag, weil es meinen eigenen Qualitätsansprüchen nicht genügt, dann spare ich mir den Besuch. Trotzdem danke für Ihren Besuch.

      Mit freundlichen Grüßen
      Shu On Kwok


      • Dann unterlasse ich fortan auf Anraten des Autors das Lesen seiner Artikel.


      • Konstruktive Kritik sollte man annehmen können, sonst kann man nicht wachsen.


      • Danke, dass Sie mir mit all Ihrer Uneinsichtigkeit und voller Rechtschreibfehler vorwerfen, dass ich die Plattform, für die Sie arbeiten, überhaupt besuche. Das spricht in gewisser Weise eine noch deutlichere Sprache als Ihre Beiträge. Und ich sehe mich in meiner Haltung Ihrer Person gegenüber nur bestätigt!


      • Kritik nehme ich gerne an, wenn der Tonfall stimmt. Ihrer ist aggressiv.


      • Merkwürdig, ich empfand Ihre Antwort als aggressiv. Und bei meinen Kommentaren zu Ihren vorherigen Artikeln dieser Art haben Sie überhaupt keine Reaktion gezeigt.

        Ich hatte Ihnen mehrere Anhaltspunkte gegeben, was konkret verbessert werden kann. Statt mich zu fragen, WIE genau ich mir das vorstelle, gehen Sie mich niveaulos an. Es zeugt nicht gerade von menschlicher Größe, wie Sie auf Kritik antworten.

        By the way: Ich bin seit 1985 in diesem Segment unterwegs, war über zehn Jahre selber leitender Testredakteur und weiß sehr wohl, was ich da kritisiere.


      • Danke fürs unterlassen Frank,
        du tyrannisierst schon in anderen Foren besonders die Kamera der Sony Z-Reihe.Ist wahrscheinlich deine Lebensaufgabe.
        Den Aufwand den A.Pit mit diesem Blindtest unter den für Smartphone realistischsten Bedingungen betreibt ist vorbildlich und klasse.
        Wenn die Kamera des Z5 in den bisherigen Vergleiche die Beste ist akzeptieren es doch einfach weil neutraler kann man es nicht machen.Punkt
        Setzen sechs Fränkiboy


      •   27
        Gelöschter Account 09.05.2016 Link zum Kommentar

        Ich vermute Herr Lustig leidet an Altersstarrsinn.

        ait


  • Ein Blindtest im Freien, wo sich jede Zehntelsekunde die Lichtverhältnisse ändern... *lol*

    Schon allein an den unterschiedlichen Wolkenformationen sieht man die fototechnisch nicht vergleichbaren Aufnahmen...

    Im wahrsten Sinne des Wortes ein BLIND-test! Aber Hauptsache bleibt ja:: "AP Dir Deine Meinung!“.

    *koppschüttel *


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      09.05.2016 Link zum Kommentar

      Du hast schon gesehen, dass es mehr als ein Bildmotiv gibt? ;)


      • Sicher, aber wenn es schon beim allerersten Motiv bereits massiv unfachlich zu geht, kann man davon ausgehen, dass die anderen unter ähnlich unseriösen Bedingungen aufgenommen sind. Zumal Otto Normalleser sicher vom ersten optischen Eindruck hinreichend beeinflusst sein wird.

        Das Schlimme ist doch eher daran, dass hier eine vermeintliche Seriosität präsentiert wird, die eher meinungsbildendem Revolverblattjournalismus als fachlich-sachlicher Seriosität bzw. Objektivität entspricht und damit eigentlich erst diesen dauernden Streit und Unfrieden selbst provoziert...


  • Wie bisher bei jedem "Test" dieser Art auf dieser Plattform, wurde auch diesmal mit großem Dilettantismus ans Werk gegangen. Wann lernen die Autoren endlich, es besser zu machen? Das ist alles Humbug und führt letztlich zu keinem ernstzunehmenden Ergebnis! Ich werde diesmal definitiv nicht mitmachen, da ist mir meine Lebenszeit zu wertvoll für.

    Gelöschter AccountOtto B2-L


    • AP übertrifft sich dabei sogar wieder selbst... ^^

      Kommt lasst uns noch ein bissel seriöse Androidplattform spielen...


    • So wertvoll das du trotzdem deinen Senf dazu abgibst. bwahahaha
      Sorry aber selten was vergleichbar lustiges gelesen.


      • Wer nie Gegenwind bekommt, wird nie etwas verändern. Deutschland ist leider voll von Ignoranz, Intoleranz, Überheblichkeit und Unbelehrbarkeit. Jeder, der was gegen den naiven Mainstream sagt, wird beschimpft und beleidigt. Traurig, was aus diesem Land geworden ist ...

        2-L


  • Ich glaube das A das Sony Xperia Z5 ist. Mir kommen die Nachtaufnahmen so bekannt vor ^^


  •   40
    Gelöschter Account 08.05.2016 Link zum Kommentar

    Hab ich mal E genommen ,sieht auch von den Farben der Wolken sehr natürlich aus ,auch wenn es etwas dunkel erscheinen mag die Aufnahme .

    Weil irgendwie finde ich trotzdem,sieht das Farbgetreuer aus .

    Die kleine Wolkenbildung im Hintergrund ,sieht man bei D gar nicht mehr und bei B und C ist es sehr verwaschen,wiederum erkennt man das bei Bild E noch sehr gut.


  • Haha bin ja gespannt.
    Mal sehen wer oder wieviele am Ende wieder herumheulen da es der falsche Sieger ist, wer auch immer das sein mag. :D


  • Sehr guter Artikel!
    In der Regel bekommt man Bilder vorgesetzt, die bereits von der Redaktion bewertet und einem Smartphone zugeordnet wurden - und man selbst gar nicht mehr in der Lage ist, die Bilder unvoreingenommen zu beurteilen.
    Ich selbst erwische mich allzu oft dabei, Dinge anders zu bewerten, nur weil ich eine positivere Grundeinstellung der Sache gegenüber habe.

    Ich habe mich für Kamera B entschieden. Besonders die Bilder unter schwierigeren Verhältnissen finde ich sehr gelungen.
    Handelt es sich dabei um das Huawei P9?


  • Bei den Lichtspiegelungen gibt es enorme Unterschiede. Egal ob Tag oder Nacht! B ist mir zu sehr überspielt... Deshalb habe ich A genommen!


  • Schick es an Support@androidpit.de ... Kriegen wir schon hin


  • B ist viel zu dunkel


  • Welche Kamera hat "B" fotografiert?


  •   35
    Gelöschter Account 08.05.2016 Link zum Kommentar

    Bei gutem wetter schauen doch alle "gleich gut" aus ihr hättet noch ein paar bei schlechtem wetter und nachtaufnahmen machen sollen


  • Bin schon gespannt, welches Smartphone Kamera B ist.


  • Hab mich für Kamera B entschieden, Hab an sich einfach alle bei den Nachtaufnahmen verglichen ... bei Tag kann jede Kamera ein gutes Foto zaubern .. Kamera C ist auch nicht schlecht, in manchen Teilen sogar besser, auch bei Nacht, als die B aber bei Kamera C hat man bei den Nachtfotos auch ein starkes rauschen was ich persönlich als minuspunkt werte. Die Farbwiedergabe bei Nacht ist bei Kamera C aber schön ... hat zumindest nicht so einen starken Rotstich wie B.


  • Moritz Deussl
    • Mod
    • Blogger
    08.05.2016 Link zum Kommentar

    Ich denke auch das ein Samsung-Smartphone gewinnt, aber irgendwie sehen alle Bilder fast gleich aus....ich habe einfach mal B genommen. Mal schauen... ;)


  • C. F.
    • Blogger
    08.05.2016 Link zum Kommentar

    Ich gehe jede Wette ein, daß ein Samsung-Smartphone gewinnt...


  • die wichtigste Frage ist jedoch, wo sind die Ergebnisse der letzten blinden Umfrage? 🤓


  • Finde irgendwie alle komisch

    Tim


  • Endscheide mich auch ziemlich klar für Kamera B


  • Kamera B macht definitiv die besten Bilder.


  • Hier geben ja viele ihre wünsche ab. Bitte Euch zum Vergleich das Honor 7 heranzuziehen. Bin selbst im Bereich der Fotografie tätig und im Profi Modus ist der sony Sensor des h7 's einiges Wert! Danke und lieben Muttertag noch!