Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 36 mal geteilt 332 Kommentare

Kann ein großes iPhone Euch von Android weglocken?

Mit dem iPhone 6 und 6 Plus hat Apple mit der eigenen Größenphilosophie gebrochen und sich dem Druck des Marktes gebeugt. Nun versucht man, Android-Nutzer abzuwerben. Könnte das klappen?

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 35611
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 30157
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
iphone6 galaxys5
iPhones hinken ihren aktuellen Android-Gegenspielern nicht mehr hinterher - zumindest in Sachen Größe. / © Apple, Samsung, ANDROIDPIT

So sehr wir alle Android mögen, ein Aspekt, der manche Nutzer des Systems und dessen Smartphones vom iPhone abgehalten hat, ist nicht unbedingt die technische Überlegenheit, sondern die Größe der Apple-Telefone. Wer erst mal 5 und mehr Zoll gewohnt ist, tut sich schwer damit, zum Surfen mit Lupe zurückzukehren.

Nun hat Apple einen neuen Versuch gestartet, Android-Nutzer ganz konkret zum Umstieg zu bewegen oder zumindest ihnen die Angst zu nehmen, indem man eine Anleitung veröffentlicht hat, die beim Wechsel helfen soll. Das ist nichts Ungewöhnliches, viele Hersteller zielen auf konkrete Konkurrenten, um deren Kunden abzugreifen. Mit einer Displaygröße von 4,7 und 5,5 Zoll hat Apple allerdings jetzt eine der Schranken niedergerissen, die manchen Android-Smartphonebesitzer ferngehalten haben.

Android ist für uns keine Religion, daher jetzt mal ganz ehrlich und Hand aufs Herz, niemand in dieser Redaktion wird es Euch übelnehmen:

Ein iPhone mit 4,7 bzw. 5,5 Zoll...
Ergebnisse anzeigen

Web-Link zur Umfrage

36 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo 21.09.2014

    Dann guck dich bei anderen Herstellern um. Man muss ja nicht gleich vom Regen in die Traufe rennen.

  • Frosch Ohnenamen 21.09.2014

    ...wenn es eine Freiheit wie bei Android gäbe. Ganz ehrlich: Jailbreak ist doch wirklich nichts, wenn man sich zum Beispiel die ganzen tollen Sachen auf xda oder so anschaut... Ich würde von daher einfach mit iOS nicht glücklich werden.

  • Eddy w. 19.09.2014

    nope

  • DiDaDo 21.09.2014

    Stimmt, das iPhone hat ja diese eingeschränkten Zugriffsrechte auf der SD-Karte nicht.

  • Fabian W. 21.09.2014

    Selbst schuld wer sich ein Samsung kauf! Du kaufst dir ein 100% Plastik Phone mit einer quietsch bunten Oberfläche und vergleichst es dann mit einem iPhone? DESWEGEN IST ES ANDROID !!! Zum Glück steht Samsung nicht repräsentativ für Android auch wenn das hier wahrscheinlich einige glauben... Wenn du das die iPhone Materialien und ein schlichtes Design haben willst mit einer dezenten Software Oberfläche geh zu Sony... Aber Vergleich keine ältere Samsung Version mit dem allerneusten vom Apple... Wenn dann Vergleich das aller neuste von Android und Apple...

    Sry für den aufreger aber sowas... Ahrg...
    MfG

332 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Bevor mir ein Produkt mit Apfellogo ins Haus kommt, muss Apple erst seine Vertragsbedingungen und seine Nutzungsbedingungen ändern. Rein technisch gesehen reizen mich die Teile schon, aber das Kleingedruckte geht mal gar nicht.

  • Ich habe vorgestern das iPhone 6 als Diensthandy von meinem Arbeitgeber bekommen und muss sagen: Es ist unglaublich toll! Wer tatsächlich mit dem Umstieg auf iOS liebäugelt, der sollte von der achten Generation des iPhones nicht enttäuscht werden.

    Zumal der Netz-Skandal "Bendgate", wie die amerikanische Stiftung Warentest gerade nachgeprüft hat, total überzogen ist. Beispielsweise gibt das HTC One M8 schneller nach und bricht - und das Taiwan-Phone ist nun auch kein instabiles Gerät!

    Man mag mich jetzt hier auf einer Android-Seite zwar beschimpfen wollen, aber ich kann wirklich nichts Schlechtes über das iPhone 6 berichten. Software und Hardware sind absolut top, sorry!

    Zugegeben: Einem geschenkten Gaul (wobei der eigentlich geliehen ist) schaut man nicht ins Maul. Ich würde es mir allerdings auch privat kaufen, wenn ich´s nicht gestellt bekommen hätte.

  • Ich würde mir niemals ein Apple Produkt kaufen, finde ich extrem Uncool.
    Im Betrieb von meinem Kumpel wird schon einer total gemobt, weil er der einzigste mit Apple ist, aber voll der Fanboy, der Flipt voll aus, genau deswegen wird er so geärgert weil er so darauf ab geht .grins.


    Zum einen ist da ja die verbiege Geschichte.
    http://youtu.be/znK652H6yQM

    Zum vergleich vom selben Typ das Note 3 im Test ( er drückt fester und zittert richtig beim drücken ) ich nenne soetwas Qualität und Flexibilität http://youtu.be/FwM4ypi3at0

    Also was ist hier das Qualitätsprodukt?

    Sorry das geht mal garnicht (: Biegt man es zurrück bricht das Display. Habe einen vergleich mitm note3 gesehen, es verbiegt sich auch aber geht von selbst zurrück, das iphone ist danach im Eimer. Man muss nur leicht drücken und das billig ding ist krumm wie eine Banane und im Eimer.

    Das os wurde nicht auf die Größe angepasst.
    Der angebliche bessere Flow ist schon lange nicht mehr gegeben.

    Finde die Dinger echt eine Lachnummer.

    Und das gerede von zu gebashten Samsungs ist auch nicht mehr so. Die Software ist ziemlich gut geworden, am besten beweisen das die notes, denn das bekommt ja scheinbar außer Samsung keiner so richtig hin.

    Nachm s1,2,4 habe ich nun das s5.
    An der Software ist nichts mehr aus zu setzen.
    Läuft sehr sehr schnell und sauber, habe dann noch mit root ein paar ungewünschte Apps entfernt, wobei ich sehr viele tools aus dem Hause samsung extrem gut finde.

    Display geil, Cam Geil, Micros sd geil, Akku Geil, Wasserdicht geil. Absolut flüssig und sau schnell.
    Keinerlei Beanstandungen meiner seitz auch ohne Custom Rom nicht. Wäre die Software schlecht, wären nicht so gute Nutzungs und Standby Zeiten möglich. Samsung hat dazu gelernt und sie wurden von Modell zu Modell stätig mit großen Sprüngen besser, was man von Apple nicht gerade behaupten kann.

    Das Note 4 ist wieder mal ein Zeichen was für Sprünge Samsung andauernd macht.
    Das s5 hat sich bei mir obwohl ich das s4 habe sehr gelohnt. Konsequente Weiter Entwicklung ohne irgendeinen Quatsch zu machen. Habe schon so viele Custom Roms Ausprobiert, doch ein so gut laufendes Smartphone wie das s5 hatte ich noch nicht.
    Keine Rom kann mir so viel bieten, nicht ansatzweise. Das nenne ich Inovation und kein zu gemülle. Wenigstens bringt Samsung Software Neuheiten unter Android, alles andere wäre Stillstand. Deswegen verstehe ich nicht wie man darüber meckern kann, die Leistung wurde so hoch, das die Funktionen auch nicht mehr stören.
    Ein Iphone könnte das alles garnicht, Wahrscheinlich würde die Cpu ein knicken weil sie zu warm wird (: aber mal im ernst ,, jaja das iphone braucht nur 1gig ram, natürlich braucht es nur 1gig ram kann ja nichts das Ding.


    Und der Fingerscanner funktioniert absolut spitze, nicht so wie es der Herr Serowy versucht da zu stellen, im Gegenteil es geht sogar schneller...

    Finde die neuen Iphones zeigen die inovations und Einfallslosigkeit von Apple, das gepaart mit einem übertrieben preis in einem schlecht verarbeiteten Gehäuse, was sich schon beim Hinsetzen i der tasche irreperabel verbiegen kann. ( Lächerlich, peinlich )

    Also ein Plastik Note lässt sich nicht verbiegen, bzw ist Flexibel. Finde das ist nicht schön zu reden egal bei welchem phone das so wäre.

  • Ganz im Gegenteil .....
    ich war jahrelang Verfechter vom iPhone und hatte mir zuletzt auch noch das 5S gegönnt aber bei dem was Apple nun mit dem 6er verbrochen hat ist bei mir nun endgültig Schluß.
    Kunststoffgehäuse mit Aludekel, größeres Display mit kleiner Auflösung, NFC nur für Apple nuzung und weiterhin keine technischen Innovationen.
    Habe mein 5S nun verkauft und bin aufs Samsung S5 umgestiegen.

  •   14

    iPhone 6 und IPhone 6plus können einen nicht mehr locken. Das iPhone 5/5S waren nochSchmuckstücke jetzt aber nein.... Ich warte auf das Sony Xperia Z3 Compact - da kann ein iPhone 6 mich nie und nimmer weich bekommen.

  • Der nicht austauschbare Akku führt früher oder später dazu, daß das Teil mehrfach am Tag aufgeladen werden muß. Nee danke. Dateien können nicht einfach zum PC übertragen werden. Sowas ist aber eine nötige Grundfunktion eines Computers/ Minicomputers. Und die 128 gb sind so auch kein Argument. GPS nur per Telefonmast. Was nützt mir das in der Pampa? Funktioniert nur in der Stadt und da gibts Straßenschilder.

  •   14

    ich würd sagen beides ist geil oder nicht ??

  • der äpple fällt nicht weit vom Stamm.hahahaha

  • Apple wird es nie schaffen mich von Android zu trennen.

  • man muss ja nicht zwangsläufig automatisch und sofort alles auf Apple-Produkte umsteigen, das bedingt ja weder iOS noch MacOS, egal in welche Richtung. Selbst wenn man iTunes verwenden möchte (was ja Sinn macht, aber nicht zwingend ist) gibt es iTunes auch immer für Windows. Aber, wer mit dem iPhone zufrieden ist und die Vorteile eines geschlossenen, aber einwandfrei und kompromisslos gut funktionierenden Systems lieben lernt wird, spätestens wenn der Windows-PC mal wieder zickt (und das lässt sich bei Windows schon aus Prinzip nicht vermeiden) die Einfachheit eines Mac herbeiwünschen ... und dem geht es dann so wie mir, dass er nach 23 Jahren Microsoft umsteigt ... und seinen Mac den ganzen Tag küssen möchte ... ;)

  • Könnte absolut - einzig drei Gründe halten mich noch davon ab:

    - Ich kann nicht per Bluetooth mit Android-Geräten Daten tauschen.
    - die Preise sind jenseits von dem was ich bereit bin für ein Smart-Phone auszugeben.
    - würde so ein Gerät nur wirklich Sinn machen, wenn ich auch beim Tablet und PC umsteige und dann sind wir wieder beim Thema Preis.

    Ansonsten beneide ich immer Apple-User (ob nun Smart-Phone oder Tablet oder PC) wie gut deren Kisten laufen. Da frage ich mich immer um wie viel früher ich ins Gras beiß als die wegen den ganzen Nerven die mal im Laufe der Jahre mit Android oder Windows verliert...;-)

    Gruß
    Marc

    • Hm, ich hab bisher mehr Nerven bei iOS und wenn ich mal an nem Mac saß verloren. So immer und kompromisslos einwandfrei laufen die Dinger eben doch nicht, wie einige behaupten wollen.

  • P. S. ISO = IOs

  • Ich finde das Android System besser, weil es offen ist für Entwickler neuer Systeme was man von ISO nicht sagen kann! Ich möchte auch kein Apple-Monopol (Konkurrenz belebt das Geschäft...). Bin total zufrieden mit meinem Samsung!

  • Ich bleibe bei Android. GRUND: Freiheit!
    Hardwaretechnisch garkeine Frage. Smartphonehersteller die sich für Android entscheiden haben sind im Prinzip VERPFLICHTET Hightech Hardware einzubauen. Zu viel Konkurenz, einfache Marketingstrategien für Ottonormalverbraucher. 20 Megapixel Kamera, Octa Core CPU, 4 GB RAM, UHD Auflösung und schon hat man Käufer ohne Ende. So sind nun mal Käufer, die sich zum Teil damit befassen. Viel hört sich gut an. Nun zur Software. Darin kann man sich nämlich streiten. Das ist wirklich Subjektiv. Nicht zu vergessen Apple passt seine Software an die Hardware an. Das heißt laaaange nicht, dass die Software besser ist oder intuitiver oder benutzerfreundlicher. iOS ist eine Art Gefängnis im Gegensatz zu Android. Manche User mögen das, andere nicht.

  • Niemals. glücklich mit dem nexus 4 und hoffe auf Android L

  • Android for life.google haut demnächst sein 5.0 raus und alles werden wider schleimen.warum sollte ich mein s5 gegen ein iphone 6 eintauschen,bitte einen richtigen Grund nennen.genau das ist mein Motto.ich muss nicht alles haben was alle anderen auch haben,und trotzdem würde ich es mir nicht kaufen

    • Deine Kommentare ergeben von vorne bis hinten kein bisschen Sinn und inhaltlich sind diese auch noch IMMER falsch. Wie schafft man so was?

  •   26

    Ich habe mein Nexus mit Benzin übergossen und verbrannt. Bin nun stolzer Besitzer eines Iphones

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!